Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 2.706 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

16.01.2013 14:23
KKK: Geisterarmee Antworten

Haben Sie sich vielleicht auch über die Meldung - nicht nur in "Spiegel-Online" - gewundert, daß "französische Truppen auf dem Weg in den Norden Malis" seien? Wo doch von den vorgesehenen 2.500 Mann kaum ein Drittel überhaupt erst in Bokasa eingetroffen ist; wo die Verbündeten der Union Westafrikanischer Staaten noch nicht einmal mit der Verlegung von Truppen nach Mali begonnen haben?

Zu diesem Zeitpunkt ein französischer Vorstoß mit Bodentruppen in den Norden Malis - das wäre schon sehr erstaunlich. Diese Truppe ist aber nur eine Geisterarmee.

Masu Offline



Beiträge: 26

16.01.2013 14:51
#2 RE: KKK: Geisterarmee Antworten

Zitat
"Um sie zu vertreiben, sind 30 gepanzerten Fahrzeuge (vehicules blindés) von Bokasa aus auf dem Weg nach Diabaly; keinswegs "Panzer", wie zum Beispiel die "Welt" fabuliert."



Nun, hier muss die Welt nicht notwendigerweise Unrecht haben. "Gepanzerte Fahrzeuge" werden im deutschen Teilweise durchaus als Panzer angesprochen. Nicht alles, was Räder statt Ketten verwendet, ist notgedrungen ein gepanzertes Fahrzeug, viele dieser Fahrzeuge sind im deutschen mit der Bezeichnung "Panzer" versehen.

In der französischen Armee gibt es so beispielsweise mit dem Véhicule Blindé de Combat d'Infanterie ein "gepanzertes Fahrzeug zum Kampf gegen Infanterie" welches im Deutschen als Schützen- bzw. Spähpanzer klassifiziert wird, also als Panzer.

http://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%A9hicu..._d%27Infanterie

Ich kann mir gut vorstellen, dass genau dieses Fahrzeug bei der Meldung beschrieben wurde, es ist einigermaßen modern, gut für das dortige Gelände und Klima geeignet und zur Vorfelderkundung ausgelegt. 30 Panzer dieses Typs können bis zu 330 Soldaten transportieren, die braucht man, wenn man Städte einnehmen möchte. Ein Schützenpanzer macht also Sinn, die Bewaffnung ist der Bedrohungslage angemessen und die Dschihadisten werden wohl kaum mit Kampfpanzern aufwarten können, um ihnen etwas wirkungsvolles entgegensetzen zu können.

Gruß

Masu

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

16.01.2013 15:10
#3 RE: KKK: Geisterarmee Antworten

Zitat von Masu im Beitrag #2

Zitat
"Um sie zu vertreiben, sind 30 gepanzerten Fahrzeuge (vehicules blindés) von Bokasa aus auf dem Weg nach Diabaly; keinswegs "Panzer", wie zum Beispiel die "Welt" fabuliert."


Nun, hier muss die Welt nicht notwendigerweise Unrecht haben. "Gepanzerte Fahrzeuge" werden im deutschen Teilweise durchaus als Panzer angesprochen. Nicht alles, was Räder statt Ketten verwendet, ist notgedrungen ein gepanzertes Fahrzeug, viele dieser Fahrzeuge sind im deutschen mit der Bezeichnung "Panzer" versehen.


Danke für den Hinweis. Für mich als Laien - und vermutlich für die meisten Leser der "Welt" - sind "Panzer" ohne näheren Zusatz allerdings Kettenfahrzeuge der Panzertruppe.



Nachdem ich den Artikel abgechickt hatte, kam die Information, daß es sich bei dieser Truppe um eine Spezialeinheit handelt, die also offenbar diese Fahrzeuge nur zum Transport benutzt. Sie hat inzwischen Diabaly erreicht; um 14.00 wurde gemeldet, daß der Kampf begonnen hat.

Ich bin, lieber Masu, noch unschlüssig, ob ich den Text ändern soll.

Was meinen andere Leser dazu, die mehr vom Militär verstehen als ich?

Herzlich, Zettel

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

16.01.2013 15:23
#4 RE: KKK: Geisterarmee Antworten

Zitat von Zettel im Beitrag #3
Ich bin, lieber Masu, noch unschlüssig, ob ich den Text ändern soll.

Ich habe mich jetzt entschlossen, diese Passage herauszunehmen, mit Dank an Sie. Sie gehört ohnehin eigentlich nicht zum Thema, der Falschmeldung von "Spiegel-Online". Und in dubio pro reo.

Herzlich, Zettel

Emulgator Offline



Beiträge: 2.758

16.01.2013 17:23
#5 RE: KKK: Geisterarmee Antworten

Zitat von Zettel im Beitrag #3
Was meinen andere Leser dazu, die mehr vom Militär verstehen als ich?
Da ist der Sprachgebraucht unmilitärisch chaotisch. "Blindé" heißt übersetzt ja nur gepanzert, ein véhicule blindé ist also nur ein gepanzertes Fahrzeug, nicht notwendig ein Panzer. Die Spähpanzer AMX-10, die das 1. Kavallerieregiment der Fremdenlegion aus Orange besitzt, die jetzt in Mali tätig ist, sind aber durchaus als Panzer zu betrachten, vergleichbar mit dem alten Luchs der Bundeswehr. Der AMX-10 wird sogar "char" genannt, wie die großen Kampfpanzer.

Zitat
Kurios, nicht wahr, daß niemand bei "Spiegel-Online" sich die Mühe macht, nachzusehen, wo denn Diabaly liegt? Daß niemand weiß, daß das französische vers le nord in Nachrichen, die vermutlich die Quelle für die Falschmeldung sind, sowohl "nach Norden" als auch "in den Norden" bedeuten kann?

Unter dem Artikel steht ja "jok/dpa/AFP/AP/Reuters". Das wurde mit flinker Taste zu einer Meldung verwurstet. Daß da irgendwie recherchiert oder beurteilt worden wäre, steht da ja nicht.

xanopos ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2013 18:13
#6 RE: KKK: Geisterarmee Antworten

Zitat von Masu im Beitrag #2
Ich kann mir gut vorstellen, dass genau dieses Fahrzeug bei der Meldung beschrieben wurde, es ist einigermaßen modern, gut für das dortige Gelände und Klima geeignet und zur Vorfelderkundung ausgelegt. 30 Panzer dieses Typs können bis zu 330 Soldaten transportieren, die braucht man, wenn man Städte einnehmen möchte.

Von den 11 Mann pro Fahrzeug sind zwei Mann Besatzung.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

17.01.2013 00:12
#7 RE: KKK: Geisterarmee Antworten

Zitat von Emulgator im Beitrag #5
Die Spähpanzer AMX-10, die das 1. Kavallerieregiment der Fremdenlegion aus Orange besitzt, die jetzt in Mali tätig ist, sind aber durchaus als Panzer zu betrachten, vergleichbar mit dem alten Luchs der Bundeswehr. Der AMX-10 wird sogar "char" genannt, wie die großen Kampfpanzer.

Hier ist eines der 30 Fahrzeuge zu sehen, um die es sich handelt. Ist das ein AMX-10?

Danke Ihnen, Masu und xanopos für die kompententen Informationen!

Herzlich, Zettel

Emulgator Offline



Beiträge: 2.758

17.01.2013 02:13
#8 RE: KKK: Geisterarmee Antworten

Zitat von Zettel im Beitrag #7
Hier ist eines der 30 Fahrzeuge zu sehen, um die es sich handelt. Ist das ein AMX-10?
Nein, das ist ein Véhicule de l’avant blindé, aber damit ist das REC auch unterwegs. Mit dem AMX 10 RC habe ich mich übrigens geirrt. Hier ist in Mali ein Sagaie zu sehen. Der sieht so ähnlich aus wie ein AMX-10 RC (ohne RC hat der Ketten), ist aber leichter. Auf dieser Seite nennt das Verteidigungsministerium die Fahrzeugtypen, die jetzt in Mali verwendet werden.

Die Panzerspäher sind übrigens aus der Kavallerie hervorgegangen, das erklärt die anachronistisch anmutende Bezeichung "Kavallerieregiment". In Deutschland erkennt man diese Tradition an der gelben Farbe auf den Kragenspiegeln der (Panzer-)Aufklärungstruppe. Gelb ist in sehr vielen Streitkräften die traditionelle Farbe der Kavallerie.



Der französische Soldat, der am 15.01. gefallen ist, ist übrigens ausgerechnet Bataillonskommandeur gewesen, Damien Boiteux. Friede seiner Seele!

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

17.01.2013 10:36
#9 RE: KKK: Geisterarmee Antworten

Zitat von Emulgator im Beitrag #8
Zitat von Zettel im Beitrag #7
Hier ist eines der 30 Fahrzeuge zu sehen, um die es sich handelt. Ist das ein AMX-10?
Nein, das ist ein Véhicule de l’avant blindé, aber damit ist das REC auch unterwegs. Mit dem AMX 10 RC habe ich mich übrigens geirrt. Hier ist in Mali ein Sagaie zu sehen. Der sieht so ähnlich aus wie ein AMX-10 RC (ohne RC hat der Ketten), ist aber leichter. Auf dieser Seite nennt das Verteidigungsministerium die Fahrzeugtypen, die jetzt in Mali verwendet werden.

Danke für die präzise Auskunft! Und nur interessehalber die Frage an die Fachleute: Würde man ein Fahrzeug wie das Abgebildete bei der Bundeswehr als "Panzer" bezeichnen? Würde man dann, wenn 30 solche Fahrzeuge als Kolonne unterwegs sind, von einer Panzerkolonne sprechen?

Das Foto wurde während des Vormarschs auf Diabaly aufgenommen.

Herzlich, Zettel

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.269

17.01.2013 10:48
#10 RE: KKK: Geisterarmee Antworten

Zitat von Zettel im Beitrag #9
Würde man ein Fahrzeug wie das Abgebildete bei der Bundeswehr als "Panzer" bezeichnen?


Als "Radpanzer".

Emulgator Offline



Beiträge: 2.758

17.01.2013 12:54
#11 RE: KKK: Geisterarmee Antworten

Zitat von Zettel im Beitrag #9
Würde man ein Fahrzeug wie das Abgebildete bei der Bundeswehr als "Panzer" bezeichnen? Würde man dann, wenn 30 solche Fahrzeuge als Kolonne unterwegs sind, von einer Panzerkolonne sprechen?
Radpanzer sind auch Panzer. Taktisch wesentlich ist, daß man derlei Fahrzeuge nicht mit Sturmgewehren oder MGs auf vernünftige Reichweite bekämpfen kann, sondern Panzerabwehrwaffen benötigt. Ob Ketten oder Räder spielt keinen so großen Unterschied.

Mali; Israel »»
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz