Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 2.162 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

11.05.2020 02:08
SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.497

11.05.2020 09:56
#2 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Mühsam zu lesen, aber viele interessante Details. Sehr viele, teilweise den Lesefluss hemmende, Rechtschreibfehler.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

11.05.2020 13:10
#3 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Ja. Jetzt dürften es ein paar weniger sein.

Das ist latürnich kein Grund, das zu entschuldigen, sondern den Text vor dem Posten gründlicher korrekturzulesen. Weil sich das aber in meinen Auslassungen auffallend häuft (was sonst nicht der Fall war), trotzdem eine knappe Begründung: das ist nicht Ausdruck einer grassierenden Dyslexie (so hoffe ich jedenfalls). Ich schreibe, seit ich nach dem Zusammenbruch meiner IT-Struktur im März wieder Zugang habe, alles auf einer ziemlich gichtbrüchigen Laptop-Tastatur, die nicht nur zahllose Lettern-Verdoppelungen erzeugt, sondern auch die Angewohnheit besitzt, des Öfteren die Schreibmarke ungewarnt ein paar Zeilen verrutschen zu lassen. Weil ich aber nur halb blind tippe, habe ich beim Schreiben den Bildschirm nur mit Verspätung im Blick. Meistens kann ich das nach 5-10 Zeichen einfangen, aber des öfteren laufen solche "Traumreste" (um Freuds Ausdruck zu adaptieren) unter dem prüfenden Zensorblick durch.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.497

11.05.2020 15:10
#4 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Passt schon.

Den Abschnitt über Tesla fand ich für mich am interessantesten, weil das ein paar kulturelle Details erklärt, die ich bisher nicht verstanden hatte.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

11.05.2020 15:44
#5 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zur Psychologie des Textschreibens noch. Wenn man ein paar Stunden mit einem solchen Verhau verbracht hat (für dieses Gesträuch habe ich ziemlich genau drei Stunden benötigt, inkl. Recherche), ist man einfach "zu nah am Text dran." Die Aufmerksamkeit fokussiert auf die grammatischen Anschlüsse, und die orthographischen Lacunae werden gleichsam unsichtbar. Man muß dann später, mit Abstand, den Text noch einmal durchkämmen. Deshalb gilt bei professionellen Publikationen die Regel, das Proofreading von anderen übernehmen zu lassen, weil man selbst einen blinden Fleck gegenüber solchen Lapsus aufweist. Zumal wenn man wie ich zu solchen Lianengestrüppen neigt, die jedes Barock hinter sich lassen (im Spanischen gibt es dafür die Bezeichnung des "estilo gongóresco", nach Luis de Gongóra, dessen Guirlanden und Kaskaden da als stilistisches Schrecknis sprichwörtlich geworden sind.).



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

vielleichteinlinker Offline



Beiträge: 501

11.05.2020 18:38
#6 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Mmmm, es gab bei ZR mal die schöne Tradition solche Kommentare, die die Diskussion zum Themaja nicht befördern, die aber dennoch hilfreich sind, als PM an den Autor zu schicken. Vielleicht wäre das einer der Punkte, den man wieder aufgreifen kann, nachdem die Debatten hier in letzter Zeit ja wieder etwas zu hitzig wurden.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

11.05.2020 18:59
#7 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Lieber Frank2000: das ist jetzt absolut & vollständig "vom Thema weggedriftet", aber dennoch. Zumal das Divergierende und Pittoreske hier das geheime Zentrum darstellt. Sie sind ja schon etwas länger hier im Forum dabei, aber ich mußte mich doch dessen vergewissern, nachdem sich mir die Idée fixe aufdrängte, Ihr Nick könnte eine Hommage an David Lynch sein, der ja neben den Karrieren als schräger Filmregisseur und schräger Fernsehproduzent auch eine kleine Seitenlaufbahn als schräger Pop-Musiker vorzuweisen hat, und auf dessen letztem Album "Thought Gang" (im November 2018 herausgekommen) sich dies hier als längstes Stück an vorletzter Stelle findet:

https://www.youtube.com/watch?v=wq2iPqXe79I

(Man braucht für die 16 Minuten einiges an Geduld, und es geht in die Richtung, die man wohl "Ambient Music" nennen könnte, nur auf kantig-reibendes Metall gepolt.)



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

12.05.2020 23:47
#8 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Für Spielkinder & Daddler: https://www.theverge.com/2020/5/12/21256...l-space-station

Zitat von The Verge, May 12, 2020
Today, SpaceX released a new online simulator that allows users to try their hand at manually docking with the ISS using the Crew Dragon’s controls. Spoiler alert: it’s actually pretty hard!

The simulator begins with your Crew Dragon vehicle radically askew in space. Ahead, a virtual recreation of the International Space Station awaits, but the docking system on your Crew Dragon is pointed at an angle away from the port with which it needs to align. Luckily, there are plenty of controls to fix the vehicle’s position and approach the station. But remember, in space, it’s not as simple as moving forward, backward, or turning. You’ve got six degrees of freedom, so you also need to be pitched properly and roll the vehicle to its right orientation.

In the simulator, controls on your left manipulate the Crew Dragon’s translation: its movements forward, backward, up, down, and side to side (though in space, this is all relative). The controls on the right manipulate the vehicle’s pitching, yawing, and rolling. A heads-up display will let you know if you’re moving in the right way. But also don’t expect to reach the ISS at a brisk pace. Docking in space is a slow process, with the tiniest motions going a long way. So if you have some time to spare, you can see if you’re able to perfectly orchestrate the right clicks to get your spacecraft into its parking spot.


https://iss-sim.spacex.com/

Läuft allerdings nach dem Motto "in space no one can hear you scream" (das Motto von Ridley Scotts allererstem "Alien"-Film von 1979) und spielt keinen Strauss-Walzer.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.497

13.05.2020 08:38
#9 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #7


https://www.youtube.com/watch?v=wq2iPqXe79I



In "Weitere Themen" ausgelagert auf Grund des völlig korrekten Hinweises, eher persönliche Anmerkungen von der inhaltlichen Diskussion zu trennen.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

17.05.2020 17:20
#10 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Demo Flight 2 Update.

Zitat von May 15, 2020
NASA has added extra safeguards to the agency’s standard pre-launch quarantine protocol to protect astronauts Bob Behnken and Doug Hurley from the coronavirus and other contagions in the final two weeks before their scheduled May 27 launch on SpaceX’s Crew Dragon spacecraft.

The two-man crew will quarantine at their homes near the Johnson Space Center in Houston until next Wednesday, May 20, when they fly aboard a NASA Gulfstream jet to the Kennedy Space Center in Florida to begin the final week of preparations for liftoff, according to Brandi Dean, a NASA spokesperson.

Known as “flight crew health stabilization,” NASA’s astronaut quarantine procedures are a routine step before crewed space missions. NASA introduced the quarantine in the Apollo program, when astronauts traveled to the moon, and the health stabilization timeline has been a standard part of crew preparations before space shuttle and International Space Station missions.

But this mission’s pre-launch quarantine comes with some changes amid the coronavirus pandemic.
...
“Some additional safeguards have been added because of the coronavirus,” NASA said. “For example, anyone who will come on site or interact with the crew during the quarantine period, as well as any VIPs, will be screened for temperature and symptoms.”

NASA said Hurley and Behnken, as well as those in direct, close contact with the crew, will be tested twice for the virus before their May 27 launch as a precaution.

McAlister told a committee of the NASA Advisory Council on Thursday that anyone not following the quarantine protocols will not be permitted to interact with the Demo-2 crew members “without appropriate protective gear, appropriate distancing or a barrier between them and the astronaut.”


https://spaceflightnow.com/2020/05/15/dr...ntine-protocol/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

23.05.2020 00:22
#11 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zitat
SpaceX, Falcon 9 for Demo-2 mission conducts critical static fire test
May 22, 2020

SpaceX’s Falcon 9 rocket has conducted a static fire test ahead of the Crew Dragon Demo-2 mission. The static fire was part of the ongoing series of final tests and reviews before SpaceX embarks on its first human spaceflight mission. The test took place at 16:33 EDT (20:33 UTC).

The test was the final time NASA has to gather data on SpaceX’s load-and-go fueling process as Demo-2 will be the first time NASA allows a rocket to be fueled for flight with a crew onboard.

Demo-2’s launch is currently set for May 27th at 16:33:31 EDT (20:33:31 UTC). If a problem comes up that necessitates a scrub – such as poor weather or a vehicle issue – the next available date would be May 30th.


https://www.nasaspaceflight.com/2020/05/...al-static-fire/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

23.05.2020 13:02
#12 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zitat
President Trump plans to visit the Kennedy Space Center in Florida next week to view the first launch of astronauts into orbit from U.S. soil in nearly a decade, according to White House officials.

Vice President Mike Pence previously announced plans to travel to the Kennedy Space Center for the launch of NASA astronauts Doug Hurley and Bob Behnken on SpaceX’s Crew Dragon spacecraft.



https://spaceflightnow.com/2020/05/22/tr...or-crew-launch/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

18.08.2020 21:01
#13 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zitat von CNET.com, Aug 18, 2020
SpaceX on Tuesday sent another batch of Starlink broadband satellites on their way to orbit from Florida, along with a few Earth-observing metal birds, and made history once again in the process.

The Falcon 9 booster that Elon Musk's space company used for the ride share had previously flown on three Starlink missions and on two commercial satellite delivery gigs. That means its flight this week was its sixth, a new mark for a single orbital rocket.

The Falcon 9 first stage actually set two records on the same day, by first launching for the sixth time and then landing for the sixth time a short while later.

The launch went off on schedule Tuesday morning at 7:31 a.m. PT from Cape Canaveral Air Force Station, and the booster landed about nine minutes later on the droneship Of Course I Still Love You in the Atlantic Ocean.

In addition to the historic launch and landing, SpaceX will try to catch both halves of the nose cone that protects 58 Starlink satellites and three satellites belonging to Earth-imagery company Planet as they blast through the atmosphere. The fairing pair used Tuesday is also experienced in flight, having been used and recovered on an earlier Starlink mission. SpaceX has just recently perfected its method for retrieving these components, and we'll see if it can make a habit of this and continue to expand its recycling program.

Although officially named Starlink 10, this is actually the 11th launch of a batch of Starlink satellites, following the most recent prior mission on Aug. 7. The next one after this week's is set for September, and will be preceded by a Falcon 9 launch in late August of a Argentinian satellite that was originally scheduled for a 2019 liftoff.


https://www.cnet.com/news/latest-spacex-...-flight-record/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

07.09.2020 22:39
#14 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Oha. Neues vom Späiß-Port in Germanien. Diesmal jenseits der Waterkant.

Zitat von Handelsblatt, 7. Sept.
Ein deutscher Weltraumbahnhof ist machbar – und kostet nicht mal viel
Von einer mobilen Startrampe in der Nordsee sollen künftig Miniraketen starten. Der Industrieverband BDI hat mit Unternehmen ein Konzept erstellt.

Nicht von Land aus, sondern von einer mobilen Startrampe in der Nordsee sollen demnach künftig Miniraketen, „Microlauncher“ genannt, abheben. Menschen an Land würden mit dem Lärm also nicht belästigt. Beim Start aus dem äußersten nördlichen Zipfel der deutschen „Ausschließlichen Wirtschaftszone“ in der Nordsee würden die Raketen nur über Wasser fliegen.

Abheben von Schiffen oder Plattformen

Abheben würden die Raketen von Schiffen oder Plattformen, wie sie bisher schon für das Aufstellen von Windrädern genutzt werden. Zum Beispiel von sogenannten Jack-up-Vessels, die erst am Zielort auf See ihre Pontons ausklappen und dann auf dem Meeresgrund stehen.



https://www.handelsblatt.com/politik/deu...xR4TnFn3cjj-ap1

Das wäre hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Entenschnabel_%28Nordsee%29

Deutschland / Dänemark
55° 10′ 3″ N, 7° 33′ 10″ O
Deutschland / Niederlande
53° 45′ 3″ N, 6° 19′ 58″ O
Deutschland / Vereinigtes Königreich
55° 45′ 54″ N, 3° 22′ 13″ O
Die Wassertiefe beträgt zwischen 50 und 70 m.

Gibt trotzdem einen hübschen Fehler: üblicherweise sind Startplätze mitten in unbewohnten Steppengebieten gelegen (Baikonur & die übrigen russischen Startplätze; die 3 Chinas, aber s.u.) oder führen bis zum Verlassen der Atmosphäre über freies Meer (Cape Canaveral, Vandenberg, Tanegashima & Uchonoura in Japan, Kourou, Rocket Lab in Neuseeland, Satish Dhawan auf Sriharikota im Golf von Bengalen), damit niemandem der Himmel auf den Kopf fällt. Da Raketen für Umlaufbahnen bei uns in einem Winkel von 55° Richtung Südwesten gestartet würden, führt das nach knapp 320-350 km schon übers Festland. Passend zum Thema gibt es dazu heute folgende Meldung:

https://www.dailymail.co.uk/sciencetech/...earby-town.html

Zitat
China launched its Long March 4B rocket Monday, sending an Earth observation satellite to orbit - but the booster’s return was not so successful.

Footage released after the launch shows the booster falling back to Earth, narrowly missing a school, before crashing and exploding in a nearby town.

The horrifying scene was captured near the Lilong village, Gaoyao Town in the Luonan county of Shaanxi province and the video surfaced on the Chinese social media site Weibo.

And although Gaofen-11 (2) made its way to orbit, the Long Marc 4B rocket booster that took it there had a hard time returning home.

Footage surfaced shortly after the launch of the failing booster, which instantly exploded into a massive orange cloud after making a crash landing.

The video shows the booster off in a distance and bystanders watching who begin shouting once they see it is headed towards a nearby school.

The clip then shows a view from inside the town, with a massive orange and yellow cloud in the background – the booster luckily missed the school.



PS. “Südwesten“ muß natürlich “Südosten“ sein. Ausnutzung der Erdrotation. Der Winkel entspricht unweigerlich der nördlichen oder südlichen Breite des Startplatzes, weil das im Großkreis um den Globus führen muß. Deswegen hat der Orbit der ISS den Neigungswinkel der nördlichen Breite von Baikonur.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.497

07.09.2020 22:51
#15 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Wozu sollten wir überhaupt Raketen starten wollen, egal ob groß, klein oder V3?? Soll das ein Cargolifter 2.0 werden (von dem im Wiki, wie ich grad gesehen habe, die schwachsinnige Legende verbreitet wird, der Cargolifter sei wegen "mangelnder Investitionsbereitschaft privater Investoren" pleite gegangen)?

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

07.09.2020 23:30
#16 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #15
Wozu sollten wir überhaupt Raketen starten wollen, egal ob groß, klein oder V3?? Soll das ein Cargolifter 2.0 werden (von dem im Wiki, wie ich grad gesehen habe, die schwachsinnige Legende verbreitet wird, der Cargolifter sei wegen "mangelnder Investitionsbereitschaft privater Investoren" pleite gegangen)?


So gaaanz daneben ist da ja nicht: wenn da zig Hoffnungsfrohe ihre Fantastilliarden v̶̶e̶̶r̶̶s̶̶e̶̶n̶̶k̶̶t̶investiert hätten, wäre das nach der Havarie im Sturm ja zu überwintern gewesen. Der neue Zeppelin war ja auch ein Erfolgsschlager. (Wobei das Phantasma der "Rückkehr der Luftschiffe" ja seit den 70er Jahren umgeht; da kommt Mehreres zusammen: die Nostalgie nach den "Riesen der Lüfte", nach einer Zeit, als der Luftverkehr angeblich noch Stil & Dignität hatte, Stichwort "Zukunft von gestern", Sehnsucht nach Entschleunigung, und vor allem reichlich Unkenntnis darüber, wie es den Luftschiffen während ihrer "großen Zeit" wirklich ergangen ist. Die meisten haben nur das Bild der flammenden Hindenburg vor Augen, und das wird mit dem Stichwort "Helium" beruhigt, tatsächlich gab es nur rund ein Dutzend solcher Boliden, und die meisten sind recht bald zerschellt: die Akron, die R101, die Roma, Shenandoah, R38, USS Macon, Italia... Es ist keine gute Idee, ein solches Trumm mit derartigem Querschnitt mitten in die turbulenteste Schicht der Atmosphäre zu plazieren). Daß sich diese Schiffe zu keiner Zeit wirtschaftlich amortisiert haben, dürfte den meisten Propheten völlig unbekannt sein. (Der Fahrpreis von Tegel nach Lakehurst, einfache Fahrt, betrug 1935 übrigens 8000 Reichsmark, das dürfte nach Kaufkraftvergleich heute etwa 28.000 € entsprechen.)

In Sachen Raketen gibt es ja durchaus einen Markt; der Löwenanteil ist sicher Geltungssucht ("wir auch!"). Aber mit der Einführung der Cubesats vor 20 Jahren, die von der Stange produziert und nach Auftrag bestückt werden und nicht mehr die Welt kosten, gibt es da durchaus einen Markt für solche Dienstleistungen (mittlerweile sind davon mehr als 1100 im Orbit), auch Rocket Lab in Neuseeland setzt auf diese Nische. Die Dinger sind würfelförmig, mit je 10 cm Kantenlänge, Gesamtgewicht höchstens 1,3 kg. Die Borg sind auch nicht mehr das, was sie mal waren...



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

23.09.2020 12:05
#17 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #16

So gaaanz daneben ist da ja nicht: wenn da zig Hoffnungsfrohe ihre Fantastilliarden v̶̶e̶̶r̶̶s̶̶e̶̶n̶̶k̶̶t̶investiert hätten


Apropos Fantastilliarden:

NASA lays out $28 billion plan to return astronauts to the moon in 2024

Zitat von spaceflight now, Sep 21, 2020
NASA officials released a nearly five-year, $28 billion plan Monday to return astronauts to the surface of the moon before the end of 2024, but the agency’s administrator said the “aggressive” timeline set by the Trump administration last year hinges on Congress approving $3.2 billion in the next few months to kick-start development of new human-rated lunar landers.

The plan unveiled Monday contained few new details not previously disclosed by NASA. It assumes crews will launch on NASA’s Space Launch System heavy-lift rocket, fly to the moon’s vicinity on an Orion capsule, then transfer into a commercially-developed lunar lander to ferry the astronauts to and from the lunar surface.

NASA released a new overview document Monday describing the agency’s approach to landing astronauts on the moon for the first time since the Apollo 17 mission in December 1972. The program, named Artemis, encompasses the SLS, Orion, Human Landing Systems, and the Gateway, a human-tended platform in lunar orbit that will eventually serve as a staging point for missions to the moon.
...
The Gateway is not required for the 2024 mission, which is designated Artemis 3. NASA decided earlier this year it would allow the companies developing human-rated lunar lander concepts to propose ways to transport astronauts from lunar orbit to the moon’s surface and back to the Orion spacecraft without using the Gateway, at least for the first landing on Artemis 3.
...
NASA projects the parts of the Artemis program required for the 2024 moon landing — known as Phase 1 — will cost $28 billion through fiscal year 2025, which begins Oct. 1, 2024.

That figure “represents the costs that are associated with the next four years in the Artemis program to land on the moon by 2024. so SLS funding, Orion funding, the Human Landing System, and of course the spacesuits, all of those things that are part of the Artemis program are included in that $28 billion.”



Immerhin hört man mal wieder was vom SLS, dem Space Launch System, dem NASA-Äquivalent des BER.

Zitat
The Orion spacecraft has been in development since 2006 as part of NASA’s Constellation program initiated by the George W. Bush administration. After rising costs and delays, the Obama administration canceled the Constellation program in 2010, but the Orion spacecraft survived in NASA’s revamped deep space exploration program aimed at Mars.

The Space Launch System was announced in 2011 to loft the Orion spacecraft with crews on expeditions in deep space.

Both programs have suffered years of delays, but NASA says the first SLS/Orion test flight — named Artemis 1 — is scheduled for launch by November 2021. The first flight-ready SLS core stage will be test-fired in late October or early November at NASA’s Stennis Space Center in Mississippi, then delivered to the Kennedy Space Center for final assembly with its solid rocket boosters, cryogenic upper stage, and Orion spacecraft.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

30.09.2020 14:56
#18 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zitat
NASA announced Monday that the launch of the first operational crew rotation mission to the International Space Station on SpaceX’s Crew Dragon spacecraft is set for the predawn hours of Halloween, eight days later than previously planned.

The Crew Dragon spaceship is scheduled to blast off atop a Falcon 9 rocket from pad 39A at NASA’s Kennedy Space Center in Florida at around 2:40 a.m. EDT (0640 GMT) on Oct. 31, the space agency said.

If the mission takes off as scheduled, the crew capsule will dock with the International Space Station around a day later, either late on Oct. 31 or early Nov. 1.

Commander Michael Hopkins will lead the four-person crew. He will be joined by pilot Victor Glover and mission specialists Shannon Walker and Soichi Noguchi to kick off a six-month expedition on the space station.
...
Beginning with Crew-1, SpaceX plans to launch multiple Crew Dragon missions per year with NASA astronauts, international crew members, and fare-paying private passengers. NASA is in the final stages of formally certifying the Crew Dragon for operational missions.


https://spaceflightnow.com/2020/09/28/fi...s-to-halloween/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

24.01.2021 16:14
#19 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Vor 4 Tagen hat SpaceX die erste Tranche von 60 weiteren Starlink-Satelliten gestartet. Die Erststufe, Seriennummer B1051, kam dabei zum achten Mal zur Anwendung. Insgesamt hat SpaceX damit 1015 Satelliten seit Februar 2019 für dieses Projekt in den Orbit befördert; von denen 950 einsatzfähig sind. Das sind mehr, als jede Raumfahrtnation oder -agentur betreibt.

Ab einer Zahl von 1500 Trabanten soll das orbitale Internetz in Betrieb gehen.

https://spaceflightnow.com/2021/01/20/sp...tarlink-launch/

Und bei uns brauchen sie 14 Jahre, um einen Flughafen für die Hauptstadt zu bauen und feiern das neue Jahr damit, daß Seuchenmeldungen nicht mehr per Fax weitergereicht werden.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

07.02.2021 18:17
#20 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zitat von Independent, 30 Jan 2021
SpaceX CEO Elon Musk now controls a quarter of all active satellites orbiting Earth after launching more than a dozen Starlink missions over the last two years.

A Falcon 9 rocket will deliver the latest batch of 60 Starlink satellites into orbit from Nasa’s Kennedy Space Center in Florida this week, weather permitting, taking the total number of Starlinks in orbit to over 1,000.

Analysis of data from satellite tracker Celestrak reveals that the 946 Starlinks currently in orbit make up 27.3 per cent of all active satellites in orbit, as of 1 February 2021.

The latest version of the satellites come equipped with lasers in order to beam signal between satellites without the need for additional ground infrastructure.

The current Starlink network is already capable of serving northerly latitudes and is currently providing an initial beta service to customers in Canada, the US and UK.

SpaceX’s latest launch and continued expansion will lead to “near global coverage of the populated world in 2021", according to the company’s website.

Customers of Starlink’s broadband service, which boasts speeds of up to 150 Mbps, need to buy a $499 custom satellite dish and sign up for a $99 monthly subscription in order to connect, though costs are expected to decrease as the network grows.

“Right now it takes about five minutes to set up, but, with future improvements, probably less than three minutes,” Mr Musk said in November.




https://www.independent.co.uk/life-style...x-b1794888.html



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

14.02.2021 17:17
#21 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zitat von Spaceflight Now, Feb 14, 2021
Days after SpaceX opened preorders for Starlink internet service, two more Falcon 9 rockets are set to launch from Florida’s Space Coast as soon as Sunday night and Wednesday morning — weather permitting — to help push the network closer to commercial operations.

The next two Starlink missions, expected to loft around 60 satellites each, will fly on Falcon 9 rockets from two different launch pads.

Next in line is a Falcon 9 launch from pad 40 at Cape Canaveral Space Force Station scheduled for 11:21 p.m. EST Sunday (0421 GMT Monday). SpaceX is readying another Falcon 9 for blastoff from pad 39A, a few miles to the north at NASA’s Kennedy Space Center, as soon as 12:55 a.m. EST (0555 GMT) Wednesday)

The launch set for Wednesday has been delayed several times since late January, most recently to allow time for “additional inspections” on the rocket, according to SpaceX. The launch Sunday night was previously scheduled for Saturday night.
...
The launches Sunday and Wednesday will come less than two weeks after SpaceX’s most recent Starlink mission, which delivered 60 satellites to orbit Feb. 4 from Cape Canaveral. They will be the 19th and 20th batches of Starlink satellites launched on dedicated Falcon 9 missions since May 2019.

SpaceX has more than 1,000 satellites in its Starlink constellation, well on the way to finish deployment of its initial tranche of 1,584 Starlink stations later this year. SpaceX won’t stop there, with plans to launch additional orbital “shells” of Starlink satellites into polar orbit to enable global coverage, with a first-generation fleet totaling some 4,400 spacecraft.



https://spaceflightnow.com/2021/02/12/sp...ns-within-days/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

04.03.2021 03:38
#22 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

https://www.heise.de/news/SpaceX-Starshi...ng-5071467.html

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

SN10 ist heute, nach den ersten beiden spektakulären Feuerbällen, erstmals weich gelandet, und erst anschließend explodiert.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

12.03.2021 00:46
#23 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Update Status Starlink: heute ist der 21. Start erfolgt. Jeder Start umfaßt 60 Satelliten.

Start 20 - 4. März 2021
Start 21 - 11. März 2021

anstehend
Start 22 - 14. März 2021
Start 23 - 21. März 2021
Start 24 - März 2021

Gesamtzahl der gestarteten Satelliten: 1265
Gesamtzahl der Satelliten, die momentan im Orbit sind: 1201

Ende der 1. Ausbaustufe bei 1584 Satelliten.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

12.03.2021 01:54
#24 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Nachtrag Starlink.

Zitat von Posted on March 11, 2021
SpaceX has successfully completed the second 60-satellite Starlink launch this month and sixth Starlink launch this year while simultaneously announcing that the space-based internet service has begun rolling out in Germany and New Zealand.

SpaceX has also begun expanding Starlink availability throughout the northern and southernmost parts of the United Kingdom, as well as Wales, Scotland, and Ireland. As overall satellite reliability improves, minimizing the number of spacecraft that fail or have to eventually deorbit themselves shortly after launch, tonight’s Starlink-20 launch should theoretically leave SpaceX with a constellation more than 1180 satellites strong.

In advance of this evening's planned launch, SpaceX says it is beginning Starlink service in Germany and New Zealand this week, and will expand its existing service in the UK.



https://www.teslarati.com/spacex-starlin...ealand-service/

Zitat von Handelsblatt, 10. März 2021
Starlink: Elon Musks Satelliten-Internet startet in Deutschland

Nach einigen Verzögerungen bietet Starlink schnelles Internet per Satellit nun auch in Deutschland an – allerdings nur in ausgewählten Gebieten.

Das Starlink-Paket für schnelles Internet per Satellit ist jetzt auch in Deutschland erhältlich. Das kündigte die Tochter von SpaceX in einer E-Mail an ihre Kunden an. Das Angebot bezieht sich allerdings nur auf ausgewählte Gebiete. Ein „erster Beta-Service“ stehe in Teilen vom Westen Deutschlands zur Verfügung, solle aber rasch ausgeweitet werden, heißt es von Starlink.

Nutzer aus Städten wie Stuttgart, Mainz oder Erlangen können den Dienst nutzen, wie eine Stichprobe zeigte. Kostenpunkt: einmalig 499 Euro für die Ausrüstung und 59 Euro für die Zustellung. Dazu kommen monatlich 99 Euro Verbindungsgebühr.

In größeren Städten wie Hamburg, Berlin oder Köln lässt sich das Satelliten-Internet bislang nicht nutzen. Auch zahlreiche ländliche Gebiete werden noch nicht versorgt. Interessenten aus den Gebieten erhalten nur den Hinweis, dass der Service voraussichtlich Mitte bis Ende 2021 zur Verfügung stehe. In manchen Gebieten ist gar von 2022 die Rede.



https://www.handelsblatt.com/technik/it-...IshFh6mmkac-ap1



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.933

14.03.2021 14:59
#25 RE: SpX-DM2 und darüber hinaus. Nebst der Beantwortung der Frage: "Wer ist Elon Musk"? Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #23
Start 22 - 14. März 2021


Start erfolgt EST 06:00; MEZ 11:00. 1261 Satelliten im Orbit.
9. Start der Erststufe (B1051; der letzte Start war Starlink Launch 17 am 20. Januar).



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Seiten 1 | 2
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz