Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 587 mal aufgerufen
 Pro und Contra
Techniknörgler Offline



Beiträge: 2.479

17.12.2013 00:12
Die 10-fache Ladung eines Joints täglich für ein 8-jähriges Mädchen... antworten

... gibt es jetzt in den USA. Angeblich als Medizin - und das legal:

Auf vice gibt es dazu einen Bericht, in dem auch kritische Stimmen zu Wort kommen, zumindest am Ende:
http://www.vice.com/de/weediquette-show/...ehrige-maedchen

Warum kommen Liberalisierungen eigentlich immer nur im Zuge einer - fast schon esoterischen - Überhöhung der Wirkung in Gange?

______________________________________________________________________________

“Being right too soon is socially unacceptable.”
― Robert A. Heinlein

adder Offline




Beiträge: 1.073

17.12.2013 19:04
#2 RE: Die 10-fache Ladung eines Joints täglich für ein 8-jähriges Mädchen... antworten

Nun ja. Da ich mich mit Arzneimittel- und Medizinprodukterecht beruflich nun einmal auskenne, kann ich wohl unbeschadet darauf hinweisen, dass THC deswegen keine Zulassung zur Behandlung (von Krebs) in Deutschland hat, weil die Wirkung eben nicht nachweisbar ist.
Etwas anderes ist die Behandlung von (starken) Schmerzen - und da hat sich ja auch was getan.

Es wäre aber viel einfacher, wenn die Befürworter einfach mal sammeln würden, und in 2-4 Prüfzentren eine klinische Studie (doppelt verblindet, Placebo rauchen sollte ja auch kein Problem sein) mit einigen hundert Schmerzpatienten machen würden.

Ich muss allerdings sagen, dass ich - obwohl ich Schmerzpatient mit starken, dauerhaften Schmerzen bin - dann doch lieber kein "medizinisches Cannabis" konsumieren möchte, selbst wenn die Wirksamkeit belegbar ist. Die Nebenwirkungen sind bei diesem Produkt einfach nicht erforscht und können sich - da Naturprodukt - auch jederzeit in ihrer Schwere ändern. Da bleibe ich lieber bei generischen morphinähnlichen Substanzen mit peripher wirksamen Antagonisten - da weiß ich wenigstens, was ich mir antue - und verstoße auch nicht gegen das BtMG, was bei THC ja durchaus immer möglich ist.

Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.612

18.12.2013 21:32
#3 RE: Die 10-fache Ladung eines Joints täglich für ein 8-jähriges Mädchen... antworten

Ohne hier ins Detail gehen zu können, denn wollen würde ich schon:
Ich bin der "Ansicht", dass Cannabis keine Schmerzen lindert. Sie werden nur anders wahrgenommen, durchaus auch stärker anstatt schwächer. Das hängt von der Dosis und von dem Grad der Intensität der Beschäftigung mit den Konsequenzen des Rauschzustandes ab.
Kindern so etwas zu verabreichen verschlägt mir glatt die Sprache...

Viele Grüße, Erling Plaethe

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen