Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 295 mal aufgerufen
 Pro und Contra
Reader Offline



Beiträge: 803

27.12.2007 15:07
Benazir Bhutto bei Anschlag getötet antworten

-

Benazir Bhutto bei Anschlag getötet
Explosion bei Wahlkampfveranstaltung

Knapp zwei Wochen vor den Wahlen in Pakistan ist Oppositionsführerin Benazir Bhutto bei einem Selbstmordanschlag getötet worden. Sie erlag in einem Krankenhaus in Rawalpindi ihren Verletzungen. Laut Medienberichten starb sie an einem Kopfschuss.

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/29/0...7137181,00.html

-

Warum heißt es nicht "ermordet"?


-

Reader Offline



Beiträge: 803

27.12.2007 15:26
#2 Bhutto Assassinated in Attack on Rally antworten

-

THE NEW YORK TIMES

Bhutto Assassinated in Attack on Rally
At Least a Dozen Other Also Killed
By SALMAN MASOOD and GRAHAM BOWLEY 15 minutes ago
The Pakistani opposition leader Benazir Bhutto was killed in a gun and suicide bomb attack at a political rally being held near Islamabad on Thursday, according to Pakistan’s state news agency.

NY Times Schlagzeile
9 am ET (15.00h MEZ R.r)

http://www.nytimes.com

-

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

27.12.2007 15:29
#3 RE: Benazir Bhutto bei Anschlag getötet antworten

Zitat von Reader
Warum heißt es nicht "ermordet"?

Berechtigte Frage, dear Reader. Das englische "killed" wäre oft richtiger mit "ums Leben gekommen" übersetzt. "Murdered" würde wohl auch im Englischen eher selten verwendet werden. Es ist seltsam - wenn jemand in einem politischen Kontext ermordet wird, dann scheuen viele dieses Wort "Mord". (Ich schreibe gerade an einem Beitrag über die Ablehnung des Gnadengesuchs von Christian Klar; da spielt das auch eine Rolle).



Al Jazeera berichtet natürlich seit dem Attentat ohne Unterbrechung; ebenso CNN. Wie schon bei dem ersten Anschlag wird die Frage gestellt, wieso die Sicherheitskräfte versagt haben. Bhutto war bei solchen Auftritten durch mehrere Sicherheitsringe geschützt - ihren eigenen Sichrheitsdienst, staatliche Sicherheitskräfte, die lokale Polizei. Wie jemand mit Sprengstoff und einer Schußwaffe da hindurch konnte, scheint im Augenblick völlig unklar zu sein.

Al Jazeera zeigt die üblichen Bilder - Verwundete, Rettungskräfte, viele herumstehende, diskutierende Menschen. Es ist wie ein Remake des Anschlags von vor ein paar Wochen.



Bhutto war sich wohl der Gefahr bewußt gewesen. Sie hatte einen leichteren Tod als ihr Vater, den man schmählich gehenkt hat.

Herzlich, Zettel

Sparrowhawk ( Gast )
Beiträge:

27.12.2007 16:18
#4 RE: Benazir Bhutto bei Anschlag getötet antworten

Auf der Nachrichtenseite von Yahoo heißt es in der Titelzeile "Benazir Bhutto ermordet"

http://de.yahoo.com/

Im ausführlichen Artikel dann nicht mehr.

http://de.news.yahoo.com/ap/20071227/tpl...-cfb2994_1.html


Wie auch immer: Pakistan wird noch ein heißes Pflaster werden, vor allem dann, wenn die Radikalinskis an die Macht und damit in den Besitz von Atomwaffen kommen sollten...

Feynman ( gelöscht )
Beiträge:

27.12.2007 17:47
#5 RE: Benazir Bhutto bei Anschlag getötet antworten
In Antwort auf:
Pakistan wird noch ein heißes Pflaster werden, vor allem dann, wenn die Radikalinskis an die Macht und damit in den Besitz von Atomwaffen kommen sollten...

Der Iran hatte vor der Revolution die modernste und mächtigste Lufwaffe in der Region, ausschließlich amerikanisches Gerät, deren Piloten, die von den Amerikanern ausgebildet wurden, galten auf einmal als Staatsfeinde und wurden eingesperrt, wohl möglich das sich ein radikal-islamisches Pakistan auch selbst beschneiden würde.
Reader Offline



Beiträge: 803

27.12.2007 18:10
#6 RE: Benazir Bhutto bei Anschlag getötet antworten

@ Sparrowhawk:
Yahoo hat mittlerweilen aktualisiert:

Benazir Bhutto ermordet

Knapp zwei Wochen vor den Wahlen in Pakistan ist Oppositionsführerin Benazir Bhutto bei einem Anschlag getötet worden.

http://de.news.yahoo.com/ap/20071227/tpl...et-cfb2994.html

-

"Bei einem Anschlag getötet worden" vermittelt worum es sich hier handelt, um einen politisch motivierten Mord ("Attentat", i.e. "assassination").

Danke auch an Zettel!

-




Sparrowhawk ( Gast )
Beiträge:

27.12.2007 19:19
#7 RE: Benazir Bhutto bei Anschlag getötet antworten

Thanks for the Update, dear Reader.

Feynman... zwischen Ex-persien und Pakistan gibt es aber einen kleinen, aber feinen und bedeutsamen Unterschied: Pakistan hat Atomwaffen, die hat der Iran bis jetzt noch nicht.

Reader Offline



Beiträge: 803

28.12.2007 09:49
#8 A Photographer’s Account antworten

-

@ Sparrowhawk:
You are welcome!

In der NEW YORK TIMES,
eine Photodokumentation von Frau Bhuttos letztem Auftritt:

A Photographer’s Account
A report of Ms. Bhutto’s assassination from John Moore, including the last image he shot before she died.

Link:
http://graphics8.nytimes.com/packages/ht...x.html#section1

-


Zettel Offline




Beiträge: 20.200

28.12.2007 16:42
#9 Warum gerade in Rawalpindi? antworten

Der aktuelle Bericht von Reuters macht auf einen bisher übersehenen Aspekt des Mordes aufmerksam: Die Täter suchten sich als Ort des Anschlags ausgerechnete Rawalpindi aus.

Rawalpindi ist die größte Garnison Pakistans. Dort ist die Armee besonders stark.

Wenn ausgerechnet - das ist jetzt ein Kommentar zur Reuters-Meldung - in dieser Stadt der Anschlag gelungen ist, dann kann das auf zwei Weisen interpretiert werden, die beide den Mördern nützen:

Erstens, selbst in ihrer Hochburg kann die Armee Frau Bhutto nicht schützen. Zweitens, daß gerade in Rawalpindi der Mord gelangt, wird von vielen so interpretiert werden, daß die Armee ihre Hand im Spiel hatte.

Musharaf wird besonders sorgfältig nach möglichen Mittätern im Militär fahnden lassen müssen. Denn sonst könnte er selbst in Verdacht geraten, verwickelt zu sein.



Meldungen, daß die El Kaida sich zu dem Anschlag bekannt hätte, habe ich bisher nicht bestätigt gefunden. Jedenfalls enthält die Reuters-Meldung (ungefähr jetzt eine halbe Stunde alt) keine solche Bestätigung.

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen