Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 166 mal aufgerufen
 Pro und Contra
WasIstLiberal? ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2011 14:27
Enorm steigende Zinsen für diverse Länder antworten

Heute ist Italien über 7% gelandet gestern, was bedeutet. Man verdoppelt die Schulden innerhalb von nur 10 Jahren.
7% Zins ist extrem hoch. Aber auch die Franzosen müssen Aufschläge hinnehmen: http://www.deutsche-mittelstands-nachric.../2011/11/31274/

Und wie hier im Thread über den ESFS zu lesen sind auch dar ziemliche Aufschläge zu zahlen. Sieht nicht so aus als ob ESFS III wirklich alt werden könnte.

Es ist auch klar Italien mit 1,8 Billionen schulden, ist eine ziemlich andere Schuldklasse. Man denke nur an die Probleme sich sich mit nur 1/6 der Schulden in Griechenland schon zeigten.

Eierkopp Offline



Beiträge: 174

09.11.2011 19:48
#2 RE: Enorm steigende Zinsen für diverse Länder antworten

Italien muss bis Ende 2012 ca. 337 Mrd. refinanzieren. Wer (außer der EZB) soll die Anleihen kaufen?

Wenn dann Italien als Gläubiger für den EFSF ausfällt, steigen automatisch die Garantiesummen der übrigen Länder (laut Gesetz um max. 20%, für Italien allein sind es 10%). Das wird dann Frankreich das AAA kosten (der Markt hat das schon eingepreist und Österreich zittert ebenfalls), was die Zinsen für Anleihen des EFSF weiter hochtreibt bzw. die von AAA-Staaten garantierte mögliche Ausleihesumme reduziert. Dabei hat der EFSF schon jetzt Probleme, seine Anleihen zu verkaufen und externe Investoren stehen auch nicht gerade Schlange. Den EFSF III würde ich daher als erledigt ansehen.

Sorge macht mir die jetzt drohende Reaktion der Politik ... in welche Richtung sie auch immer gehen mag.

Calimero Offline




Beiträge: 3.278

09.11.2011 20:09
#3 RE: Enorm steigende Zinsen für diverse Länder antworten

Zitat von Eierkopp
Sorge macht mir die jetzt drohende Reaktion der Politik ... in welche Richtung sie auch immer gehen mag.



Nu, mal gucken. (edit: Hoppala, das war ursprünglich der falsche Link, sorry)

Zitat von Mittelstandsnachrichten
Aber es ist schon überraschend, was Reuters da aus Brüssel berichtet: Ausgehend von einem Besuch von Nicola Sarkozy bei Studenten in Stasbourg, wo der französische Präsident ganz offen über ein Europa der „zwei Geschwindigkeiten“ sprach, sollen sich hochrangige EU-Offizielle in einer bisher nicht bekannten Deutlichkeit geäußert haben: Angela Merkel und Nicolas Sarkozy planen demnach eine Aufspaltung der Eurozone. In einer radikalen „Überarbeitung“ der EU solle es danach eine neue, kleinere und stärker integrierte Euro-Zone geben.



Hier zu Reuters.

----------------------------------------------------
"Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande" - De civitate dei, IV, 4, 1. Übers.: Papst Benedikt XVI, Rede vor dem Deutschen Bundestag am 22. September 2011

China-Crash »»
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen