Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.135 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

26.07.2012 08:23
Kleines Klima-Kaleidoskop (30): Ein Standardwerk Antworten

In Deutschland gibt es die Tendenz, die dominierende Theorie in der Klimatologie mit dieser als Wissenschaft gleichzusetzen. Wie falsch das ist, zeigt ein Blick in das Buch, das ich hier empfehle.

romue Offline



Beiträge: 27

26.07.2012 10:33
#2 RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (30): Ein Standardwerk Antworten

Wer das Geld sparen möchte kann eine Zusammenfassung hier lesen: http://heartland.org/sites/default/files...icreplylong.pdf

Kokospalme Offline



Beiträge: 101

26.07.2012 18:56
#3 RE: Kleines Klima--Kaleidoskop (30): Ein Standardwerk Antworten

Bei der Lektüre Ihres Artikels drängt sich mir eine Parallele auf, die ein Subthema eines anderen Threads betrifft. Darf ich mal etwas provozieren und einen Auszug aus Ihrem Klimaartikel minimal modifiziert wiedergeben? Heraus kommt dabei nämlich u.a. eine perfekte Beschreibung des Umgangs mit Kritikern der Makroevolutionslehre:

Zitat von Zettel mit Modifikationen von Kokospalme
Das Problematische ist, daß viele Anhänger der gegenwärtig dominierenden Evolutionstheorie den Eindruck erwecken, diese sei gar keine Theorie, die sich auch als falsch erweisen könnte; vielmehr handle es sich um so etwas wie eine offenbarte Wahrheit, die zu leugnen den Charakter der Ketzerei hat.

Diejenigen, die dieser Theorie skeptisch gegenüberstehen, werden folglich nicht, wie das sonst in der Wissenschaft üblich ist, als zu respektierende Vertreter einer Minderheitsmeinung behandelt, sondern man unterstellt ihnen oft, es fehle ihnen an Wissenschaftlichkeit - selbst dann, wenn sie durch ihr wissenschaftliches Werk ausgewiesene Experten sind wie Michael Behe und Siegfried Scherer.

Einer der Gründe für diesen rüden Umgang mit Andersdenkenden ist natürlich, daß es hier nicht nur um Forschung geht, sondern auch um Weltanschauung und deren Konsequenzen für das eigene Leben.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

26.07.2012 19:36
#4 RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (30): Ein Standardwerk Antworten

Zitat von romue im Beitrag #2
Wer das Geld sparen möchte kann eine Zusammenfassung hier lesen: http://heartland.org/sites/default/files...icreplylong.pdf
Die ich in dem Artikel verlinkt habe.

Paul Offline




Beiträge: 1.285

27.07.2012 02:54
#5 RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (30): Ein Standardwerk Antworten

Das Schlimme ist, dass die ACC-Theorie jetzt schon zur alleinigen Grundlage politischen und wirtschaftlichen Handelns gemacht wird.
Dieses übereilte Handeln ist ein schwerer Fehler.
Mit dieser Ansicht beißt man bei ACC-Anhängern derzeit allerdings auf Granit.
"Sollen wir denn garnichts machen und so unserem Untergang entgegen gehen", bekommt man dann schon mal zu hören.

Noch etwas:
"Vergesst die Einsprachler nicht!"
Leider kann ich das für mich persönlich nicht mehr ändern.
Aber, wenn diese Veröffentlichung auch in Deutsch vorliegt, lasst es mich wissen.

LD Offline



Beiträge: 13

27.07.2012 15:49
#6 RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (30): Ein Standardwerk Antworten

Auch der komplette Report ist auf der Website des NIPCC (Nongovernmental International Panel on Climate Change ≈ Nichtstaatlicher Internationaler Ausschuss für Klimaveränderung) kostenlos runterladbar:

http://www.nipccreport.org/reports/2011/2011report.html

Ich kann keinen Hinweis darauf entdecken, dass dieser sich von der kostenpflichtigen Kindle-Variante unterscheidet.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz