Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.820 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3
Colombia Offline



Beiträge: 118

03.11.2010 23:23
#51 RE: Die neue Prüderie. Ein "Vorfall" antworten

Zitat von Ungelt

Zitat von Gorgasal

Zitat von Gansguoter
Von meiner Schule kann ich sagen, dass dort Sport von der 5. bis 13. Klasse durchgängig im Klassenverband bzw. in der Oberstufe in gemischten Kursen unterrichtet wird.

Hm, ich sehe, dass ich in den nächsten Jahren noch meine Ansprüche ändern muss... oder ich suche mir eine schöne muslimische Schule für meine Kinder.


Nicht nötig, in mindestens einem bayerischen Gymnasium ist der Sportunterricht auch getrennt, jeweils zwei Klassen werden dabei "quer" zusammengefaßt. Und prüde werden die Jugendlichen dadurch, soweit ich es mitbekomme, auch nicht. Es scheint für meine Begriffe eine durchaus vernünftige Lösung zu sein.
Herzlich, Ungelt




An Gymnasien in Bayern ist der Sportunterricht immer zwischen den Geschlechtern getrennt, nicht nur an Ungelts besagtem einen. Ausnahme waren die Kurse in der Kollegstufe. Wie es jetzt in den Kursen der Oberstufe beim G8 ist, weiß ich nicht.

lois jane Offline



Beiträge: 648

03.01.2011 23:08
#52 RE: Die neue Prüderie. Ein "Vorfall" antworten

Zitat von Colombia

Zitat von Ungelt

Zitat von Gorgasal

Zitat von Gansguoter
Von meiner Schule kann ich sagen, dass dort Sport von der 5. bis 13. Klasse durchgängig im Klassenverband bzw. in der Oberstufe in gemischten Kursen unterrichtet wird.

Hm, ich sehe, dass ich in den nächsten Jahren noch meine Ansprüche ändern muss... oder ich suche mir eine schöne muslimische Schule für meine Kinder.


Nicht nötig, in mindestens einem bayerischen Gymnasium ist der Sportunterricht auch getrennt, jeweils zwei Klassen werden dabei "quer" zusammengefaßt. Und prüde werden die Jugendlichen dadurch, soweit ich es mitbekomme, auch nicht. Es scheint für meine Begriffe eine durchaus vernünftige Lösung zu sein.
Herzlich, Ungelt




An Gymnasien in Bayern ist der Sportunterricht immer zwischen den Geschlechtern getrennt, nicht nur an Ungelts besagtem einen. Ausnahme waren die Kurse in der Kollegstufe. Wie es jetzt in den Kursen der Oberstufe beim G8 ist, weiß ich nicht.




So ist es. Aber um der Argumentation willen muß man aus "getrenntem Sportunterricht" eine ganz pöse Forderung unvernünftig-integrationsunwilliger Muselmanen machen. Schimpft man sonst auf die Linken, so erklärt man gleichzeitig den von ihnen eingeführten koedukativen Sportunterricht für sakronsankt.

Kein Kommentar!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen