Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 409 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 11.553

15.04.2021 22:45
Mal wieder ein kleines Quiz Antworten

Die Beantwortung erfolgt, wie erwähnt, am Sonntag.

https://zettelsraum.blogspot.com/2021/04...eines-quiz.html



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

moise trumpeter Offline



Beiträge: 235

16.04.2021 00:32
#2 RE: Mal wieder ein kleines Quiz Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #1
Musikalisch: auch hier hat ja ein ersichtlich schon etwas älteres Stück, unverkennbar dem Swing zuzuschlagen, die Vokalpartie und die Melodieführung geliefert, über die denn die elektronischen Klänge gelegt worden sind. Um welches Stück könnte es sich dabei handeln? Wer mag die Sängerin sein, und aus welchem Jahr könnte dies stammen? Vom Text und seiner Bedeutung sehe ich hierbei ab.


Titel: Qiang Wei Chu Chu Kai https://www.youtube.com/watch?v=jjyGxR89rGo
Interpretin: Gong Qiuxia https://en.wikipedia.org/wiki/Gong_Qiuxia

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #1
Und visuell: die Filmsequenz, zu deren Bildern dies im "offiziellen Video" zu diesem Track erklingt. Daß es sich um Ostasien handelt, ist klar, und daß die Szenen nicht lang nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs aufgenommen sein müssen, ist aus der Präsenz der zahlreichen Jeeps der amerikanischen Armee und der Militärlastwagen sofort auszumachen. Aber läßt sich auch dies näher eingrenzen: der Ort, die Zeit, und vielleicht sogar, um was es sich hierbei handelt? Ein Ausschnitt aus einer Wochenschau vielleicht?


Film Tokyo Joe von 1949 https://en.wikipedia.org/wiki/Tokyo_Joe_(film)

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 11.553

16.04.2021 01:03
#3 RE: Mal wieder ein kleines Quiz Antworten



Genauer: es sind die Rückprojektionen, die das Second Team zwischen Dezember 1948 und Anfang Januar 1949 in der Bezirken Shinbashi und Shibuya in Tokio aufgenommen hat (man kann das eingrenzen, weil am Anfang ein Wahlplakat für die Wahlen Ende Januar 1949 am rechten Laternenpfosten zu sehen ist). Der Film selbst ist komplett im Studio in Hollywood abgedreht worden; Humphrey Bogart spaziert da in den Eingangsszenen vor der Rückprojektion. Das waren die ersten Spielfilmszenen, die ein westliches Studio nach dem Ende des Krieges in Japan gedreht hat.

Der Film selbst ist im Oktober 1949 in die amerikanischen Kinos gekommen, und wenn man die Handlung mal neben die von Carol Reeds "Dritten Mann" legt, der nur einen Monat vorher in England Premiere hat, kommt man aus dem Staunen nicht heraus; das sind zwei offenkundige Pendants, die ganz unabhängig voneinander entstanden sind, aber sich gleichen wie zwei Eier dem andern (es geht in beiden um organisierten Schmuggel mit unterschlagenem Penicillin).

Das Lied von Gong Qiuxia (allgemein mit dem Spitznamen "kleine Schwester" bedacht) stammt von Chen Gexin und ist die Titelmelodie des Films 蔷薇处处开 ("Rosen blühen überall"), Regie Feng Peilin (1908-1948), der im September 1942 in die chinesischen Kinos kam; was zu der Zeit praktisch hieß: Shanghai und Beijing. Das Studio 联华影业公司 / Linhua war damals natürlich vollständig unter japanischer Zensur. In den späten 30er und 40er Jahren waren die Spielfilme oft Aneinanderreihungen von Schlagern, die als Werbung für Plattenverkäufe gedacht waren. Die Auskoppelung des Lieds erfolgte auf der 78er Shellackplatte von RCA Victor mit der Katalognummer 42111A. B-Seite war das Stück 夢中人 / Der Träumer. Dieses 薔薇 / qiángwēi im Titel meint übrigens speziell die Büschelrose, Rosa melliflora, und nicht "Rosen" im alles abdeckenden Sinne, das wäre 玫瑰 / méigui.

Die eine Volte (ich werde das in der Erweiterung etwas auffächern) ist, daß hier ein chinesischer Schlager Szenen aus dem Japan der unmittelbaren Nachkriegsjahre unter amerikanischer Besatzung untermalt; aus dem Shanghai, das zur Zeit der Entstehung unter japanischer Besatzung stand. Zum anderen hat Chen Gexin im März 1945 ein Korpslied für das Team der japanischen Kamikazepiloten komponiert, die in Shanghai stationiert waren. Von ihm stammt auch das bis heute meistgespielte Neujahrslied auf Chinesisch: 恭喜恭喜 - im September 1945 zur Feier über die Kapitulation Japans komponiert. Die Widersprüche und Aporien jener Jahre ähneln da frappierend denen, die die Pariser kreativen Geister nach dem Ende der deutschen Besatzung kannten. Ich habe noch nicht rausgefunden, ob Chens Stück das ist, das das japanische Pilotenkorps am Ende von Spielbergs Verfilmung von J. G. Ballards "Empire of the Sun", das ja auf seiner Jugend in jenen Jahren in Shanghai fußt, singt. Ein paar Hausaufgaben stehen noch an.

PS. Geklärt. Das Lied im Film ist das "Umi Yukaba" (海行かば), das von den Piloten vor dem letzten Einsatz abgesungen wurde. Im Film wird das überblendet mit dem walisischen Wiegenlied "Guo San," das Jim, der am Zaun vor dem Rollfeld steht, anstimmt.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Morn Offline




Beiträge: 71

16.04.2021 18:12
#4 RE: Mal wieder ein kleines Quiz Antworten

Werter Herr Elkann,

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #3
(kann man so sagen? "Preßzahl," der Ausdruck, der zur Zeit der von Nadeln abgetasteten Tonträger üblich war, scheint angesichts des Implodierens der Pits auf der bedampften Oberfläche duurch Laser ebenso unpassend).

das kann man durchaus so sagen.
Bei der Produktion von CDs gibt es da zwei Verfahren. Wenn die Auflage genügend groß und ein gewisser zeitlicher Vorlauf vorhanden ist, wird "vom Glasmaster gepresst". Wobei es sich eigentlich um ein Gießen und Ausstanzen handelt.
Bei kleineren Auflagen (<1.000 Stück) wird gewöhnlich nur gebrannt.

Gruß
Morn <><
______________________________________
First we take Manhattan, then we take Berlin
1987, L. Cohen

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 11.553

21.04.2021 00:24
#5 RE: Mal wieder ein kleines Quiz Antworten

Wie versprochen, aber ein wenig verspätet, weil ich am Wochenende mit den Tücken und Koboldereien neuer Technik einen Strauß auszufechten hatte, hier die um die Lösungen leicht erweiterte Fassung des Beitrags, mit neuem Titel.

Tokio 1948, Gong Qiuxia, und der Swinghop von 2013. Eine kleine Flanerie durch die Assoziationsgeschichte



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz