Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 381 mal aufgerufen
 Pro und Contra
WasIstLiberal? ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2011 08:26
Keine Grenzen der Dummheit antworten

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...,792864,00.html

Es gibt keine mehr. Ich denke es wird bald Wambazeit für mich.

Techniknörgler Offline



Beiträge: 2.475

20.10.2011 14:37
#2 RE: Keine Grenzen der Dummheit antworten

Das ist so doof - viele SpiegelOnline-Leser werden begeistert sein.

Nicht nur ist es eine Einschränkung der Informationsfreiheit, es ist auch ein absolutes Armutszeugnis für einen Staat, wenn seine Sicherheit nicht mehr bewertet werden darf, wahrscheinlich noch schlimmer wie eine schlechte Bewertung.

WasIstLiberal? ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2011 17:33
#3 RE: Keine Grenzen der Dummheit antworten

Ich sehe das eher als ein Angriff auf ein Grundrecht. Nämlich das der freien Meinungsäußerung. Darum ja mein Hinweis auf Wambazeit...

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

20.10.2011 23:28
#4 Hinweis an Friedrich antworten

Zitat von WasIstLiberal?
Ich sehe das eher als ein Angriff auf ein Grundrecht. Nämlich das der freien Meinungsäußerung. Darum ja mein Hinweis auf Wambazeit...

Lieber Friedrich,

ich habe es kommentarlos geduldet, daß Sie sich unter einem neuen Nick angemeldet haben, nachdem Ihnen die Mitgliedschaft entzogen worden war. Zum einen, weil ich von Meister Petz darauf aufmerksam gemacht worden war, daß ich Ihren auslösenden Beitrag falsch verstanden haben könnte. Zum anderen, weil ich Ihnen gern die Chance geben wollte, sich jetzt den Forumsregeln gemäß zu benehmen.

Ihr Grundrecht auf freie Meinungsäußerung wird in keiner Weise eingeschränkt, wenn Ihnen hier die Mitgliedschaft entzogen wird. So wenig, wie Ihr Recht auf Essen und Trinken tangiert ist, wenn ein Wirt Ihnen Lokalverbot erteilt.

Mir zu unterstellen, ich hätte ein Grundrecht verletzt, ist eine grobe Unhöflichkeit.

Dies ist jetzt meine letzte Warnung. Wenn Sie Ärger machen wollen, dann fliegen Sie. Und zwar diesmal endgültig.

Gruß, Zettel

WasIstLiberal? ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2011 06:50
#5 RE: Hinweis an Friedrich antworten

Ich habe keineswegs mich damit gemeint sondern den Maulkorb den die EU den Ratingagenturen geben möchte. Also bleiben Sie bitte bei dem was ich schreibe nicht bei dem was Sie meinen, daß ich meine.
Ich habe auch keineswegs Ihr Recht in Frage gestellt mich rauszuwerfen. Nirgendwo mit irgendeinem Satz habe ich Ihnen unterstellt Sie verletzen ein Grundrecht von mir. Wenn Sie das anders
sehen, stehe ich Ihnengerne per PM oder auch per Telefon gerne zur Verfügung. Ich schicken Ihnen meine Telefonnummer per PM.



Mein Hinweis auf Wambazeit ist nur gemeint, weil ich eben NICHTS gegen irgendeinen Rechtsstaat schreiben möchte. Es dürfe klar sein: Es hier definitiv Verfassungsbruch gibt. Und zwar zumindest bei der ENBW. Wird der "geahndet"? Darf ich Sie auch dezent daran erinnern das versucht wird da Parlament beim ESFS zu übergehen?

Ich habe mich auch nur unter Pseudonym angemeldet, weil Ihr Rauswurf völlig ungerechtfertigt war. Und damit war diese Sache für mich erledigt.

Wenn Sie wissen, daß ich es bin, steht es Ihnen ja frei entsprechend zu agieren/reagieren.

Ich habe Ihre Regeln durchaus verstanden und ich bin anständig genug mich so weit ich es sehe daran zu halten. Es ist Ihr Forum und ich bin gerne hier, ich verwahre mich aber entschieden gegen Ihre ungerechtfertigten Angriffe. Wie geschrieben Ich stehe Ihnen gerne für ein klärendes Gespräch zur Verfügung.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

21.10.2011 08:21
#6 RE: Hinweis an Friedrich antworten

Zitat von WasIstLiberal?
Mein Hinweis auf Wambazeit ist nur gemeint, weil ich eben NICHTS gegen irgendeinen Rechtsstaat schreiben möchte. Es dürfe klar sein: Es hier definitiv Verfassungsbruch gibt. Und zwar zumindest bei der ENBW. Wird der "geahndet"? Darf ich Sie auch dezent daran erinnern das versucht wird da Parlament beim ESFS zu übergehen?

Was das mit "Wambazeit" zu tun hat, habe ich zwar immer noch nicht verstanden.

Aber ich nehme zur Kenntnis, daß Sie keine Verbindung zwischen Entscheidungen Wambas und Eingriffen in die Meinungsfreiheit hatten herstellen wollen.

Mit dieser Ihrer Klarstellung sehe ich die Sache als erledigt an.

Herzlich, Zettel

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen