Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 395 mal aufgerufen
 Weitere Themen
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.845

24.01.2017 16:47
SPD Erdbeben antworten

Oder Erdbeeren? Fällt das jetzt unter Paukenschlag oder Rabaukenschlag?

Wenn ich die Welt mir heutzutag betrachte /
dann seh ich wie sich alles ändert ringsumher /
Erst schlägt es siebene - a Stund rauf schlägt es achte /
von einer Stund zur andern weiß ma goar nix mehr. (Georg Kreisler)

Da ist man mal 1 Stund vom Rechner weg & schon schlägts bei den Genossen dreizehn.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1131503.html



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

nachdenken_schmerzt_nicht Offline




Beiträge: 1.551

24.01.2017 17:08
#2 RE: SPD Erdbeben antworten

Ach was Erdbeben. Ehre wem Ehre gebührt.

Ich persönlich freue mich schon auf die Hommage Henryk Broders an die Weltstadt Würselen, die sicherlich sehr bald irgendwo zu lesen sein wird.

"Dort, wo es keine sichtbaren Konflikte gibt, gibt es auch keine Freiheit." - Montesquieu

nachdenken_schmerzt_nicht Offline




Beiträge: 1.551

24.01.2017 17:11
#3 RE: SPD Erdbeben antworten

.... und außerdem....

wenn ich mir den Schulz so anschaue, verstehe ich den schlechten Ruf des linken Kabaretts in Deutschland gar nicht. Wie will man das denn noch besser machen?

"Dort, wo es keine sichtbaren Konflikte gibt, gibt es auch keine Freiheit." - Montesquieu

Werwohlf Offline




Beiträge: 759

24.01.2017 20:24
#4 RE: SPD Erdbeben antworten

Mit dem Gabriel hätte ich gerne mal ein Bier getrunken (falls er das gesundheitlich gesehen darf). Aber jede Minute mit dem Schulz wäre für mich gefühlte Zeitverschwendung.
(Immer unter dem Vorbehalt, dass ich diese beiden Menschen persönlich überhaupt nicht kenne und mein subjektives Urteil allein auf das stütze, was die Medien transportieren.)

--
Bevor ich mit den Wölfen heule, werd‘ ich lieber harzig, warzig grau,
verwandele ich mich in eine Eule oder vielleicht in eine graue Sau.
(Reinhard Mey)

Frankenstein Offline




Beiträge: 454

24.01.2017 23:34
#5 RE: SPD Erdbeben antworten

Zitat von Werwohlf im Beitrag #4
Mit dem Gabriel hätte ich gerne mal ein Bier getrunken (falls er das gesundheitlich gesehen darf). Aber jede Minute mit dem Schulz wäre für mich gefühlte Zeitverschwendung.
(Immer unter dem Vorbehalt, dass ich diese beiden Menschen persönlich überhaupt nicht kenne und mein subjektives Urteil allein auf das stütze, was die Medien transportieren.)

Für einen SPD-Politiker hat sich Gabriel m. E. relativ weit aus dem Fenster in Richtung Vernunft statt Ideologie gelehnt (z. B. TTIP). Wäre mal interessant, was er ohne Rotfilter denkt und ob er - hätte er die Wahl - nochmal der SPD beitreten würde. Naja, mäßig interessant. Aber im Vergleich zu den Flitzpiepen und Knalltüten, die sonst so die SPD dominieren, war er wohl schon eher eine positive Ausnahme. Allerdings: Nochmal Vater mit 58? Sorry, aber: WTF?

nachdenken_schmerzt_nicht Offline




Beiträge: 1.551

25.01.2017 10:03
#6 RE: SPD Erdbeben antworten

Zitat von Frankenstein im Beitrag #5
Zitat von Werwohlf im Beitrag #4
Mit dem Gabriel hätte ich gerne mal ein Bier getrunken ... Aber jede Minute mit dem Schulz wäre für mich gefühlte Zeitverschwendung.

Für einen SPD-Politiker hat sich Gabriel m. E. relativ weit aus dem Fenster in Richtung Vernunft statt Ideologie gelehnt. Wäre mal interessant, was er ohne Rotfilter denkt
Aus ähnlichen Überlegungen würde ich mich des Werwohlfs "Bier Analyse" durchaus anschließen. Gabriel schien mir ein Pragmatiker mit recht niedirger ideologischer Verblendung zu sein.

Was mich bei ihm wirklich interessieren würde ist, wie sehr er ohne Kamera Argumenten zugänglich ist, welche rotgrüner Parteidoktrin zuwiderlaufen, also mehr oder weniger ob er Pragmatiker aus Überzeugung oder aus der Not heraus war / ist.

Bei Schulz weiß man was einem erwartet und wer es noch nicht weiß, konnte heute morgen hören unter welchen Begriffen seine Kanzlerschaft stehen soll: "Zusammenhalt" und "soziale Gerechtigkeit". - Fehlt nur noch: Das "wir" entscheidet. Unser tägliches Lullefix gib uns heute!

Das sind also Deutschlands Kanzlerkanditaten 2017. Merkel und Schulz. Eine im Kommunismus sozialierte Machtarchitektin und ein intellektuell in der Tendenz unterdurchschnittlich befähigter Egomane. Und das Deutsche Volk ist zufrieden..... Ich leide zumindest ein bisschen.

Zitat von Frankenstein im Beitrag #5
Allerdings: Nochmal Vater mit 58? Sorry, aber: WTF?
Kinder sind, das ist natürlich eine äußerst subjektive Beurteilung, das unfaßbarste Geschenk, welches einem Mensch zu Teil werden kann. Manche kommen erst später auf den Trichter, bei manchen machen Lebensumstände lange einen Strich durch die Rechnung. Auch werden Schwangerschaften nicht mit Knopfdruck herbeigeführt. Manchmal dauert es eben wirklich lange.

Herzlich


nachdenken_schmerzt_nicht

"Dort, wo es keine sichtbaren Konflikte gibt, gibt es auch keine Freiheit." - Montesquieu

schattenparker Offline



Beiträge: 117

25.01.2017 11:50
#7 RE: SPD Erdbeben antworten

Ich wäre von selbst gar nicht auf die Idee gekommen, mit Gabriel ein Bier trinken zu wollen - aber ja, jetzt, wo die Idee aufkam, könnte ich es mir vorstellen. Tatsächlich hat er ab und zu was gesagt, was so ähnlich aussah wie Information oder Argument. Sein andauerndes AfD-Bashing ist aber vermutlich genuin, also nicht nur der PC geschuldet, es wäre daher wohl nur ein kleines Bier.

Schulz ist nur am bramarbasieren, ich glaube, der kann nix anderes, der Einschätzung, ein Bier mit ihm wäre verschwendete Zeit, kann ich mich nur anschließen. Wenn er aber glaubt, mit der Masche "wir" und "alle mitnehmen, keinen ausschließen" punkten zu können: das machen andere schon länger und besser, es ist ja inzwischen DAS Mantra der Linken (also SPD, Grüne, SED). Trumps Erfolg rührt sicherlich zu einem Gutteil daher, daß er eben nicht nur immer wieder "us" gesagt hat, sondern eben insbesondere betont hat, das es "them" gibt, und daß die nicht immer gut, nett oder auch nur hilfreich sind.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.845

25.01.2017 15:15
#8 RE: SPD Erdbeben antworten

Zitat von nachdenken_schmerzt_nicht im Beitrag #2

die Hommage Henryk Broders an die Weltstadt Würselen]


http://henryk-broder.com/hmb.php/blog/article/4492
http://www.achgut.com/artikel/der_ewige_praesident

Es gibt viel zu tun. Würseln wir es an.
Würselen ist überall.
Je suis Würselen.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

dari Offline




Beiträge: 173

26.01.2017 08:42
#9 RE: SPD Erdbeben antworten

Mich persönlich freut das ja vor allem für Frau Zypries, die als neue Wirtschaftsministerin nun doch noch zu einer neuen Amtszeit als Ministerin kommt.
Eigentlich eine perfekte Lösung: Im Haus eingearbeitet und als ehemalige Justizministerin erfahren genug, den Laden zu leiten...

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen