Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 10.093 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
ffreiberger Offline




Beiträge: 80

02.03.2013 01:08
#51 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Lieber Kallias, liebe Mitautoren und liebe Zimmerleute,

ich wünsche mir auch eine wie auch immer geartete Fortführung von ZR und ZkZ, wie es auch der Wunsch von Zettel war. Auch wenn es ein wenig egoistisch klingt und wahrscheinlich auch ist, sehe ich die Autoren auch in einer gewissen moralischen Verpflichtung hier Zettels Wunsch aufzunehmen und bestmöglich eine Weiterführung anzustreben.

Ich sehe hier großes Potenzial. Als jahrelanger stiller aber Immer- und Allesleser, kann ich mich an viele tolle Diskussionen erinnern bei denen die Stammkommentatoren Beiträge abgeliefert haben, welche sich vor keinem anderen Blog oder "Qualitätsmedium" verstecken müssen. Viele dieser Perlen hätten eigene Artikel verdient gehabt. Ich glaube jedenfalls, das sich mit etwas guten Willen und ein wenig Engagement, ein weiterhin sehr gutes und vor allem in jeder Hinsicht hochwertiges Blog betreiben lässt, welches auch Anerkennung finden wird.



Der Verlust von Zettel wiegt schwer, er hinterlässt ein großes Vermächtnis - dieses sollte man aber nutzen und nicht als Hindernis betrachten. An dieser Stelle muss ich auch Rayson ein klein wenig widersprechen. ZR ist eine Marke, und wenn es hier weitergehen sollte wird es auch weiterhin eine positiv besetzte Marke bleiben. Zettels Raum hat eine gewisse Reichweite. Bei guter Qualität (wovon ich ausgehe) und etwas niedriger Frequenz der Beiträge, wird sicher ein ganzes Stück dieser Reichweite erhalten bleiben. Es ist aus meiner Sicht auf jeden Fall eine günstigere Startbedingung als ein komplett neues Blog.

Liebe Autoren, seht Euch bitte in die Pflicht genommen eine weise Entscheidung zu treffen. Ich werde sie auf jeden Fall respektieren, auch wenn sie nicht so ausfallen sollte, wie ich es mir wünsche.

Herzliche Grüße,

ffreiberger

Edit: Zeichensetzung, und das Wort "um" im vorletzten Satz vor "eine weise" entfernt.



Streben nach Glück

Rayson Offline




Beiträge: 2.259

02.03.2013 12:46
#52 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Techniknörgler
a) Wieso? Geschieht doch bei Zeitungsartikeln und Artikeln aus Onlinemedien ständig. Siehe auch "Aktuell im Web".


Eins der Grundprinzipien von Blogs (und nur von denen war meine Rede) ist die Erweiterung der Diskussion, und die erfolgt sinnvollerweise da, wo auch der Beitrag zu lesen ist, damit auch die anderen Leser davon etwas haben. Es gibt hier üblicherweise zwei verschiedene Arten der Diskussion: in der Kommentarsektion des Blogs oder mit einem eigenen Blogeintrag, der dann aber mittels Pingback vom referenzierten Eintrag aus zugänglich gemacht wird. So funktioniert das mit der Grundidee: die eigentliche Plattform ist das Netz selbst, und das Entstehen von "Diskussionsinseln" soll möglichst verhindert werden.

Blogdiskussionen zu "kapern" und in ein eigenes Forum mit eigener Eingangstür hineinzuverlagern widerspricht nicht nur dieser Grundidee, es ist auch unhöflich gegenüber dem Autor des Blogs. Wenn man dessen Gedanken einer Diskussion für würdig hält, sollte man ihm oder ihr auch die Ehre erweisen, indem man seine Einladung an- und die Kommunikation an Ort und Stelle aufnimmt.

Zitat
b) Gilt das auch mit Zustimmung des Bloggers?

Ich glaube nicht, dass man im Einvernehmen unhöflich sein kann. Die Problematik des Verstoßes gegen die Grundprinzipien von Blogs (offene, miteinander vernetzte Kommunikation) bliebe aber.

--
L'État, c'est la grande fiction à travers laquelle tout le monde s'efforce de vivre aux dépens de tout le monde. (Frédéric Bastiat)
Je länger das Dritte Reich tot ist, um so stärker wird der Widerstand gegen Hitler und die Seinen. (Johannes Gross)

Techniknörgler Offline



Beiträge: 1.948

02.03.2013 14:32
#53 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Rayson im Beitrag #52


Zitat
b) Gilt das auch mit Zustimmung des Bloggers?
Ich glaube nicht, dass man im Einvernehmen unhöflich sein kann. Die Problematik des Verstoßes gegen die Grundprinzipien von Blogs (offene, miteinander vernetzte Kommunikation) bliebe aber.



Sehe ich nicht. In Zettels Raum gab es nach der Anfangsphase ja auch keine direkte Kommentarspalte mehr und stattdessen einen Verweis aufs Forum. Warum sollten nicht mehrere Blogs auf diese Weise auf ein und dasselbe Diskussionforum verweisen? Das wäre auch eine Art Vernetzung der Blogs.

______________________________________________________________________________

“Being right too soon is socially unacceptable.”
― Robert A. Heinlein

"Considering the exclusive right to invention as given not of natural right, but for
the benefit of society, I know well the difficulty of drawing a line between the
things which are worth to the public the embarrassment of an exclusive patent, and
those which are not."
-Thomas Jefferson
Quelle: The Public Domain, p. 21, http://www.thepublicdomain.org/download/

Rayson Offline




Beiträge: 2.259

02.03.2013 14:40
#54 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Techniknörgler
Sehe ich nicht. In Zettels Raum gab es nach der Anfangsphase ja auch keine direkte Kommentarspelte mehr und stattdessen einen Verweis aufs Forum. Warum sollten nicht mehrere Blogs auf diese Weise auf ein und dasselbe Diskussionforum verweise. Das wäre auch eine Art Vernetzung der Blogs.

Natürlich: Wenn ein Blogger auf eine Kommentarspalte verzichtet und stattdessen hierhinein verlinkt, wäre die Form wohl einigermaßen gewahrt.

--
L\\\'État, c\\\'est la grande fiction à travers laquelle tout le monde s\\\'efforce de vivre aux dépens de tout le monde. (Frédéric Bastiat)
Je länger das Dritte Reich tot ist, um so stärker wird der Widerstand gegen Hitler und die Seinen. (Johannes Gross)

Gansguoter Offline



Beiträge: 988

02.03.2013 18:15
#55 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Rayson im Beitrag #54
Wenn ein Blogger auf eine Kommentarspalte verzichtet und stattdessen hierhinein verlinkt, wäre die Form wohl einigermaßen gewahrt.


Das wäre eine Lösung für den Fall, dass mehrere unabhängige Blogs unter einem gemeinsamen Dach gewissermaßen auftreten: Blogs in der Nachfolge von Zettels Raum; dazu könnten dann die selbständigen Blogs eines Teils der Zimmerleute gehören.

Aber sinnvoll wäre dann m.E. schon ein formaler Zusammenschluss selbständiger Blogs zu einer "Marke" mit gemeinsamem Forum.

Ganz glücklich wäre das aber wohl nicht, denn der Leser müsste dann immer einen Rundkurs machen zu verschiedenen selbständigen Blogs, um zu sehen, ob es Neues gibt.

isildur Offline



Beiträge: 366

02.03.2013 18:23
#56 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Wir haben doch eher kein Meer an Bloggern unter uns, die unbedingt ihre eigenen Blog haben wollen, sondern vielmehr eine Vielzahl von Personen die zu ZR das ein oder andere beigetragen haben. Fachlich fundiert, auf hohem Niveau aber ruhig ohne in den Vordergrund stellen der eigenen Person (wie das in einigen anderen Blogs ja z.T. der Fall ist). Es ist natürlich nur mein Eindruck, aber der ist eigentlich eher, dass sich wenn überhaupt wenige der ehemaligen Gast- und Mitautoren einen eigenen Blog wünschen, der ja auch eine Menge Arbeit mit sich bringt. Daher verstehe ich nicht ganz woher die Idee einer Zerschlagung von ZR kommt, welche Vorteile sollte das bringen?

Das ist nicht negativ gemeint, ich habe den Ausgangspunkt der Idee nur nicht ganz verstanden.

Herzlich,
Isildur

Kallias Offline




Beiträge: 1.492

03.03.2013 23:38
#57 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten
Paul Offline




Beiträge: 593

04.03.2013 02:23
#58 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Danke, lieber Kallias!
Ich freue mich schon darauf.
Wann die Anzeige in der FAZ erscheinen wird, werden Sie noch kurz mitteilen? Werde dann ausnahmsweise mal eine kaufen.
LG, Paul

Frank Böhmert Offline




Beiträge: 665

04.03.2013 07:30
#59 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Kallias im Beitrag #57
Der nächste Beitrag in ZR wird am 18. März erscheinen.

Begrüße das! Begrüße das sehr!

Herzlichen Dank,
gutes Gelingen,
Bö.

Ulrich Elkmann Offline



Beiträge: 2.194

04.03.2013 08:37
#60 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Paul im Beitrag #58
Danke, lieber Kallias!
Ich freue mich schon darauf.
Wann die Anzeige in der FAZ erscheinen wird, werden Sie noch kurz mitteilen? Werde dann ausnahmsweise mal eine kaufen*.
LG, Paul
(*hervorgehoben)

Da schließe ich mich an. Seit die "Frankfurter Anthologie" netzseitig abgreifbar ist, ist die Anzahl der jährlich verkauften Auflage, soweit es mich betrifft, um weitere 52 Exemplare gesunken. (Hoffentlich liest das keiner von denen mit, sonst kaufen die zur Existenzwahrung zur FR auch noch die BZ und taz auf...)

Zfan Offline



Beiträge: 2

04.03.2013 08:47
#61 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Toll. Danke für den Entschluss. Beste Grüße Zfan

Philipp Offline



Beiträge: 78

04.03.2013 08:57
#62 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Ich freue mich über die Nachricht, dass Zettels Raum und Zettels kleines Zimmer weiter Bestand haben werden.

Palmström, etwas schon an Jahren,

wird an einer Straßenbeuge

und von einem Kraftfahrzeuge

überfahren.

patzer Offline



Beiträge: 286

04.03.2013 09:31
#63 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Danke!

isildur Offline



Beiträge: 366

04.03.2013 09:33
#64 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Das ist eine erfreuliche Nachricht! Nicht nur im Inhalt sondern auch im Stil, respektvoll, trauernd und doch nach vorne blickend. Ich freue mich, dass es weiter geht und Zettel würde sich sicher auch freuen.

Mir kam dazu noch ein Zitat in den Sinn als ich letztens wieder las

Zitat
Begrenzt auf sein eigenes Leben kennt das heutige Individuum jene Verlängerung seiner Persönlichkeit in Raum und Zeit nicht, die von der Zugehörigkeit zu seiner Familie kam, deren verschiedene Glieder untereinander durch eine ununterbrochene Identität verbunden waren, welche von der Vererbung eines Landbesitzes über lange Jahrhunderte hinweg herrührte.
In unserer Zeit wird der Einzelne einsamer geboren und stirbt endgültiger.
Nicolás Gómez Dávila - Scholien zu einem inbegriffenen Text



In diesem Sinne, mögen Zettels Räume weiter leben.

Herzlich,
Isildur

jana Offline



Beiträge: 287

04.03.2013 09:48
#65 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Kallias im Beitrag #57
Der nächste Beitrag in ZR wird am 18. März erscheinen.


Das ist eine erfreuliche Nachricht & vielen Dank im voraus!

tilia Offline



Beiträge: 26

04.03.2013 11:15
#66 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Kallias im Beitrag #57
Der nächste Beitrag in ZR wird am 18. März erscheinen.


Eine sehr gute Nachricht, ein kluger Enschluss, finde ich. Zettel würde es freuen.

Herzliche Grüße
tilia

Danny Wilde Offline



Beiträge: 6

04.03.2013 14:44
#67 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Lieber Kallias, aber auch die anderen (wie z.B. Herr, R.A. etc.),

das sind sehr gute Nachrichten. Auch von mir ein großes Dankeschön an Sie alle!!!

Eins darf ich bitte jetzt schon einmal feststellen: In Kallias' so unfassbarer Botschaft vom 26.2.13 wie auch in Herrs Nachruf auf seinem eigenen Blog (wäre dieser Nachruf nicht vielleicht auch gut in ZR aufgehoben?), und besonders jetzt in Kallias' Nachricht zum Fortbestand von Zettels Raum, da weht Zettels Geist! Und das ist gut!

Ich wünsche Ihnen allen von Herzen ein gutes Gelingen!

Beste Grüße, DW

Bernd Offline



Beiträge: 13

04.03.2013 15:05
#68 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Ich freue mich sehr, dass es mit "Zettels Raum" und "Zettels Kleinem Zimmer" weiter geht - auch wenn ich nach wie vor geschockt über den sehr plötzlichen Tod von Zettel bin.

dari Offline




Beiträge: 112

04.03.2013 17:18
#69 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Kallias im Beitrag #57
Der nächste Beitrag in ZR wird am 18. März erscheinen.


Ja, das ist wirklich mal eine gute Nachricht. Danke an die Mitautoren für den Entschluss, ZR und ZkZ nicht einfach einschlafen zu lassen. Und Stoff gibt es ja genug. Nachrichtenlage aktuell:

- Begrenzung der Boni per Referendum in der Schweiz
- CDU und die Homoehe
- Gaucks Aussage zu Brüderle ("Tugendfuror").

Bei jedem dieser drei Themen, über die ich am heutigen Tag gestolpert bin, habe ich mich sofort gefragt, ob Zettel dazu wohl etwas in seinem Blog schreiben wird, und mich schon darauf gefreut, bei ZR nachzusehen.
Dann ein kurzes Innehalten und der Schreck: Ach ja, geht ja nicht mehr...

RichardT Offline



Beiträge: 88

04.03.2013 18:36
#70 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Vielen Dank!

uva42 Offline



Beiträge: 26

04.03.2013 22:11
#71 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Freude über Zettels Vermächtnis! Wir - viele! - brauchen das und haben darauf gehofft.
Ein herzliches "Dankeschön"!

Lassen Sie mich wissen, ob, wann und wie ich einen Beitrag leisten kann.

Tim Offline



Beiträge: 49

04.03.2013 22:30
#72 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Ich bin sehr froh, dass Zettels Vermächtnis hier in diesem Blog und in diesem Rahmen weitergeführt wird.
Herzlichen Dank dafür an die Autoren.

Johann Grabner Offline



Beiträge: 84

05.03.2013 12:50
#73 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Calimero im Beitrag #41
Es geht ja hier nicht nur ums Können. Da hat Zettel schon sehr gründlich erwogen wen er zur Mitarbeit einlädt. Nur war wohl keiner der Co-Autoren darauf eingerichtet wirklich ein Blogger zu werden. Und das ist eben eine Frage des Wollens, der Lust darauf jetzt mal seine Gedanken aufzuschreiben und sie in die Öffentlichkeit zu entlassen.

ich hätte einige Artikel in der Schublade, zur Atomkraft, zur Wirtschaftspolitik, zur Ernährung, nur bin ich häufig vor Veröffentlichung abgebogen, weil Zettel nicht nur sehr hohe Anforderungen an den Inhalt, sondern auch an Grammatik und Rechtschreibung gelegt hat. Und seine Qualitätsvorgaben einzuhalten war für mich sehr mühsam. Ich war nie besonders gut in deutscher Rechtschreibung und jetzt, wo ich fast nur mehr in Englisch kommuniziere, wird das auch nicht besser.

die Kommentarfunktion zugunsten des Forums zu ersetzen ist auch keine effiziente Wahl. Ich würde die Kommentarfunktion im Blog freischalten und das Forum als Zusatz für Leserdiskussionen anbieten.

Tim Offline



Beiträge: 49

05.03.2013 13:43
#74 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Zitat von Johann Grabner im Beitrag #73

ich hätte einige Artikel in der Schublade, zur Atomkraft, zur Wirtschaftspolitik, zur Ernährung, nur bin ich häufig vor Veröffentlichung abgebogen, weil Zettel nicht nur sehr hohe Anforderungen an den Inhalt, sondern auch an Grammatik und Rechtschreibung gelegt hat. Und seine Qualitätsvorgaben einzuhalten war für mich sehr mühsam. Ich war nie besonders gut in deutscher Rechtschreibung und jetzt, wo ich fast nur mehr in Englisch kommuniziere, wird das auch nicht besser.


Ich kann diese Selbstzensur und den Vergleich mit Zettel gut verstehen. Die daraus resultierende Nichtveröffentlichung Ihrer vermutlich klugen Kommentare zu Atomkraft, zur Wirtschaftspolitik, zur Ernährung wären aber trotzdem nicht in Zettels Sinne gewesen, oder?

Ich denke man sollte einfach zu seiner eigenen Schreibkunst stehen und dafür durch Inhalte glänzen.

Alternativ kann man sich die Arbeit auch aufteilen. Es gibt genug Zimmerleute, die diesen Blog und das Forum weiterführen wollen. Es sollten sich daher auch Personen finden lassen, die ihre Artikel vor der Veröffentlichung auf Grammatik und Rechtschreibung prüfen. Es muss ja nicht alles auf einer Schulter lasten.

HR Offline



Beiträge: 76

08.03.2013 21:20
#75 RE: Zukunft von ZR / Zettels kleinem Zimmer antworten

Ob es möglich wäre, Zettels Vermächtnis thematisch zu ordnen?
Ein Nachschlagewerk?

Bei aller Trauer ist es doch ein kleiner, großer Schatz, den Zettel hier hinterlassen hat.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen