Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 5.379 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Calimero Offline




Beiträge: 3.278

23.01.2010 01:09
#76 RE: "Autor der Freiheit" 2009 Antworten

Zitat von califax

In jedem Falle eine absolut unrüsselige Nase, deren Länge den Radius des umgebenden Gesichts nicht überschreiten und schon gar nicht als Greiforgan ausgebildet sein sollte.



Wenn das mal nicht ein eindeutiger Skandalfall von Rüsselphobie ist. Schändlich sowas! Das Antidiskriminierungsgesetz muss unbedingt auf RüsselträgerInnen ausgeweitet werden! Es kann nicht angehen, dass RüsselträgerInnen in, auch für Kinder erreichbaren Blogs (oder wie das heißt) offen verunglimpft werden können!

/Ironie off

Calimero

P.S.

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

23.01.2010 01:51
#77 RE: "Autor der Freiheit" 2009 Antworten

Zitat von Calimero
Frage: Gibt's da eigentlich was zu gewinnen? Nicht materiell, sondern öffentliche Ehrung oder so?


Als "Autor der Freiheit" für September habe ich einen Brief von Wolfgang Gerhardt bekommen, der jetzt ja die Friedrich-Naumann-Stiftung leitet. Ich muß mich übrigens sehr bei Boris Eichler von der Stiftung bedanken, der es arrangiert hat, daß ich über einen Mittelsmann den Brief erhielt, ohne daß ich meine Anonymität lüften mußte.

Zitat von Calimero
P.S. 36 Prozent haben die (hoffentlich nicht nur) Zimmerleute schon geschafft.


Sie haben dazu beigetragen. Bevor ich hier auf die Abstimmung aufmerksam gemacht hatte, lag Zettel mit 27 Prozent auch schon a Stückerl vorn, aber eben nicht so deutlich.

Zitat von Calimero
Aber alle Texte sind absolut lesenswert!


Das finde ich auch, lieber Calimero. Meine Stimme hat übrigens Thomas Straubhaar bekommen. Daß Adam Smith ein Moralphilosoph war und nicht nur ein Ökonom, ist ja nicht so sehr bekannt. Libero (wo ist er eigentlich geblieben?) hat gern darauf hingewiesen.

Herzlich, Zettel

Gorgasal Offline




Beiträge: 3.973

23.01.2010 10:52
#78 RE: "Autor der Freiheit" 2009 Antworten

Zitat von califax
In jedem Falle eine absolut unrüsselige Nase, deren Länge den Radius des umgebenden Gesichts nicht überschreiten und schon gar nicht als Greiforgan ausgebildet sein sollte.


Wenn ich gewusst hätte, dass zwei Hände bei meinen Kindern nicht ausreichen, dann hätte ich mir entweder eine Greiforgannase transplantieren lassen oder mir gleich eine Frau mit so etwas gesucht.

--
La sabiduría se reduce a no olvidar jamás, ni la nada que es el hombre, ni la belleza que nace a veces en sus manos. - Nicolás Gómez Dávila, Escolios a un Texto Implícito

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

23.01.2010 18:25
#79 RE: "Autor der Freiheit" 2009 Antworten

Zitat von Uwe Richard
bevor ich (gerade eben) meine Stimme abgegeben habe, lag der Stimmenanteil Ihres Beitrags bei 27 Prozent, danach bei 30 Prozent. Dabei wiege ich gerade mal 82 Kg.

Etwas irritiert, grüßt Sie und gratuliert Ihnen ganz herzlich

Uwe Richard


Die Stimmenanteile, lieber Uwe Richard, haben sich inzwischen deutlich verändert. Im Augenblick liegt Bökenkamp mit 20 Prozent vorn, gefolgt von Straubhaar und Zettel mit je 19 Prozent und Ebert mit 18 Prozent.

Es wird also spannend werden, zumal die Wahl noch bis zum 28. Februar geht.
Schalke lag heute bis kurz vor Schluß mit 0:2 in Bochum vorn; und am Ende wurde es ein 2:2.

Herzlich, Zettel

Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.486

27.01.2010 11:41
#80 RE: Deutschland im Öko-Würgegriff (17): Gesundheitspolitik Antworten

Und hier die nächste Schraube der Repression.

Zitat
Die Minister stützen sich dabei auf ein Abkommen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Demnach sollen alle "geschlossenen öffentlichen Orte" einhundertprozentig rauchfrei werden; ferner alle Arbeitsplätze in geschlossenen Räumen, alle öffentlichen Verkehrsmittel und überdies "möglicherweise sonstige öffentliche Orte" auch im Freien. "Es sind keine Ausnahmen auf der Grundlage gesundheitlicher oder rechtlicher Argumente zulässig", schreibt die WHO in ihren Leitlinien.



Wer jemals geglaubt hat, diese Zeloten gäben sich mit Halbheiten zufrieden, sei endgültig gewarnt!

Herzlich, Thomas

Zettel Offline




Beiträge: 20.200

03.03.2010 08:02
#81 RE: Autor der Freiheit 2009 Antworten

Zitat von Zettel
Es wird also spannend werden, zumal die Wahl noch bis zum 28. Februar geht.


Das Ergebnis liegt jetzt vor. Es hat leider nur zu dem undankbaren vierten Platz gereicht, und auch der noch mit einem anderen geteilt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz