Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 108 Antworten
und wurde 8.579 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Techniknörgler Offline



Beiträge: 2.586

27.03.2020 15:10
#101 RE: Corona Antworten

Manche meinten ja, das überlebt die Dame nicht.

Zitat
Bei der Beurteilung von Sympathie und Leistung einzelner Politiker lag Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) laut der Erhebung der Forschungsgruppe Wahlen weiterhin ganz vorne.



https://www.welt.de/politik/article20683...utlich-ein.html

Doch, tut sie.

Wenig überraschend.

Das hat Merkel mit von der Leyen und - trotz aller Unterschiede in Stil, Persönlichkeit und Character - mit Trump gemeinsam: Die Frau ist Multiresistent.

Da kann ihre Regierung noch vor 2 Monaten von Schnupfen reden und Merkelianer die Sorgen wegen Corona als rechte (!) Panikmache abtun - und jetzt ist sie die moderate Heldin mit "Maß und Mitte", Coronaverharmlosung kommt nur von (rechten) Verschwörungstheoretikern (wenn man unseren Medien inklsuive Welt glaubt). Was muss Sie dafür machen? Nichts. Inhaltsleere reden mit Platitüden absondern. Warum Söder im Ansehen steigt kann ich nachvollziehen. Er hat tatsächlich (vergleichsweise) geglänzt und Führungsstärke bewiesen. Vor allem aber waren auch seine öffentlichen Reden mit konkreten Ansagen mit Hand unf Fuß versehen. Im Gegensatz dazu kam von Merkel das übliche Geschwurbel, welches viele Deutsche aus mir unerklärlichen Gründen so lieben und für sachlich-rational halten obwohl pure Emotion ohne konkreten Inhalt. Derweil kann ihre Regierung auf voller Linie dabei versagen, die Zeit des Fast-Shutdowns zu nutzen um Maßnahmen im Stile Südkoreas und Singapurs vorzubureiten, um diesen so schnell wie möglich wieder beenden zu können, ohne dass die wirtschaftlichen Einbußen für die Katz waren. Die Frau ist echt ein Phenomen - wie Trump, nur anders. Dessen Administration hat nämlich ebenfalls versagt. Hauptunterschied sind neben Persönlichkeit und konkretem Stil vor allem die deutlich kritischere Presse und Meinungsmacher in den USA, die ihn nicht mögen und daher bestimmt nicht positiv darstellen. Nicht das es unter seinen Anhängern einen Unterschied machen würde, aber Merkel kann sich da auf Sympathien unter Meinungsmachern verlassen.



PS:
Es geht mit hier nicht um den Zugewin für die CSU, sondern den für die CDU...

PPS: Weiterer Unterschied zwischen Trump und Merkel, genauer zwischen USA und Deutschland: Merkel kann sich auf der bereits besseren medizinischen Infrastruktur in Deutschland teilweise ausruhen (nicht wirklich, da auch diese nicht ausreichen wird, falls alles aus dem Ruder läuft), welche sie nicht selber aufbauen musste, es ihr aber erlaubt eine bessere Figur zu machen. Die hatten wir natürlich schon vor Merkel. Unter ihr wurde nichts verbessert und auch jetzt stümpert die Regierung. Aber man kann es sich ja trotzdem zuschreiben oder noch besser zuschreiben lassen - von Meinungsmachern.

______________________________________________________________________________

“Being right too soon is socially unacceptable.”
― Robert A. Heinlein

Florian Offline



Beiträge: 2.775

27.03.2020 17:43
#102 RE: Corona Antworten

Heute hat die IHK München eine Blitzumfrage unter ihren Mitgliedern veröffentlicht.
Die Zahlen sind wirklich krass.
(Im folgenden bitte berücksichtigen: das sind interne Umfragen, die typischerweise immer SEHR entspannte Ergebnisse bringen. Wenn z.B. die IHK zu den Folgen der Energiewende befragt, dann antworten nur sehr geringe Prozentzahlen der Firmen, dass sie sich ernsthaft negativ betroffen fühlen).

Beispiel-Ergebnisse der Umfrage:
- 79% (!) der Unternehmen prüfen gerade Kurzarbeitergeld
- bei 11% (!) droht unmittelbare Insolvenz (dies im wohlhabenden München. Anderswo mag es noch krasser sein)
- 17% der Unternehmen rechnen mit einem Umsatzrückgang für das Gesamt(!)-Jahr 2020 von mehr als 50%. Insgesamt 43% rechnen mit Umsatzrückgang von über 25%.
- 36% (!) der Unternehmen werden aufgrund von Corona Personal abbauen (auch hier: im wohlhabenden München, wo man üblicherweise über Arbeitskräftemangel stöhnt und sicher nicht leichtfertig wegen kurzfristiger Probleme Personal abbaut)
- bei 41% (!) ist der Geschäftsbetrieb komplett (!) zum erliegen gekommen

Zum letzten Punkt:
Das ist wirklich so krass, es spottet jeder Beschreibung.
Mein Unternehmen gibt es seit 1840. Eine Situation mit Null Umsatz gab es in dieser Zeit noch nie.
Selbst als am 14. April 1945 um 10 Uhr Fliegerangriff war und einige Häuser in der Nachbarschaft bombardiert wurden, waren am Nachmittag schon wieder über 200 Kunden im Laden. Vielleicht waren die Leute damals hartgesottener. Auf jeden Fall ist das der extremste Stillstand der deutschen Wirtschaftsgeschichte.

Interessanterweise ist die Rechtsgrundlage für diese krassen staatlichen Maßnahmen überraschend dünn.
In Bayern wurde das per "Allgemeinverfügung" angeordnet. Also noch nicht mal eine Verordnung, geschweige denn ein Gesetz war hier Grundlage für einen massiven Grundrechtseingriff.
Nun, die Grünen werden es dankbar notieren. Wenn wegen "Klimanotstand" das Fahren mit privaten PKW und der Konsum von Rindfleisch verboten wird, dann reicht dann wahrscheinlich auch eine einfache Verfügung von Kanzler Habeck.

strubbi77 Offline



Beiträge: 312

27.03.2020 17:57
#103 RE: Corona Antworten

In Baden-Württemberg haben die Schreiberlinge der Verordnung die Gesetzesgrundlage auch nicht bis zum Ende gelesen. Das was sie als Geschenke verteilen ist laut Gesetz Pflicht https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__56.html Denke ohne gleichzeitiges Haushaltsgesetz steht die Verordnung auf wackeligen Füssen. Das sollen aber andere prüfen.

Mir persönlich fehlt ja die Berechnung der Verhältnismäßigkeit .. Mal schauen nächste Woche Mal schauen wie ein Eilantrag aufgebaut ist und wer der Adressat ist.

strubbi
Es geht nichts verloren, ausser der Fähigkeit es wiederzufinden.

Meister Petz Offline




Beiträge: 3.923

27.03.2020 18:03
#104 RE: Corona Antworten

Nur eine Anmerkung zu Punkt 2, lieber Florian.

Ich glaube, dass hier nicht das "wohlhabende", sondern das "teure" München den Ausschlag gibt. Mein Nachbar hat eine kleine Gastwirtschaft, für die er 900 Euro Pacht zahlt, die er aus seinen Rücklagen aus einem guten Sommer überbrücken kann. In München würde er für dieselbe Kneipe wahrscheinlich 3000 Euro Pacht bezahlen und höhere Personalkosten haben. Deshalb würde er aber mit seinen wasweißich 30 Plätzen nicht so viel mehr Umsatz generieren, also weniger Rücklagen haben und leichter insolvenzbedroht sein.

Gruß Petz

Free speech is so last century. (Brendan O'Neill)

Llarian Offline



Beiträge: 4.944

28.03.2020 02:28
#105 RE: Corona Antworten

Zitat von Techniknörgler im Beitrag #101
Das hat Merkel mit von der Leyen und - trotz aller Unterschiede in Stil, Persönlichkeit und Character - mit Trump gemeinsam: Die Frau ist Multiresistent.

Es gibt einen ganz zentralen Unterschied: Merkels Resistenz basiert auf einem hochentwickelten, sich selbst verstärkenden und ausgesprochen effektiven Propagandaapparat. Eine Mischung aus omnipräsentem Staatsfunk, herdenbasierter Printpresse und in Reihe und Glied marschierenden "Künstlern" und "Kulturschaffenden" mit gleichzeitig massiven Androhungen und Bekämpfung von jedem, der es wagt aus der Reihe zu tanzen. Die Propaganda Front der DDR war eine lächerliche Veranstaltung gegen das, was sich die letzten 30 Jahre in Deutschland gebildet hat.

Und deswegen kann Merkel genau alles tun. Sie ist populär wie der Führer (und der Vergleich ist keinesfalls absurd) zu seiner Zeit, der seine Sympathien auch erst dann verlor nachdem das ganze Land den Orkus runtergegangen war. Nur mit der Perfidie, dass das wofür Hitler und Stasi noch Gewalt und Terror gebraucht haben, heute viel geschickter, subtiler und effektiver stattfindet. Die Bürger der DDR haben zu guten Teilen gewusst, dass ihnen Märchen erzählt werden, die Bürger der BRD dagegen fühlen sich bestens informiert und glauben wirklich der Propagandaapparat, der sie jeden Tag beschallt wäre die beste und freieste Presse der Welt.

Es könnten zehntausende in Deutschland sterben, hunderttausend gar, es würde an Merkel abperlen wie das Fett von der Teflonpfanne. Weil kein ernsthaft etabliertes Medium es wagen würde sie dafür verantwortlich zu zeihen. Ihr Macht ist in dem Sinne nahezu total. Sie tut, was die Medien schreiben und die Medien schreiben, dass sie alles richtig macht. Eine perfekte Symbiose.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.065

28.03.2020 03:28
#106 RE: Corona Antworten

Folie a deux. Es ist ja offenkundig, daß Merkel mit jeder Faser an das glaubt, was sie da im Zerrspiegel ihrer Medien von sich selbst erblickt. Die Frau kann buchstäblich kein Wässerchen trüben. Man sieht das, wenn sie mal ein schales Scherzchen zu reißen versucht. Das ist dermaßen plump, unbeholfen, das passt nicht zu ihrer Persona. Sie kann da nicht hinaus, weil sie ohne diesen Hallraum nichts ist, nichts Eigenes, keine Persönlichkeit, null. Sie existiert nur als diese Rolle: Weltkanzlerin. Dahinter ist buchstäblich nichts. Und die Medien können da nicht heraus, weil sie seit 15 Jahren einzig und allein den Spiegel abgeben, der dieses ahnungslose Nichts zur Kaiserin des Universums aufbläht.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.267

28.03.2020 12:36
#107 RE: Corona Antworten

Die Propagandamaschine läuft wie geschmiert. In der Welt steht jetzt die Headline "AfD heisst jetzt Angst für Deutschland". Was für eine infame Überschrift, Propaganda pur. Merkel kann machen, WAS SIE WILL, Kritik gibt es nicht. Nirgends. Unfassbar. Aber die AfD ist - egal, was die sagen - auf jeden Fall böse. Die könnten eine Regierungserklärung abschreiben, bei der AfD wäre es dann böse.

Und der Kanzleramtschef gibt jetzt Führerparolen aus (geschlossen bis 20 April)? Was für Honks dürfen sich jetzt eigentlich als Entscheider aufspielen? Kanzleramtschef, ein absoluter Niemand, wieso darf der überhaupt den Mund aufmachen?

Was macht das Parlament eigentlich???

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.065

28.03.2020 19:20
#108 RE: Corona Antworten

Zum Vorstehenden. Die Meldung wird die Runde gemacht haben. Die AfD Leipzig hat in einem Modeatelier Schutzmasken nähen lassen und dem Uniklinikum geschenkt. Die haben die abgelehnt und weiterverschenkt. Zum Mitschreiben: die riskieren eher, daß ärztliches Personal und Patienten krepieren statt Hilfe, und sei es nur ein Almosen, von den vermeintlich Falschen anzunehmen. Und genau solche Geister haben die Stirn, die AfD und ihre Wähler “Faschisten“ zu nennen.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Llarian Offline



Beiträge: 4.944

29.03.2020 01:58
#109 RE: Corona Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #108
Zum Vorstehenden. Die Meldung wird die Runde gemacht haben. Die AfD Leipzig hat in einem Modeatelier Schutzmasken nähen lassen und dem Uniklinikum geschenkt. Die haben die abgelehnt und weiterverschenkt. Zum Mitschreiben: die riskieren eher, daß ärztliches Personal und Patienten krepieren statt Hilfe, und sei es nur ein Almosen, von den vermeintlich Falschen anzunehmen. Und genau solche Geister haben die Stirn, die AfD und ihre Wähler “Faschisten“ zu nennen.

Bei aller Freundschaft Ulrich: An diesem Beitrag so ziemlich alles falsch, was falsch sein kann. Das fängt schon damit an, dass es nicht die AfD Leipzig sondern die AfD Dresden gewesen ist. Das nur als Randnotiz. Entscheidend ist, dass das keine Spende war sondern ein reiner PR Stunt. Man hat 200 Masken nähen lassen, na hallamarsch. Aber wenn ich etwas spende, dann mache ich da keine Pressenummer draus. Genau das war aber in diesem Fall das Ziel der AfD. Angesichts der Mengen kann man wohl eher sagen, dass es reine Pressenummer war. Und zu guter letzt wurden die Masken tatsächlich weitergegeben: An die Flüchtlingsambulanz. Das ist kein Verschenken sondern ein nicht einmal unorigineller Konter. Und weil ich noch nicht fertig bin: Es "krepiert" kein Personal und auch kein Patient weil man intern ein paar Masken an die Flüchtlingsambulanz weiter gibt und dafür diese entlastet keine Masken aus anderen Bereichen zu nehmen.

Wenn solche Nummern die AfD von heute ist, dann wundert es mich nicht, dass die derzeit baden gehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz