Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.446 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

16.01.2018 23:32
Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ariston Offline



Beiträge: 7

16.01.2018 23:40
#2 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Kleine Korrektur am Rande: Es war der unvergleichliche Bill Murray in Groundhog Day, nicht der durchaus bewundernswerte Jim Carey.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

17.01.2018 00:12
#3 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

*Autschn* My bad. Irgendwie muß mir in Sachen "künstliches Medienuniversum" The Truman Show fatal im Unterbewußtsein rumgespukt haben. Die Namensähnlichkeit war da mgw. auch nicht ganz unhilfsreich. Ist korrektiert.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Eloman Offline



Beiträge: 112

17.01.2018 14:13
#4 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Trump ist beim größten Teil der Journaille dermassen verhasst, das man in Abwandlung eines alten Spruchs über Helmut Kohl sagen kann, wenn er übers Wasser gehen könnte hieße es: "Guck mal, der kann ja nicht mal schwimmen!". Schade nur, dass dabei auch einst recht vernünftige Mitglieder der schreibenden Zunft wie z.B. der frühere Achse-Autor Hannes Stein gar nicht davon genug bekommen können. Wie z.B. hier zu lesen: https://www.salonkolumnisten.com/eine-be...ler-narzissten/

R.A. Offline



Beiträge: 7.394

17.01.2018 18:09
#5 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Gibt es eigentlich im sonst so Copyright-versessene Amerika keinen Titelschutz für Bücher? Innerhalb so kurzer Zeit zwei Bücher mit im Prinzip demselben Titel wäre m. W. bei uns nicht erlaubt.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

17.01.2018 18:13
#6 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Zitat von Eloman im Beitrag #4
"Guck mal, der kann ja nicht mal schwimmen!"


Aber so was von. Die Demenz-Story ist gerade krachend implodiert. Und CNN prompt so:

http://www.theamericanmirror.com/cnn-tru...tack-3-5-years/

Zitat
CNN: Trump ‘borderline obese’ — predicts heart attack in ‘3-5 years’

Despite President Trump’s positive health exam results, CNN simply won’t accept the White House doctor’s assessment. Pundits who have not examined Trump parsed the results and drew conclusions likely intended to scare viewers.



So eben funktioniert Propaganda. Das Ergebnis, daß das, was eingeworfen war: nämlich daß Ferndiagnosen pure Scharlatanerie sind, rundum bestätigt wurde, wird nicht mal für den eigenen modus operandi zur Kenntnis genommen.

Und unsere Quali-Nasen machen aus "borderline obese" im Handumdrehn "stark übergewichtig." Ja, die hätten sich mal an Herrn Altmaier üben sollen.

https://www.abendblatt.de/politik/articl...rgewichtig.html



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

17.01.2018 18:19
#7 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Zitat von R.A. im Beitrag #5
Gibt es eigentlich im sonst so Copyright-versessene Amerika keinen Titelschutz für Bücher? Innerhalb so kurzer Zeit zwei Bücher mit im Prinzip demselben Titel wäre m. W. bei uns nicht erlaubt.


Das geht über den Untertitel, der ja Teil des Titels ist. Daran sollte jeder, der über die Kulturtechnik Bücherlesen verfügt, das auseinanderhalten können. Ich weiß nicht, WIE viele Autoren das Sinatra-Mantra "My Way" mittlerweile verwendet haben. Aber auch bei Serientiteln ist das üblich: Teil 1 bis X haben den gleichen Haupttitel (am schlimmsten bei Robert Jordans Wheel of Time, das irgendwo auf 17 oder 19 Endlos-Backsteine gewachsen ist), der Teil hinter dem : erlaubt dann die Differenzierung. Zudem liegen zwischen den beiden Fire + Fury-Titeln ja immerhin zehn Jahre, und #1 war ja ziemlich abgesunken.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

17.01.2018 21:05
#8 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Apple heute.

https://www.apple.com/newsroom/2018/01/a...d-job-creation/

Zitat
PRESS RELEASE
JANUARY 17, 2018
Apple accelerates US investment and job creation

$350 Billion Contribution to US Economy Over Next Five Years

Planned capital expenditures in the US, investments in American manufacturing over five years and a record tax payment upon repatriation of overseas profits will account for approximately $75 billion of Apple’s direct contribution.

Apple, already the largest US taxpayer, anticipates repatriation tax payments of approximately $38 billion as required by recent changes to the tax law. A payment of that size would likely be the largest of its kind ever made.

Apple will spend an estimated $55 billion with US suppliers and manufacturers in 2018.

Apple expects to invest over $30 billion in capital expenditures in the US over the next five years and create over 20,000 new jobs through hiring at existing campuses and opening a new one. Apple already employs 84,000 people in all 50 states.
The company plans to establish an Apple campus in a new location, which will initially house technical support for customers. The location of this new facility will be announced later in the year.

Over $10 billion of Apple’s expanded capital expenditures will be investments in data centers across the US.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

18.01.2018 10:04
#9 RE: You are Fake News!" antworten

http://www.thegatewaypundit.com/2018/01/...akenews-awards/

Zitat
2017 was a year of unrelenting bias, unfair news coverage, and even downright fake news. Studies have shown that over 90% of the media’s coverage of President Trump is negative.

Below are the winners of the 2017 Fake News Awards:

1. The New York Times’ Paul Krugman claimed on the day of President Trump’s historic, landslide victory that the economy would never recover.

2. ABC News’ Brian Ross CHOKES and sends markets in a downward spiral with false report.

3. CNN FALSELY reported that candidate Donald Trump and his son Donald J. Trump, Jr. had access to hacked documents from WikiLeaks.

4. TIME FALSELY reported that President Trump removed a bust of Martin Luther King, Jr. from the Oval Office.

5. Washington Post FALSELY reported the President’s massive sold-out rally in Pensacola, Florida was empty. Dishonest reporter showed picture of empty arena HOURS before crowd started pouring in.

6. CNN FALSELY edited a video to make it appear President Trump defiantly overfed fish during a visit with the Japanese prime minister. Japanese prime minister actually led the way with the feeding.

7. CNN FALSELY reported about Anthony Scaramucci’s meeting with a Russian, but retracted it due to a “significant breakdown in process.”

8. Newsweek FALSELY reported that Polish First Lady Agata Kornhauser-Duda did not shake President Trump’s hand.

9. CNN FALSELY reported that former FBI Director James Comey would dispute President Trump’s claim that he was told he is not under investigation.

10. The New York Times FALSELY claimed on the front page that the Trump administration had hidden a climate report.

11. And last, but not least: “RUSSIA COLLUSION!” Russian collusion is perhaps the greatest hoax perpetrated on the American people. THERE IS NO COLLUSION!

While the media spent 90% of the time focused on negative coverage or fake news, the President has been getting results:

1. The economy has created nearly 2 million jobs and gained over $8 trillion in wealth since the President’s inauguration.

2. African Americans and Hispanics are enjoying the lowest unemployment rate in recorded history.

3. The President signed historic tax cuts and relief for hardworking Americans not seen since President Reagan.

4. President Trump’s plan to cut regulations has exceeded “2 out for every 1 in” mandate, issuing 22 deregulatory actions for every one new regulatory action.

5. The President has unleashed an American energy boom by ending Obama-era regulations, approving the Keystone pipeline, auctioning off millions of new acres for energy exploration, and opening up ANWR.

6. ISIS is in retreat, having been crushed in Iraq and Syria.

7. President Trump followed through on his promise to recognize Jerusalem as the capital of the State of Israel and instructed the State Department to begin to relocate the Embassy.

8. With President Trump’s encouragement, more member nations are paying their fair share for the common defense in the NATO alliance.

9. Signed the Veterans Accountability and Whistleblower Protection Act to allow senior officials in the VA to fire failing employees and establishes safeguards to protect whistleblowers.

10. President Trump kept his promise and appointed Associate Justice Neil Gorsuch to the U.S. Supreme Court.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

18.01.2018 11:02
#10 RE: You are Fake News!" antworten

Es bietet sich, im Gegenzug, geradezu an, vom reichgedeckten Tisch unserer Premiummedien eine kleine Speisenfolge zu sammenzustellen: Grand Prix de la Poubelle. Aus der Lamäng wären als Aspiranten zu nennen:

- das Handelsblatt, "Flüchtlinge entlasten Rentenkassen"
- der Hessische Rundfunk für das Rührstück #Diaa-und-Malwina, abgeschmeckt mit Scherzo zum Ramadan
- die Welt für Frau Weidels angebliche Email zum nanotechnologischen Bürgerkrieg.

Ich bitte hiermit um weitere Menü- und Serviervorschläge.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

18.01.2018 14:59
#11 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Zitat von Eloman im Beitrag #4
einst recht vernünftige Mitglieder der schreibenden Zunft wie z.B. der frühere Achse-Autor Hannes Stein


Hannes Stein, Die "Welt," Trump:

Zitat von Die Welt, 10. 11. 2016
„Donald Trump hat die Wahl gewonnen“, sagte ich leise. Meine Frau sagte nichts, dann fing sie an zu weinen. Ich nahm ihre Hand, so dass unsere Arme eine Art Brücke über unser Kind bildeten, dann weinte auch ich. „Unser Sohn, unser Sohn“, sagte ich.

Mir rannten apokalyptische Bilder durch den Kopf, mir fiel ein, dass heute zufällig der 9. November war, der Tag, an dem in Deutschland die Synagogen brannten. „Unser Sohn muss leben.“ Er atmete zwischen uns tief und gleichmäßig.

An Schlafen war nun nicht mehr zu denken: Meine Frau und ich gingen nach unten ins Wohnzimmer, ich kochte Tee. Wir redeten leise: Dableiben oder auswandern? Was kann passieren? Was wird aus unserem Land? Aus dieser Welt? Es gibt Momente, in denen die Ironie ganz weit weg ist.

„Schlimm wird es für die armen Schwarzen und Latinos“

Als wir zwei Stunden später von oben Geräusche hörten, gingen wir wieder nach oben und legten uns noch mal ins Bett zu unserem Kind, das langsam aufwachte. Nun fing ich ernsthaft an zu schluchzen. Ich sagte meinem Sohn, dass ich ihn liebe. Ich sagte meiner Frau, dass ich sie liebe.



https://www.welt.de/debatte/kommentare/a...-der-Angst.html



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Minichamp Offline




Beiträge: 71

18.01.2018 15:54
#12 RE: You are Fake News!" antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #10

- das Handelsblatt, "Flüchtlinge entlasten Rentenkassen"


Das glaube ich sogar, wer sich bis zu 15 Jahre jünger macht hat erst am St. Nimmerleinstag Anspruch auf die Rente. Pfeifen wir auf die Alterstests und lassen die Herren mit den Konsequenzen leben.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

18.01.2018 16:10
#13 RE: You are Fake News!" antworten

Uuups. Ein RICHTIGER Flüchtlingsfehler meinerseits. Wenn man den Links dazu klickt, wird klar, was im Artikel gemeint ist, und was meine Finger schneller in die Tastatur hauten als die nachprüfende Kognition. Nicht Rentenkassen, sondern Krankenkassen.

http://www.handelsblatt.com/politik/deut...m/20850860.html



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Martin Offline



Beiträge: 2.542

18.01.2018 16:13
#14 RE: You are Fake News!" antworten

Zitat von Minichamp im Beitrag #12

Das glaube ich sogar, wer sich bis zu 15 Jahre jünger macht hat erst am St. Nimmerleinstag Anspruch auf die Rente. Pfeifen wir auf die Alterstests und lassen die Herren mit den Konsequenzen leben.


Vermutlich werden die meisten auf Dauer von Harz IV + Schwarz leben, da ist dann das Renteneintrittsalter ohne Bedeutung.

Gruß, Martin

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

18.01.2018 21:16
#15 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #8
Apple heute.


Apple heute.

https://www.bloomberg.com/news/articles/...ter-new-tax-law

Apple Gives Employees $2,500 Bonuses After New Tax Law

Zitat
Apple Inc. told employees Wednesday that it’s issuing a bonus of $2,500 worth of restricted stock units, following the introduction of the new U.S. tax law, according to people familiar with the matter.
...
Apple confirmed the bonuses in response to a Bloomberg inquiry Wednesday. The Cupertino, California-based company joins a growing list of American businesses that have celebrated the introduction of corporate-friendly tax law with one-time bonuses for staff. AT&T Inc., Comcast Corp., JetBlue Airways Corp. and Wal-Mart Stores Inc. also said they were giving bonuses.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

moise trumpeter Offline



Beiträge: 74

18.01.2018 21:47
#16 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #11
Zitat von Eloman im Beitrag #4
einst recht vernünftige Mitglieder der schreibenden Zunft wie z.B. der frühere Achse-Autor Hannes Stein


Hannes Stein, Die "Welt," Trump:

Zitat von Die Welt, 10. 11. 2016
„Donald Trump hat die Wahl gewonnen“, sagte ich leise. Meine Frau sagte nichts, dann fing sie an zu weinen. Ich nahm ihre Hand, so dass unsere Arme eine Art Brücke über unser Kind bildeten, dann weinte auch ich. „Unser Sohn, unser Sohn“, sagte ich.

Mir rannten apokalyptische Bilder durch den Kopf, mir fiel ein, dass heute zufällig der 9. November war, der Tag, an dem in Deutschland die Synagogen brannten. „Unser Sohn muss leben.“ Er atmete zwischen uns tief und gleichmäßig.

An Schlafen war nun nicht mehr zu denken: Meine Frau und ich gingen nach unten ins Wohnzimmer, ich kochte Tee. Wir redeten leise: Dableiben oder auswandern? Was kann passieren? Was wird aus unserem Land? Aus dieser Welt? Es gibt Momente, in denen die Ironie ganz weit weg ist.

„Schlimm wird es für die armen Schwarzen und Latinos“

Als wir zwei Stunden später von oben Geräusche hörten, gingen wir wieder nach oben und legten uns noch mal ins Bett zu unserem Kind, das langsam aufwachte. Nun fing ich ernsthaft an zu schluchzen. Ich sagte meinem Sohn, dass ich ihn liebe. Ich sagte meiner Frau, dass ich sie liebe.


https://www.welt.de/debatte/kommentare/a...-der-Angst.html





Danke für die erheiternde Lektüre. Es ist wundervoll grotesk, so was Schönes gab es nicht mal in der DDR - wir sind am Ende.

Emulgator Offline



Beiträge: 1.956

18.01.2018 21:56
#17 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Zitat von moise trumpeter im Beitrag #16
Danke für die erheiternde Lektüre. Es ist wundervoll grotesk, so was Schönes gab es nicht mal in der DDR - wir sind am Ende.
Was sagt denn der Literaturwissenschaftler, woran Ironie erkennbar ist?

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.338

18.01.2018 23:06
#18 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Bei Stein ist keinerlei Ironie im Spiel. Auch wenn im Zug der ganzen dekonstruktivistischen Theorielein und auteur theory Sachaussagen über Texte für unzuverlässig erklärt worden sind wie alle Rückschlüsse auf den, der sie geschrieben hat (falls sie jemand "geschrieben" hat). Mit solchen Texten spielt man nicht mit Ironiesignalen. Dazu kommt: Stein ist Jude, und zwar als jemand, der diese Facette seiner Herkunft erst als lange Erwachsener zu seinem Eigenen gemacht hat, hier wirkt das verstärkend, wie so oft bei Konvertiten. Ebenso die Tatsache, daß er mit einer Schwarzen verheiratet ist. In diesem Fall haben alle konditionierten Reflexe gegriffen (als dritte Komponente kommt das New-Yorker-Sein hinzu, ebenfalls als "Neuerfindung des eigenen Seins"). Das ändert nichts daran, daß er sich mit einem solchen Text, den er in seiner Eigenschaft als Auslandskorrespondent präsentiert, vollkommen decouvriert. Das ist pure Hysterie, die auf den Verfasser zurückfällt. Ein Schulbeispiel, wie die eigene Optik, die so getriggert wird, alle anderen Signale wegblendet: etwa, daß Trumps Tochter zum orthodoxen Judentum konvertiert ist oder daß die jetzt eingelöste Anerkennung Jerusalems im Wahlkampf vor der B'nai Brith angekündigt wurde.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

nachdenken_schmerzt_nicht Offline




Beiträge: 1.651

19.01.2018 15:48
#19 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Zitat von Emulgator im Beitrag #17
Was sagt denn der Literaturwissenschaftler, woran Ironie erkennbar ist?
Über R.A. bin ich seiner Zeit auf die Seite der Salonkolumnisten gestoßen. Auch wenn mir die dort vertretenen Meinungen mitunter etwas zu nah am zeitgeistigen Moralismus sind, schätze ich die Qualität der Artikel auf dieser Seite.

Die Artikel von Hannes Stein allerdings passen in meinen Augen in keiner Weise zur ansonsten hohen Qualität der Salonkolumnisten. Seine letzten Artikel, welche ich gelesen habe, sind in meinen Augen niveauloser, unterkomplexer, Moralin- und Filterblasen Journalismus vom feinsten. Ich zumindest klicke seine Artikel nicht mehr an.

Theoretisch mag das Stilmittel der Ironie bei Stein eine Erklärung sein. Dann ist es aber eine sehr besondere Verwendung dieses Stilmittels, weil er es ausschließlich zu seiner Meinugsäußerung verwendet.

Herzlich


nachdenken_schmerzt_nicht

"Dort, wo es keine sichtbaren Konflikte gibt, gibt es auch keine Freiheit." - Montesquieu

Uwe Richard Offline



Beiträge: 1.193

19.01.2018 20:08
#20 RE: Kurioses, kurz kommentiert: "Feuer und Zorn": drump gelaufen antworten

Den Herrn Stein halte ich spätestens seit seinem "ich bin nach Amerika ausgewandert" und ähnlichen Artikeln auf der Achse für einen ichichichbezogenen Schwätzer. Achten Sie mal beim Lesen seiner "Artikel" auf die Häufigkeit besitzanzeigender Dingenswörter.
In diese Gruppe Ichbezogener gehören auch Alan Pos(en)er und Fred Viebahn.

Edit: Broder über Flaggezeigende
http://www.achgut.com/artikel/flagge_zei...stina_befreien/

In dem zugegeben älteren Artikel dürfen sich mMn auch Stein und Viehbahn angesprochen fühlen.

Ergänzung 19.01.17, 20:43 Uhr: bin gerade auf folgendes gestoßen.
http://morefromtheeditrix.blogspot.de/2008/03/nebbich.html

Muss man nicht alles teilen, ist aber dennoch lesenswert.

--
„Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.“
―Ludwig von Mises

«« They.
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen