Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 835 mal aufgerufen
 Aktuelle internationale Themen
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

23.08.2007 00:19
Wladimir Putins Restauration vordemokratischer Verhältnisse: Drei Beispiele Antworten

Dieser Beitrag berichtet über etwas von dem, was aktuell in der internationalen Presse über Rußland berichtet wird.

Wenig Gutes.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

26.08.2007 22:54
#2 Aktuelle Ergänzung Antworten

Heute bringt der britische "Independent" einen Bericht von Anne Penketh zu Putins Säbelrasseln.

Am Anfang wird ein führender britischer Abrüstungsexperte zitiert, Dan Plesch: "One false move, and 'there is a very significant danger of global nuclear war'." Ein falscher Schritt - und es gebe eine sehr bedeutsame Gefahr eines globalen Atomkriegs.

Das mag schwarz gemalt sein. Aber was Penketh an aggressiven Schritten Putins seit Anfang dieses Jahres zusammengestellt hat - und was auch in "Zettels Raum" ziemlich durchgehend dokumentiert wurde - gibt schon Anlaß zur Besorgnis.

Ob wir auf einen neuen Kalten Krieg zusteuern, kann jetzt noch niemand sagen. Die sozusagen optimistischste Variante ist die, die ich in "Zettels Raum" vertreten habe: Daß das Schüren einer Krise nach der anderen nur Theaterdonner ist mit dem Ziel, die Russen so zu verängstigen, daß sie nach einer weiteren Amtszeit Putins rufen.

In den Kontext der bevorstehenden Wahlen stellt, laut dem Artikel, auch der tschechiche Politologe Petr Kratochvil die Strategie Putins; allerdings erwartet er, daß Putin nicht selbst wieder kandidiert, sondern einen engen Mitarbeiter kandidieren läßt.

Ich kann mir das nicht so recht vorstellen. Auch Leute wie Iwanow sind ja hartgesottene KGB-Leute. Wenn Putin einen von denen erst mal an die Macht läßt - was garantiert ihm, daß dieser nicht sehr schnell ihn, Putin, ausbootet und selbst den neuen Zaren gibt?








Pelle ( Gast )
Beiträge:

04.09.2007 22:08
#3 RE: Aktuelle Ergänzung Antworten

Wie gerade im Tagesspiegel zu lesen ist (kann das hier als Link gesetzt werden?), gab es im Zusammenhang mit einer weiteren, (evtl.) von Putin angestrebten Amtszeit, in Russland einen kleinen Skandal um eine Fotomontage mit Putin in Uniform eines deutschen SS-Offiziers. Die Fotomontage wurde in Anspielung auf ein in Russland geflügeltes Wort, von der Zeitung "Saratower Reporter" veröffentlicht.

Zettel ist also nicht der einzige, der "den Braten riecht", der da gebacken wird.

herzlichst,

Pelle

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

04.09.2007 23:09
#4 RE: Aktuelle Ergänzung Antworten

Lieber Pelle,

Zitat von Pelle
Wie gerade im Tagesspiegel zu lesen ist (kann das hier als Link gesetzt werden?), gab es im Zusammenhang mit einer weiteren, (evtl.) von Putin angestrebten Amtszeit, in Russland einen kleinen Skandal um eine Fotomontage mit Putin in Uniform eines deutschen SS-Offiziers.

Ja, einzelne Artikel dürfen verlinkt werden; siehe hier.

Der Artikel, den Sie ansprechen, ist hier zu finden.

Die Debatte in Rußland über eine weitere Amtszeit Putins läuft ja schon längere Zeit. Gespannt bin ich, wie - wenn ich mit meiner Vermutung Recht habe - Putin die Sache deichseln wird, wenn sich die Entscheidung nähert.

Herzlich, Zettel

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz