Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 220 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Zettel Offline




Beiträge: 20.200

10.02.2008 07:16
Marginalie: Die Wahlnacht in den USA antworten

In dieser Wahlnacht ein erster Versuch einer Analyse mit einem etwas barocken Titel, den ich hier besser nicht verwende.

Rayson Offline




Beiträge: 2.367

10.02.2008 18:05
#2 RE: Marginalie: Die Wahlnacht in den USA antworten

Im "Economist" steht ja, und ich finde diese Überlegung interessant, dass bei einem Kandidaten in einem Alter von 72 Jahren, dessen Gesundheit bereits angegriffen ist, die Bedeutung des "running mates" besonders hoch sein wird. Ein Huckabee würde dann vermutlich genau die Wähler wieder verschrecken, deren Hilfe McCain gegen den demokratischen Kandidaten bräuchte.

--
L'État, c'est la grande fiction à travers laquelle tout le monde s'efforce de vivre aux dépens de tout le monde. (Frédéric Bastiat)

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

10.02.2008 22:51
#3 RE: Marginalie: Die Wahlnacht in den USA antworten

Zitat von Rayson
Im "Economist" steht ja, und ich finde diese Überlegung interessant, dass bei einem Kandidaten in einem Alter von 72 Jahren, dessen Gesundheit bereits angegriffen ist, die Bedeutung des "running mates" besonders hoch sein wird. Ein Huckabee würde dann vermutlich genau die Wähler wieder verschrecken, deren Hilfe McCain gegen den demokratischen Kandidaten bräuchte.

Ja, das finde ich auch interessant, lieber Rayson. Ob viele Wähler wirklich so denken - schwer zu sagen. Vielleicht nimmt es mal jemand in eine Umfrage auf.

Ich glaube eher nicht, daß das eine große Rolle spielt. Einerseits ist ja jeder Präsident gefährdet; keiner ist vor einem Attentat sicher. Andererseits hat John McCain eine sehr vitale Mutter, die er gern auf seine Wahlkampfveranstaltungen mitnimmt. Wenn er in diesem Merkmal ihre Gene hat ...

Meine Blogartikel zu McCain durchzieht ja ein wenig die Sorge, daß er am Ende verlieren könnte, weil er zu alt ist. Manchmal wirkt er auch schon ein wenig klapprig; ein Auftritt, den CNN vollständig übertragen hat, hat mir das sehr deutlich vor Augen geführt, im Wortsinn.

Aber inzwischen habe ich auch wieder Auftritte gesehen, auf denen er topfit wirkte.

Und wenn die Wähler denken sollten, er stehe sozusagen schon mit einem Bein im Grab, dann würden sie ihn wohl nicht wählen, mit und ohne Huckabee.

Aber das sind halt Plausibilitätsüberlegungen. Vielleicht hat der Economist auch Recht.

Herzlich, Zettel

 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen