Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 667 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2
Frank2000 Online




Beiträge: 3.038

30.11.2022 09:24
#26 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Zum Thema "grüner Treibstoff": wer hat denn grundsätzlich Überblick, wo wir beim Thema Raketentreibstoff stehen? Da werden ja irrwitzige Mengen benötigt und schien mir langfristig ein Hindernis für eine echte Massennutzung zu sein.

Weniger wegen Mutter Gaia, sondern mehr aus ganz praktischen Erwägungen. Das Zeug muss man halt schlicht haben bzw herstellen können.

___________________
Verbote sind Freiheit. Meinungen sind Terror. Quoten sind Leistung. Linke Regierung ist Familie. (c) Rot-Grüne Allianz
Prophezeiung: 2022, das Jahr in dem in Deutschland der Schleier für alle eingeführt wird. Nennt sich dann "Maske".
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

30.11.2022 11:52
#27 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Das ist weniger gravierend als es aussieht. Ein Problem ist die Herunterkühlung; gerade bei Wasserstoff, der erst bei -253°C flüssig wird. An Material mangelt es nicht. Für den Treibstoff der Startstufen werden Kerosinderivate benutzt, die sich durch Hypergolizität auszeichnen (sobald die mit einem Oxydanten in Kontakt kommen, reagiert das). Genau das macht man sich auch bei den Bordantrieben zunutze: es soll sichergestellt werden, daß man keinen Zündmechanismus braucht, der zum Ausfallen neigen kann, weil man für die Bahnkorrekturen keinen Spielraum hat. Im Raum selbst werden keine "irrwitzigen Mengen" benötigt; das verbietet sich schon, weil das ja letzten Endes Nutzlast ist, die erstmal ins All geschossen werden muß. Als Richtwert: Satelliten, die auf eine Nutzungsdauer von 15 Jahren ausgelegt sind, haben einen Hydrazinvorrat von 58 kg bei kleinerer Masse oder von 117 kg für ein Startgewicht von 4-6 Tonnen an Bord.

Für die Kernstufe des SLS werden Wasserstoff & Sauerstoff verwendet, im Verhältnis 2:1; mit einer Gesamtmasse von 972 Tonnen. Das Versorgungsmodul der Orion-Kapsel (also die "Bremen") hat 4 Treibstofftanks mit je 2000 Litern Fassungsvermögen; in diesem Fall noch Hydrazin, das seit 60 Jahren Standard ist.

Das "Lunar Flashlight", bei dem hier mit "grünem" (heißt schlicht: weniger hochgiftigem) Treibstoff die Rede ist, hat eine Masse von gut 14,5 kg; es handelt sich um einen Cubesat mit den Abmessungen 12 x 24 x 36 Zentimetern (die Borg haben da viel zu verantworten). Aus der Betriebsanleitung:

Zitat
The Lunar Flashlight Propulsion System (LFPS) responsible for placing the spacecraft into a polar orbit around the moon, and performing orbital maintenance throughout its eight-month mission. The LFPS comprises an advanced, low toxicity “green” micropropulsion system (MiPS). The LFPS development is the responsibility of NASA’s Marshall Space Flight Center, the MiPS is built by VACCO Industries. The VACCO Lunar Flashlight MiPS is approximately 3U in total volume and uses four 100 mN thrusters to provide a total of 290 m/s of delta-V. The LFPS uses the monopropellant fuel LMP-103S/LT. LMP-103S is an ionic liquid based blend based on the oxidizer ammonium dinitramide, produced by Eurenco Bofors in Sweden.

This propellant has higher specific impulse and higher propellant density than hydrazine, which results in increased performance. The propellant is considerably less toxic, non-carcinogenic and simpler to handle, ship, and store than hydrazine. This propulsion system is a first of its kind, and will mark NASA’s first mission using this propellant. The LFIPS uses four 100 mN HPGP Thrusters developed by Bradford ECAPS specifically for use with green propellant. Each thruster independently operates to perform both delta-V and ACS maneuvers controlled by an integrated microprocessor controller.



Das Delta-V zum Einschwenken in den polaren Mondorbit beträgt 140 m/S, mit einem Perilunum von 15 km & einem Apolunum von ~9000 km & einer Umlaufzeit von gut 5 Tagen, der nach 190 Tagen Flugdauer erreicht wird. Die Kunst der Navigation liegt hier darin, die Flugbahnen so zu legen, daß möglichst wenig Schubimpuls benötigt wird, um die nötigen Bahnänderungen zu erreichen.

https://ntrs.nasa.gov/api/citations/2019...20190004974.pdf

Zitat
The first Hakuto-R lander, which ispace calls its Series 1 design, weighs about 2,200 pounds (1 metric ton) fully fueled for launch. About two-thirds of its launch mass is hydrazine and nitrogen tetroxide propellants to feed the lander’s engines. With its legs extended, the lander stands 7.5 feet (2.3 meters) and 8.5 feet (2.6 meters) wide.

After departure from Cape Canaveral, SpaceX’s Falcon 9 rocket will head east over the Atlantic Ocean and shut down its first stage booster less than two-and-a-half minutes into the flight. The reusable first stage, flying for the fourth time, will return to Cape Canaveral for a propulsive landing.

The Falcon 9’s second stage will fire two times to send the Hakuto-R lander on a speedy trajectory to carry it far away from Earth. Separation of the lander from the Falcon 9 upper stage is scheduled 46 minutes into the mission. That will be followed by activation of the spacecraft’s systems and extension of its four landing legs.

A 31-pound (14-kilogram) hitchhiker payload for NASA, called Lunar Flashlight, will deploy from the Falcon 9 nearly 53 minutes after launch. The Lunar Flashlight is led by NASA’s Jet Propulsion Laboratory, and will fly itself to a looping halo orbit around the moon. Its mission will test a laser system to shine into eternally dark craters near the lunar poles. The spacecraft will measure the light reflected off the lunar surface, revealing the composition and quantity of water ice and other molecules hidden on dark crater floors.


https://spaceflightnow.com/2022/11/29/ja...-spacex-rocket/



PS. SpaceX hat heute morgen eine Startverschiebung von 24 Stunden bekanntgegeben. Der Start soll morgen früh um 09:30 MEZ erfolgen.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

30.11.2022 19:45
#28 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Post-Apollo vs. Post-Post-Apollo.

Zitat
Eric Berger @SciGuySpace
In the previous 50 years, 15 spacecraft launched from America to the Moon.

After tonight, in the last 5 months, another 15 will have.

The decade of the Moon has begun.
7:05 PM · Nov 30, 2022·TweetDeck



https://twitter.com/SciGuySpace/status/1598015447919624223

Zitat
SpaceX set to launch two spacecraft to the Moon tonight
ispace is seeking to become the first private company to successfully land on the Moon.

Eric Berger - 11/30/2022, 6:49 PM

It has been a busy second half of the year for the Moon. Since late June, three US rockets have launched payloads to the Moon, and one more is set for early Friday morning.

Across these four launches—two on SpaceX's Falcon 9 rocket, one on Rocket Lab's Electron, and one on NASA's Space Launch System—there have been a total of 15 spacecraft sent to fly by the Moon, enter orbit, or land there. The most notable of these, of course, is NASA's Orion spacecraft, which is due to return to Earth on December 11.

This represents a remarkable renaissance in lunar exploration. Consider that, from 1973 to 2022, NASA and the United States sent a total of 15 spacecraft to the Moon over a period of five decades. Now, thanks to a mix of commercial, academic, and government payloads, US rockets will launch 15 spacecraft to the Moon in about five months.
...
As busy as this period has been for the Moon, there is much more to come. During the first half of 2023, two commercial US companies—Intuitive Machines and Astrobotic—are expected to attempt landings on the Moon for NASA. India, Japan, and possibly even Russia also plan to launch missions to the Moon in 2023.



https://arstechnica.com/science/2022/11/...e-moon-tonight/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

30.11.2022 21:08
#29 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #14
NASA Astronaut Anne McClain


Nochmal zu "Commander Mclane." Dieser Name ist sooo selten nicht, aber auch nicht gerade so häufig wie "Smith" oder "Miller." Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, daß unter den 18 Kandidaten für eine prospektive Besatzung eines Raumschiffs namens "Orion" jemand damit in die Wahl gezogen wird?

Nach den divergierenden Schreibweisen ergibt sich:

"McLane" gibt es weltweit, soweit aktenkundig, insgesamt 7561 Personen mit diesem Nachnamen, weltweit; die meisten in den USA mit 7561.
als "McLaine" weltweit 24302 (USA: 23736)
"McClain" 60395 (USA: 60297)
"McClaine" 1272 (USA: 1258)
Die Zahlen stammen aus dem Jahr 2014.

Da nur US-Bürger für die 1. Staffel der "Orion"-Besatzung in Frage kamen, gab es also maximal 92582 Kandidat*innen, Greise & Fußkranke miteingerechnet; bei einer Gesamtbevölkerung von 329,5 Millionen im Jahr 2020, als das Team ausgewählt wurde. Unter der Prämisse "inkl. Greise..." liegt damit die Chance, zum Team zu stoßen, bei 1:18,3 Millionen. Somit liegt diese Wahl um den Faktor 200 über der rein statistischen Wahrscheinlichkeit. (197,6, um genau zu sein.)



Ich nehme das mal als Fingerzeig, daß jemand unter den Programmierern der Matrix einen Sinn für Humor besitzt.

PS. Weil ich schon mal dabei bin... Lt. Auskunft derselben Datenbank gibt es meinen Familiennamen 316 Mal weltweit, davon 226 mal in Deutschland & 88 Mal in den USA, wobei bei 59 der letzteren das 2. "n" entfallen ist.

PS. Der Kleine Zyniker merkt an, dass Beweise für die Simulationshypothese das ludische Pendant des 21. Jahrhunderts zu den vermessenen Gottesbeweisen verstrichener Säkula darstellen.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

30.11.2022 22:43
#30 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #26
Zum Thema "grüner Treibstoff"


Nachtrag zu meinem Beitrag oben.

Zitat
The main engine on the first mission is a repurposed Space Shuttle Orbital Maneuvering System engine that has flown in space before.
This engine provides 25.7 kN, enough to lift a van, and can swivel in pitch and yaw.
Eight thrusters are placed as a backup and provide 490 N each – enough to lift 50 kg on Earth. These are fixed at the bottom of the Service Module to provide orbit corrections and as a backup to the main engine.

The propellant is provided by four 2000-liter tanks with 1-cm thick walls inside the service module: mixed oxides of nitrogen (MON) as oxidiser and monomethyl hydrazine (MMH) as fuel. The tanks will hold the fuel at a pressure of 25 bar with a total capacity of nine tonnes of fuel. Helium from two tanks push the propellants into the engines.

Four propellant tanks
2000 l capacity each
Diameter 1154 mm; height 2542 mm
Pressurised at 25 bar
Two with mixed oxides of nitrogen (MON)
Two with monomethyl hydrazine (MMH)
Nine tonnes fuel total capacity



https://www.esa.int/Science_Exploration/...rion/Propulsion



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

30.11.2022 23:09
#31 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Zitat
NASA@NASA
LIVE NOW: We're previewing @NASA_Orion’s scheduled departure from its distant retrograde orbit around the Moon, which will begin on Thursday, Dec. 1 at 4:53pm ET (21:53 UTC). #Artemis
11:03 PM · Nov 30, 2022


https://twitter.com/NASA/status/1598075344589758464

Zitat
Jeff Foust@jeff_foust
At a briefing, NASA’s Mike Sarafin says controllers have approved plans for Orion to depart the distant retrograde orbit tomorrow, as planned, with a powered lunar flyby Dec. 5 to set up a splashdown on Dec. 11.
11:09 PM · Nov 30, 2022


https://twitter.com/jeff_foust/status/1598076849841754115



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

01.12.2022 01:22
#32 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Hrmpf. 🚀🚫🌝

Zitat
SpaceX @SpaceX
Official
After further inspections of the launch vehicle and data review, we're standing down from tomorrow's launch of @ispace_inc's HAKUTO-R Mission 1; a new target launch date will be shared once confirmed
1:08 AM · Dec 1, 2022


https://twitter.com/SpaceX/status/1598106762850500609

Zitat
Gav Cornwell@SpaceOffshore
HAKUTO-R Mission 1 delay might be a few days at least, based on initial movements of fairing recovery ship Doug.

Vessel appears to have left its holding point and is heading west towards Florida at 9 knots.

The ship being recalled to Port would typically mean a longer or undetermined delay, which makes waiting at sea unproductive.

Add at ~2.5 days of travel time to return to Florida and sail back to the LZ.
1:12 AM · Dec 1, 2022


https://twitter.com/SpaceOffshore/status/1598107641330401282



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Wren Offline



Beiträge: 8

01.12.2022 19:29
#33 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #26
Zum Thema "grüner Treibstoff": wer hat denn grundsätzlich Überblick, wo wir beim Thema Raketentreibstoff stehen? Da werden ja irrwitzige Mengen benötigt und schien mir langfristig ein Hindernis für eine echte Massennutzung zu sein.



Diese Buch ist zwar schon 1972 erschienen, ist aber eine sehr amüsante Schilderung der Treibstoffentwicklung vor und während des Kalten Krieges:

https://www.goodreads.com/book/show/677285.Ignition_

Kann ich nur empfehlen!

Herzliche Grüße

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

01.12.2022 20:51
#34 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Zitat
Jim Free @JimFree
We are GO to depart distant retrograde orbit. Today at 4:53 PM ET, @NASA_Orion will perform a burn to depart DRO and begin its journey back to Earth. We're covering the burn live at http://nasa.gov/live - Tune in starting at 4:30 PM ET.
8:43 PM · Dec 1, 2022


https://twitter.com/JimFree/status/1598402407704190976

Zitat
NASA@NASA
LIVE NOW: The @NASA_Orion spacecraft is performing the first of two maneuvers to exit lunar orbit and begin its journey from the Moon back to Earth.

The burn is scheduled to begin at 4:53pm ET (21:53 UTC). #Artemis
10:31 PM · Dec 1, 2022



https://twitter.com/NASA/status/1598429535514468353

Livefeed: https://www.youtube.com/watch?v=2QTg2WXg7FQ

DRODB: Distant Retrograde Orbit Departure Burn.
22:54. Zündung. 1 Min 45 Sek. Brenndauer.

Zitat
Jeff Foust@jeff_foust
Orion has completed a “nominal” distant retrograde orbit departure burn, NASA says.
10:57 PM · Dec 1, 2022



https://twitter.com/jeff_foust/status/1598436221230907393

Zitat
Jonathan McDowell@planet4589
Orion is still in (loosely bound) lunar orbit; parameters about 130 x 108000 km. The burn at perilune will boost it to a lunar escape trajectory
11:00 PM · Dec 1, 2022


https://twitter.com/planet4589/status/1598436846995906562



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

03.12.2022 00:20
#35 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Zitat
NASA Sets Coverage of Orion’s Historic Moon Mission Return, Splashdown

NASA will provide live coverage of the Artemis I uncrewed Orion spacecraft’s return flyby of the Moon on Monday, Dec. 5, as well as its return to Earth on Sunday, Dec. 11.

Return lunar flyby coverage will begin at 9 a.m. EST Monday, Dec. 5. The return powered flyby burn, in which the spacecraft will harness the Moon’s gravity and accelerate back toward Earth, is expected at 11:43 a.m. The spacecraft is expected to fly about 79 miles above the lunar surface at 11:42 a.m., just before the burn.

Live coverage as Mission Control, Houston, monitors the spacecraft’s entry, descent, and splashdown off the coast of San Diego will begin at 11 a.m. Sunday, Dec. 11. Splashdown is expected at 12:40 p.m., after which the exploration ground systems recovery team from NASA’s Kennedy Space Center in Florida, working with the U.S. Navy, will recover the spacecraft.



https://www.nasa.gov/press-release/nasa-...turn-splashdown



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

03.12.2022 02:12
#36 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Zitat
Jim Free@JimFree
Our propellant margins for @NASA_Orion continue to exceed expectations. We've used about 150 pounds less than expected and have about 2,040 pounds of margin available beyond what we plan to use for the remainder of the mission. Get the latest at http://blogs.nasa.gov/artemis.
2:09 AM · Dec 3, 2022


https://twitter.com/JimFree/status/1598846733890588673



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

04.12.2022 16:45
#37 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Zitat
Jim Free@JimFree
We've entered the Moon's gravitational field again as we prepare for our return flyby on Mon, Dec 5, where we'll fly about 79 miles above the lunar surface. This afternoon, @NASA_Orion was 40K miles from the Moon, and 221K miles from Earth, traveling at 2,777 miles per hour.
3:04 AM · Dec 4, 2022


https://twitter.com/JimFree/status/1599223045306155008



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

05.12.2022 16:55
#38 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

Zitat
Chris Bergin - NSF@NASASpaceflight
Around an hour to Orion's return powered flyby burn. However, there will be a loss of signal for 30 minutes around that time as the Moon will be blocking the transmission to Earth.
4:39 PM · Dec 5, 2022


https://twitter.com/NASASpaceflight/stat...790499640258560

Livefeed: https://www.youtube.com/watch?v=ppxaKK9papQ

MEZ 17:00:
Velocity 4618 MPH
Distance from Earth 237,820 Miles
Distance to Moon 1,557 Miles

Zündung des Haupttriebwerks um MEZ 17:45; Brenndauer 3 Min 27 Sek.
17:31. 360 Meilen Entfernung zum Mond. 10 Minuten bis Signalverlust.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

05.12.2022 17:36
#39 RE: Eine wirkliche Mondrakete - "...und endlich noch Erduntergang" Antworten

17:35. 230 Meilen Mondentfernung, 7 Minuten bis Zündung.

Aktuell 11.900 Zuschauer aus dem offiziellen NASA-Stream.

17:40. Signalverlust.
17:44. Zündung.
17:47. Brennschluß. Bestätigung erfolgt naturgemäß erst nach dem Auftauchen der Kapsel hinter dem Mond.
Signalempfang für 18:11 erwartet.

Das letzte Mal, daß es auf einer Mission der NASA mit einem bemannten Raunschiff einen Signalverlust gab, war während der letzten Mondumkreisung von Apollo 17 beim 75. Mondumlauf - am 7. Dezember 1972.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Seiten 1 | 2
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz