Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 247 mal aufgerufen
 Weitere Themen
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 6.851

27.06.2017 18:32
Dit iss Balin antworten

Zitat von BZ, 27.06.2017
Die Berliner Feuerwehr musste nach dem Stromausfall die beiden großen Wachen in Köpenick und Treptow über Generatoren mit Strom zu versorgen. Die Einsatzkräfte konnten zunächst nicht ausrücken, weil sich die Hallentore ohne Stromversorgung nicht öffnen ließen.



http://www.berliner-zeitung.de/berlin/tr...-strom-27869148


Undsoweiter.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

moise trumpeter Offline



Beiträge: 72

27.06.2017 22:39
#2 RE: Dit iss Balin antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #1

Zitat von BZ, 27.06.2017
Die Berliner Feuerwehr musste nach dem Stromausfall die beiden großen Wachen in Köpenick und Treptow über Generatoren mit Strom zu versorgen. Die Einsatzkräfte konnten zunächst nicht ausrücken, weil sich die Hallentore ohne Stromversorgung nicht öffnen ließen.


http://www.berliner-zeitung.de/berlin/tr...-strom-27869148


Undsoweiter.



Der Berliner spricht den Namen seiner Heimatstadt wie der Rest der Welt mit "er" aus.

Emulgator Offline



Beiträge: 1.931

28.06.2017 15:31
#3 RE: Dit iss Balin antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #1

Zitat von BZ, 27.06.2017
Die Berliner Feuerwehr musste nach dem Stromausfall die beiden großen Wachen in Köpenick und Treptow über Generatoren mit Strom zu versorgen. Die Einsatzkräfte konnten zunächst nicht ausrücken, weil sich die Hallentore ohne Stromversorgung nicht öffnen ließen.

Aber wenn der Strom ausgefallen ist, ist seit der Umstellung auf IP-Telephonie doch sowieso keine Alamierung mehr möglich. Also brauchen dann auch keine Gerätehaustore geöffnet zu werden. Es sei denn, man führt wieder die Türmer ein, die von einem Turm aus nach dem Rauch von Brandherden ausschau halten. Übrigens gab es in Göttingen noch bis vor ein paar Jahren so eine Türmerwohnung unter einer Kirchturmspitze, die von einem Studenten bewohnt war. Inzwischen mußte diese Wohnung allerdings aus --hüstel-- Brandschutzgründen aufgegeben werden.

Werwohlf Offline




Beiträge: 774

30.06.2017 00:33
#4 RE: Dit iss Balin antworten

Zitat von moise trumpeter im Beitrag #2
Der Berliner spricht den Namen seiner Heimatstadt wie der Rest der Welt mit "er" aus.
Ich bin mir da nicht so sicher. Meine empirischen Studien ergeben da eher so ein Mischmasch aus "er", "e" und "a".

--
Bevor ich mit den Wölfen heule, werd‘ ich lieber harzig, warzig grau,
verwandele ich mich in eine Eule oder vielleicht in eine graue Sau.
(Reinhard Mey)

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen