Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 108 Antworten
und wurde 3.856 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Walter Hofer ( Gast )
Beiträge:

03.09.2008 09:13
#76 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Zitat von str1977
Zitat von Walter Hofer
Die durchschnittliche US-Amerikanerin, die weniger erfolgreich und schön ist, betrachtet sie instinktiv als Konkurrentin. Es wird Frau Palin schwer fallen, die "rundliche" liberal-konservative Amerikanern des mittleren Westen, in Kalifornien und an der Ostküste anzusprechen und zu gewinnen.


Danke, Walter Hofer, dafür, daß sie nochmal die Argumente gegen ein Frauenwahlrecht durchkauen.


Worauf Sie Ihre Aussage begründen, kann ich nicht nachvollziehen:

In Antwort auf:
Ich bin dagegen der Meinung, daß auch Frauen sehr wohl nach programmtischen Gesichtspunkten wählen können. (Gut, die liberalen vielleicht nicht, aber das liegt daran, daß sie liberal sind, nicht weil sie Frauen wären.)



Frauen wählen eher aus dem Bauchgefühl heraus! Erinnern Sie sich noch an die Sternumfrage:

Wen hätten Sie lieber als Liebhaber: "Stoiber oder Schröder?" Die Antwort fiel eindeutig aus.

In Antwort auf:
Zum Kreationismus hat sie sich positiv geoutet. Kreationismus muss neben der Evolutionstheorie gleichberechtigt im Schulunterricht behandelt werden.


In Antwort auf:
Man sollte sich erstmal darüber informieren, was sie gesagt hat, vor allem wenn es hier schon angesprochen wurde.



Das habe ich getan und empfehle ich Ihnen auch:

http://dwb.adn.com/news/politics/electio...p-8243554c.html
(Asked for her personal views on evolution, Palin said, "I believe we have a creator.")

http://www.heise.de/tp/blogs/8/115165

________________________________________
Der Wahrheit verpflichtet, der Provokation erlegen

Auslaender Offline



Beiträge: 56

03.09.2008 10:20
#77 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten
Lieber Zettel,
ein Trooper ist nichts anderes als ein Staatspolizist.
http://www.dps.state.ak.us/ast/

Mir scheint mit jedem Tag mehr das Gov. Palin eine wunderbare waehlbare Besetzung ist.
Gov. Palin ist ein echter Teil der US Bevoelkehrung der Basis mit all ihren Problemen Sorgen und Noete.
Damit ist sie also nicht nur fuer die GOP Basis waehlbar sondern auch fuer viele konservative Dems und unentschiedene.
Dies scheinen auch die Liberal MSM sowie andere Unterstuetzer Obamas so zu sehen denn sie schiessen sich extrem auf Gov. Palin ein.
Dabei schiessen sie sich aus meiner Sicht mehr als ins Knie,
Obambi hat das wohl schon geahnt und entsprechend reagiert.
Zur Zeit stellt sich mir schon fast die Frage wer denn Konservativer ist die Libs oder die Kons.
Herzlichst
Auslaender
Nola ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2008 11:50
#78 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten


Lieber Ausländer,
genauso sehe ich das auch. Und je mehr man Gov. Palin über Familiengeschichten versucht zu diskreditieren, desto deutlicher wird, welche ernstzunehmende Verstärkung sie für McCain ist. Sonst würde man sich diese Mühe nicht machen.

Und wenn alles nichts mehr hilft, wird man die erste Statistik auskramen, welche besagen wird, wie viel Kriminelle, Mörder oder Kinderschänder es in Alaska gibt, unter der Prämisse, das es Gov. Palin zu verdanken ist. Anscheinend ist man hier aber nicht fündig geworden, sonst müssten die familiären Begebenheiten nicht herhalten.

Mir geht noch ein anderer Vergleich durch den Kopf. Diese seit Jahren produzierten unsäglichen Doku-Soaps, Reality-Show usw. stellen ja oft für den Betrachter einen Ersatz für eigenes nicht gelebtes Leben dar. Ob diese täglichen Dreiviertelstündchen getürkt sind oder nicht spielt anscheinend nicht mal eine Rolle. Alle Hoffnungen und Wünsche werden da hinein projiziert.

Ähnlich ist es mit dem öffentlichen Ansehen der Politiker, die ab sofort mit der Nominierung aufhören sollen, Mensch zu sein, sondern nur noch Erfüllungsgehilfen für die, die sich selbst auf moralischer Ebene schuldig fühlen und von anderen die heile Welt erwarten und da insbesondere natürlich allen voran von Führungspolitikern.

Der Anspruch an gute und gerechte Politik ist also unzweifelhaft mit der Illusion verbunden, 30 Jahre verheiratet sollte man sein, 2 Kinder haben, auch verheiratet, 2 Enkel im Kindergarten, und damit sind 90 % aller Vorgaben erfüllt. Als wenn einen das schon zum Menschen erster Kategorie macht.

Dann fällt mir noch auf mit wieviel Zeit und Muße doch unsere männlichen (sollte ich mich irren, bitte outen) Diskussionsteilnehmer hier, sich der Privatabläufe von Gov. Palin annehmen. Ich vermissen den sonstigen Pragmatismus, mit dem gewöhnlich solche Abläufe – sollten sie in der Nachbarschaft passieren – kommentiert werden. Aber nein, hier heißt es:

Zitat von MonuMental
________________________________________
Das schlimme für mich ist, dass Palins Tochter (ist sie nicht 17?) jetzt den Kerl, der sie geschwängert hat, heiraten "darf".
________________________________________

Wieso Kerl, woher weis man das?

Mag ja sein, das auch Privates nun mal zum jetzigen Zeitpunkt in die Wahlkampfdebatte gehören muss, aber doch bitte nicht selbst noch etwas hineingeheimsen, was uns nicht besser macht als das, was wir Schmutzkampagne nennen.

♥lich Nola

Frank2000 Offline




Beiträge: 1.410

03.09.2008 15:58
#79 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Zitat von Nola

Dann fällt mir noch auf mit wieviel Zeit und Muße doch unsere männlichen (sollte ich mich irren, bitte outen) Diskussionsteilnehmer hier, sich der Privatabläufe von Gov. Palin annehmen.


Nicht nur interessiert mich das Privatleben von Frau Palin nicht; darüber hinaus interessiert mich der gesamte amerikanische Wahlkampf nicht. Das ist eine amerikanische Angelegenheit mit exakt Null Prozent Einfluss durch mich und vielleicht 1,e-20 Prozent Einfluss auf mich. Ich nehme dann das Ergebnis wieder zur Kenntnis.

Mit anderen Worten: mich erstaunt, wieviel Zeit in deutschen Foren auf dieses Thema verschwendet wird. Habt ihr kein eigenes Leben? ;-)
MfG Frank

Walter Hofer ( Gast )
Beiträge:

03.09.2008 16:32
#80 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten
Zitat von Nola

Mag ja sein, das auch Privates nun mal zum jetzigen Zeitpunkt in die Wahlkampfdebatte gehören muss, aber doch bitte nicht selbst noch etwas hineingeheimsen, was uns nicht besser macht als das, was wir Schmutzkampagne nennen.


Obama und sein Team beteiligen sich nicht an dieser Kampagne. Es sind eher die Evangekalen, Sittenwächter (im Iran heißen sie Revolutionswächter) und Saubermänner der GOP!

Allein die öffentliche Diskussion um die Schwangerschaft einer 17jährigen ist in höchstem Maße hirnkrank ... was geht das die Öffentlichkeit an, ob das Mädel schwanger ist ... ?

Der Grund:
Die Medien sind immer eng am Kunden, am sexuellen Voyeur und Gaffer orientiert. Das steigert die Quoten. Reicht das als Begründung?

Allerdings ist in den USA die Zahl der hirnkranken Spinner und Bibelfanatiker sehr hoch. Einer davon, der einen persönlichen Draht zu Gott hat, ist sogar Präsident geworden.

________________________________________
Der Wahrheit verpflichtet, der Provokation erlegen

Llarian Online



Beiträge: 3.734

03.09.2008 16:38
#81 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

In Antwort auf:
Obama und sein Team beteiligen sich nicht an dieser Kampagne. Es sind eher die Evangekalen, Sittenwächter


Natürlich. Die haben ja auch ein grosses Interesse daran, dass ihre Kandidatin möglichst öffentlich gekreuzigt wird und seine Heiligkeit Obama an die Macht tritt. Eine interessante Verklärung, nicht nur die Schmierenkampagne selbst, nein, die Schmierenkampagne stammt auch noch aus den eigenen Reihen. Doppelt gemoppelt hält besser.

Llarian Online



Beiträge: 3.734

03.09.2008 16:40
#82 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

In Antwort auf:
Das ist eine amerikanische Angelegenheit mit exakt Null Prozent Einfluss durch mich und vielleicht 1,e-20 Prozent Einfluss auf mich.

Da wäre ich etwas vorsichtiger, lieber Frank. Ich würde vermuten, dass die Wahl eines McCain in der Tat nahezu keinen Einfluss auf uns alle ausüben würde. Ein Präsident Obama dagegen ist ziemlich unberechenbar und die Folgen können in Europa durchaus von angenehm bis verheerend verlaufen. Wir könnens sicher nicht beeinflussen, aber betreffen wird es uns. Möglicherweise massiv.

R.A. Offline



Beiträge: 6.537

03.09.2008 17:53
#83 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

In Antwort auf:
Obama und sein Team beteiligen sich nicht an dieser Kampagne.

Behaupten sie offiziell. Was sie auch gar nicht anders sagen können.

Ob die Schmutzkampagne nun wirklich von demokratisch gesinnten Aktivisten alleine erfunden wurde, oder doch vom Wahlkampfteam inspiriert wurde, bleibt offen.
Ich teile nicht Llarians Position, daß Obama hier seine Finger im Spiel hat - aber das Gegenteil ist auch nicht bewiesen.

In Antwort auf:
Es sind eher die Evangekalen, Sittenwächter (im Iran heißen sie Revolutionswächter) und Saubermänner der GOP!

Das ist nun ausgemachter Quatsch.
Von dieser Seite kam überhaupt keine Kritik - im Gegenteil.

In Antwort auf:
Allein die öffentliche Diskussion um die Schwangerschaft einer 17jährigen ist in höchstem Maße hirnkrank ... was geht das die Öffentlichkeit an, ob das Mädel schwanger ist ... ?

Diese Diskussion kam ausschließlich von linken Bloggern und Journalisten - NICHT von der GOP.

In Antwort auf:
Allerdings ist in den USA die Zahl der hirnkranken Spinner und Bibelfanatiker sehr hoch.

Nicht höher als in anderen Ländern (wobei die hiesigen Fanatiker andere Bibeln verwenden - z. B. die des IPCC).

In Antwort auf:
Einer davon, der einen persönlichen Draht zu Gott hat, ist sogar Präsident geworden.

Niveauloser Unsinn.

MonuMental Offline



Beiträge: 34

03.09.2008 19:10
#84 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

In Antwort auf:
Etwas, das ich nicht gewußt habe, wurde jetzt in CNN berichtet: Daß Evangelicals schon seit Wochen im Web eine Kampagne laufen hatten, Palin zur Vizekandidatin zu machen. McCain hat also ihrerm Druck nachgegeben. Vermutlich, weil ihm während dem Parteitag der Demokraten klar wurde, daß er ohne die engagierte Unterstützung der Evangelikalen verlieren würde.

Insofern keine Maverick-Entscheidung, sondern rationales Kalkül.


Hm, davon habe ich nichts gehoert... Die Berichte, die ich gesehen/gelesen habe, sprachen alle von einer folgenreichen Bauchentscheidung. Eine Analyse gestern Abend auf NBC (soweit ich mich erinnere) z.B. brachte hervor, dass McCain bis kurz vor den conventions geplant hatte, Lieberman als seinen veep vorzustellen, um sich sozusagen einen echten "Hammer" zu leisten. Allerdings konnte sein Camp ihm dass dann gerade noch ausreden, denn damit waere die Wahl fuer ihn auf alle Faelle floeten gegangen. Palin hat er wohl nur ein, zwei mal getroffen, konnte sich wohl auf einer persoenlichen Ebene sehr mit ihr identifizieren, und nannte sie schon seine 'Seelenverwandte'. Aber um richtig nachzurecherchieren, dafuer bleib wohl keine Zeit mehr. Einen Fragebogen mit 70 Seiten soll sie beantwortet haben, und ein Vorstellungsgespraech mit McCain und seiner Frau absolviert haben. Das war aber wohl etwas zu wenig.

Heute Abend soll ja Palin auf den Conventions sprechen, gefolgt von ihrer Familie (inklusive zukuenftigem Schwiegersohn). Mal gucken, wie die Reaktionen ausfallen werden.

Nola ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2008 19:11
#85 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Danke, lieber R.A., dann brauch ich nicht's mehr dazu schreiben.

♥lich Nola

Walter Hofer ( Gast )
Beiträge:

03.09.2008 19:20
#86 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Zitat von R.A.
In Antwort auf:
Obama und sein Team beteiligen sich nicht an dieser Kampagne.

Behaupten sie offiziell.


Meine Behauptungen sind immer offiziell, wussten Sie das nicht?

In Antwort auf:
Es sind eher die Evangekalen, Sittenwächter (im Iran heißen sie Revolutionswächter) und Saubermänner der GOP!

In Antwort auf:
Das ist nun ausgemachter Quatsch.


lesen sie keine US-Zeitungen? schade, dann wüssten Sie mehr!

In Antwort auf:

In Antwort auf:
Allein die öffentliche Diskussion um die Schwangerschaft einer 17jährigen ist in höchstem Maße hirnkrank ... was geht das die Öffentlichkeit an, ob das Mädel schwanger ist ... ?

Diese Diskussion kam ausschließlich von linken Bloggern und Journalisten - NICHT von der GOP.


Linke Blogger und Journalisten sind in den USA seit der McCarthy-Ära so gut wie ausgestorben.

In Antwort auf:

Nicht höher als in anderen Ländern (wobei die hiesigen Fanatiker andere Bibeln verwenden - z. B. die des IPCC).


themenfremd, nicht ablenken;
konzentrieren Sie sich auf die Situation in den USA und den Wahlkampf

In Antwort auf:
Einer davon, der einen persönlichen Draht zu Gott hat, ist sogar Präsident geworden.

In Antwort auf:
Niveauloser Unsinn.


Haben Sie nicht gelesen, dass Bush jun. von Gott inspiriert und geleitet wird. Es sind seine eigenen, freudigen Botschaften an uns alle. Freuen Sie sich mit ihm und seiner Gottesfügung.

________________________________________
Der Wahrheit verpflichtet, der Provokation erlegen

Walter Hofer ( Gast )
Beiträge:

03.09.2008 19:24
#87 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Zitat von MonuMental

Hm, davon habe ich nichts gehoert... Die Berichte, die ich gesehen/gelesen habe, sprachen alle von einer folgenreichen Bauchentscheidung.


Im harten, brutalen US-Wahlkampf, bei dem es um zig Millionen Dollar geht, gibt es keine spontane Bauchentscheidung, und zwar auf keiner Seite!

________________________________________
Der Wahrheit verpflichtet, der Provokation erlegen

Auslaender Offline



Beiträge: 56

03.09.2008 19:28
#88 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Zitat von Walter Hofer
Zitat von R.A.
In Antwort auf:
Obama und sein Team beteiligen sich nicht an dieser Kampagne.

Behaupten sie offiziell.


Meine Behauptungen sind immer offiziell, wussten Sie das nicht?

In Antwort auf:
Es sind eher die Evangekalen, Sittenwächter (im Iran heißen sie Revolutionswächter) und Saubermänner der GOP!

In Antwort auf:
Das ist nun ausgemachter Quatsch.


lesen sie keine US-Zeitungen? schade, dann wüssten Sie mehr!

In Antwort auf:

In Antwort auf:
Allein die öffentliche Diskussion um die Schwangerschaft einer 17jährigen ist in höchstem Maße hirnkrank ... was geht das die Öffentlichkeit an, ob das Mädel schwanger ist ... ?

Diese Diskussion kam ausschließlich von linken Bloggern und Journalisten - NICHT von der GOP.


Linke Blogger und Journalisten sind in den USA seit der McCarthy-Ära so gut wie ausgestorben.

In Antwort auf:

Nicht höher als in anderen Ländern (wobei die hiesigen Fanatiker andere Bibeln verwenden - z. B. die des IPCC).


themenfremd, nicht ablenken;
konzentrieren Sie sich auf die Situation in den USA und den Wahlkampf

In Antwort auf:
Einer davon, der einen persönlichen Draht zu Gott hat, ist sogar Präsident geworden.

In Antwort auf:
Niveauloser Unsinn.


Haben Sie nicht gelesen, dass Bush jun. von Gott inspiriert und geleitet wird. Es sind seine eigenen, freudigen Botschaften an uns alle. Freuen Sie sich mit ihm und seiner Gottesfügung.


Sorry Herr Hofer, aber auf welchem Verschwoerungstrip sind sie den?
Bush hat gesagt er hat einen draht zu Gott?
Wann und Wo?
Es gibt keine Linken mehr seit McCarthy?
Bitte was? Da muss ich wohl was verpasst haben wenn ich zuhause bin.

Llarian Online



Beiträge: 3.734

03.09.2008 19:42
#89 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

In Antwort auf:
Ich teile nicht Llarians Position, daß Obama hier seine Finger im Spiel hat


Das habe ich nicht geschrieben. Sondern nur, dass es vollkommen unsinnig wäre, anzunehmen, die Kampagne würde von den Evangelikalen stammen, die nun wirklich gar kein Interesse daran haben könnten. Die Idee, diese dahinter zu packen, erscheint mir eher daher motiviert zu sein, um das "backfiring" zu vermeiden, was sich durchaus ganz schnell entwickeln kann, da muss man es sicherheitshalber den Republikanern in die Schuhe schieben.

Es ist schwer zu sagen, was Obama weiss oder nicht weiss, ich persönlich halte ihn für eine solche Luftnummer, dass es kaum genug Kontrolle über seine Partei hat, um sowas mitzukriegen. Aber es geht ja nicht nur um Obama, sondern eben auch eine politische Richtung. Und der Schmutz, der aus dieser Richtung kommt ist widerlich. Es wäre an der Zeit, dass die Dems das klar feststellen würden, das tun sie aber nicht. Es ist m.E. nicht nur ein Problem, wer diese Schmierenkampagne lanciert, es ist mindestens ein ebenso grosses Problem, wenn nicht das grössere, das man das hinnimmt, dass der Gegner vom eigenen Lager derart angegangen wird.

Ich finde man macht sich da schon die Methoden zu eigen, wenn man das so kommentarlos mitnimmt.

Walter Hofer ( Gast )
Beiträge:

03.09.2008 19:47
#90 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten
Zitat von Auslaender

Sorry Herr Hofer, aber auf welchem Verschwoerungstrip sind sie den?


auf keinem, wieso fragen Sie?


In Antwort auf:
Bush hat gesagt er hat einen draht zu Gott?
Wann und Wo?


Wollen Sie sich hier öffentlich lächerlich machen?
"Gott spricht durch mich" - Bushs göttliche Eingebungen
http://www.focus.de/politik/ausland/gott...aid_100097.html

googeln Sie mal nebenbei: "Bush, Gott" = 2.8 Mio Treffer, suchen Sie sich die besten heraus!



In Antwort auf:
Es gibt keine Linken mehr seit McCarthy?
Bitte was? Da muss ich wohl was verpasst haben wenn ich zuhause bin.


Nicht nur wenn Sie zuhause sind!
Mir fallen keine linken US-Journalisten ein?
Welche kennen Sie?

________________________________________
Der Wahrheit verpflichtet, der Provokation erlegen

Auslaender Offline



Beiträge: 56

03.09.2008 20:03
#91 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Nein ich will mich nicht laecherlich machen, daher noch einmal wo hat der amtierenden Praesident gesagt das
er einen persoenlichen Draht zu seinem Gott hat?
Diese Nummer geht naemlich schon seit Jahren um, aber noch keiner konnte mir sagen oder zeigen
wo er das konkret, ohne das man irgendetwas hinein interpretiert gesagt hat.
Das ist das gleiche wie mit dem Kreuzzug, lassen wir mal beiseite das selbst Atheisten in den USA das Wort Kreuzzug staendig
in den Mund nehmen um fuer ihre Bewegung zu werben so war die Rede auf die seinerzeit angespielt wurde so hat er sich hier (bzw. sein Redenschreiber) von General Eisenhowers Adress zur Landung in der Normandie inspieren lassen (oder er hat geklaut je nach dem wie man es sehen will.)In "Europa" hat man sich aufgeregt in den USA hat man es entsprechend einsortiert da die Rede dort mehr als bekannt ist.

Walter Hofer ( Gast )
Beiträge:

03.09.2008 20:20
#92 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Zitat von Auslaender
Nein ich will mich nicht laecherlich machen, daher noch einmal wo hat der amtierenden Praesident gesagt das
er einen persoenlichen Draht zu seinem Gott hat?
Diese Nummer geht naemlich schon seit Jahren um, ***


und wird natürlich immer wieder von offizieller US-Regierungsseite dementiert;
das muss natürlich so sein.

Den Informationsgehalt der BBC schätze ich als sehr hoch und vertrauenswürdig ein:

In Antwort auf:
In einer Dokumentation des britischen Senders BBC wird Bush unter anderem damit zitiert, dass ihm der Allmächtige erschienen sei und gesagt habe "George, geh los und beende die Tyrannei im Irak". Das Weiße Haus dementierte, wie die BBC am Freitag berichtete.

Nach den Angaben in der BBC-Dokumentation, die am Montagabend ausgestrahlt werden soll, erklärte der als bibelhörig und gottesfürchtig geltende US-Präsident bei einem Treffen mit einer Palästinenserdelegation, auch seine Bemühungen um Frieden im Nahen Osten erfolgten im göttlichen Auftrag. Das Treffen fand laut BBC im Jahr 2003, vier Monate nach dem Beginn des Irak-Krieges, statt.

Hauptquelle der angeblichen Bush-Äußerungen ist der damalige palästinensische Außenminister Nabil Schaath. Dieser sagte nach Angaben der Zeitung "The Guardian" im BBC-Interview: "Bush erklärte uns allen: Ich werde angetrieben durch eine Mission Gottes. Gott sagte mir: 'George, geh los und bekämpfe diese Terroristen in Afghanistan'."

Anschließend habe Bush den göttlichen Auftrag für den Sturz des Regimes im Irak erhalten haben wollen. Laut BBC sagte er nach Angaben Schaaths weiter: "Und jetzt fühle ich wieder, wie Gottes Wort zu mir kommt: 'Geh los und gib den Palästinensern ihren Staat und gib den Israelis ihre Sicherheit und schaffe Frieden im Nahen Osten.' Und bei Gott, das werde ich tun."

US-Präsidentensprecher Scott McClellan erklärte laut BBC, Bush habe "niemals derartige Ausführungen gemacht". Die Behauptungen seien "absurd". Nach Angaben der britischen Zeitung "The Guardian" hatte aber kurz nach dem Treffen Bushs mit der Palästinenserdelegation bereits die israelische Zeitung "Haaretz" ein Protokoll der angeblichen Bush-Äußerungen veröffentlicht. Damals hätten sich die Palästinenser nicht dazu äußern wollen. Die BBC habe Schaath nun dazu bewegen können, Bushs Äußerungen öffentlich zu wiederholen.



http://www.n-tv.de/588103.html

Wenn Sie richtig suchen wollen, finden Sie noch mehr Beispiele. Viel Spass dabei!

________________________________________
Der Wahrheit verpflichtet, der Provokation erlegen

Auslaender Offline



Beiträge: 56

03.09.2008 20:33
#93 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Zitat von Walter Hofer
Zitat von Auslaender
Nein ich will mich nicht laecherlich machen, daher noch einmal wo hat der amtierenden Praesident gesagt das
er einen persoenlichen Draht zu seinem Gott hat?
Diese Nummer geht naemlich schon seit Jahren um, ***


und wird natürlich immer wieder von offizieller US-Regierungsseite dementiert;
das muss natürlich so sein.

Den Informationsgehalt der BBC schätze ich als sehr hoch und vertrauenswürdig ein:

In Antwort auf:
In einer Dokumentation des britischen Senders BBC wird Bush unter anderem damit zitiert, dass ihm der Allmächtige erschienen sei und gesagt habe "George, geh los und beende die Tyrannei im Irak". Das Weiße Haus dementierte, wie die BBC am Freitag berichtete.

Nach den Angaben in der BBC-Dokumentation, die am Montagabend ausgestrahlt werden soll, erklärte der als bibelhörig und gottesfürchtig geltende US-Präsident bei einem Treffen mit einer Palästinenserdelegation, auch seine Bemühungen um Frieden im Nahen Osten erfolgten im göttlichen Auftrag. Das Treffen fand laut BBC im Jahr 2003, vier Monate nach dem Beginn des Irak-Krieges, statt.

Hauptquelle der angeblichen Bush-Äußerungen ist der damalige palästinensische Außenminister Nabil Schaath. Dieser sagte nach Angaben der Zeitung "The Guardian" im BBC-Interview: "Bush erklärte uns allen: Ich werde angetrieben durch eine Mission Gottes. Gott sagte mir: \'George, geh los und bekämpfe diese Terroristen in Afghanistan\'."

Anschließend habe Bush den göttlichen Auftrag für den Sturz des Regimes im Irak erhalten haben wollen. Laut BBC sagte er nach Angaben Schaaths weiter: "Und jetzt fühle ich wieder, wie Gottes Wort zu mir kommt: \'Geh los und gib den Palästinensern ihren Staat und gib den Israelis ihre Sicherheit und schaffe Frieden im Nahen Osten.\' Und bei Gott, das werde ich tun."

US-Präsidentensprecher Scott McClellan erklärte laut BBC, Bush habe "niemals derartige Ausführungen gemacht". Die Behauptungen seien "absurd". Nach Angaben der britischen Zeitung "The Guardian" hatte aber kurz nach dem Treffen Bushs mit der Palästinenserdelegation bereits die israelische Zeitung "Haaretz" ein Protokoll der angeblichen Bush-Äußerungen veröffentlicht. Damals hätten sich die Palästinenser nicht dazu äußern wollen. Die BBC habe Schaath nun dazu bewegen können, Bushs Äußerungen öffentlich zu wiederholen.



http://www.n-tv.de/588103.html

Wenn Sie richtig suchen wollen, finden Sie noch mehr Beispiele. Viel Spass dabei!


Sorry Herr Hofer aber das ist genau das was ich dann von deutschen immer zu sehen bekomme.
Wenn das Ihre Quellen sind will ich ihnen nicht weiter widersprechen, nur ist und bleibt es falsch zeigt aber wunderschoen wie permanente Halbinformationen eine eigene "Wahrheit" bilden koennen wenn sie auf einen Boden fallen in dem man glauben will.
Wer sich jetzt allerdings laecherlich macht lasse ich mal dahin gestellt.
Ich habe auch mal spasseshalber gegoogelt da mir die Berichterstattung ueber dieses Thema zu einer Thesis aus Deutschland im Gedaechtnis lag.
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...er_Eiferer.html

Ich glaube die Dame hat mir ihrer Arbeit schoen gezeigt wie man Stimmung machten kann und Unwahrheiten zur Wahrheit.


C. Offline




Beiträge: 2.639

03.09.2008 20:42
#94 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Zitat von Walter Hofer
Die BBC habe Schaath nun dazu bewegen können, Bushs Äußerungen öffentlich zu wiederholen.


Wenn diese Äüßerungen tatsächlich gefallen wären ;-)

Das Weiße Haus hat den Quatsch dementiert, aber das sowas natürlich auf fruchtbaren Boden fällt, gehört zum Spiel. Etwas bleibt immer hängen und nichts ist zu blöde um es nicht permanent zu wiederholen. Wir haben also eine Behauptung und ein Dementi. Normalerweise müsste diese Behauptung belegt werden, aber dieser Beleg steht bis heute aus. Selbst Haaretz wartet noch auf die Autorisierung dieses angeblichen Gesprächsprotokoll:

Zitat von Guardian
Soon after, the Israeli daily newspaper Haaretz carried a Palestinian transcript of the meeting, containing a version of Mr Bush's remarks. But the Palestinian delegation was reluctant publicly to acknowledge its authenticity.


Esist natürlich jedermann überlassen, was er für glaubwürdig hält, aber ich vertraue lieber autorisierten Verlautbarungen als den Hirngespinsten von Nabil Shaath.









Llarian Online



Beiträge: 3.734

03.09.2008 20:44
#95 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Also fassen wir das mal zusammen:
Ihr Beleg ist ein Bericht, der von ntv stammt, der sich auf die BBC beruft, die wiederum sich auf die Aussagen eines palästinensischen Ministers beziehen ? Korrekt ?

Ähhh, das kann nicht doch wohl nicht ihr Ernst sein, das nennen Sie einen Beleg ?!? Soll das ein Witz sein ?

Nola ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2008 20:47
#96 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten
Lieber Ausländer,

tun Sie's nicht. Gehen Sie nicht in diese

"Sorry Herr Hofer aber das ist genau das was ich dann von deutschen immer zu sehen bekomme."

Falle. Eine Meinung gilt doch nicht für alle, das wissen Sie doch.

♥lich Nola

Walter Hofer ( Gast )
Beiträge:

03.09.2008 20:50
#97 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Zitat von Llarian


Ähhh, das kann nicht doch wohl nicht ihr Ernst sein, das nennen Sie einen Beleg ?!? Soll das ein Witz sein ?


klar sind das echte Witze! *lol

wie wäre es mit dem Beitrag:

In Antwort auf:
Prof. Dr. Hans Küng

George W. Bush, der mit 39 Jahren als Alkoholiker durch ein religiöses Erweckungserlebnis als "wiedergeborener Christ" den "Weg zu Gott" gefunden hat, beruft sich subjektiv überzeugt auf seine göttliche Legitimation. Seine Politik ist zweifellos nicht gewöhnliche Machtpolitik, sondern ist getragen – ganz auf der Linie der calvinistisch-puritanischen Tradition seit den Pilgrim Fathers – von einem religiös motivierten politischen Auserwählungsglauben: Amerika soll als neues "auserwähltes Volk" der Welt das Heil – Freiheit, Demokratie, Frieden – bringen.


http://www.bpb.de/veranstaltungen/BHY0Y8..._Weltethos.html

auch falsch?

________________________________________
Der Wahrheit verpflichtet, der Provokation erlegen

Walter Hofer ( Gast )
Beiträge:

03.09.2008 20:55
#98 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten
Zitat von Auslaender


Sorry Herr Hofer aber das ist genau das was ich dann von deutschen immer zu sehen bekomme.
Wenn das Ihre Quellen sind will ich ihnen nicht weiter widersprechen,***


Sehr großzügig von Ihnen, und die BBC schätzen Sie sicherlich auch, sehr liebenswürdig.

Weiter so!

________________________________________
Der Wahrheit verpflichtet, der Provokation erlegen

Auslaender Offline



Beiträge: 56

03.09.2008 20:59
#99 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Sorry liebe Nola,
Sie haben natuerlich recht und ich muss mich entschuldigen fuer diesen mehr als unqualifizierten Satz meinerseits.

Llarian Online



Beiträge: 3.734

03.09.2008 21:06
#100 RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: und es geht schon weiter antworten

Lieber Herr Hofer,

ich sage es Ihnen in aller Höflichkeit, aber es wird zunehmend schwer sich mit Ihnen ernsthaft auseinanderzusetzen. Deshalb will ich jetzt mal auf ironische Anspielungen verzichten und es etwas klarer formulieren:

Was Professor Dr. Hans Irgendwer von George Bush denkt ist belanglos, genauso wie das was ein palästinenischer Minister angeblich der BBC erzählt hat. Das ist bestenfalls Hörensagen, um nicht das Wort Diffamierung oder Gelaber zu verwenden.

Belege sind Aussagen, Zeugnisse, Interviews, Dokumente. Dinge, die nachprüfbar sind. Dinge, die nicht von der Meinung eines Dritten abhängen. Eine Meinung ist kein Beleg, ausser für die Tatsache, dass jemand eine Meinung hat. Ihre Meinung über George Bush belegt genausowenig oder viel über ihn wie der von Ihnen zitierte Professor. Nur ist das sinnfrei. Ich bin sicher, Sie finden per google hunderte, wenn nicht tausende von Leuten, die GWB nicht mögen. Und die werden ganz ähnliche Töne von sich geben, wie Sie. Aber das belegt null.

Es ist wie Auslaender oben sagte, man braucht auf der Basis nicht wirklich weiterzumachen. Das hat dann selbst das Niveau eines Tresengesprächs irgendwann unterschritten, wo jedem eine Meinung gestattet ist, egal wie sinnfrei diese ist. Vielleicht habe ich Sie aber auch nur falsch verstanden und es geht Ihnen nicht um eine Auseinandersetzung, sondern um das Dreschen von Diffamierungen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen