Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.720 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Kallias Offline




Beiträge: 2.161

04.10.2016 21:38
An alle antworten

Ich
bin nicht Grass.
Aber auch mir
ist nichts peinlich.
Also
schrieb ich Euch
(ähm) ein Gedicht.



Quellen:

Wer ist "Volk"? (Bettina Röhl auf "Tichys Einblick")

PDF von Podcast "Merkel: Seit der Wiedervereinigung viel geschafft"

Frank2000 Offline




Beiträge: 1.800

04.10.2016 22:08
#2 RE: An alle antworten

Ich habe nicht alle Anspielungen verstanden (ist mit Kurz der Österreicher gemeint?), aber insgesamt sehr interessant.

___________________
Kommunismus mordet.
Ich bin bereit, über die Existenz von Einhörnern zu diskutieren. Aber dann verlange ich außergewöhnlich stichhaltige Beweise.

Kallias Offline




Beiträge: 2.161

04.10.2016 22:44
#3 RE: An alle antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #2
ist mit Kurz der Österreicher gemeint?
Ja, der. Merkel mag Wortspiele.

Emulgator Offline



Beiträge: 1.979

05.10.2016 14:43
#4 RE: An alle antworten

Toll!

Erinnert ein bißchen an die Gedichte des Arbeiterpoeten aus Sowjet-Unterzögersdorf.

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 584

06.10.2016 00:25
#5 RE: An alle antworten

Ich gebe hier mal den Spielverderber und Oute mich gleichzeitig als Vollprolet:

Lyrik - in allen Farben und Formen - ist mir schon immer ein Greuel gewesen. Zufälligerweise habe ich heute "Blackadder Goes Back And Forth" gesehen, die Blackadder-Serie sollte dem ein oder anderen bekannt sein: Blackadder reist mit einer Zeitmaschine ins 16. Jahrhundert, trifft zufällig William Shakespeare, schlägt ihn k.o. und sagt ihm sinngemäß: "This is for 400 years of schoolchildren being tortured to find comedy in your works". BINGO!

Nun ja, die Klassiker haben sich zumindest Mühe gegeben. Grass & Co. dagegen sind so schlecht, dass selbst eine Satire bei mir nicht mehr zündet. Es ist ähnlich wie bei der Qualitätspresse: Satire funktioniert nur, solange das Original noch ein Restniveau hat.


Gruß
F.Alfonzo

Emulgator Offline



Beiträge: 1.979

06.10.2016 01:08
#6 RE: An alle antworten

Zitat von F.Alfonzo im Beitrag #5
Blackadder reist mit einer Zeitmaschine ins 16. Jahrhundert, trifft zufällig William Shakespeare, schlägt ihn k.o. und sagt ihm sinngemäß: "This is for 400 years of schoolchildren being tortured to find comedy in your works".
Hatte Shakespeare wirklich vor, in Schulen zwangsweise gelehrt zu werden? Ich glaube, er ist unschuldig. Die Folterer sind vielmehr diejenigen, die Kunstgenuß "lehren" wollen. Entweder ist er (in Ansätzen) da oder nicht. Im Russischen sagt man, "я не чувствоваю этой искусство" -- "ich fühle diese Kunst nicht", wenn man damit nichts anfangen kann. Dann nimmt man eben ein anderes Werk. Oft gewinnt man sogar Geschmack an dem, was man vorher verschmähte. Aber das geht natürlich nicht, wenn man einem Lehrplan folgen muß.

Mein Zugang zur Lyrik ging über Heinz Erhardt, außerschulisch versteht sich. Von ihm kann ich sogar diverse Gedichte auswendig.

Wenn Ihnen Shakespeare oder Fontane nicht liegen, versuchen Sie es doch mit McGonagall. Oder widmen sich einer völlig anderen Kunst, etwa der Tonkunst oder der Braukunst.

Meister Petz Offline




Beiträge: 3.716

06.10.2016 01:25
#7 RE: An alle antworten

Zitat von F.Alfonzo im Beitrag #5
Ich gebe hier mal den Spielverderber und Oute mich gleichzeitig als Vollprolet:

Lyrik - in allen Farben und Formen - ist mir schon immer ein Greuel gewesen. Zufälligerweise habe ich heute "Blackadder Goes Back And Forth" gesehen, die Blackadder-Serie sollte dem ein oder anderen bekannt sein: Blackadder reist mit einer Zeitmaschine ins 16. Jahrhundert, trifft zufällig William Shakespeare, schlägt ihn k.o. und sagt ihm sinngemäß: "This is for 400 years of schoolchildren being tortured to find comedy in your works". BINGO!

Nun ja, die Klassiker haben sich zumindest Mühe gegeben. Grass & Co. dagegen sind so schlecht, dass selbst eine Satire bei mir nicht mehr zündet. Es ist ähnlich wie bei der Qualitätspresse: Satire funktioniert nur, solange das Original noch ein Restniveau hat.


Gruß
F.Alfonzo

Lieber F. Alfonzo, genau zu diesem Thema gibt es einen hervorrangenden Text von - einem Lyriker! Kürzlich erwähnt vom Kollegen Elkmann in ganz anderem Zusammenhang:
www.stiftikus.de/material/int_enz.doc

Gruß Petz

Free speech is so last century. (Brendan O'Neill)

Ludwig Weimer Offline



Beiträge: 279

13.10.2016 21:21
#8 RE: An alle antworten

Was "Absolutes" gibts nicht mehr
wurde Konsens.
Gefühlte Fakten sind nur Löcher
und gefühlte Brücken auch.
Europa lockte den Stier
einst,
jetzt viele Flüchtlinge,
aber nicht alle Briten.
Ironie will absolut
was wahr ist
enthüllen.

Grüße, Ludwig W.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

13.10.2016 21:40
#9 RE: An alle antworten

Au contraire. Der Stier lockte die phrygische Königstochter (Dr. Sigmund: bitte weghören ), mit welchen Attributen auch immer. Was von ihr gelockt wurde, war der Sohn des Chronos & der Stier nur der wechselnde Avatar. Danaen erschien er als güldner Regen (Dr. Freud: ich sagte weghören!), der Leda als Schwan, der Niobe als Satyr (Dr. Freud!!), der Alcmene als der eigene Alte, aber mit 36 Stunden Standhaftigkeit, der Callisto in Gestalt der Artemis & der Semele als Atomexplosion (Krischna hat das dann in Sachen Lehrstunde für Ardschuna geguttenbergt). Also diese ollen Kamellen sind aber auch aaarch un-an-sständich...



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

Daska Offline




Beiträge: 245

16.10.2016 19:34
#10 RE: An alle antworten

Griechenland
nennt man:
Wiege der Demokratie.
Dort schwächelte die EU
zuerst.

Iroschotten:
Beginn der
Christianisierung des Abendlandes.
Nun ist Britannien
raus.

Pannonien,
östlichstes Gebiet,
entsolidarisiert sich nun:
Die Rückkehr des Nationalismus.
Zukunftsfähig?

Europa,
scheint es,
schafft sich ab,
schleichend, ganz von allein.
Alternativlos?

Mimimi »»
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen