Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 3.130 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2
flobotron Offline



Beiträge: 111

08.02.2020 18:27
#26 RE: Merkels Kanzlerschaft Antworten

Gibt es keinen Politiker mehr mit Rückrat? Einem FDP Politiker zur Wahl zum Ministerpräsidenten zu beglückwünschen kann kein Grund zur Entlassung sein. Warum stellt sich niemand auf die Hinterbeine und weigert sich bei diesem Spiel mit zu spielen?
Die Kanlzlerin läuft Ammok, angestachelt durch immer dreistere Forderungen der rot-rot-grünen Spezialdemokraten, die gerade Blut wittern.

Zitat
Der erste Trittbrettfahrer der blau-schwarz-gelben Schande muss gehen. Ihm werden viele folgen müssen.


Kevin Kühnert via Twitter

Und niemand in CDU oder FDP ist mannsgenug sich dem entgegen zu stellen oder wenigstens Mäßigung und Besonnnenheit einzufordern.
Meine naive Vorstellung unseres Rechtsstaates beinhaltet, dass durch die Gewaltenteilung solche Hysterie abgefangen und in geregelte Bahnen gelenkt wird. Aber es herrscht schweigen im Walde.
Das was wir gerade erleben ist autokratisch und kein Rechtsstaat mehr.

Lalelu Offline



Beiträge: 113

08.02.2020 18:55
#27 RE: Merkels Kanzlerschaft Antworten

Ich bin ehrlich gesagt komplett schockiert. Dieses Kesseltreiben hätte ich in dieser Form und Wucht nicht für möglich gehalten.
Auch wenn meine Meinung über die Medienlandschaft schon längst desillusioniert ist, hätte ich mir die Ereignissse der letzen Tage nicht mal in meinen kühnsten Alpträumen vorstellen können. Spätestens als Kemmerichs Kinder nur noch unter Polizeischutz zur Schule gehen konnten, hätte ich von Journalisten, deren innere Haltung eine freiheitlich-demokratisch ist, Reflektion und die Erkenntnis, dass hier etwas deutlich zu weit und in die falsche Richtung getrieben worden ist, erwartet (inkl. öffentlicher Formulierung dieser Erkenntnis und Aufrufe zur Mäßigung).

Das Mitmischen von Linken, Grünen, SPD und deren Milieus wundert mich nicht wirklich, wenn ich auch selbst aus diesen Parteien wenigstens vereinzelte deutliche Warnungen und Aufrufe zur Zurückhaltung erwartet hätte. Das Verhalten der CDU und der FDP ist für mich unfassbar.

Für mich ergibt sich daraus eine politische Erkenntnis: In Deutschland existiert ein grundsätzlich unwählbarer (im Zweifel linker) Block aus CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und FDP.

Lalelu Offline



Beiträge: 113

08.02.2020 19:05
#28 RE: Merkels Kanzlerschaft Antworten

Zitat von Nola im Beitrag #25


Zitat
Kemmerich-Gratulation: Ostbeauftragter Hirte tritt zurück

Die Thüringen-Krise schlägt weiter hohe Wellen. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung Hirte nimmt seinen Hut - auf Druck von Kanzlerin Merkel. Auslöser war ein Tweet, in dem er Kemmerich gratulierte und CDU, FDP und AfD als "Mitte" bezeichnete.



https://www.br.de/nachrichten/deutschlan...cktritt,Rpu5x9R


Eigentlich hatte Hirte den FDP-Mann Kemmerich als Kandidaten der Mitte bezeichnet.
Man muss schon bösartig sein, um Hirtes Worte in dieser Form zu mißinterpretieren.

Nola Offline




Beiträge: 1.615

08.02.2020 19:19
#29 RE: Merkels Kanzlerschaft Antworten

Zitat von Lalelu im Beitrag #28
Zitat von Nola im Beitrag #25


Zitat
Kemmerich-Gratulation: Ostbeauftragter Hirte tritt zurück

Die Thüringen-Krise schlägt weiter hohe Wellen. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung Hirte nimmt seinen Hut - auf Druck von Kanzlerin Merkel. Auslöser war ein Tweet, in dem er Kemmerich gratulierte und CDU, FDP und AfD als "Mitte" bezeichnete.



https://www.br.de/nachrichten/deutschlan...cktritt,Rpu5x9R

Eigentlich hatte Hirte den FDP-Mann Kemmerich als Kandidaten der Mitte bezeichnet.
Man muss schon bösartig sein, um Hirtes Worte in dieser Form zu mißinterpretieren.



Rote Hervorhebung von mir!
Genau das ist es ja, die deutliche verlogene Interpretation des gesprochenen Wortes. Das wird ja im Strang von Techniknörgler auch schon diskutiert. Es passiert tagaus tagein im Bundestag sowie auf allen politischen Schauplätzen und je mehr der Bürger das mit bekommt, desto schärfer wird diese Strategie gefahren. UND ALLE MACHEN MIT.

♥lich Nola

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.937

08.02.2020 22:00
#30 RE: Merkels Kanzlerschaft Antworten

Es empfiehlt sich, in diesen Tagen mitzuschreiben. Wir bekommen gerade ein Lehrbuchbeispiel für interne Gleichschaltung in einem System mit absolutem Herrschaftsanspruch geliefert, inkl. interner Säuberung aus den klassischen Gründen.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/...AfDrcPUegeDyqPY

Zitat
CDU-Arbeitnehmerflügel fordert Auflösung der WerteUnion
Die rechtskonservative CDU-Gruppierung hatte die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen gelobt. "Wir brauchen keine AfD-Hilfstruppe", kritisiert der Arbeitnehmerflügel.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Nola Offline




Beiträge: 1.615

08.02.2020 22:50
#31 RE: Merkels Kanzlerschaft Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #30
Es empfiehlt sich, in diesen Tagen mitzuschreiben. Wir bekommen gerade ein Lehrbuchbeispiel für interne Gleichschaltung in einem System mit absolutem Herrschaftsanspruch geliefert, inkl. interner Säuberung aus den klassischen Gründen.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/...AfDrcPUegeDyqPY

Zitat
CDU-Arbeitnehmerflügel fordert Auflösung der WerteUnion
Die rechtskonservative CDU-Gruppierung hatte die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen gelobt. "Wir brauchen keine AfD-Hilfstruppe", kritisiert der Arbeitnehmerflügel.






So wie der erste Stein aus dem Mosaik bricht, ist der Rest istabil. Merkel weiß das ganz genau und deshalb agiert sie auch wie ein aufgeschrecktes Huhn. Zum Vorschein kommt ein unkalkulierbares Gequatsche, das sie selbst stürzen könnte. So passiert es wenn man die blanke Wut rausläßt und seinen Unmut nicht mehr unter Kontrolle hat. Wie war das noch ...

https://www.youtube.com/watch?v=mHJNAfZBCuc

Eugen Abler hat gewußt wovon er spricht.

Edit:
https://www.youtube.com/watch?v=U1aijwkxmg0

♥lich Nola

DocBrown Offline



Beiträge: 8

09.02.2020 18:39
#32 RE: Merkels Kanzlerschaft Antworten

Herr Wendt hat sich ebenfalls einige Gedanken über Frau Merkel gemacht.
Meines Erachtens sogar sehr gute Gedanken:

https://www.publicomag.com/2020/02/die-f...e-stellen-wird/

Bei der Qualität des Publico Magazins sollte es zum Blogroll von Zettels Raum gehören.

Beste Grüße,
DocBrown

Seiten 1 | 2
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz