Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 740 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Techniknörgler Offline



Beiträge: 2.510

21.11.2017 21:13
Zitat des Tages: Beide strahlen. antworten

Was da in Berlin strahlt, verehrter Leser, erfahren Sie hier.

______________________________________________________________________________

“Being right too soon is socially unacceptable.”
― Robert A. Heinlein

Dennis the Menace Offline




Beiträge: 385

23.11.2017 12:33
#2 RE: Zitat des Tages: Beide strahlen. antworten

Nu ja, diese weit reichende Interpretation mag ja zutreffen, lieber Techniknörgler, es könnte aber auch alles viel harmloser sein.

Man kennt zum Beispiel die Geschichte von Günther und Claudi. Ob das jetzt weltanschaulich-politikmäßig was zu bedeuten hat, weiß ich natürlich auch nicht.


lich
Dennis

Martin Offline



Beiträge: 2.321

23.11.2017 13:17
#3 RE: Zitat des Tages: Beide strahlen. antworten

Schiebt die Claudi nicht gelegentlich weiße Tütchen unter der Hand weiter (geht vielleicht auch beim Hände Schütteln). Der Inhalt der Tütchen soll anscheinend auch die tiefst hängenden Mundwinkel nach oben befördern . So bekommt alles sein Narrativ.

Gruß, Martin

Florian Offline



Beiträge: 2.250

23.11.2017 13:28
#4 RE: Zitat des Tages: Beide strahlen. antworten

Zitat von Dennis the Menace im Beitrag #2


Man kennt zum Beispiel die Geschichte von Günther und Claudi.



Ja, der Ministerpräsident Beckstein ist im Fasching schon richtig aufgeblüht.

Aber das geht noch besser!
Wir dürfen uns alle schon auf den nächsten bayerischen Ministerpräsidenten freuen. Dessen Fastnachts-Kostüme sind legendär.
(Man mache eine Google-Bildersuche nach "Markus Söder Fastnacht" und lasse sich begeistern:
Söder als Gandhi, als Punker, als Stoiber, als Shrek, als Gandalf, als Homer Simpson, als König Ludwig: alles schon dagewesen. Und jedes Kostüm absolut genial).

Meister Petz Offline




Beiträge: 3.348

23.11.2017 13:55
#5 RE: Zitat des Tages: Beide strahlen. antworten

Zitat von Florian im Beitrag #4
Söder als Gandhi, als Punker, als Stoiber, als Shrek, als Gandalf, als Homer Simpson, als König Ludwig: alles schon dagewesen. Und jedes Kostüm absolut genial).

Vor allem sah Gandalf mehr aus wie Saruman .. lediglich die mantafuchsschwanzartige Umpuschelung seines Stabes ließ den Gandalf erkennen:
http://www.sueddeutsche.de/bayern/faschi...horst-1.75147-2

Gruß Petz

Free speech is so last century. (Brendan O'Neill)

DrNick Offline




Beiträge: 528

23.11.2017 15:50
#6 RE: Zitat des Tages: Beide strahlen. antworten

Zitat von Florian im Beitrag #4
Söder als Gandhi ...


Au weh, ist das nicht ganz üble "cultural appropriation"?

Florian Offline



Beiträge: 2.250

23.11.2017 15:57
#7 RE: Zitat des Tages: Beide strahlen. antworten

Zitat von DrNick im Beitrag #6
Zitat von Florian im Beitrag #4
Söder als Gandhi ...


Au weh, ist das nicht ganz üble "cultural appropriation"?



aka "black facing"
(oder in dem Fall besser "brown facing").

Es zeigt halt die ganze Verkommenheit dieser konservativen Politiker, dass sie immer noch nicht begriffen haben, dass das alles ein großes politkorrektes No-Go ist.

Es wird sicher noch so weit kommen, dass sich Kinder vor lauter political correctness im Fasching nicht mehr als Cowboy und Indianer verkleiden dürfen.
"Cowboy" geht nicht, weil das Kind dann womöglich auch noch eine Spielzeugpistole will. Und das ist ja ganz schlimmer Militarismus.
Und "Indianer" geht nicht, wegen der üblen "cultural Appropriation"...

R.A. Offline



Beiträge: 7.134

23.11.2017 16:50
#8 RE: Zitat des Tages: Beide strahlen. antworten

Zitat von Florian im Beitrag #7
Zitat von DrNick im Beitrag #6
Au weh, ist das nicht ganz üble "cultural appropriation"?

aka "black facing"
oder in dem Fall besser "brown facing").

Immer noch besser als das "green facing" als Shrek.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen