Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 108 Antworten
und wurde 6.221 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Frankenstein Offline




Beiträge: 536

13.11.2016 03:04
#101 RE: Warum ich Donald Trump viel Glück wünsche antworten

Zitat von Fluminist im Beitrag #82
Zitat von R.A. im Beitrag #77
Zitat von Emulgator im Beitrag #74
Seit wann befaßt sich Romanistik mit der Politologie des anglophonen Raumes?

Das ist nur nachrichtlich bei den Romanisten aufgeführt. Für die Romanistik-Studenten mit Politik als Nebenfach.

Angeboten wird das Seminar von den Politikwissenschaftlern.


Für die Romanisten dann im Sommersemester "Warum Marine LePen gewonnen hat".

Aber vorher bitte noch der Hofer für die Germanisten

Elmar Offline



Beiträge: 282

13.11.2016 03:49
#102 RE: Warum ich Donald Trump viel Glück wünsche antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #100
Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #94
Weiteres aus der Generation Schneeflocke.


Zitat von New York Post, Nov 11. 2016
But for pure pathos crossing into the absurd, we turn (as usual) to the college campus. Consider:

-  The University of Michigan offered its traumatized students coloring books and Play-Doh to calm them. (Are its students in college or kindergarten?)
-  The University of Kansas reminded its stressed-out kids that therapy dogs, a regular campus feature, were available.
-  Cornell University, an Ivy League school, held a campus-wide “cry-in,” with officials handing out tissues and hot chocolate.
-  Tufts University offered its devastated students arts and crafts sessions. (OK, not kindergarten — more like summer camp.)
 - At campuses from elite Yale to Connecticut to Iowa and beyond, professors canceled classes and/or exams — either because students asked or because instructors were too distraught to teach.


http://nypost.com/2016/11/11/scenes-from...beral-meltdown/

Cornell. Ich stelle fest, daß die Uni Münster den Standard amerikanischer Elite-Unis erreicht hat. Dank endloser safe spaces & trigger warnings. Und was machen die, wenn sie ins RL losgelassen werden & es mal in echt knallt?



Das reale Leben holt sie in Iowa schon ein. Dort wird gerade ein Gesetz eingebracht, dass öffentlichen Schulen die Gelder kürzt, falls sie solche "cry-ins" etc. veranstaltet haben.
Begründung: Sie haben offensichtlich zu viel Geld

http://ussanews.com/News1/2016/11/12/suc...trump-students/

Noricus Offline



Beiträge: 2.007

13.11.2016 19:44
#103 RE: Warum ich Donald Trump viel Glück wünsche antworten

Zitat von Elmar im Beitrag #102
Das reale Leben holt sie in Iowa schon ein. Dort wird gerade ein Gesetz eingebracht, dass öffentlichen Schulen die Gelder kürzt, falls sie solche "cry-ins" etc. veranstaltet haben.
Begründung: Sie haben offensichtlich zu viel Geld

http://ussanews.com/News1/2016/11/12/suc...trump-students/


Danke, lieber Elmar, (einmal mehr) für diese interessante Quelle.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.321

14.11.2016 10:55
#104 RE: Warum ich Donald Trump viel Glück wünsche antworten

Frei nach Danisch: Ich hab den Beruf verfehlt. Prophet hätt ich werden sollen.

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #67
Entweder wird der als Bundesgrüßaugust ins Bellevue entsorgt, oder als Attachment nach Pingpong expediert, wo er dann dem Lieben Führer als Heulboje die Lange Weile kürzen kann. Ersteres wäre vorzuziehen: für eine weitere Karriere als Schloßgespenst scheint er trefflich geeignet.


http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1121130.html

Zitat von SPON, 14.11.
Nach monatelanger Debatte spricht sich jetzt nach der SPD auch die Union für Frank-Walter Steinmeier als neuen Bundespräsidenten aus. Die Spitzen von CDU und CSU unterstützen eine Kandidatur des Außenministers.



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

xanopos ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2016 11:31
#105 RE: Warum ich Donald Trump viel Glück wünsche antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #100
Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #94
Weiteres aus der Generation Schneeflocke.


Zitat von New York Post, Nov 11. 2016
But for pure pathos crossing into the absurd, we turn (as usual) to the college campus. Consider:

-  The University of Michigan offered its traumatized students coloring books and Play-Doh to calm them. (Are its students in college or kindergarten?)
-  The University of Kansas reminded its stressed-out kids that therapy dogs, a regular campus feature, were available.
-  Cornell University, an Ivy League school, held a campus-wide “cry-in,” with officials handing out tissues and hot chocolate.
-  Tufts University offered its devastated students arts and crafts sessions. (OK, not kindergarten — more like summer camp.)
 - At campuses from elite Yale to Connecticut to Iowa and beyond, professors canceled classes and/or exams — either because students asked or because instructors were too distraught to teach.


http://nypost.com/2016/11/11/scenes-from...beral-meltdown/

Cornell. Ich stelle fest, daß die Uni Münster den Standard amerikanischer Elite-Unis erreicht hat. Dank endloser safe spaces & trigger warnings. Und was machen die, wenn sie ins RL losgelassen werden & es mal in echt knallt?


Andererseits gibt es auch Unis in den USA, wo StudenInnen Waffen am Campus tragen dürfen: http://www.armedcampuses.org/

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.321

17.11.2016 23:13
#106 RE: Warum ich Donald Trump viel Glück wünsche antworten

Zitat von dirk im Beitrag #11
Es ist ja kein Zufall, dass linke wie Jill Stein, Augstein oder Zizek Trump unterstuetzen.

Zitat von R.A. im Beitrag #37
(insofern fast logisch, daß Augstein ihn empfiehlt)


Ja, ne, iss klar. Überraschung/nicht.

Zitat von SPONtifex maximus, 17.11.
Trump ist ein Faschist

Alle reden von Rechtspopulismus. Das ist eine Verharmlosung. Wir erleben die Rückkehr des Faschismus. Die Demokratie hat die Gefahr verschlafen. Jetzt ist es zu spät. Eine Kolumne von Jakob Augstein



http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1121716.html



Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande. - Voltaire

Werwohlf Offline




Beiträge: 847

18.11.2016 00:13
#107 RE: Warum ich Donald Trump viel Glück wünsche antworten

Zitat von R.A. im Beitrag #91
Aber Obama nicht. Der ist politisch ganz linksaußen
Für USA-Begriffe vielleicht.

--
Bevor ich mit den Wölfen heule, werd‘ ich lieber harzig, warzig grau,
verwandele ich mich in eine Eule oder vielleicht in eine graue Sau.
(Reinhard Mey)

dirk Offline



Beiträge: 1.427

18.11.2016 11:57
#108 RE: Warum ich Donald Trump viel Glück wünsche antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #106
Zitat von dirk im Beitrag #11
Es ist ja kein Zufall, dass linke wie Jill Stein, Augstein oder Zizek Trump unterstuetzen.

Zitat von R.A. im Beitrag #37
(insofern fast logisch, daß Augstein ihn empfiehlt)


Ja, ne, iss klar. Überraschung/nicht.

Zitat von SPONtifex maximus, 17.11.
Trump ist ein Faschist

Alle reden von Rechtspopulismus. Das ist eine Verharmlosung. Wir erleben die Rückkehr des Faschismus. Die Demokratie hat die Gefahr verschlafen. Jetzt ist es zu spät. Eine Kolumne von Jakob Augstein


http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1121716.html




Das passt doch sehr gut. Die Linken wollen Trump als Praesidenten weil Trump, bzw das Bild welches die Linken von ihm gezeichnet haben, das Vertrauen in Demokratie und Rechtsstaatlichkeit erschuettert. Jetzt schreien Sie Faschismus, um im nachsten Schritt die Revolution auszurufen damit so was nie wieder passiert.

R.A. Offline



Beiträge: 7.378

18.11.2016 12:41
#109 RE: Warum ich Donald Trump viel Glück wünsche antworten

Zitat von Werwohlf im Beitrag #107
Zitat von R.A. im Beitrag #91
Aber Obama nicht. Der ist politisch ganz linksaußen
Für USA-Begriffe vielleicht.


Ja sicher, so war es auch gemeint: In Europa wäre er nicht weiter auffällig. Aber in den USA ist er eigentlich viel zu weit links um irgendwelche Wahlchancen zu haben. Aber er hat es geschafft, daß durch gutes Theater zu überdecken.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen