Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 286 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Llarian Offline



Beiträge: 7.003

03.04.2023 02:29
Der Witz am Rande: Zensur in Zettels Raum Antworten
Johanes Offline




Beiträge: 2.504

03.04.2023 11:29
#2 RE: Der Witz am Rande: Zensur in Zettels Raum Antworten

Hallo @Llarian

von meiner Seite hier mal Zustimmung zu dem Artikel.

Allerdings muss man dazu sagen, dass die Gesamtlage zwischen den USA und uns doch anders ist. In den USA gibt es den mächtigen 1. Zusatzartikel, den es so in seiner Interpretation weder in Europa, noch Deutschland gibt.

"Die Wissenschaft ist außer Reichweite der Moral, denn ihre Augen sind auf ewige Wahrheiten geheftet." ~ Oscar Wilde

Schwarzhut Offline



Beiträge: 61

03.04.2023 18:55
#3 RE: Der Witz am Rande: Zensur in Zettels Raum Antworten

Orwell oder Kafka?
Lieber Llarian, ich würde behaupten: Beide!
Das hat durchaus System! Die Absurdität ist gewollt!
Regeln, die einer nachvollziehbaren Logik folgen, geben Sicherheit, da man sich daran durch klares Nachdenken halten kann.
Im absurden System wird die Regel Willkür. Daraus folgt Verunsicherung, da man nie wissen kann, ob man nicht
irgendeine willkürliche Vorschrift gebrochen hat. Man wird angeklagt, ohne Prozess und gesperrt, oder gebannt,
ohne ein Urteil. Der Einzelne steht einer anonymen Instanz gegenüber, die sich auf ihre eigenen Regeln beruft, die sich je nach politischer Wetterlage ändern.
Der Staat zwingt soziale Medien zur „Zensur by Proxy“ ohne sich selber die Finger schmutzig zu machen. Ein perfides Spiel, das die
Wenigsten durchschauen!
Es wird nicht besser werden, wenn ich mir die letzen Initiativen des Molochs EU anschaue!

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz