Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.678 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

06.02.2018 18:46
SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

06.02.2018 18:50
#2 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Über die genaue zeitliche Terminierung scheinen sich die beiden Videolinks nicht ganz einig zu sein. Der Link zum Netzauftritt von SpaceX sagt 40 Minuten; YouTube sagt 119 Minuten.

20:21. Mittlerweile herrscht Synchronisation & beide Feeds zeigen "83 Minuten" an.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

06.02.2018 21:22
#3 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Videolink live.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

06.02.2018 21:25
#4 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

20 Minuten bis zum Start. Und mein ZR-Link läuft.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Florian Offline



Beiträge: 2.533

06.02.2018 21:32
#5 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Bei mir hat Youtube ständig Aussetzer, vielleicht wegen Überlastung.

Besser funktioniert diese Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/IFeakingLoveSci...88303447857322/

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

06.02.2018 21:35
#6 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Hier läuft Yt reibungslos. Ich hab allerdings das Bild aus dem YouTubefeed, den Ton als Test über ZR. Und der Ton kommt ~2 Sekunden zeitversetzt.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

06.02.2018 21:54
#7 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Side boosters synchronous landing. Just WOW!!!



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Florian Offline



Beiträge: 2.533

06.02.2018 21:58
#8 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #7
Side boosters synchronous landing. Just WOW!!!


Ja:
Wow! Was für ein Bild!

Florian Offline



Beiträge: 2.533

06.02.2018 22:06
#9 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Dieser Elon Musk ist wirklich ein Marketing-Genie.

Die Bilder mit dem Tesla Roadster im Orbit: Einfach irre!
Das hat das Zeug, eines der ikonografischen Bilder des Jahrzehnts zu werden.

Und bezeichnend für unsere Qualitätsmedien:
jetzt - 22:00 Uhr MEZ - sehe ich davon auf den deutschen Medien-Seiten praktisch nichts (werder auf SPON, noch auf süddeutsche.de, noch auf ARD.de, noch auf ZEIT.de, noch auf Focus.de, noch auf faz.net. Alle haben als Haupt-Geschichten irgendwelche innerdeutschen Nabelschauen.
Bei SPON steht z.B. ein Artikel über die Mitgliederentwicklung bei der SPD ganz oben.
Einzige löbliche Ausnahme in Deutschland ist soweit ich sehe bisher welt.de.
Während Falcon Heavy bei z.B. nzz.ch und der NewYorkTimes (natürlich) Top-Stories sind.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

06.02.2018 22:09
#10 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Ich werde das morgen zu einem halbwegs anständigen ZR-Posting umstricken; das wird wohl erst abends der Fall sein. Bis dahin ist das als Video-Replay auch einstellbar. (Und wir wissen hoffentlich, was mit der Kern-Erststufe los ist.) Das Aufmacherbild wird die Synchronlandung sein.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

06.02.2018 22:18
#11 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Was mich bei jedem Start auch wieder beeindruckt: wie die Moderatoren einfach den Schnabel halten. Nichts außer den knappen Zeitangaben und den Statusmeldungen - kein Geplapper, kein Geschwätz. Selbst bei den Arianestarts aus Kourou, die ich Ende der 90er auf Bayern 3 verfolgt habe, wurde da immer überflüssige Geschäftigkeit vorgetäuscht.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

06.02.2018 23:22
#12 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Das Posting im Blog ist jetzt um das aufgezeichnete Video (via CBS News, 14 Minuten lang) ergänzt.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

07.02.2018 00:05
#13 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

https://twitter.com/elonmusk/status/960988527159795712

Zitat
Elon Musk
@elonmusk

Upper stage restart nominal, apogee raised to 7000 km. Will spend 5 hours getting zapped in Van Allen belts & then attempt final burn for Mars.
13:28 - 6. Feb. 2018



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

07.02.2018 00:53
#14 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zentrale Erststufe, Nachtrag.

https://www.theverge.com/2018/2/6/169809...-failed-landing

Zitat
The middle booster of SpaceX’s Falcon Heavy rocket failed to land on its drone ship
By Loren Grush@lorengrush Feb 6, 2018, 6:39pm EST

Though the Falcon Heavy’s outer cores successfully landed after launch this afternoon, the middle core of SpaceX’s huge rocket missed the drone ship where it was supposed to land, a source tells The Verge. SpaceX hasn’t yet confirmed this publicly.

It’s a small hiccup in an otherwise successful first flight. The Falcon Heavy rocket took off from NASA’s Kennedy Space Center in Cape Canaveral, Florida at 3:45PM ET on Wednesday and made a beautiful arc to space. About two and a half minutes after liftoff, the two outer boosters of the rocket broke away and returned to Earth. The pair then touched down just seconds apart on SpaceX’s two ground landing pads at the Cape called Landing Zone 1 and Landing Zone 2.

At about three minutes after lift off, the center core broke away from the upper stage — the top portion of the rocket that is carrying the Falcon Heavy’s payload, CEO Elon Musk’s Tesla roadster. It then attempted to land on SpaceX’s drone ship, but live video of the landing stalled just before the core was slated to make its touch down. “We lost the center core,” someone said on a separate, unlisted live stream of the launch.



Audio: "We lost the center core."
https://twitter.com/King_Drew16/status/960995626103267328



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

07.02.2018 01:06
#15 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zitat von Florian im Beitrag #5


Bei mir hat Youtube ständig Aussetzer, vielleicht wegen Überlastung.




https://www.theverge.com/2018/2/6/169817...e-stream-record

Zitat
SpaceX’s Falcon Heavy launch was YouTube’s second biggest live stream ever

SpaceX successfully launched its Falcon Heavy rocket earlier this afternoon at Cape Canaveral, FL, and the live stream of the event was the second biggest in YouTube’s history. The event reached over 2.3 million concurrent views on YouTube, coming in second to the Red Bull Stratos jump, which racked up a ridiculous 8 million concurrent views back in 2012.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

07.02.2018 09:28
#16 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zitat
SpaceX later confirmed The Verge’s reporting in a press conference.

The center core was only able to relight one of the three engines necessary to land, and so it hit the water at 300 miles per hour about 300 feet from the drone ship. As a result, two engines on the drone ship were taken out when it crashed, SpaceX CEO Elon Musk said in a press call after the rocket launch. “[It] was enough to take out two thrusters and shower the deck with shrapnel,” he said.



https://www.theverge.com/2018/2/6/169809...-failed-landing



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

R.A. Offline



Beiträge: 7.729

07.02.2018 13:01
#17 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Verstehe ich das richtig, daß das eine ganz typische Musk-Nummer war?

Sehr erfolgreich beim Medien-Hype, aber technisch hat's nicht funktioniert?

Florian Offline



Beiträge: 2.533

07.02.2018 13:03
#18 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Erschreckend übrigens wie immer die deutsche Kleingeistigkeit und Technik-Phobie.

Bezeichnend der Titel auf Spiegel Online:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/techn...-a-1186252.html
"Rakete mit Tesla-Auto ins All gestartet
PR kann ganz schön teuer sein: Die angeblich größte Rakete der Welt ist ins All gestartet. An Bord befindet sich ein kirschroter Sportwagen von Tesla."

Ja, natürlich ist die Aktion AUCH PR.
Sie ist aber eben auch eine technische Meisterleistung.
Den PR-Aspekt in die Überschrift zu heben statt der technischen Meisterleistung gibt dem ganzen einen ganz faden Spin.
Und was soll hier das "angeblich"?
Im Text schreibt dann Spiegel allen Ernstes "Die "Falcon Heavy" ist nach Angaben von SpaceX mit 70 Metern Länge und über 60 Tonnen Nutzlast die größte derzeit im Einsatz befindliche Weltraumrakete." Man hätte natürlich als Spiegel mal kurz googeln können ob die Aussage stimmt oder ob es nicht vielleicht doch derzeit größere Raketen gibt. Aber lieber erspart man sich das und fabuliert superkritisch von "angeblich größter Rakete".

Nicht besser der Kommentar-Bereich bei Spiegel Online.
Natürlich gibt es etliche wirklich erfreute und begeisterte Kommentare.
Zugleich aber auch verblüffend viele verbiesterte Leute, die nur das negative sehen wollen.
Beispiele:

"Die bemannte Raumfahrt - und damit die Sinnhaftigkeit dieser „Superrakete“ - ist gegenwärtig vor dem Hintergrund dringenderer Menschheitsprobleme der größte Unfug. Und es sind genau solche Leute wie Musk, die uns über gekaufte Politiker den ganzen Schlamassel einbrocken."

"Hauptsache die Billionäre haben ihren Spaß
Google beherrscht die Informationswelt, SpaceX die Raumfahrt. Die Billionäre machen Pläne wie sie ihre Roadster auf den Mars transportieren – auf der Straße erfrieren gleichzeitig Obdachlose. Die Welt geht gerade vor die Hunde und wir haben nur noch wenig Zeit um sie zu retten."

"Um nichts anderes geht es: Dass unsere Welt noch ein bißchen "sicherer" wird durch weiteres Militärspielzeug im All. Warum soll ich diese Ingenieurleistung bewundern? Im Gegenteil, ich kann gut darauf verzichten. Für normale Satelliten (Wetter, TV usw.) stehen ausreichend Raketen zur Verfügung. Herrn Musks Schwerlastrakete dient ausschließlich der Festigung der USA als militärische Supermacht. "

"Nicht genug, dass jetzt schwachsinnigerweise ein PKW als Weltraumschrott um die Erde kreist, nur weil es einem stark überschätzten, spleenigen Milliardär so gefällt (und er offensichtlich nicht genug geistige Potenz besaß, wenigstens halbwegs sinnvollen Nutzlast-Experimenten eine Chance zu geben), nein: die Ressourcenvergeudung und nicht nachhaltige Ausbeutung der Erde hat mit diesem Projekt noch einmal einen Turbolader verpasst bekommen"

"Was für eine Verschwendung von Resourcen. Völlig daneben, im Angesichts von Armut und Krieg spielt Musk den großen Zampano und dient damit dem System. Gier und Feigheit gebieren dieses Verhalten. "

Florian Offline



Beiträge: 2.533

07.02.2018 13:07
#19 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zitat von R.A. im Beitrag #17
Verstehe ich das richtig, daß das eine ganz typische Musk-Nummer war?

Sehr erfolgreich beim Medien-Hype, aber technisch hat's nicht funktioniert?


Nein, das verstehen Sie falsch.

Es hat technisch fast alles perfekt funktioniert.
Einziges nicht perfektes Detail: eine der drei ersten Raketenstufen ist nicht wie vorgesehen "sanft" gelandet sondern hart abgestürzt.

Was aber wirklich ein Detail ist. (Vor Musk sind Raketenstufen grundsätzlich immer hart abgestürzt und ein sanfter Landeversuch wurde nie auch nur versucht).
Die anderen beiden ersten Stufen sind hingegen sanft gelandet. Synchron, ein paar Meter voneinander entfernt aufrecht stehend. Ein unglaublicher Anblick, der einem den Atem stocken lässt.
Auch die weiteren Phasen haben alle reibungslos funktioniert.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

07.02.2018 13:46
#20 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zitat von Florian im Beitrag #18
ttp://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/spacex-elon-musk-schiesst-rakete-mit-tesla-ins-all-a-1186252.html
"Rakete mit Tesla-Auto ins All gestartet
PR kann ganz schön teuer sein: Die angeblich größte Rakete der Welt ist ins All gestartet. An Bord befindet sich ein kirschroter Sportwagen von Tesla."


SPON ist noch unterirdischer unterwegs als wie gewohnt. Vor dem routinemäßigen Einsatz eines neuen Raketentyps sind immer erst 4-6 Teststarts vonnöten - schon um zu sehen, was an Fehlerquellen auftreten kann. Das sind Elchtests. Die mögen sich bitte daran erinnern, daß die Ariane V 1996 bei Erststart in 20km Höhe spektakulär gesprengt wurde. Und natürlich ist Musks Starman eben nicht teuer; er kann den sogar für den Werkpreis haben, weil ihm der Laden gehört. Normalerweise wäre das ohne Nutzlast (außer einem Haufen Meßfühler) gestartet worden. Musk hat vor ein paar Monaten eine ziemlich spektakuläre "blooper roll" veröffentlicht, i dem man all die Feuerwerke betrachten kann, die bei den ersten Sanftlandungsversuchen herauskamen. (Mir fällt gerade ein: verpaßtes Jubiläum: im Dezember war es 60 Jahre her, daß die USA, damals noch nicht NASA, wg. noch nicht gegründet, ihren ersten Satelliten, nach Sputnik 1 und 2, lancieren wollte. Das ist leider live in TV zur besten Sendezeit übertragen worden und führte man nächsten Tag zu der Schlagzeile: "Sputnik - Muttnik - Kaputtnik!") weil die Rakete nach 30 cm Start auf der Startrampe umgekippt ist.

https://www.youtube.com/watch?v=ambXDKFZhN8

Dem vorletzten Spon-Kommentator könnte auch jemand mal stecken, daß der Weltraumschrott (zu dem jede Klapparatur wird, die mehr als ein paar Jahrzehnte im Orbit ist) sich seit 03:00 MEZ auf heliozentrischem Orbit befindet, mit Apogäum 30 Mio. km jenseits der Marsbahn.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

R.A. Offline



Beiträge: 7.729

07.02.2018 16:15
#21 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zitat von Florian im Beitrag #19
Es hat technisch fast alles perfekt funktioniert.

Vielen Dank für die Erläuterung, das ist spannend.
Und dann auch Respekt vor Musk, von dem ich bisher eine eher negative Meinung hatte.

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 589

07.02.2018 16:17
#22 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zitat von Florian im Beitrag #8
Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #7
Side boosters synchronous landing. Just WOW!!!


Ja:
Wow! Was für ein Bild!


Definitiv! Ich hab mich vor dem PC kaputtgelacht.

Was mich da mal interessieren würde (ich gebe mal den Skeptiker mit dem Rechenschieber und verderbe allen den Spaß), vielleicht hat jemand der Interessierten hier mehr Infos:
Ein landendes Triebwerk ist technisch um einiges komplizierter als ein Wegwerfmodell. Und das ganze muss ja vor dem nächsten Start generalüberholt werden; wir sprechen hier schließlich nicht von einem Mietwagen, den man eine Woche lang ohne signifikanten Verschleiß benutzen und dem nächsten übergeben kann. Zusätzlich muss für die Landung mehr Treibstoff mitgeführt werden, was gerade in der Raumfahrt eine massive Reduktion der "Payload" bedeutet.

Lohnt sich das dann wirklich?

Es handelt sich hier um ein Privatunternehmen, welches ein Produkt verkaufen will, und Musk ist für große Show bekannt... d.h. es würde mich nicht wundern, wenn das ganze nur als Marketing-Gag entwickelt wurde und man dann die tatsächlichen Last-Starts aus Kostengründen einfach mit "Einweg-Boostern" durchführt.

Florian Offline



Beiträge: 2.533

07.02.2018 17:03
#23 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zitat von F.Alfonzo im Beitrag #22
Zitat von Florian im Beitrag #8
Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #7
Side boosters synchronous landing. Just WOW!!!


Ja:
Wow! Was für ein Bild!


Definitiv! Ich hab mich vor dem PC kaputtgelacht.

Was mich da mal interessieren würde (ich gebe mal den Skeptiker mit dem Rechenschieber und verderbe allen den Spaß), vielleicht hat jemand der Interessierten hier mehr Infos:
Ein landendes Triebwerk ist technisch um einiges komplizierter als ein Wegwerfmodell. Und das ganze muss ja vor dem nächsten Start generalüberholt werden; wir sprechen hier schließlich nicht von einem Mietwagen, den man eine Woche lang ohne signifikanten Verschleiß benutzen und dem nächsten übergeben kann. Zusätzlich muss für die Landung mehr Treibstoff mitgeführt werden, was gerade in der Raumfahrt eine massive Reduktion der "Payload" bedeutet.

Lohnt sich das dann wirklich?

Es handelt sich hier um ein Privatunternehmen, welches ein Produkt verkaufen will, und Musk ist für große Show bekannt... d.h. es würde mich nicht wundern, wenn das ganze nur als Marketing-Gag entwickelt wurde und man dann die tatsächlichen Last-Starts aus Kostengründen einfach mit "Einweg-Boostern" durchführt.


Ja, die Frage habe ich mir auch schon gestellt.
(Und Ihre technischen Einwände hätte ich auch für stichhaltig gehalten).

Jedoch scheint die wirtschaftliche Praxis Musk recht zu geben:

Erstens einmal ist die Wiederverwertung ja keine Zukunftsmusik. Sondern wird bei seinen Falcon 9 Raketen ja bereits angewandt.
und zweitens: Die Falcon-Raketen sind pro Einsatz wohl tatsächlich DEUTLICH billiger als bisher genutzte Raketen.
(und drittens: soweit ich das verstehe, ist Space X wirtschaftlich profitabel. Die vergleichsweise niedrigen Preise sind also kostendeckend.

Ein paar Zahlen:

Es gab mittlerweile rund 50 Starts der verschiedenen Falcon 9-Versionen.
Allein 17 davon im Jahr 2017 - die Technologie scheint also mittlerweile erprobt und verlässlich.
(Zum Vergleich: 2017 gab es 6 Starts der Ariane 5)

Der (wie gesagt: kostendeckende) Preis pro Start liegt zwischen 35 Mio $ (für die Falcon 9.1) und 90 Mio $ (für die Falcon Heavy).

Laut offiziellen Zahlen beträgt die Nutzlast für Low Earth Orbit der Falcon Heavy übrigens
64 Tonnen bei der nicht wiederverwertbaren Konfiguration und
30 Tonnen bei der wiederverwertbaren Konfiguration.

Die Treibstoffreserven für das Booster-Recycling reduzieren also die Nutzlast in der Tat ganz erheblich.

Bei der Falcon 9 sind die Werte 23 Tonnen/15 Tonnen.
Zum Vergleich:
Ariane 5 (in der aktuellen Top-Version 5ES) schafft 20 Tonnen ins Low Earth Orbit),


Zum Vergleich:
Eine Ariane 5 kostet rund 180 Mio $ pro Start. (Wobei die Falcon 9 ähnlich viel Nutzlast wie die Ariane befördert und die Falcon Heavy bis zur dreifachen Nutzlast hat).
In wie weit die Ariane 5 kostendeckend arbeitet, ist unklar (immerhin handelt es sich hier um ein staatlich gefördertes Projekt).
So oder so galt die Ariane 5 in der Vor-Falcon-Zeit eigentlich immer als recht kostengünstig. (Ein Space Shuttle-Start kostete in der Größenordnung 600-1000 Mio.$).
Beim Preis pro Tonne unterbietet Space X die Ariane aber in etwa um den Faktor 4.

(Quellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Falcon_9
https://de.wikipedia.org/wiki/Ariane_5)

Martin Online



Beiträge: 2.794

07.02.2018 17:47
#24 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zitat von Florian im Beitrag #23

Beim Preis pro Tonne unterbietet Space X die Ariane aber in etwa um den Faktor 4.

(Quellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Falcon_9
https://de.wikipedia.org/wiki/Ariane_5)




Zwischen den Systemen ist ja auch ein Zeitunterschied des Entwicklungsstands von ca. 20 Jahren. Interessant scheint mir bei der Falcon 9, dass der Preisunterschied zwischen Wiederverwendung und Einmalnutzung vernachlässigbar ist. Warum dann der Aufwand? Hofft man auf Verbesserungspotential?

Gruß, Martin

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.493

07.02.2018 18:14
#25 RE: SpaceX - Falcon Heavy - Erststart. Videolink antworten

Zum Einsparungsfaktor. Man muß im Hinterkopf behalten, daß bislang keine der Erststufen mehr als zweimal zum Einsatz gekommen ist. Die Planungen laufen ja dahin, daß sie bis zu mehreren Dutzenden Einsätzen verwendet werden sollen. Ansonsten (weil theoretische Pi-mal-Daumen-Überschläge ja zum Fehlgehen neigen):

https://www.teslarati.com/used-spacex-fa...0-percent-less/

Zitat von Teslarati, April 6, 2017
SpaceX’s refurbished Falcon 9 costs 50% less than a new rocket

SpaceX President and Chief Operating Officer Gwynne Shotwell shared at the 33rd U.S. Space Symposium that the company spent “substantially less than half” the cost of a new first stage Falcon 9 booster during last week’s historic flight. The cost savings were realized even after factoring in the amount of examination that went into the refurbishing of the rocket. “We did way more on this one than we’re doing on future ones, of course,” said Shotwell.
...
The first stage of a rocket traditionally makes up 75 to 80 percent of the total cost so being able to reuse a Falcon 9 booster is a massive step towards the cost reduction in space travel. SpaceX CEO Elon Musk has drawn comparisons in the past, saying that the cost of flying from Los Angeles to New York would be much higher if the plane had to be thrown away after each flight.



Die beiden gestern sicher gelandeten Startstufen waren beide Zweitverwendungen. Die havarierte zentrale Komponente war eine Neukonstruktion (von Schub + Leistungsdauer gleich, aber mit eigenen Größenspezifikationen). Beim Rücksturz zur Erde wird ein Drittel des Starttreibstoffs verwendet; das wird dadurch geregelt, daß von den jeweils 9 Merlin-Brennkammern nur 3 gezündet werden. Bei der Havarie gestern hat nur eine gezündet. Die genaue Analyse wird jetzt der Fokus der Untersuchung sein. Für dieses Jahr sind, noch ohne jede zeitliche Festlegung, zwei weitere FH-Starts. geplant.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Seiten 1 | 2
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen