Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 874 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Llarian Offline



Beiträge: 6.537

13.10.2022 02:58
Paypal wird woke Antworten

Und wieder ein Konzern mehr, der meint Grundrechte sind ja völlig überschätzt.

Frank2000 Online




Beiträge: 3.037

13.10.2022 08:37
#2 RE: Paypal wird woke Antworten

?

___________________
Verbote sind Freiheit. Meinungen sind Terror. Quoten sind Leistung. Linke Regierung ist Familie. (c) Rot-Grüne Allianz
Prophezeiung: 2022, das Jahr in dem in Deutschland der Schleier für alle eingeführt wird. Nennt sich dann "Maske".
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Frank2000 Online




Beiträge: 3.037

13.10.2022 08:50
#3 RE: Paypal wird woke Antworten

Da stimmt was mit dem Link nicht, glaube ich.

Sag mal Bescheid, wie du das machst. Ich würde PayPal auch gern ersetzen, aber brauche einen Zahlungsdienstleister.

___________________
Verbote sind Freiheit. Meinungen sind Terror. Quoten sind Leistung. Linke Regierung ist Familie. (c) Rot-Grüne Allianz
Prophezeiung: 2022, das Jahr in dem in Deutschland der Schleier für alle eingeführt wird. Nennt sich dann "Maske".
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Llarian Offline



Beiträge: 6.537

13.10.2022 12:06
#4 RE: Paypal wird woke Antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #3
Da stimmt was mit dem Link nicht, glaube ich.

So ist es. Copy/Paste Fehler von einem Deal, den ich mir angeschaut hatte. Gut, dass es nix peinlicheres war . :)

(Ist korrigiert.)

Eloman Offline



Beiträge: 215

13.10.2022 12:40
#5 RE: Paypal wird woke Antworten

Zitat aus dem Artikel: "analog zu Facebook und Twitter, als Teil des neuen Kulturkrieges gegen alles, was auch nur irgendwie links der Mitte steht." Ich denke, das sollte heißen "was auch nur irgendwie rechts der Mitte steht", oder?

Llarian Offline



Beiträge: 6.537

13.10.2022 13:01
#6 RE: Paypal wird woke Antworten

Zitat von Eloman im Beitrag #5
Zitat aus dem Artikel: "analog zu Facebook und Twitter, als Teil des neuen Kulturkrieges gegen alles, was auch nur irgendwie links der Mitte steht." Ich denke, das sollte heißen "was auch nur irgendwie rechts der Mitte steht", oder?

Das wäre dann Fehler Nummer 2. Man sollte vielleicht doch nicht um zwei Uhr Artikel schreiben. Wenn jemand Nummer 3 findet, stampfe ich den ein. Danke für den Hinweis.

Krischan Offline




Beiträge: 556

13.10.2022 13:34
#7 RE: Paypal wird woke Antworten

Zitat von Llarian im Beitrag #6
Zitat von Eloman im Beitrag #5
Zitat aus dem Artikel: "analog zu Facebook und Twitter, als Teil des neuen Kulturkrieges gegen alles, was auch nur irgendwie links der Mitte steht." Ich denke, das sollte heißen "was auch nur irgendwie rechts der Mitte steht", oder?

Das wäre dann Fehler Nummer 2. Man sollte vielleicht doch nicht um zwei Uhr Artikel schreiben. Wenn jemand Nummer 3 findet, stampfe ich den ein. Danke für den Hinweis.


Ach was, das ist agile Textproduktion, hat ja schon fast relotius'sches Niveau

Aber ja, für eine sinnvolle Alternative zu Paypal wäre ich auch dankbar.

Krischan

Deutsche Wurst - alles andere ist Käse.

Johanes Offline



Beiträge: 1.721

13.10.2022 18:59
#8 RE: Paypal wird woke Antworten

I
Die Möglichkeit einer neuen, "konservativen" Ökonomie parallel zur woken ist eine Sache, die wir im Augen behalten sollten.
Aus verschiedenen Gründen. Zunächst glaube ich an unerwünschte politische Implikationen, dann würde das aber auch massiv auf Börse, Arbeitsmarkt usw. auswirken.
Wir hätte de facto eine Art "politische Apartheit" errichtet.

II
Vergleichbar unheimliche Klauseln finden sich meines Wissens in zahlreichen Vertragswerken.

Man sollte sich keinen Illusionen hingeben: Das Internet ist grundsätzlich Feindesland. Egal für wen.
Wären die großen Konzerne nicht woke, sondern konservativ wäre das nicht weniger befremdlich und unschön.
Gewisse Infrastruktur muss hinsichtlich der Inhalte zunächst neutral sein.

III
In diesem Zusammenhang, bitte auf sich wirken lassen:
https://www.golem.de/news/urheberrecht-b...210-168927.html
https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/b...en-netzsperren/

Llarian Offline



Beiträge: 6.537

14.10.2022 02:20
#9 RE: Paypal wird woke Antworten

Zitat von Johanes im Beitrag #8
Die Möglichkeit einer neuen, "konservativen" Ökonomie parallel zur woken ist eine Sache, die wir im Augen behalten sollten. Aus verschiedenen Gründen. Zunächst glaube ich an unerwünschte politische Implikationen, dann würde das aber auch massiv auf Börse, Arbeitsmarkt usw. auswirken. Wir hätte de facto eine Art "politische Apartheit" errichtet.

Korrekt. Aber möglicherweise unvermeidlich.

Zitat
Wären die großen Konzerne nicht woke, sondern konservativ wäre das nicht weniger befremdlich und unschön.


Haben sie schon einmal von konservativen Konzernen gehört, die es ablehnen "einem Linken" ein Produkt zu verkaufen? Es gibt sicher eine Menge konservative Konzerne, aber bei all denen gilt schon, dass sie in erster Linie Geld verdienen wollen. Die Idee von seinen Kunden politische Ausrichtung zu verlangen, ist eigentlich schon eher Teil der woken Agenda.

Vielleicht hier nicht ganz passend, aber der Gedanke gehört trotzdem hierhin: Es waren Konservative, die die liberale Gesellschaftsordnung, die wir Jahrzehnte erlebt haben, geschaffen haben. Die Gesellschaftsordnungen die Linke geschaffen haben kann man in den Museen zur DDR, zur UDSSR oder Kambodscha bewundern.
Konservative und Linke sind nicht Teil einer Medaille.

Zitat
In diesem Zusammenhang, bitte auf sich wirken lassen:
https://www.golem.de/news/urheberrecht-b...210-168927.html
https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/b...en-netzsperren/


Netzsperren zur Durchsetzung des Copyrights sind nahezu sinnlos. Es ist erstaunlich das der deutsche Rechtsbetrieb das in 40 Jahren Netzbetrieb immer noch nicht begriffen hat. Das Problem würde ich eher darin sehen, dass Netzsperren eher ein Mittel der politischen Zensur sind und da ausgesprochen erfolgreich.

Emulgator Offline



Beiträge: 2.747

14.10.2022 13:30
#10 RE: Paypal wird woke Antworten

Zitat
jetzt muss ich erstmal einen neuen Zahlungsdienstleister finden.

Warum genau? Ich kann mir drei Erklärungen vorstellen:

  1. Sie sind sich bewußt, Mißinformation betreiben zu wollen, wenn PayPal sein "Versehen" doch ernst macht.
  2. Sie wollen PayPal boykottieren, machen als etwas ähnliches, wie PayPal es in seinem Versehen vorhatte.
  3. Sie zweifeln an PayPals langfristiger Vertragstreue.
  4. Ihre bevorzugten PayPal-Zahlungspartner folgen (1) und/oder (2).

Llarian Offline



Beiträge: 6.537

14.10.2022 16:54
#11 RE: Paypal wird woke Antworten

Zitat von Emulgator im Beitrag #10

Zitat
jetzt muss ich erstmal einen neuen Zahlungsdienstleister finden.
Warum genau? Ich kann mir drei Erklärungen vorstellen:

1. Sie sind sich bewußt, Mißinformation betreiben zu wollen, wenn PayPal sein "Versehen" doch ernst macht.


Ich bin mir eher darüber bewusst, dass eine Menge von dem, was Paypal als Mißinformation bekämpfen will, ganz normale und geschütze Meinungsäußerungen sind und Paypal hier als Zensor auftritt. Dabei ist es zweitrangig ob ich selber die Gefahr sehe, zensiert zu werden, oder ob jemand anders seine Information nicht verbreiten kann. Ich denke nicht, dass das etwas ist, was man unterstützen sollte und ich bin ebenso der Meinung, dass eine Firma, die so etwas durchsetzen will, keine Marktmacht haben sollte.

Zitat
2. Sie wollen PayPal boykottieren, machen als etwas ähnliches, wie PayPal es in seinem Versehen vorhatte.


Erstens: Es war kein Versehen. Zweitens: Das ist kein Motiv sondern eine Beobachtung. Und ja, ich bin der Meinung, dass man keine Geschäfte mit Leuten machen sollte, die einem die Grundrechte entziehen möchten.

Zitat
3. Sie zweifeln an PayPals langfristiger Vertragstreue.


Das sind nicht nur Zweifel. Das wäre mir tatsächlich aber noch am unwichtigsten.

Zitat
3. Ihre bevorzugten PayPal-Zahlungspartner folgen (1) und/oder (2).


(2) ist kein Motiv. Und was (1) angeht, so haben Sie recht: Ich hoffe dass es Konkurrenten zu Paypal gibt, die nicht als Zensor auftreten wollen und es nicht für akzeptable Geschäftspolitik halten, Grundrechte zu bekämpfen. Genau den suche ich.

Übrigens habe ich noch ein paar Motive mehr:

(4) Ich hasse marktbeherrschende Teilnehmer. Ich glaube es ist für Kunden am Ende immer schlecht, wenn einzelne Firmen, zuviel Markt kontrollieren. Eine Firma mit 5% Marktanteil kann sich solche Allüren nicht leisten.
(5) Ich mag keine Firmen, die ihren Kunden "erziehen" wollen oder sich in die Politik einmischen. Ich bevorzuge Firmen, die versuchen einen möglichst guten Service oder ein möglichst gutes Produkt zu verkaufen und ansonsten still sind.

DART »»
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz