Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.188 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Meister Petz Offline




Beiträge: 3.494

03.03.2017 02:16
Zitat des Tages: "Ich halt mich als Moderator neutral raus" antworten

Blasserdünnerjunge noch blasser als gewöhnlich:
https://zettelsraum.blogspot.de/2017/03/...t-mich-als.html

Free speech is so last century. (Brendan O'Neill)

Frank2000 Offline




Beiträge: 1.670

03.03.2017 10:22
#2 RE: Zitat des Tages: "Ich halt mich als Moderator neutral raus" antworten

Der Artikel wäre wesentlich leichter zu verstehen, wenn mal Zitate aus den Texten dieses Rapers vorhanden wären. So bleibt doch alles sehr im vagen (übrigens auch bei dem verlinkten Artikel der Salonkommunisten).

___________________
Kommunismus mordet.
Ich bin bereit, über die Existenz von Einhörnern zu diskutieren. Aber dann verlange ich außergewöhnlich stichhaltige Beweise.

Meister Petz Offline




Beiträge: 3.494

03.03.2017 13:16
#3 RE: Zitat des Tages: "Ich halt mich als Moderator neutral raus" antworten

Mir geht es ja gar nicht darum, an Hand von Textkritik zu diskutieren, ob Kollegah ein Antisemit ist oder nicht (das ist bisweilen sehr mühsam, ich spreche aus Erfahrung). Das spielt auch für das Verhalten von Böhmermann keine Rolle. Gerade wenn er - was ich vermute - der Überzeugung ist, dass er keiner ist, ist es um so fragwürdiger, dass er sich weigert, das Thema zu diskutieren.

Aber hier ist etwas zum Hintergrund: http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/27703

Gruß Petz

Free speech is so last century. (Brendan O'Neill)

Jakob Nierstein Offline



Beiträge: 111

04.03.2017 18:07
#4 RE: Zitat des Tages: "Ich halt mich als Moderator neutral raus" antworten

Den Hype um Böhmermann habe ich ohnehin nie verstanden. Er ist ja doch ein kleines Licht. Sein Erdogan-Gedicht war ja nun auch nicht der große Kracher.

Johanes Offline



Beiträge: 227

21.06.2017 13:37
#5 Witz ohne Gewissen antworten

Zitat aus dem Artikel:
"Dass Böhmermann behauptet, sich als Moderator bei einer politischen Frage 'neutral rauszuhalten', ist der Witz des Jahrhunderts."

Wenn die Formulierung im Zitat authentisch ist, dann hat sein Witz ein starkes "Geschmäkle".
Ich persönlich finde das auch nicht besonders witzig. Mit diesen Aussage impliziert Böhmermann nämlich, es sei für ihn als Moderator irgendwie geführlich, über Antisemitismus im Fernsehen zu reden. Das ist zwar nur als Scherz gemeint, wird aber die Verschwörungstheoretiker anheizen.

Der Witz basiert wohl auf einer Art "Meta-Witzigkeit". Er will das Thema ausklammern, wie es viele Moderatoren in solchen Situationen tun (könnte man sich auf MTV oder Viva vorstellen, dass ein Moderator dieses Thema wirklich seriös abhandelt), macht aber mit diesen Zitat sogar noch viel deutlicher auf diesen Aspekt aufmerksam.
Die Bezugnahme auf die Verschwörungstheorien ist natürlich nur ironisch zu verstehen. Etwas anderes würde ich jedenfalls nicht unterstellen wollen.

Zitat:
"Woher kommt also Böhmermanns 'Sprachlosigkeit', die Sehmisch wahrgenommen hat?"

Normalerweise würde ich sagen, er will die Promis nicht als Gäste verlieren. Niemand geht gern zu einem Interview, das in ein Verhör ausarten kann.

Aber in dem Fall haben wir es wohl einer mit der typisch deutschen Scheinheiligkeit zu tun, die mich in den letzten Jahren immer mehr zum Kochen bringt:
Europa hat selbst eine Grenze im Süden, doch wenn Trump eine Bauen will, wird das als komplett wahnsinnig angesehen.
Man tut so als sei seine Politik unter ausschließlich moralischen Gesichtspunkten zu Stande gekommen und gleichzeitig tut man alles dafür nur ja von dieser Politik zu profitieren.

Mein Text ist jetzt mehr oder weniger nur ein Ausdruck einer Gefühlsregung.

Herzlichst,

Johanes.

R.A. Offline



Beiträge: 7.319

23.06.2017 12:56
#6 RE: Zitat des Tages: "Ich halt mich als Moderator neutral raus" antworten

Schon klar, beim Thema Antisemitismus muß ein deutscher Fernsehmoderator neutral bleiben. Weil, explizites "dafür" gibt Ärger und ein "dagegen" gäbe Mecker vom Chef.

Meister Petz Offline




Beiträge: 3.494

16.04.2018 13:20
#7 RE: Zitat des Tages: "Ich halt mich als Moderator neutral raus" antworten

Wenn zwei dasselbe tun:

Zitat von Janboehm
wenn man findet, dass jemand, der sich zur verantwortung deutschlands für den holocaust und die verbrechen des 2. weltkriegs bekennt, nicht „neutral“ ist und 122.247 follower hat

https://twitter.com/janboehm/status/984552526958784514

Man denke mal zurück an den Anlass zu diesem Artikel. Böhmi bietet vor einem Jahr dem Kollegah eine Plattform für seine Anti-Israel-Propaganda und hält sich neutral raus. Und jetzt stimmt er einerseits in das Wutgeheul über den Kollegah ein (an den er sich in der Sendung vor einem Jahr noch fürchtig rangewanzt hat) prangert er andere an, die beim Echo auch "Neutralität" fordern.

Aber vielleicht gelten ja ab 2 Mio Follower wieder andere Regeln...

Gruß Petz

Free speech is so last century. (Brendan O'Neill)

vielleichteinlinker Offline



Beiträge: 159

16.04.2018 19:07
#8 RE: Zitat des Tages: "Ich halt mich als Moderator neutral raus" antworten

Zitat von Meister Petz im Beitrag #7

Man denke mal zurück an den Anlass zu diesem Artikel. Böhmi bietet vor einem Jahr dem Kollegah eine Plattform für seine Anti-Israel-Propaganda und hält sich neutral raus. Und jetzt stimmt er einerseits in das Wutgeheul über den Kollegah ein (an den er sich in der Sendung vor einem Jahr noch fürchtig rangewanzt hat) prangert er andere an, die beim Echo auch "Neutralität" fordern.


Nun will ich dem JB aber mal zur Seite springen.

Die Situation 2017 beim Kollegah-Besuch (und Kollegah war ja auch in der Schulz + Böhmermann-Talkshow) ist dann doch etwas anders. Damals war Kollegah wohl vor allem wegen allgemeiner Beiträge und einer (unsäglichen) Palästina-Doku "in der Kritik". Böhmermann hat das – finde ich – klug gelöst. Er kann sich halt immer auf den "der ist sooooooo Meta"-Ruf verlassen, der ihn umhallt und nimmt das und sagt: So, wir reden hier jetzt nicht darüber *wenn* Du mir versprichst, diese Leute anzurufen. Und mit denen zu reden. Das hat Felix Blume dann auch gemacht und Böhmermann war recht fein raus. Weil er den Anspruch umschifft hat, immer diese oder jene "harte" Frage zu stellen. Sondern das Leute hat machen lassen, die dafür mehr Zeit haben und mehr Energie reinstecken können. Das ist übrigens dann auch passiert.

Jetzt sagt Böhmermann zu Kollegah das:
wer mit edgelordigen holocaustreferenzen rumhantiert und album pr macht wie so hknkrz lösch dich youtubeabschaum ist kein opfer uncool & erbärmlich seit wir die nachfahren der mörder von 6 millionen unschuldigen menschen sind: immer! keine anderen layer verfügbar

https://twitter.com/janboehm/status/984549515339460608

"uncool & erbärmlich"

Das ist sicher kein niveauvoller Debattenbeitrag. Aber eine klare Positionierung.

Meister Petz Offline




Beiträge: 3.494

16.04.2018 19:32
#9 RE: Zitat des Tages: "Ich halt mich als Moderator neutral raus" antworten

Zitat
Er kann sich halt immer auf den "der ist sooooooo Meta"-Ruf verlassen


Stimmt. Aber worauf er sich nicht verlassen kann, ist, dass man diesem Gangstarappa-Fanboy nicht abnimmt, dass er nicht weiß, womit er es zu tun hat bzw. die Texte nicht kennt. Und da PA sports feat. Kollegah mit "Hurensohn-Holocaust" schon 2016 erschienen ist, redet er sich da nicht raus. Wo war da die "eindeutige Positionierung"? Nix wars. Jetzt, wo die Debatte tobt, reiht er sich 100% ins Team Campino ein...

Gruß Petz

Free speech is so last century. (Brendan O'Neill)

vielleichteinlinker Offline



Beiträge: 159

16.04.2018 19:39
#10 RE: Zitat des Tages: "Ich halt mich als Moderator neutral raus" antworten

Zitat von Meister Petz im Beitrag #9

Zitat
Er kann sich halt immer auf den "der ist sooooooo Meta"-Ruf verlassen

Stimmt. Aber worauf er sich nicht verlassen kann, ist, dass man diesem Gangstarappa-Fanboy nicht abnimmt, dass er nicht weiß, womit er es zu tun hat bzw. die Texte nicht kennt. Und da PA sports feat. Kollegah mit "Hurensohn-Holocaust" schon 2016 erschienen ist, redet er sich da nicht raus. Wo war da die "eindeutige Positionierung"? Nix wars. Jetzt, wo die Debatte tobt, reiht er sich 100% ins Team Camping ein...

Gruß Petz



Ich habe aber nicht in Erinnerung, dass er so tut, als wüsste er es nicht. Nur, dass er nicht drüber reden will.

Meister Petz Offline




Beiträge: 3.494

16.04.2018 22:10
#11 RE: Zitat des Tages: "Ich halt mich als Moderator neutral raus" antworten

Zitat von vielleichteinlinker im Beitrag #10
Ich habe aber nicht in Erinnerung, dass er so tut, als wüsste er es nicht. Nur, dass er nicht drüber reden will.

Den Eindruck hatte ich bei Klaus Kleber und Ahmadinejad auch .

Aber mal im Ernst, ist Hurensohn-Holocaust weniger edgelordig, nur weil damals der Blätterwald nicht gerauscht hat. Ich finde es, um im Jargon zu bleiben, jedenfalls ziemlich pussymäßig vom Pol1z1stens0hn.

Gruß Petz

Free speech is so last century. (Brendan O'Neill)

«« Cui bono?
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen