Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 596 mal aufgerufen
 Zeitgeschichte und Politik
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

19.12.2007 00:57
Marginalie: Was steht wirklich in Castros Brief? Antworten

Es lohnt sich, ihn zu lesen.

Das habe ich getan, und dann ein wenig einer meiner Lieblingsideen Raum gegeben.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

19.12.2007 08:31
#2 Aktuelle Ergänzung: "Machthungrig" Antworten

Auch der Cuba-Experte Serge Raffy, Autor einer Castro-Biografie, sieht keinen "Rückzug" Castros. Er werde bis zum letzten Atemzug machthungrig sein, meint Raffy. Schon 1959 habe Castro angekündigt, er werde die Macht abgeben.

Pelle ( Gast )
Beiträge:

19.12.2007 19:47
#3 RE: Aktuelle Ergänzung: "Machthungrig" Antworten

"Castro nimmt Abschied von der Macht" steht in der Presse und dann hier die Richtigstellungen durch Herrn Zettel.

Für mich ist die Art und Weise der Berichterstattung deutscher Medien nur wieder ein weiterer Beweis für die "hohe Qualität" der deutschen Journalie!

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

20.12.2007 02:14
#4 RE: Aktuelle Ergänzung: "Machthungrig" Antworten

Noch eine Ergänzung: Eben sendet CubaVision die Abendnachrichten aus Havanna.

Aufmacher: Hugo Chávez, wie er aus einem Flugzeug klettert. Er ist von irgendeiner Konferenz zurück.

Und wo kletterte er aus dem Flugzeug? In Caracas? I wo, in Havanna! Der Sprecher sagt dazu, er mache auf dem Heimweg in Havanna Station, um mit den cubanischen Verantwortlichen aktuelle Probleme zu besprechen.

Kein Staatsbesuch, noch nicht einmal ein Arbeitsbesuch - Chávez beginnt schon, Cuba so zu besuchen wie eine Provinz seines Landes; oder sagen wir vorsichtig: Wie das Mitglied einer von ihm regierten Union.

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

20.12.2007 02:35
#5 RE: Aktuelle Ergänzung: "Machthungrig" Antworten

Und weiter: Auf die politsichen Nachrichten folgen Kulturnachrichten.

Erstes Thema: Chávez tritt in einer Universität auf.

Zweites Thema: In Venezuela macht die Alphabetisierung Fortschritte.

Und dann nochmal zum Schluß das wichtigste Thema des Tages: Chávez in Cuba. Jetzt habe ich genauer hingehört - er kam aus Montevideo, wo er an einer Konferenz des Gemeinsamen Markts Südamerikas teilgenommen hatte.

Chávez ist noch nicht ganz so omnipräsent im cubanischen TV wie Castro, als er noch gesund war; aber es bewegt sich dahin.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen