Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 3.807 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.491

12.05.2018 21:47
#76 RE: Cui bono? antworten

Zitat von Martin im Beitrag #75
Man hört und sieht von den Skripals nichts mehr.


Das ist auch nicht zu erwarten. Alle Erfahrungen in solchen Fällen, Ost wie West, lassen diesen - außer für den Fall, daß jemand mit Detailkenntnis "die Seiten wechselt," diese speziellen Informationen als Morgengabe mitbringt & die Medien eben jener Seite das präsentiert bekommen - Schluß zu. Keine unbeteiligte Seite hat bessere Schlüsse parat, und die tatsächlich Verantwortlichen haben exakt keinerlei Interesse an einer öffentlichen Klärung des Sachverhalts (das gilt auch im Fall lancierter #FakeNews, weiland mal "Falschmeldungen" genannt). Ich erinnere daran, daß der "Fall John" auch nach 64 Jahren noch ungeklärt im Raum steht. Wirkliche Katastrophen, die im Format über einen gezielten Giftanschlag um einiges hinausgehen, hat die Sowjetunion bis zur Öffnung ihrer Archive nach ihrem Ende komplett geheim halten können: von der Atomkatastrophe von Majak über die Nedelin-Katastrophe bis zum Massaker von Nowotscherkassk*.

(*A propos Nachgeschichte: der russische Wikipedia-Eintrag zu diesem Thema ist der gründlichste & informativste; er ist auch der einzige, der die Namen der 26 Opfer - und der 7 als "Rädelsführer" zum Tode Verurteilten & Hingerichteten - nennt: Новочеркасский расстрел)



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Martin Online



Beiträge: 2.631

13.05.2018 06:22
#77 RE: Cui bono? antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #76
Zitat von Martin im Beitrag #75
Man hört und sieht von den Skripals nichts mehr.


Das ist auch nicht zu erwarten. Alle Erfahrungen in solchen Fällen, Ost wie West, ...


Auch wenn ich zu den zitierten Fällen keine besondere persönliche Erinnerung habe, denke ich, dass der Skripal-Fall im Verbund einer konzertierten medial begleiteten Anschuldigung gegen Russland, bei der sich May und die westlichen Spitzenpolitiker weit aus dem Fenster gelehnt haben, etwas anders liegt. Immerhin liegt nun zusätzlich der Vorwurf der Entführung in einem sogenannten Rechtsstaat in der Luft, dem dieser leicht begegnen könnte. Dass Vorfälle in der UDSSR einfacher unter den Teppich gekehrt werden konnten hätte mich dagegen nie gewundert.

Gruß, Martin

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen