Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 296 mal aufgerufen
 Weitere Themen
Uwe Richard Offline



Beiträge: 1.205

20.03.2018 20:05
Facebook antworten

Gerade sehe ich in den arte-Nachrichten, dass Herr Zuckerberg die Kontrolle über facebook verloren haben soll.

Es sollen Daten von Millionen von Nutzern für Wahlkampfzwecke benutzt worden sein. Zugunsten des pösen Onkel Trump aus Amerika.

http://www.zeit.de/digital/internet/2011...komplettansicht

Und das witzige an dem "Skandal" ist: die Qualitätspresse hat gerade die Geschäftsidee von facebook begriffen: das Sammeln und Verkaufen von Daten der Benutzer.

Herr wirf Hirn vom Himmel.

--
„Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.“
―Ludwig von Mises

vielleichteinlinker Offline



Beiträge: 252

20.03.2018 20:40
#2 RE: Facebook antworten

Zitat von Uwe Richard im Beitrag #1
Und das witzige an dem "Skandal" ist: die Qualitätspresse hat gerade die Geschäftsidee von facebook begriffen: das Sammeln und Verkaufen von Daten der Benutzer.


Allerdings ist das Geschäftsmodel von Facebook eben nicht das Verkaufen von Daten. Sondern das Verkaufen von nutzerdatengetriebenen Werbeplätzen. Und die Daten wurden auch nicht verkauft.

Zitat von Uwe Richard im Beitrag #1
Herr wirf Hirn vom Himmel.


Aber wohin?

Eine ganz gute Zusammenfassung der aktuellen Geschichte gibt ist hier:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...gs-3999497.html

... und wer sich noch an die hier erinnert ...

https://www.dasmagazin.ch/2016/12/03/ich...t/?reduced=true

Also eigentlich nur noch immer die selbe Geschichte, dass man versucht zu verstehen, wie Trump Präsident werden konnte. Die offensichtliche Lösung - es gibt genug Leute in den USA, die einen Lügner gerne wählen - schafft es halt nicht ...

Martin Offline



Beiträge: 2.830

20.03.2018 21:43
#3 RE: Facebook antworten

Zitat von vielleichteinlinker im Beitrag #2


Also eigentlich nur noch immer die selbe Geschichte, dass man versucht zu verstehen, wie Trump Präsident werden konnte. Die offensichtliche Lösung - es gibt genug Leute in den USA, die einen Lügner gerne wählen - schafft es halt nicht ...



Was hat das mit Trump zu tun? Dessen Wahlkampfteam hat die Nutzung dieser Daten nach ersten Überlegungen abgelehnt. Die Kontakte dazu hat Facebook längst an Mueller ausgehändigt. Profiteur war Obama 2012: https://www.zerohedge.com/news/2018-03-1...y-were-our-side

Gruß, Martin

vielleichteinlinker Offline



Beiträge: 252

20.03.2018 23:16
#4 RE: Facebook antworten

Zitat von Martin im Beitrag #3
Was hat das mit Trump zu tun?


Ich kann die Frage gerne an Uwe Richard weiterleiten.

Uwe Richard Offline



Beiträge: 1.205

21.03.2018 14:24
#5 RE: Facebook antworten

Zitat von vielleichteinlinker im Beitrag #4
Zitat von Martin im Beitrag #3
Was hat das mit Trump zu tun?

Ich kann die Frage gerne an Uwe Richard weiterleiten.


Vermutlich gar nichts.
https://www.channel4.com/news/cambridge-...s-investigation

--
„Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.“
―Ludwig von Mises

Martin Offline



Beiträge: 2.830

21.03.2018 14:41
#6 RE: Facebook antworten

Diese Meldung würde ich mit Vorsicht genießen. Das 'Angebot' mit Sexfallen u.a. hat erst mal nichts mit Trump, sondern mit einem als Kunde getarnten investigativen Journalisten zu tun. Aus der Tatsache, dass es (nach Stand der Nachrichten und auch dem was Chefankläger Mueller ausgehändigt wurde) einen kurzzeitigen Kontakt zu Trumps Wahlkampfteam gab, macht dieser Artikel aus der Firma Cambridge Analytica 'Trumps election consultants', auch wenn es da keinen Zusammenhang zu dem Angebot an den Journalisten gibt.

Andernfalls würden die Schlagzeilen lauten 'Trump hat mit Sexfallen und Bestechungen seinen Wahlkampf gewonnen'.

Gruß, Martin

Uwe Richard Offline



Beiträge: 1.205

21.03.2018 19:08
#7 RE: Facebook antworten

Ich habe auch nie behauptet, dass es einen direkten Zusammenhang mit Herrn Trump gibt. Lesen Sie mal meinen Eingangspost; da bezog ich mich auf eine Nachrichtensendung, die einen möglichen Zusammenhang suggeriert -- wie das Die Guten(TM) meist tun.

Edit (Link eingefügt 19:11 Uhr): Habe gerade was bei fefe gefunden:

https://blog.fefe.de/?ts=a44e1516

--
„Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.“
―Ludwig von Mises

Martin Offline



Beiträge: 2.830

21.03.2018 19:30
#8 RE: Facebook antworten

Ich hatte das auch nicht so gesehen, aber wohl vielleichteinlinker.

Die Untersuchungen zu CA beginnen gerade erst, da wird möglicherweise noch einiger Staub aufgewirbelt.

Gruß, Martin

vielleichteinlinker Offline



Beiträge: 252

22.03.2018 09:54
#9 RE: Facebook antworten

Zitat von Martin im Beitrag #8
Ich hatte das auch nicht so gesehen, aber wohl vielleichteinlinker.


Ja, das stimmt. Ich hatte aus dem Verweis auf Trump im Eingangspost geschlossen, dass Trump gemeint sein könnte. Dumm von mir. Es ging ja nur um den Arte-Bericht, in dem Trump vorkommt.

«« Wahl-O-mat
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen