Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 641 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

30.06.2012 14:19
Marginalie: Promo Voltaire Antworten

Eine kleine Marginalie zu Frankreich.

Man versteht Frankreich nicht, wenn man nicht verstanden hat, daß es eine meritokratische Klassengesellschaft ist. Ob links oder rechts, das spielt in der herrschenden Klasse kaum eine Rolle; entscheidend ist, ob man die formation durch eine Grande École genossen hat oder nicht.

Nicolas Sarkozy hatte das nicht. Die franzosische herrschende Klasse, die jetzt den Sozialisten Hollande freudig in ihre Arme nimmt, hat den Liberalkonservativen Sarkozy nie akzeptiert. Ein parvenu, noch dazu ungarisch-jüdischer Herkunft. Keiner von uns.

Hollande und seinen konservativen Freunde unterscheiden sich kaum in ihrer politischen Philosophie: Sie vergöttern den Staat, halten nichts von Leuten, die nicht Ihresgleichen sind, und glauben, daß die französische Bürokratie die Verkörperung des Weltgeistes ist.

AldiOn Offline




Beiträge: 983

30.06.2012 19:21
#2 RE: Marginalie: Promo Voltaire Antworten

Ist doch eine tolle Sache. In Deutschland werden die Minister und Staatssekretäre danach zusammengestellt, daß wirklich alle Bundesländer vertreten sind (und diverser anderer Proporz wie Frauenberücksichtigung). Bei diesem französischen System kann der Staatspräsident sich die Leute aussuchen, die er seit Jahrzehnten kennt und von denen er weiß das sie was drauf haben.

Was ist daran schlecht?

Techniknörgler Offline



Beiträge: 2.730

30.06.2012 23:43
#3 RE: Marginalie: Promo Voltaire Antworten

Zitat von AldiOn im Beitrag #2
Ist doch eine tolle Sache. In Deutschland werden die Minister und Staatssekretäre danach zusammengestellt, daß wirklich alle Bundesländer vertreten sind (und diverser anderer Proporz wie Frauenberücksichtigung). Bei diesem französischen System kann der Staatspräsident sich die Leute aussuchen, die er seit Jahrzehnten kennt und von denen er weiß das sie was drauf haben.

Was ist daran schlecht?


Der Filz. Diese um sich selbst kreisende, abgehobene Herde.

______________________________________________________________________________

“Being right too soon is socially unacceptable.”
― Robert A. Heinlein


"Considering the exclusive right to invention as given not of natural right, but for
the benefit of society, I know well the difficulty of drawing a line between the
things which are worth to the public the embarrassment of an exclusive patent, and
those which are not."

-Thomas Jefferson

Quelle: The Public Domain, p. 21, http://www.thepublicdomain.org/download/

Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.486

01.07.2012 09:22
#4 RE: Marginalie: Promo Voltaire Antworten

Wenn die Loyalität einer kleinen Gruppe gilt, kann das Land und das Volk allenfalls an zweiter Stelle kommen.

Aber eigentlich gehe ich davon aus, daß Sie es ironisch gemeint haben, oder?

Herzlich, Thomas

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz