Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.561 mal aufgerufen
 Pro und Contra
Gorgasal Offline




Beiträge: 3.930

15.09.2012 14:21
Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Werte Mitforanten: anlässlich des "Atomausstiegs" Japans wird ja immer wieder auf den "Super-GAU" von Fukushima verwiesen.

Frage: kennt jemand repräsentative Umfragen darüber, wieviele Opfer dieser "Super-GAU" nach Ansicht des Durchschnittsdeutschen gefordert hat?

Nein, mich interessiert jetzt nicht, wieviele Menschen tatsächlich zu Tode gekommen sind - ich wüsste gerne, welche Leichenberge der normale Deutsche im Kopf hat, nachdem er mittlerweile anderthalb Jahre von unseren Qualitätsmedien gründlich über die "Nuklearkatastrophe" informiert wurde.

--
Defender la civilización consiste, ante todo, en protegerla del entusiasmo del hombre. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Tischler ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2012 11:27
#2 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Bei meinen subjektiven "Cafeerhebungen" (ja, manchmal spreche ich wildfremde Menschen an)
kommt mit 99%iger Sicherheit: "Weiß ich nicht genau, aber ganz schön viele Tote."
Auf meine Korrektur, dass es bisher kein Strahlenopfer gibt, totaler Unglaube mit
dem Nachsatz: "Die kommen aber noch, als Langzeitfolge!"

Werter Gorgasal,
vielleicht wird´s sogar repräsentativ, wenn genügend Kollegen mitmachen.
Also bei mir: ca. 15 Probanden (leidliche Zufallsauswahl), Einkommensverhälnisse: mittel bis gehoben("Studienratsviertel")
Wahlbezirk war lange Zeit grün, seit 3 Wahlperioden CDU

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 5.763

17.09.2012 21:21
#3 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Paßt nur tangential, aber sei's drum:

Die 1. Single einer neuen angeblichen "Supergruppe" ():
http://www.clipfish.de/musikvideos/video...-peace-default/

Die Musik hört sich, für mein für dergleiche Klänge ungeübtes Ohr, eher wie eine arg dünnbrüstige Kopie einer Kopie einer Kopie von "Kraftwerk" circa 1974 ("fun fun fun on the autobahn")" an (etwa wie Muckefuck nach dem 7. Aufguß), aber der Name des Lärmkollektivs, "Atoms for Peace": das hat was.

Da freut man sich schon auf die Deutschland-Tournee.

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.930

17.09.2012 21:31
#4 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #3
Die Musik hört sich, für mein für dergleiche Klänge ungeübtes Ohr, eher wie eine arg dünnbrüstige Kopie einer Kopie einer Kopie von "Kraftwerk" circa 1974 ("fun fun fun on the autobahn")" an (etwa wie Muckefuck nach dem 7. Aufguß), aber der Name des Lärmkollektivs, "Atoms for Peace": das hat was.

PIIEEPS!

Als erstes sehe ich Werbung für Pampers. Hm.

Die Musik ist in der Tat extrem friedlich. Einschläfernd.

Wer will mit mir eine Gruppe "Genes for Goodness" gründen?

--
Defender la civilización consiste, ante todo, en protegerla del entusiasmo del hombre. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.930

17.09.2012 21:32
#5 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Zitat von Gorgasal im Beitrag #4
Die Musik ist in der Tat extrem friedlich. Einschläfernd.

Oje, Kinners, lasst das mal mit den Drogen.

--
Defender la civilización consiste, ante todo, en protegerla del entusiasmo del hombre. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

stefanolix Offline



Beiträge: 1.956

19.09.2012 10:05
#6 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Zitat von Gorgasal im Beitrag #1
Werte Mitforanten: anlässlich des "Atomausstiegs" Japans wird ja immer wieder auf den "Super-GAU" von Fukushima verwiesen.

Frage: kennt jemand repräsentative Umfragen darüber, wieviele Opfer dieser "Super-GAU" nach Ansicht des Durchschnittsdeutschen gefordert hat?

Nein, mich interessiert jetzt nicht, wieviele Menschen tatsächlich zu Tode gekommen sind - ich wüsste gerne, welche Leichenberge der normale Deutsche im Kopf hat, nachdem er mittlerweile anderthalb Jahre von unseren Qualitätsmedien gründlich über die "Nuklearkatastrophe" informiert wurde.


Ich habe keine repräsentative Umfrage. Aber der Durchschnitts-Qualitätsredakteur einer Lokalzeitung erklärt schon mal fünfzig Techniker für tot, weil es eine Künstlerin so halluziniert hat:
http://stefanolix.wordpress.com/2012/08/...e-ernste-sache/
Man muss befürchten, dass das viele Leute auch glauben.

Meister Petz Offline




Beiträge: 2.945

19.09.2012 14:37
#7 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Wie groß die Tsunami-Angst in Deutschland ist, zeigt auch folgende Episode: Humorzensur bei Pro7! Denn nicht nur die Versorgung mit Strom, auch die Versorgung mit Fernsehunterhaltung steigt aus der Kernkraft aus.

Zitat
Zu lockerer Umgang mit Sicherheitsvorkehrungen? Pannen im Atomkraftwerk? Darüber kann derzeit nicht jeder lachen! Das eigentlich Groteske ist nicht mehr lustig.

Die TV-Sender, die im deutschsprachigen Raum „Die Simpsons“ zeigen, reagieren deshalb!

„Aus aktuellem Anlass zeigen wir derzeit keine Folgen, in denen das Atomkraftwerk eine größere Rolle spielt", sagte eine ProSieben-Sprecherin zu BILD.de.


http://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/vo...78266.bild.html

Gruß Petz

"The problem with quotes from the Internet is that it is difficult to determine whether or not they are genuine" - Abraham Lincoln

stefanolix Offline



Beiträge: 1.956

19.09.2012 14:49
#8 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Zitat von Meister Petz im Beitrag #7
Wie groß die Tsunami-Angst in Deutschland ist, zeigt auch folgende Episode: Humorzensur bei Pro7! Denn nicht nur die Versorgung mit Strom, auch die Versorgung mit Fernsehunterhaltung steigt aus der Kernkraft aus.

Zitat
Zu lockerer Umgang mit Sicherheitsvorkehrungen? Pannen im Atomkraftwerk? Darüber kann derzeit nicht jeder lachen! Das eigentlich Groteske ist nicht mehr lustig.

Die TV-Sender, die im deutschsprachigen Raum „Die Simpsons“ zeigen, reagieren deshalb!

„Aus aktuellem Anlass zeigen wir derzeit keine Folgen, in denen das Atomkraftwerk eine größere Rolle spielt", sagte eine ProSieben-Sprecherin zu BILD.de.

http://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/vo...78266.bild.html

Gruß Petz



Aber das war im März 2011, direkt nach den schweren Zerstörungen des AKW in Fukushima. Inzwischen werden solche Folgen wieder gezeigt (zumindest habe ich am Rande des gelegentlichen Fernsehens im Urlaub solche Szenen wahrgenommen).

PS: Zumal die Serie »Simpsons« ja nun wirklich nicht pro Atomenergie ausgerichtet ist.

Meister Petz Offline




Beiträge: 2.945

19.09.2012 15:29
#9 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Zitat von stefanolix im Beitrag #8
Aber das war im März 2011, direkt nach den schweren Zerstörungen des AKW in Fukushima. Inzwischen werden solche Folgen wieder gezeigt (zumindest habe ich am Rande des gelegentlichen Fernsehens im Urlaub solche Szenen wahrgenommen).

PS: Zumal die Serie »Simpsons« ja nun wirklich nicht pro Atomenergie ausgerichtet ist.


Ist mir auch klar, aber das war der Zeitpunkt, wo sich die Wahrnehmung herausgebildet hat.

Gruß Petz

"The problem with quotes from the Internet is that it is difficult to determine whether or not they are genuine" - Abraham Lincoln

Nobby Offline



Beiträge: 110

19.09.2012 16:20
#10 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Zitat von Tischler im Beitrag #2
Bei meinen subjektiven "Cafeerhebungen" (ja, manchmal spreche ich wildfremde Menschen an)
kommt mit 99%iger Sicherheit: "Weiß ich nicht genau, aber ganz schön viele Tote."
Auf meine Korrektur, dass es bisher kein Strahlenopfer gibt, totaler Unglaube mit
dem Nachsatz: "Die kommen aber noch, als Langzeitfolge!"




Das kann ich so aus meinem Bekanntenkreis nur bestätigen.
Gleichzeitig wird man man ungläubig angeschaut und
zu weiteren Mitdiskutanten mit einem Kopfschüttel gesagt,
ich glaube das meint der wirklich so.

Damit ist das Thema dann erledigt und selbst wir man für einen Dummkopf gehalten,
der doch die felsenfeste Gewissheit einfach nicht versteht.

Tischler ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2012 21:31
#11 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Im voraus schon mal Verzeihung, wegen der nachfolgenden Angeberei.
Ich habe heute auf die "Fukushimafrage" die, so glaube ich,
uneinholbarste Zahlenschätzung erhalten.
Wie kann man in Internetzforen einen Schwur ablegen?
Egal!
Die Antwort ist real. Zurücklehnen..... und... 2.000 Tote als
Strahlenopfer!
Ich beanspruche bis auf Weiteres den ersten Tabellenplatz.

Hausmann Offline



Beiträge: 710

20.09.2012 23:57
#12 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

Lieber Tischler,

Sie haben vermutlich jemanden befragt, der Probleme beim Umgang mit Zahlen hat - das sind inzwischen gefühlte 98 % der Deutschen. Man muß nämlich nicht 2 000 Tote, sondern rund zehnmal mehr beklagen - im Zusammenhang mit diesem Erdbeben. Es ist nur noch zum Heulen...

HR ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2012 18:50
#13 RE: Opfer des Super-GAUs von Fukushima antworten

"Die Atomkatastrophe von Fukushima hat viele,viele Menschen das Leben gekostet."

Ab 41:00

http://www.youtube.com/watch?v=lR940PYJqpg

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen