Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.670 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2
Llarian Offline



Beiträge: 6.549

24.11.2022 01:52
Auch mal was vom Fußball Antworten

Kleiner Kommentar zu der ehemaligen "Die Mannschaft".

Und keine Sorge, bei 80 Millionen Bundestrainern im Land bin ich nicht der 80.000.001.te. Kommentar ist garantiert frei von Fußballwissen.

Johanes Offline



Beiträge: 1.740

24.11.2022 12:39
#2 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Wie ich das beurteilen soll, hängt extrem davon ab, ob es einen Lerneffekt gibt.

Ich bin eher pessimistisch, denn wir hatten das alles schon mal und die Leute haben nichts daraus gelernt.

Die Mannschaft des Iran war mutig. Die deutsche Mannschaft beugt sich einer Mischung aus öffentliche Druck und finanziellen Interesse. Schande über die, die jetzt Mut fordern, aber kein Problem mit Habecks Kniefall hatten, dessen Symbolwirkung nicht überschätzt werden kann.

Siehe auch:
Gesammelte Beobachtungen zum Leben an und für sich (2)

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.273

24.11.2022 13:02
#3 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zitat
Und in Deutschland ist man ja auch eher dazu geneigt "die Mannschaft" dafür zu belohnen, wenn sie sich möglichst frei davon macht irgendetwas mit der Nation zu tun zu haben. Ob das Ganze sich lohnt, sei mal dahin gestellt. Als der DFB es 2015 für eine gute Idee hielt das "National" aus dem Titel zu streichen und den Verein in "die Mannschaft" umzubenennen war das damals schon beliebt wie Fußpilz.



Kleine Adnote zur Erinnerung, daß es sich auch dabei um ein Erbe der Heimsuchung aus der Uckermark handelt, der fleischgewordenen Antithese zu König Midas. Wobei es völlig egal ist, ob das wirklich auf ihrem Mist gewachsen ist, oder ob ihr Hofstaat da eine fromme Legende um infantile Symbolpolitik gestrickt hat.

Zitat
NATIONALTEAM HEISST NUR NOCH „DIE MANNSCHAFT" - Der neue Name kommt von Merkel

Gestern stellte Oliver Bierhoff, der Manager von „Die Mannschaft“, das neue Logo vor. Bierhoff: „Bei der WM in Brasilien ist auch international diese Mannschaft im besonderen wahrgenommen worden. Die Verbindung, die Identifikation ist da. Das haben wir aufgenommen.“

Die Grund-Idee hatte Angela Merkel, als die Kanzlerin in Rio in der Kabine den WM-Sieg mitfeierte und sie „Die Mannschaft“ nannte.



https://www.bild.de/sport/fussball/natio...77006.bild.html



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Frankenstein Offline




Beiträge: 851

24.11.2022 23:41
#4 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zitat von Llarian im Beitrag #1
Kleiner Kommentar zu der ehemaligen "Die Mannschaft".

Und keine Sorge, bei 80 Millionen Bundestrainern im Land bin ich nicht der 80.000.001.te. Kommentar ist garantiert frei von Fußballwissen.


'Der Haufen.'

Hahaha, Weltklasse!

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.273

25.11.2022 19:56
#5 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #3

Zitat
Heimsuchung aus der Uckermark


Apropos, wenn auch OT.

Zitat
Paul Ronzheimer@ronzheimer
So wenig Selbstreflexion hat sonst nur Gas-Gerd! Altkanzlerin Merkel gibt sich völlig uneinsichtig, was die eigene Verantwortung für d Russlandpolitik angeht. Es ist nie zu spät dafür, um sich zu entschuldigen, Frau Altkanzlerin! Tun Sie es endlich! @bild https://bild.de/politik/inland
2:14 PM · Nov 25, 2022·Twitter for iPhone


https://twitter.com/ronzheimer/status/1596130278728421377

Zitat

Merkels Sturheit ist erschütternd!

So wenig Selbstreflexion in Sachen Ukraine hat sonst eigentlich nur Gas-Gerd!

Altkanzlerin Angela Merkel gibt sich weiter völlig uneinsichtig, was die eigene Verantwortung für die deutsche Russlandpolitik angeht.

Im „Spiegel“ sagt sie, dass der Einmarsch Russlands in die Ukraine für sie nicht „überraschend“ gewesen und sie zum Ende ihrer Amtszeit machtlos gegenüber Putin gewesen sei.

Die Sätze Merkels im „Spiegel“ sind aus mehreren Gründen erstaunlich und erschütternd.

Erstens zeigt es einmal mehr, wie stur sie an ihrer Version auch nach langem Abstand festhält. Man fragt sich, ob es im Umfeld der Altkanzlerin eigentlich niemanden gibt, der ihr die Meinung sagt angesichts ihrer klaren Fehler im Umgang mit Russland und der Ukraine.

Dass Merkel sagt, sie sei „machtlos“ gewesen, ist gleichzeitig eine Verhöhnung der Menschen in der Ukraine und insbesondere derjenigen, die sie persönlich immer wieder gewarnt haben vor den schwerwiegenden Konsequenzen ihrer Politik.



https://www.bild.de/politik/inland/polit...60284.bild.html

Zitat
Garry Kasparov @Kasparov63
How pathetic Merkel is, doubling down on decades of appeasing Putin that everyone around her has now admitted was a catastrophic blunder leading directly to Putin’s first and second invasions of Ukraine. She bought time for Putin—and weapons, too.
7:38 PM · Nov 25, 2022·Hootsuite Inc.


https://twitter.com/ronzheimer/status/1596130278728421377

Zitat
James Jackson @derJamesJackson
You couldn't make it up.

Angela Merkel praises Neville Chamberlain(!) in a Spiegel interview, saying that she bought time for Ukraine by rejecting them for NATO membership at Bucharest 08 like Chamberlain bought time at Munich.
1:01 PM · Nov 25, 2022·Twitter Web App

Zitat:Angela Merkel now remmebrs that in addition to The Crown and Babylon Berlin, she spent her free time watching Munich, the Netflix film about Chamberlain's role in the run-up to World War II. Jeremy Irons as Neville Chamberlain. She liked that Churchill's predecessor was shown in a different light. Not as a fearful stirrup holder for Hitler, but as a strategist who gave his country the buffer to prepare for the German attack. Munich 1938 sounds like Bucharest 2008. she believs that she bought the time, then and later in the Minsk negotiations, that Ukraine could use to better resist a Russian attack. It is a stronger, more resilient country now. Back then, she is sure, she would have been overrun by Putin's troops.




https://twitter.com/derJamesJackson/stat...111875162443777

Daß diese Frau von keinem Schatten eines Selbstzweifels angekratzt ist, gehört bei ihr als gelernter Kommunistin zum eisernen Programm, sonst hätte sie die Vorsehung nicht an diesen Posten gesetzt. Daß sie sich als Retterin der Ukraine sieht, obwohl sie a. für den Ausschluß vom NATO-Beitritt persönlich verantwortlich ist, b. 2015, ein Jahr nach der Besetzung der Krim, persönlich für die Ratifizierung von Minsk II verantwortlich zeichnet, und c. durch den Einstieg in Nordstream 2, ebenfalls 2015, persönlich für unsere fatale Abhängigkeit vom russischen Gas verantwortlich zeichnet, und d. persönlich für den Atomausstieg 2011 die Weichen dafür gestellt hat, zeigt nur, daß die Geschichte den Stab über diese erbärmliche Gestalt um einiges brutaler brechen wird als über Chamberlain.

PS. Daß diese Frau noch nie im Leben ein Buch gelesen hat und ihre gesamte historische "Bildung" aus der Glotze bezieht, kommt jetzt auch nicht gerade überraschend.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.273

25.11.2022 20:32
#6 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Da ich gerade bei diesem elenden Erbstück aus der SBZ in Fahrt bin:

Zitat
Thomas Jäger@jaegerthomas2
Merkel sagt, sie war 2008 gegen NATO-MAP für Ukraine, um Zeit zu gewinnen, dass Ukraine sich besser auf den erwarteten Angriffs Russlands vorbereiten kann. Dafür kam Unterstützung aus D.: Trinkwasser, Energiesparen, Sanitätsdienst. Keine Waffen. Null. Das ist Real-Satire.
4:46 PM · Nov 25, 2022·Twitter Web App


https://twitter.com/jaegerthomas2/status/1596168456721772544

Zitat
S. LEIDner@simleid72
Real Satire!!!
Frau Merkels Argumente gegen einen NATO Beitritt der UKR 2008 sind der blanke Hohn! Wie kann man soetwas nur öffentlich zugeben?
Man hat der RUS Angriff vorhergesehen u. die UKR dennoch geopfert. Putin hätte die UKR niemals überfallen, wäre sie ein NATO Mitglied.
6:00 PM · Nov 25, 2022·Twitter for Android


https://twitter.com/simleid72/status/1596187027460001794

Zitat
Filipp Piatov @fpiatov
Bei allen Witzen über #Bundeswirr-General Erich Vad sollte man nicht vergessen: den Mann, er sich in allem irrt, holte Angela Merkel ins Kanzleramt. Sie hörte auf seinen Rat, sie verlieh ihm politische Bedeutung.
8:25 PM · Nov 25, 2022·Twitter for iPhone


https://twitter.com/fpiatov/status/1596223653586534401



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.273

26.11.2022 00:08
#7 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zitat
Robin Alexander@robinalexander_
Den Vergleich von #Merkel mit Chamberlain hört man in Osteuropa seit Putins Invasion. Ich fand ihn ungerecht. Dass sie ihn jetzt selbst via #Osang in die Debatte einführt und tatsächlich ins Positive wenden will, lässt einen umso verstörter zurück je länger man darüber nachdenkt.
9:04 PM · Nov 25, 2022·Twitter for iPhone


https://twitter.com/robinalexander_/stat...233297864314880

Zitat
Richard Meusers v.W. ن 🇮🇹 🇮🇱 @maternus
Man kann sich am Ende nicht der Schlußfolgerung entziehen, daß Angela Merkel entweder einer sehr dumme Frau ist oder eine sehr böse Frau.
8:37 PM · Nov 25, 2022·Twitter Web App


https://twitter.com/maternus/status/1596226674647273472

Zitat
Anders Östlund - Ї @andersostlund
Right. That's the same Merkel who approved NordStream2 in 2015, within a year of Russia's invasion of Crimea and Donbas. Merkel's whitewashing of her legacy must not succeed. She was one of the worst democratic leaders Europe ever had.

Merkel has an enormous responsibility for undermining Ukrainian independence and for passively and actively (NordStream) encouraging Russian aggression. Outside Russia itself few are as responsible for the war as Merkel is. Her legacy belongs in the gutter.
10:28 PM · Nov 25, 2022·Twitter Web App


https://twitter.com/andersostlund/status/1596254602764390400



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.273

26.11.2022 20:14
#8 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Apologie, wenn ich nochmal diesen Strang in Sachen Madam M. (wie Murks) shanghaie.

Zitat
Garry Kasparov @Kasparov63
I would say Merkel is trying to rewrite history, but really it's that she refuses to apologize or admit error for years of empowering Putin, up to and including this war. 1/7
Merkel championed engagement with Putin, pulling Europe along. The idea that Russia would be liberalized, would be too interconnected for Putin to attack, etc. It was proved wrong in 2014 and still she doubled-down, pushing ahead with Nord Stream 2, etc. 2/7
Even Steinmeier, Putin's apologist for years, has apologized! But Merkel babbles about her legacy, as if anything could prove her right at this point. A disgrace. She and Obama helped create this monster with their complacency. They should speak. 3/7
The Biden admin is falling off the pace. The EU has declared Russia a terror state, long past due, and the US must do the same. More and better weapons must be sent. Ukrainians are dying every hour as Russia bombards civilians. Where is the leadership? 4/7
Putin's invasion has turned into the largest military terror operation in history. His goal is still the same: destroy the nation of Ukraine. Long-range weapons are required so Ukraine can strike the launchers. Stop deterring your ally and deter your enemy. 5/7
If Russia is still producing missiles, there are holes in the sanctions. If they can still buy weapons like drones from Iran, stronger measures are needed to punish anyone helping Russia's terror campaign. It's a war, stop making up limits Putin doesn't care about. 6/7
The only way to end the war, to end this misery, is to give Ukraine everything it needs to win now. ATACMs, armed drones, F-16s. Why drag it out when Putin is escalating all the time, slaughtering civilians? You cannot escalate in self-defense. Glory to Ukraine. 7/7
7:04 PM · Nov 26, 2022·TweetDeck



https://twitter.com/Kasparov63/status/1596565621851889664

Kasparows Anlaß ist der hier, aufsetzend auf die aktuelle Ausgabe des Spiegels:

Zitat
Dr. Liana Fix@LianaFix
This long Merkel portrait is worth your time and says a lot about the legacy she will be remembered for. Here are some interesting, concerning, and surprising points 🧵👇(1/14)
She repeats again that in her view, Minsk II was dead in 2021, but the only Plan B (instead of increased, perhaps also military support for Ukraine) she had in mind was a European dialogue with Putin, akin to the Biden-Putin dialogue - a non-starter with Europeans (2/14)
…the failure of this idea, she explains to herself, is because she was perceived as a lame duck, almost out of office - both in Europe and in Moscow. Putin did not meet her alone anymore (3/14)
She says the public doesn’t want to be bothered with certain decisions or have those explained - such as the Bucharest 2008 decision against Ukraine / Georgia becoming NATO members which only „interested experts“ (4/14)
She repeats again that her achievement was to have bought time for Ukraine to prepare for 2022 - with the context of the Netflix movie „Munich“, where Chamberlain is portrayed as having bought puffer time against Hitler (5/14)
(I wonder if she realises how bad this part of the interview might reflect on her.) (6/14)
SPIEGEL concludes that she is looking for her place in the story when she doesn’t seem to have - place in the current crisis anymore. (7/14)
Merkel: „We should ask ourselves how world history functions. What are the laws. Otherwise we repeat the same mistakes“ - this to me sounds very much like Goethe‘s Faust - „was die Welt im innersten zusammenhält“ (8/14)
The writings of Ivan Krastev and Stephen Holmes, Shakespeare and Schiller are quoted as helping her to understand what is happening - also to her (9/14)
She does not want to apologise for their Russia politics - because perhaps history might still judge her favourably, speculates DER Spiegel. (10/14)
She say that Obama seems more satisfied with his legacy - she is still searching - and thinks that American Presidents receive more respect in the aftermath than German chancellors (which indicates she is not happy about the criticism) (11/14)
„To take Russia seriously is not a sign of weakness but of strength“ she is quoted from an event about Helmut Kohl, who she argues, would have thought about the future with Russia already now (12/14)
From time to time, she talks via phone with Macron - interesting given the state of German-French relations - but seems not to be asked or doesn’t want to assume a role in Ukraine diplomacy (13/14)
Her book, it seems from this interview, will be as much about Europe’s (future) order as about herself. (14/14)
7:58 PM · Nov 25, 2022·Twitter for iPhone

Simon Vaut@simonvaut·11h
Replying to @LianaFix
The Merkel portrait is far for being neutral, written by the self declared Merkel fanboy Alexander Osang who studied at the "Red Monastery" - the journalism section at the Karl Marx University of Leipzig which was the cadre school of GDR journalists



https://twitter.com/LianaFix/status/1596216853579399168



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

HR2 Offline



Beiträge: 740

27.11.2022 00:14
#9 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

"vom Fußball" ist gut...irreführende Überschrift (Copyright DFB)

Seit wann wurde der Sport/Fußball politisiert?

Seit wann macht jeder "Neuer" mit? Der trug mal "Deutschland" (2014) am rechten Arm.

Wofür steht die Regenbogenbinde? (Für Linksradikalismus)

Die peinliche mundtot-Geste, die nur Feigheit belegt.

Und dann sitzt die Innentussie Faeser dort mit "Anti-Anti-Homo"-Binde auf der Tribüne?

Ich schäme mich nur noch für Deutschland.

HR2 Offline



Beiträge: 740

27.11.2022 01:12
#10 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Die Innentussie Feaser sitzt stolz mit irgeindeiner "Pro-Homo-Binde" auf ihrem Immunitätskissen in Katar,
schafft hier in Deutschland aber den "Expertenkreis politischer Islamismus" ab.
Sie beschleunigt die Asyl- und Einbürgerungsverfahren kulturfremder und homophober Araber nach Deutschland,
wohlwissend, daß in ganzen Stadtteilen, wo Friediensrichter herrschen, Homos der Messertod droht, trügen diese "Regenbogen".

Mehr Verlogenheit geht nicht. Mir ist nur noch sehr übel.
Ich hasse mein Land.

HR2 Offline



Beiträge: 740

27.11.2022 03:18
#11 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Deutscher "Regenbogen" - Mittelfeldmotor !

https://www.welt.de/sport/fussball/wm-20...ip-Erdogan.html

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 1.597

27.11.2022 11:33
#12 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zitat von HR2 im Beitrag #10
Die Innentussie Feaser sitzt stolz mit irgeindeiner "Pro-Homo-Binde" auf ihrem Immunitätskissen in Katar,
schafft hier in Deutschland aber den "Expertenkreis politischer Islamismus" ab.


Der Islam gehört zu Deutschland. Niemand hat behauptet, dass er zu Katar gehört...

Eloman Offline



Beiträge: 215

27.11.2022 13:21
#13 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Mir war Merkel immer hochgradig suspekt. Ich hielt und halte sie, die aus einer 150%igen Kommunistenfamilie stammt, als Pfarrerstochter studieren durfte und und Reisekader war, für ein langfristig platziertes U-Boot der Firma Horch & Guck. Warum sind wohl ihre Stasi-Akten verschütt gegangen?

Johanes Offline



Beiträge: 1.740

29.11.2022 18:16
#14 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

https://www.welt.de/politik/ausland/arti...-ist-super.html
https://www.sueddeutsche.de/politik/deut...k-usa-1.5704622

Ich könnte schreien....

(... vor Glück).

Ich werde das jeden Kritiker der WM unter die Nase binden!

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.273

29.11.2022 21:00
#15 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Netzfund: "Der Brüller: Katar wird uns ab 2026 Gas liefern, in einer Menge, die 3 (drei!) Prozent unseres Bedarfs deckt. Und das noch über einen Zwischenhändler, der auch noch die Hand aufhält. Und das Ganze wird uns noch als Erfolg verkauft.""



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 1.597

29.11.2022 21:36
#16 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Bis 2026 wird vermutlich so viel Industrie in Deutschland den Dodo gemacht haben, dass es für 10% reicht. Problem gelöst. Und entspricht auch der grünen Wohlstandsdefinition, nach der weniger mehr ist.

Frank2000 Offline




Beiträge: 3.039

30.11.2022 09:20
#17 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zitat von Eloman im Beitrag #13
Mir war Merkel immer hochgradig suspekt.



Ich war der erste hier im Forum, der systemisch vor Merkel gewarnt hat. Vor 10 Jahren schon. Damals habe ich allerdings noch geglaubt, Merkel wäre lediglich eine ideologisch verbohrte, Deutschland hassende Narzistin.

Jetzt weiß ich, dass ich falsch lag. Sie ist außerdem strunzdumm.

___________________
Verbote sind Freiheit. Meinungen sind Terror. Quoten sind Leistung. Linke Regierung ist Familie. (c) Rot-Grüne Allianz
Prophezeiung: 2022, das Jahr in dem in Deutschland der Schleier für alle eingeführt wird. Nennt sich dann "Maske".
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.273

30.11.2022 21:45
#18 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zurück zum Thema des Strangs. Daß ⚽️ aufgepumpt werden müssen, will mir noch in den 🤔, aber daß sie vorher am Stromnetz aufgeladen werden müssen... 🔌

Zitat
Massimo@Rainmaker1973
World Cup balls getting charged.

They contain Ultra-wideband (UWB) sensors and Inertial measurement unit (IMU) sensors to obtain the position of the ball and the granular movement in three dimensions
9:50 AM · Nov 30, 2022



https://twitter.com/Rainmaker1973/status/1597875799960739848

Zitat
When the 2022 World Cup made its debut on Sunday, it kicked off one of the most significant in-game uses of technology in sports history.

All tournament long, match balls will contain a sensor that collects spatial positioning data in real time — the first World Cup to employ such a ball-tracking mechanism. This, combined with existing optical tracking tools, will make VAR (video assistant referees) and programs like offside reviews more accurate and streamlined than they’ve ever been. Combining these two forms of tracking has long been a holy grail of sorts in technology circles, and FIFA’s use of the ball sensor in particular will serve as a highly public test case over the next four weeks.

Which technology is being used, and how does it work?

FIFA’s application of this technology at the 2022 World Cup is being termed a “semi-automated offside” program – one that’s largely run by AI features, but retains a vital element of human confirmation.

Within every match ball is a device designed by KINEXON, a major player in the performance-tracking world across several sports. Per the company, this device weighs 14 grams (just under 0.5 ounces), and actually houses two separate sensors operating simultaneously:

Ultra-wideband (UWB) sensor: A type of technology that’s superior to GPS or Bluetooth for precise positional data, plus can transmit data in real time to constantly track the ball’s position.
Inertial measurement unit (IMU) sensor: A sensor meant to detect nuanced movements of an object in space.

“While the ultra-wideband helps me to have the position of an object, the IMU gives me the granular movement in three dimensions,” said Maximillian Schmidt, co-founder and managing director of KINEXON.

So any time the ball is kicked, headed, thrown or even so much as tapped, the system picks it up at 500 frames per second. Data is sent in real time from sensors to a local positioning system (LPS), which involves a setup of network antennas installed around the playing field that take in and store the data for immediate use. When a ball flies out of bounds during the course of play, and a new ball is thrown or kicked in to replace it, KINEXON’s backend system automatically switches to the new ball’s data input without the need for human intervention.
...
Paired with this ball sensor is optical camera tracking from Hawk-Eye, a system well known for its work in tennis. Twelve Hawk-Eye cameras are set up around the stadium, tracking both the ball itself and each player 50 times per second. Twenty-nine separate points of the body are tracked for players, including limbs.

When combined, these two data sources allow for offside decisions that are not just highly accurate, but also available much faster than in the past – a major priority for FIFA in this World Cup cycle.

With that in mind, data from both KINEXON and Hawk-Eye is run through artificial intelligence software that’s programmed to generate automated offside alerts to officials in the match’s video room. Instead of manually combing through plays, a time-consuming process, AI programs auto-generate alerts that can then be confirmed by video match officials.

The software also generates 3D renderings of the spatial data, which will be overlaid onto TV broadcasts and in-stadium monitors to give fans a direct look at how each reviewed call was decided.



https://fivethirtyeight.com/features/the...soccer-forever/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

HR2 Offline



Beiträge: 740

01.12.2022 01:10
#19 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zitat von F.Alfonzo im Beitrag #12

Der Islam gehört zu Deutschland. Niemand hat behauptet, dass er zu Katar gehört...



Vor Faesers Haustür in Berlin "hat nix mit nix zu tun"
https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/20...-festnahme.html

Der Islam ist ein rechtes Hirngespinst.


P.S.: Faeser ist Merkel mal 100.
Wird Zeit, sich mal von Merkel als Feindbild zu lösen.
Wir wählen diese Politik ganz unabhängig von deren Vertretern.

Johanes Offline



Beiträge: 1.740

01.12.2022 09:08
#20 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Wir alle waren uns doch dessen bewusst, dass die laufende Entwicklung sich unter Rotgrün verschärfen würde. Solche Leute wie ich hatten nur die Hoffnung, dass die Union unter diesen Bedingungen versuchen würde, Wähler zu mobilisieren.
War offenbar ein Fehlschluss.

Warum die CDU darauf verzichtet, Wählerstimmen durch klare Positionierung gegen linksgrün zu gewinnen, das müsste Gegenstand einer tieferen Analyse sein. Angst um die FDP? Merkelianer noch zu stark? Oder ist es eine "Dialektik" zwischen der realen Politik und ihrem medial vermittelten Bild?

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 1.597

01.12.2022 10:46
#21 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zitat von HR2 im Beitrag #19
Wird Zeit, sich mal von Merkel als Feindbild zu lösen.


Irgendein Feinbild muss man aber haben als Gegner dieser Politik, auch wenn Merkel eher ein Symptom der politischen Verblödung war als ihre Ursache. Die Frau steht nun mal für 16 Jahre Politik, die einfach auf allen Ebenen völlig zerstörerisch für diese Land war war. Wer solche Kanzler hat, braucht keinen Erzfeind mehr.
Man sollte Politiker auch haftbar machen dürfen für den Schaden, den sie angerichtet haben, anstatt aus einem gesellschaftlichen Konsens heraus auch noch Adolf Hitler die Beamten- uind Militärpension zu zahlen...

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.273

01.12.2022 22:00
#22 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

🏳️‍🌈⚽️👎.

Und .



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Tiefseetaucher Offline




Beiträge: 339

02.12.2022 07:38
#23 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #22
🏳️‍🌈⚽️👎.

Und .



Die Mannschaft ist enttäuscht: Kein Schatz am Ende des Regenbogens.

Wenn das Aussprechen der Wahrheit »den Falschen« nutzt, dann stimmt etwas mit »den Richtigen« nicht. - Dushan Wegner
Ich bin nicht antisemantisch. Einige meiner besten Freunde sind Wörter.
Die deutschen Medien informieren mich umfassend und wahrheitsgemäß – außer auf dem Gebiet, von dem ich etwas verstehe.

Frank2000 Offline




Beiträge: 3.039

02.12.2022 09:16
#24 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Wie symbolisch für Deutschland als ganzes.

___________________
Verbote sind Freiheit. Meinungen sind Terror. Quoten sind Leistung. Linke Regierung ist Familie. (c) Rot-Grüne Allianz
Prophezeiung: 2022, das Jahr in dem in Deutschland der Schleier für alle eingeführt wird. Nennt sich dann "Maske".
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Florian Offline



Beiträge: 3.077

02.12.2022 13:09
#25 RE: Auch mal was vom Fußball Antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #24
Wie symbolisch für Deutschland als ganzes.


Wieso denn das?

Die Nationalmannschaft ist doch nur ausgeschieden, weil sie selbst nicht ausreichend geleistet und sich stattdessen darauf verlassen hat, dass andere schon liefern werden.
Und hat gleichzeitig mit erhobenem Zeigefinger moralisch tolle Positionen bezogen.
Wie soll das bitteschön denn ein Symbol sein für deutsche Energie-, Migrations- oder Verteidigungspolitik?
Ich verstehe wirklich nicht, wie Frank2000 darauf kommt...

Seiten 1 | 2
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz