Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 941 mal aufgerufen
 Zeitgeschichte und Politik
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

14.11.2007 03:44
Verbrechen der Sowjetkommunisten: Ein paar Fakten, die Sie wahrscheinlich nicht kannten Antworten

Die Archive des NKWD werden erst allmählich von Historikern erschlossen. Was dabei über die Verbrechen der Sowjetkommunisten zutage kommt, ist schlimmer als alles, was bisher bekannt gewesen war.

Sparrowhawk ( Gast )
Beiträge:

14.11.2007 09:43
#2 RE: Verbrechen der Sowjetkommunisten: Ein paar Fakten, die Sie wahrscheinlich nicht kannten Antworten

"Ja, gewiß, das ist Jahrzehnte her. Sollte man es also nicht besser vergessen?"


Natürlich nicht, denn auf das Prädikat "Nie wieder" hat die mörderische Nazi-Ideologie kein Monopol... die ebensomörderische kommunistische Ideologie verdient es ebenso, nicht vergessen und nie wieder auferstehen lassen zu werden...


Nur hat das die SPD bei uns leider vergessen und wirft sich den Kommunisten an den Hals...

Turbofee Offline



Beiträge: 329

14.11.2007 09:56
#3 RE: Verbrechen der Sowjetkommunisten: Ein paar Fakten, die Sie wahrscheinlich nicht kannten Antworten
x
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

14.11.2007 14:11
#4 Vergessen? Antworten

Liebe Turbofee

Zitat von Turbofee
"Ja, gewiß, das ist Jahrzehnte her. Sollte man es also nicht besser vergessen?" Diese Frage, lieber Zettel, meinst Du ja nicht ernst.

Die Frage meinte ich schon ernst, liebe Turbofee. Denn es gibt ja genug Leute, die genau das wollen: Vergessen. Sie argumentieren, der Stalinismus sei doch als "Fehler" erkannt und "überwunden" worden.

Meine eigene Antwort auf diese Frage habe ich ja dadurch angedeutet, daß ich anschließend von dem Ex-Häftling berichtet habe, der auf seinen Wunsch nach einer Entschuldigung noch nicht einmal eine Antwort von Putin bekam.

Meines Erachtens darf man nicht nur nicht vergessen, sondern die historische Aufarbeitung, die für den Holocaust weitgehend abgeschlossen ist, hat ja für den Gulag noch kaum begonnen.

Und die juristische. Meines Wissens ist bisher niemand, der am Gulag mitgewirkt hat, dafür bestraft worden. Und es wird wohl - schon aus biologischen Gründen - kaum noch dazu kommen.

Aber es gibt in Rußland ja auch gar keine Bestrebungen in diese Richtung. Stattdessen haben, wie zur Zeit der Kommunisten, willfährige Richter den Putin-Gegner Chodorkowski verurteilt.

Und zwar zur Lagerhaft in Sibieren. So, als bestehe der Gulag weiter.

Herzlich, Zettel



[/quote]

Turbofee Offline



Beiträge: 329

14.11.2007 18:12
#5 RE: Vergessen? Antworten
x
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz