Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 481 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Noricus Offline



Beiträge: 2.012

25.12.2016 09:55
Christfest und Weihnachten: Eine Ruhestörung antworten

Ein paar anlassbezogene kulturkritische und religiöse Gedanken, bevor Gans und Gebäck wieder im Mittelpunkt stehen.

Simon Offline



Beiträge: 253

25.12.2016 21:59
#2 RE: Christfest und Weihnachten: Eine Ruhestörung antworten

Frohe Weihnachten!

Simon

Johanes Offline



Beiträge: 236

18.02.2017 14:14
#3 RE: Christfest und Weihnachten: Eine Ruhestörung antworten

Zitat aus dem Artikel:
"Woher rührt eigentlich die Idee, dass eine Verfassung, die im Wesentlichen die Staatsorganisation sowie liberale Abwehrrechte gegen den Staat festschreibt, dazu angetan wäre und dazu angetan sein sollte, der Integration von Migranten in die Mehrheitsgesellschaft zu dienen?"

Wenn ich den Medien folge, dann hat die Verfassung weniger den Stellenwert einer Art "Satzung des Staates", sondern ist eher sowas wie der Dekalog (10 Gebote). Dabei ist die Verfassung weder als Moralersatz gedacht, noch als vollständige Richtschnur des Verhaltens geeignet, viele Dinge werdene eben nicht geregelt.

P.S.: Die "linksliberale Weihnachtsgeschichte" ist wirklich der Hammer. Der Text entspricht allen Klischees. Besonders der Teil über die Nullzinspolitik spricht sprüht ja über vor ökonomischen Sachverstand.
Postfaktisch, irgendwelche Auswertungen von Polit-Talkshows usw, es wird kein Fettnäpfchen ausgesparrt. Besonders pikant ist der syrische Freund, der bei der Gelegenheit in die Familie eingeführt wird und seine Darstellung.
Ist es nicht normal, wenn man viele Leute davon nicht ernst genommen und herabgesetzt fühlen?

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen