Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 162 mal aufgerufen
 Dies und Jenes
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.845

25.08.2015 10:43
Verzögerung bei neuem russischen Weltraumbahnhof antworten

Offensichtlich gelten Anlaufschwierigkeiten nicht nur für terrestrische Bahnhöfe.

Zitat von Welt online
2018 sollten die ersten Raumfahrer vom Kosmodrom aus ins All fliegen. Doch dann gab es Verzögerungen, zunächst um zwei Jahre – und nun um fünf weitere. Die Gründe dürften vielen bekannt vorkommen.

Flughäfen und Bahnhöfe zu bauen ist eine schwierige Angelegenheit, häufig verzögert sich die Einweihung bei solchen Großprojekten. Das müssen nun auch die Russen lernen. Von ihrem neuen Weltraumbahnhof Wostotschny sollten ursprünglich bereits in drei Jahren die ersten Raumfahrer ins All starten. Dann hieß es, es dauere doch noch zwei Jahre länger – und nun wird als neuer Starttermin das Jahr 2025 genannt. Berichten zufolge sind technische Gründe dafür verantwortlich.

Da die neue Technik ausgiebig getestet werden müsse, verschiebe sich der Start, berichtet die Zeitung "Iswestija". Von 2021 an werde es mehrere Teststarts geben, zitierte das Blatt Igor Burjenkow von der Weltraumbehörde Roskosmos. "Bis 2025 wollen wir das Niveau für bemannte Flüge erreichen", sagte er. Demnach soll es in Wostotschny keine Startrampen für bemannte Sojus-Raketen mehr geben. Stattdessen seien Flüge mit dem neuen Raketentyp Angara-A5W geplant.


http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum...aumbahnhof.html

Nicht ganz neu:

Zitat von SPON, 16.09.2014
Bislang sorgt das Projekt aber vor allem für Skandale und negative Schlagzeilen. Wegen Verzögerungen auf der Mammutbaustelle ist nun der Eröffnungstermin 2015 in Gefahr, bei den Finanzen gibt es Unregelmäßigkeiten. Präsident Wladimir Putin müsse in Wostotschnij nun persönlich für Ordnung sorgen - das war die Botschaft, die Russlands Staatskanäle nach einem Ortsbesuch des Staatschefs an die Bürger sandten.

Putin sprach gar von "halbkriminellen Machenschaften" in Wostotschnij, er müsse die Angelegenheit deshalb den Rechtsschutzbehörden übergeben. Das waren selbst für das an Korruptionsskandale gewöhnte russische Publikum harte Worte.



http://www.spiegel.de/wissenschaft/welta...h-a-991332.html

Angesichts der völligen Abhängigkeit Russlands vom Kohlenwasserstoffexport, einem Break-Even-Preis von 105 US$ & dem in Aussicht stehenden Absinken des Marktpreises auf 30 US$ dürfte die Zukunft des Terminals als work in progress gesichert sein.



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen