Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.683 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2
Frankfurter Offline



Beiträge: 233

02.12.2007 18:46
#26 RE: Russland antworten

Lieber Zettel und M.Schneider,

wie M.Schneider schrieb, betrug gem. dem Weltalmanach von 2003 die russische Bevölkerung 145.542.000 Menschen . In meinem Almanach von 2002 stehen noch 146.200.000 Menschen. Wie Zettel im CIA Factbook lesen konnte sind es zur Zeit nur noch ca. 141 Mio Einwohner . Das heisst die Bevölkerung der russischen Förderation nimmt dramatisch ab. Es scheint sich ausschließlich um ethnische Russen zu handeln, die weniger werden. Anscheinend hat der übermässige Genuss von Vodka auch Auswirkungen auf die Lebenserwartung.

Damit steigt automatisch der Anteil der Moslems an der Bevölkerung der russischen Förderation. Unabhängig davon ob es sich nun um Tataren, Usbeken, Turkmenen oder was auch immer handelt.
Welche Folgen dies in der Zukunft haben wird, darüber kann man nur spekulieren. Übrigens Russland ist schon mal prophylaktisch Mitglied der OIC (Organization of Islamic Countries).

Was auch oft übersehen wird, ist dass nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, auch die Subventionen für das Leben in Sibirien eingestellt wurden. Das heisst seit Jahren wandern Millionen von Menschen aus diesen unwirtschaftlichen Gebieten in klimatisch angenehmere Gebiete aus. Es gibt natürlich auch dort Ausnahmen wie die Boom-Städte Tjumen und Novosibirsk. Aber trotzdem gilt, der Osten mit all seinen gigantischen Resourcen wird immer leerer. Während im nahen China gerade die Provinzen, die an Sibirien angrenzen immer mehr Menschen anziehen. Dazu kommt auch noch , dass gerade China einen unstillbaren Appetit auf alle Arten von Rohstoffen hat.

Nach meiner Meinung steht Russland mit dem Rücken an der Wand. Ob es in 20 oder 30 Jahren noch ein Russland in der heutigen Grösse gibt, darauf würde ich nicht wetten. Russland als Weltmacht wird es sobald jedenfalls nicht mehr geben.

Pelle ( Gast )
Beiträge:

02.12.2007 23:27
#27 RE: Russland antworten

Lustiges am Rande:

Offenbar ist dieses Forum, dieser Blog werbefinanziert und spricht dazu noch auf bestimmte Stichwörter in den Beiträgen an. Oder ist es wirklich Zufall, dass beim Thema Russland in den Beiträgen vorher unten plötzlich folgende Werbung auftaucht?

"Russische Frau für Heirat - Attraktive Frauen aus Russland zum Heiraten finden
und
Partnersuche Russland - Bildhübsche russische Frauen suchen den Lebenspartner von 28 bis 55 !"

Habe mich jedenfalls prächtig amüsiert!

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

02.12.2007 23:40
#28 Werbung antworten

Zitat von Pelle
Offenbar ist dieses Forum, dieser Blog werbefinanziert und spricht dazu noch auf bestimmte Stichwörter in den Beiträgen an.

Aber ja - merken Sie das erst jetzt, liebe Pelle?

Inger hat sich schon vor Monaten darüber amüsiert; ich finde es auch immer wieder sehr lustig.
Ein kleiner zusätzlicher Service für die Leser des "kleinen Zimmers".

Herzlich, Zettel

Marian Wirth Offline



Beiträge: 60

13.12.2007 21:29
#29 Dem Zettel Zucker geben oder: La Merkel et l'Union de la Méditerranée antworten

Zitat von Zettel

Und Deutschland? Man wird im AA ja sehen, daß Sarkozy damit seine Stellung in der EU in der Rivalität zu Deutschland erheblich stärken würde


Et voilà:

Merkel Slams Sarko's Med Union Scheme. By Honor Mahony, Business Week.

Angela Merkel ne veut pas entendre parler du projet d’Union Méditerranéenne de Nicolas Sarkozy. Par Dominique Flaux, Les Afriques

Pour Merkel, il n'y aura pas d'Union de la Méditerranée, AFP, zitiert in: Romandie News

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

14.12.2007 14:19
#30 RE: Dem Zettel Zucker geben oder: La Merkel et l'Union de la Méditerranée antworten

Danke, lieber Marian!

Das ist halt die eine Seite - daß die Mittelmeer-Union Frankreich in der EU eine starke, vielleicht eine dominierende Position verschaffen würde, weil es dann auf zwei Hochzeiten tanzen könnte.

Die andere Seite ist, daß diese Mittelmeer-Union Europa in zweierlei Hinsicht nützen könnte: Erstens als ein Instrument, um den Islamismus aus dem Maghreb herauszuhalten. Zweitens als ein Instrument, um die Ansprüche der Türkei auf eine Vormachtstellung zu befriedigen, ohne sie nach Europa hereinzulassen.

Was den ersten Punkt angeht - die El Kaida konzentriert sich ja zunehmend auf den Maghreb. Sie will dort eine Bastion errichten, von der aus sie El Andalus zurückerobern möchte.

Herzlich, Zettel

Seiten 1 | 2
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen