Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 6.942 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

21.11.2021 18:12
#76 RE: Let's Go Trump! Antworten

Zitat von November 21, 2021
New Trump book does $1M in sales in first 24 hours

Even for former President Donald Trump, the fast pace of sales of his first post-White House book has been impressive.

His new publisher, Winning Team, said that the sales of Our Journey Together crossed $1 million in the first 24 hours after Secrets revealed the new Trump project. They also said over 9,000 hardcover copies have been preordered.

Winning Team Publishing President Sergio Gor told us Sunday, “We have seen such an incredible response to President Donald Trump’s newest book. Selling a million dollars' worth of books in 24 hours is just extraordinary.”

Gor, who formed the new publishing company with Donald Trump Jr., added that the sales were just off stories and a promotion by Trump. “These sales all occurred before we started promoting the work on radio or television,” he said.

The sales should have the New York publishing world kicking itself after vowing to ignore the Trump administration in a "cancel culture" effort to prohibit the former president and his team from publishing books.

Trump has begun to promote the project, described as a coffee table book of 300 photographs and the former president’s handwritten comments on each. It is due to be released Dec. 7.

His debut interview on the book was on Fox’s Life, Liberty and Levin . Host Mark Levin featured the book for his show Sunday. In a clip of the interview already released, Trump said he did the book to highlight his “amazing four years” in office and condemn President Joe Biden’s “embarrassing and humiliating” start.




https://www.washingtonexaminer.com/opini...-first-24-hours



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

23.11.2021 19:24
#77 RE: Thanksgiving Antworten

Thanksgiving ist in den USA bekanntlich DAS große Familienfest, mit jeder Menge Verwandtenbesuch und zwei Wochen lang nur kaltem Truthahn als Resteverwertung. Wenn Loriot Amerikaner gewesen wäre, hätte Familie Hoppenstedt Erntedank gefeiert.

Thanksgiving unter Sleepy Joe, der angesagte Medienspin:

Bloomberg: Seid bloß froh, daß ihr keine große Familie habt!

Zitat
Bloomberg @business

The inflated price of Thanksgiving this year will make you thankful you don't have a bigger family

4:01 PM · Nov 12, 2021·SocialFlow

https://twitter.com/business/status/1459174578979315721



MSNBC: Weiße sind sowieso Rassisten & Mörder und sollten das nie vergessen.

Zitat
MSNBC @MSNBC

"Instead of bringing stuffing and biscuits, those settlers brought genocide and violence," Gyasi Ross says about the history of American Thanksgiving. "That genocide and violence is still on the menu."

10:46 PM · Nov 20, 2021·Wildmoka

https://twitter.com/MSNBC/status/1462175533685428227




NBC: Truthahn geht gar nicht! 🚫🦃 Und wenn man seine Gäste vergrault, wird's billiger.

Zitat
‘Forgo The Turkey’: NBC Host Suggests Not Buying Thanksgiving Bird This Year As Prices Rise

An NBC News correspondent suggested on a Saturday segment of NBC’s “Today” that Americans “forgo the turkey” this Thanksgiving due to rising inflation.

“While we are on the topic of something that could be controversial, perhaps forgo the turkey. Bear with me. I know that is the staple of the Thanksgiving meal, however, some people think turkey is overrated, and so it tends to be the most expensive thing on the table,” NBC News correspondent Vicky Nguyen said.

Nguyen then suggested Americans consider doing an “Italian feast” instead of the traditional turkey Thanksgiving meal. (RELATED: ‘Feels Like Joe Biden Is Jimmy Carter’: Ted Cruz Says ‘Skyrocketing Inflation’ And ‘Gas Lines’ Make It Feel Like The 1970s Again)

“And I will say this, if you tell everyone you’re having a Thanksgiving without turkey, some guests may drop off the list and that’s a way to cut costs, too,” the NBC correspondent concluded.



https://dailycaller.com/2021/11/22/forgo...rd-prices-rise/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

22.12.2021 19:25
#78 RE: Thanksgiving Antworten

Mal ein Blick in den Rückspiegel.

Zitat
Biden Declares Success in Beating Pandemic in July 4 Speech

By Jennifer Jacobs and Sophia Cai 4. Juli 2021, 22:09 MESZ Updated on 5. Juli 2021

A triumphant President Joe Biden all but announced an end to the pandemic in the U.S. on Sunday, celebrating what he called a “heroic” vaccination campaign on the country’s Independence Day holiday.

Speaking at a party on the White House’s South Lawn with more than 1,000 people in attendance, Biden declared that the U.S. had achieved “independence” from the coronavirus, though he cautioned against complacency with more transmissible variants circulating in the country.

“Today, all across this nation, we can say with confidence: America is coming back together,” Biden said to a cheer from the invited guests. “Today, while the virus hasn’t been vanquished, we know this: It no longer controls our lives, it no longer paralyzes our nation and it’s within our power to make sure it never does so again.”



https://www.bloomberg.com/news/articles/...d-july-4-target



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

24.12.2021 20:35
#79 RE: Thanksgiving Antworten

Es ist Weihnachten.

Zitat
Benny @bennyjohnson

BREAKING: Joe Biden was taking calls from the NORAD Santa tracking program and a dad ended the call with "Merry Christmas, and Let's Go Brandon."

Biden replied with: "Let's Go Brandon, I agree"

7:32 PM · Dec 24, 2021·Twitter for iPhone



Hier zu sehen: https://twitter.com/bennyjohnson/status/1474447807524319235



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Johanes Offline



Beiträge: 1.225

24.12.2021 21:17
#80 RE: Thanksgiving Antworten

Ich verstehe den Punkt jetzt nicht ganz. Mag am Alkoholisierungsgrad liegen oder am reichlichen Festessen...

Jedenfalls ein Präsident muss doch nicht sowas wie "Lets go Brandon" kennen.

Schönen Advent und Frohes Weihnachtsfest, wünsche ich.
... und keine politische Gespräche unterm Weihnachtsbaum. ;-)

herki Offline



Beiträge: 71

24.12.2021 21:26
#81 RE: Thanksgiving Antworten

Lets go Brandon ist hier in den USA schon etwas länger ein running Gag und kein kleines Internet Meme.

Die Chance das ein normaler President über Monate nichts davon mitgekommt (und sei es über Berater, PR Staff etc) ist absolut 0.
https://www.youtube.com/results?search_q...%27s+go+brandon

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

24.12.2021 21:42
#82 RE: Thanksgiving Antworten

Nun ja, Frau Merkel hat vor ein paar Jahren (so um 2016 herum) bezug des sie betreffenden Spruchs unwirsch von "Leuten, die 'Merkel weg!' rufen" gesprochen, also auch keine genaue Kenntnis an den Tag gelegt. Andererseits funktioniert das hier ja in beiden varianten: entweder macht Biden hier gute Festtagslaune zum bösen Spiel - das wäre der erste sympathische Auftritt, den er sich als Präsident geleistet hat, oder er weiß tatsächlich nicht, was es damit auf sich hat.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

25.12.2021 16:35
#83 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat
Argo Nerd @argonerd

Anrufer: "Merry Christmas, and Let's Go Brandon!"

Joe Biden: "Let's Go Brandon, I agree!"

Tagesschau:

tagesschau @tagesschau · 57m
Anrufer beleidigt US-Präsident in Live-Sendung http://tagesschau.de/ausland/amerika/bid...eidigt-101.html
#JoeBiden #USA #Präsident

3:51 PM · Dec 25, 2021·Twitter for Android



https://twitter.com/argonerd/status/1474754568722526214



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Emulgator Offline



Beiträge: 2.636

25.12.2021 18:19
#84 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von herki im Beitrag #81
Lets go Brandon ist hier in den USA schon etwas länger ein running Gag und kein kleines Internet Meme.

Die Chance das ein normaler President über Monate nichts davon mitgekommt (und sei es über Berater, PR Staff etc) ist absolut 0.
https://www.youtube.com/results?search_q...%27s+go+brandon


Was hätte denn Biden sonst antworten sollen? Ich habe jetzt gelernt, "Let's go Brandon" habe eine Sportreporterin gesagt, um eine Beleidigung gegen Biden "mißzuverstehen", die man nach US-Gebräuchen durch einen Sinuston hätte überlagern müssen. Dadurch ist der Ausdruck zu einer Metonymie mit beleidigenden Inhalt geworden.

Ich glaube, die Möglichkeit, mit einer Beleidung zu antworten, hatte Biden in der Vorweihnachtssendung nicht gesehen.

Hat hier im Forum nicht jemand als Signatur, unterm Weihnachtsbaum nicht zu politisieren?

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

25.12.2021 19:17
#85 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Emulgator im Beitrag #84
Ich habe jetzt gelernt, "Let's go Brandon" habe eine Sportreporterin gesagt, um eine Beleidigung gegen Biden "mißzuverstehen", die man nach US-Gebräuchen durch einen Sinuston hätte überlagern müssen.


Das wäre gar nicht gegangen. Das war das Interview beim NASCAR-Rennen nach der Zieleinfahrt, und das war live & ohne Zeitverzögerung. Und als die gesamte Zuschauertribüne in den unüberhörbaren Sprechchor ausbrach, setzte sie dann ihr "Do you hear that? They are chanting Let's Go Brandon!" drauf. Deswegen hat das ja so zündend gewirkt. Loriot hätte das nicht bessser hinbekommen.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Llarian Offline



Beiträge: 5.991

26.12.2021 01:10
#86 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Emulgator im Beitrag #84
Was hätte denn Biden sonst antworten sollen?

"Du mich auch" zum Beispiel. Oder irgendeine andere zynische Bemerkung. Wenn man sich das Video aber ansieht, dann drängt sich schon schwer der Eindruck auf, als habe Biden nicht ansatzweisen verstanden, was der Anrufer von ihm wollte.

Zitat
Ich glaube, die Möglichkeit, mit einer Beleidung zu antworten, hatte Biden in der Vorweihnachtssendung nicht gesehen.


Das würde Denkprozesse voraus setzen, zu denen Joe Biden schon seit etliche Jahren nicht mehr in der Lage ist.

Llarian Offline



Beiträge: 5.991

26.12.2021 01:13
#87 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Johanes im Beitrag #80
Jedenfalls ein Präsident muss doch nicht sowas wie "Lets go Brandon" kennen.

Jein. Muss nicht, aber, wenn meine Zustimmungraten sich mehr und mehr der Zimmertemperatur annähern und ich inzwischen unbeliebter bin als Fußpilz, dann sollte ich mir schon Gedanken machen warum und wie sich das ausdrückt. Ich bin sicher in seinem Umfeld weiß jeder damit was anzufangen. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass er es nicht weiß, allerdings weniger weil es ihm niemand gesagt hat, sondern weil er es vermutlich sofort wieder vergessen hat.

Emulgator Offline



Beiträge: 2.636

26.12.2021 03:01
#88 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #85
Das wäre gar nicht gegangen. Das war das Interview beim NASCAR-Rennen nach der Zieleinfahrt, und das war live & ohne Zeitverzögerung. Und als die gesamte Zuschauertribüne in den unüberhörbaren Sprechchor ausbrach, setzte sie dann ihr "Do you hear that? They are chanting Let's Go Brandon!" drauf.
Ich weiß, ich habe die Aufnahme mittlerweile gefunden. Da frage ich auch mal anders herum: Wie hätte die Journalistin damit umgehen sollen? Brandon Brown hat sich gerade über seinen Sieg gefreut und das nimmt man zum Anlaß, über eine Beschimpfung von Joe Biden zu sprechen? Doch wohl nicht! Wenn man sich mit Politik belasten will, schaut man doch kein Sportprogramm! Das Thema "Politisierung des Sports" ist zwar nichts neues, wenn die Politisierung aber von eine Gruppe Zuschauer ausgeht, hat es eine andere Qualität. Sogar auf Pornoseiten werden politische Kommentare gelöscht.

Für Brown ist es mittlerweile ein handfestes wirtschaftliches Ärgernis, den eigenen Namen als Platzhalter für eine Beschimpfung zu wissen.

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #85
Loriot hätte das nicht bessser hinbekommen.
Nein, da muß ich Ihnen widersprechen. "Winselstute" oder "Jodelschnepfe" hat einen ganz anderen Ton als "Fuck".

Johanes Offline



Beiträge: 1.225

26.12.2021 09:58
#89 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Llarian im Beitrag #86

Zitat
Ich glaube, die Möglichkeit, mit einer Beleidung zu antworten, hatte Biden in der Vorweihnachtssendung nicht gesehen.

Das würde Denkprozesse voraus setzen, zu denen Joe Biden schon seit etliche Jahren nicht mehr in der Lage ist.



Das ist nun aber wirklich ein Zirkelschluss:
Wir "wissen", das Biden dement ist, deshalb interpretieren wir sein Verhalten dementsprechend und sehen diese Interpretation als Beweis für seine Demenz.

Damit will ich jetzt explizit nicht sagen, dass Biden nicht dement ist. Das mag sein. Aber die Begründung für diese Annahme...

Zitat von Llarian im Beitrag #87
und ich inzwischen unbeliebter bin als Fußpilz, dann sollte ich mir schon Gedanken machen warum und wie sich das ausdrückt.


Also wie Merkel: Politik nach Umfragen?

Zitat von Llarian im Beitrag #87
Ich bin sicher in seinem Umfeld weiß jeder damit was anzufangen.


Hängt davon ab.

Zitat von Emulgator im Beitrag #88
ch weiß, ich habe die Aufnahme mittlerweile gefunden. Da frage ich auch mal anders herum: Wie hätte die Journalistin damit umgehen sollen?


Wieso gehen eigentlich alle davon aus, dass es sich um etwas willentliches handelte?
Also mir und vielen anderen Leuten ist das auch schon passiert, dass ich was gehört habe und mir selbst was zusammengereimt habe, das in der Situation irgendwie Sinn ergab, aber nicht das gesagte war.

Zitat von Emulgator
Brandon Brown hat sich gerade über seinen Sieg gefreut und das nimmt man zum Anlaß, über eine Beschimpfung von Joe Biden zu sprechen? Doch wohl nicht! Wenn man sich mit Politik belasten will, schaut man doch kein Sportprogramm!



Sehe ich ähnlich.

Die richtige Reaktion wäre natürlich gewesen, das Rennen auf der Stelle abzubrechen und zu wiederholen. Mit Gedankminute usw.usf.

Schönen Advent und Frohes Weihnachtsfest, wünsche ich.
... und keine politische Gespräche unterm Weihnachtsbaum. ;-)

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

26.12.2021 13:44
#90 RE: Thanksgiving Antworten

Wer wissen will, wie das mit der "Hexenjagd" im Sinn von Arthur Miller (bei uns wäre Böll vor 40 Jahren das Pendant gewesen) im "wirklichen Leben" aussieht, braucht nur nach "Jared Schmeck" zu suchen.

https://nypost.com/2021/12/25/oregon-dad...all-was-a-joke/
https://www.foxnews.com/politics/oregon-...eck-norad-santa
https://www.dailymail.co.uk/news/article...disrespect.html



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

26.12.2021 21:35
#91 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #90
Wer wissen will, wie das mit der "Hexenjagd" im Sinn von Arthur Miller (bei uns wäre Böll vor 40 Jahren das Pendant gewesen) im "wirklichen Leben" aussieht, braucht nur nach "Jared Schmeck" zu suchen.


Zitat
Cernovich @Cernovich

Let’s Go Brandon dad and the Stasi’s reaction reminds me of the “finish your joke” scene in The Lives of Others. Everyone should watch that. We are living those times.

Zitat
The Lives of Others [DVD] [2006]
Product Description
Drama set in East Berlin prior to the fall of the communist government. Captain Gerd Weiser (Ulrich Muhe) is assigned to surveillance duties, specifically to collect information on popular dramatist Georg Dreyman (Sebastian Koch) and his actress partner Christa Maria Sieland (Martina Gedeck). As he becomes more and more submerged in their lives, Weiser's own attitudes to life, politics and the state begin to change, and it's not long before he finds himself in a dangerous situation.



8:27 PM · Dec 26, 2021·Twitter for iPhone




Gemeint ist diese Szene: https://www.youtube.com/watch?v=CXQp9leFZFY

https://twitter.com/Cernovich/status/1475186593891639300



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Llarian Offline



Beiträge: 5.991

27.12.2021 01:48
#92 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Johanes im Beitrag #89
Das ist nun aber wirklich ein Zirkelschluss: Wir "wissen", das Biden dement ist, deshalb interpretieren wir sein Verhalten dementsprechend und sehen diese Interpretation als Beweis für seine Demenz.

Nö. Das ist kein Beweis. Nur eben kein Widerspruch dazu, sondern das naheliegende Verhalten. Das Biden dement ist, ist offenkundig und inzwischen nicht durch einzelne sondern durch Aberdutzende von Auftritten deutlich belegt. Da muss nicht täglich was neues dazu kommen, der Drops ist gelutscht. Nur darf man sich dann entsprechend auch nicht wundern, dass ein offenkundig dementer Mann sich auch dement benimmt.

Zitat
Zitat von Llarian im Beitrag #87
und ich inzwischen unbeliebter bin als Fußpilz, dann sollte ich mir schon Gedanken machen warum und wie sich das ausdrückt.

Also wie Merkel: Politik nach Umfragen?


Merkel hat keine Politik nach Umfragen gemacht sondern nach dem was sie in der letzten Woche in der Zeitung gelesen hat. Ihre größten Katastrophen sind keinesfalls mehrheitsfähig sondern eben nur in der Presse mehrheitsfähig gewesen. Aber unabhängig davon geht es nicht darum seine Politik an Umfragen auszurichten (wobei man sich auch fragen muss, für wen man eigentlich Politik macht, wenn man selbige ignoriert), sondern darum sich Gedanken zu machen WARUM man unbeliebter ist als Fußpilz. Es könnte ja sein, dass man deshalb unbeliebt ist, weil man das richtige tut, das richtige aber nicht populär ist. Könnte. Es könnte auch sein, dass man einfach falsch liegt. Aber bei Joe Biden drängt sich eher der Schluss auf, dass er nicht die geringste Ahnung hat, warum er unbeliebt sein könnte. Weil er schlicht keine Ahnung hat, was überhaupt um ihn herum passiert. Der Mann liest einen Teleprompter ab. Und selbst das geht inzwischen schon mal schief.

Zitat
Wieso gehen eigentlich alle davon aus, dass es sich um etwas willentliches handelte?


Weil es absolut offensichtlich ist und das Framing auch ebenso offensichtlich auffällt. Sowas hat ja Tradition und ist jedesmal, wenn es halt so stark auffällt, von langem Unterhaltungswert. Beispielsweise der Wettermensch, der sich kaum im Orkan halten kann und plötzlich laufen zwei Typen im Hintergrund durchs Bild und schlendern geradezu die Straße runter. Oder der Reporter, der bei den BLM Protesten im Hintergrund, wo eine ganze Flammenwand steht, etwas von "im Wesentlichen friedlichen Protesten" erzählt. Und jetzt eben "Let's go Brandon". Das das ganze eine Beschimpfung ist, die man richtig oder falsch finden (oder schlicht blöd) kann, ist eins, aber das Framing ist es, was der ganzen Sache die Würze gibt. Die Amerikaner wissen ebenso wie die Deutschen, dass sie von den Medien nur noch verar.... werden. Und deshalb bleibt das hängen. Es hätte kein Schwein gejuckt, wenn sie das ganze ignoriert hätte, aber der Spin war es, der ihr den Hals gebrochen hat.

Zitat
Die richtige Reaktion wäre natürlich gewesen, das Rennen auf der Stelle abzubrechen und zu wiederholen.


Wieso? Weil ein paar Leute ihrer Meinung zum Präsidenten Luft machen? Wen juckts? Wenn man das nicht mehr aushalten kann, dann sagt das mehr über das ganze System aus, als alles andere. Ich denke auch, dass "F...., Joe Biden" durchaus seine Berechtigung hat (auch wenns mir zu platt ist), ich denke ebenso das "Merkel muss weg" absolut inhaltlich korrekt ist. Aber selbst wenn ich es nicht denken würde, so würde ich doch keinem das Recht absprechen das zu denken und zu artikulieren. Muss man das jetzt rauspiepsen? Wo sind wir denn eigentlich, wenn wir den Zuschauer davor bewahren müssen, Kritik an seinen Vortänzern zu ertragen? Zumal beim Sport noch ganz andere Sachen gesungen werden. Geht dann auch nicht mehr. Auf dem Weg in die Schneeflockengesellschaft.

Johanes Offline



Beiträge: 1.225

27.12.2021 09:47
#93 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Llarian im Beitrag #92
Die Amerikaner wissen ebenso wie die Deutschen, dass sie von den Medien nur noch verar.... werden.


Genau das ist aber Teil des Problems.

Zitat von Llarian im Beitrag #92
Wieso? Weil ein paar Leute ihrer Meinung zum Präsidenten Luft machen?


Das war Sarkasmus...

An alle Leser:
Frohes Neues Jahr und Guten Rutsch.
Auf das 2022 besser wird als dieses Jahr!

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

29.12.2021 14:55
#94 RE: Thanksgiving Antworten

Fall es jemand noch nicht mitbekommen hat. Biden hat in Sachen Corona die Flinte vorgestern coram publico ins Korn geworfen.

Zitat
Well, President Joe Biden finally decided to say the quiet part out loud. After months of carrying on about a national plan and the need to follow guidelines and best practices, he finally threw his hands in the air and admitted it.

This pandemic will end when the states sort out how to end it.

"Look, there is no federal solution," Biden said Monday, according to a transcript of a conversation he had with a group of governors. "This gets solved at a state level."



https://eu.usatoday.com/story/opinion/20...mic/9034179002/

Zitat
Cernovich @Cernovich

Biden literally quit working on Covid. Just said I’m done. Never seen anything like this in politics.

2:16 AM · Dec 29, 2021·Twitter for iPhone



https://twitter.com/Cernovich/status/1475999114189950976

Auf Sächsisch hieß das vor 103 Jahren „Nu da machd doch eiern Drägg alleene!



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

06.01.2022 18:57
#95 RE: Thanksgiving Antworten

VP Harris sind heute sämtliche historschen Maßstäbe entgleist.

Zitat von 14:49 GMT, 6 January 2022
Vice President Kamala Harris compared January 6 to the 9/11 attack that killed almost 3,000 Americans and the assault on Pearl Harbor in 1941 in her speech at the Capitol on Thursday.

'Certain dates echo throughout history, including dates that instantly remind all who have lived through them where they were and what they were doing, when our democracy came under assault,' Harris began. 'December 7, 1941, September 11, 2001 and January 6, 2021.'

In the 9/11 terrorist attack, 2,977 people were killed. In the Pearl Harbor bombing, 2,403 Americans lost their lives.

Harris alluded to civil rights fights of the past century.

'What the extremists who roamed these halls targeted was not only the lives of elected leaders ... what they were assaulting were the institutions, the values, the ideals that generations of Americans have marched, picketed and shed blood to establish and defend.'

'We cannot let our future be decided by those bent on silencing our voices, overturning our votes, and peddling lies and misinformation by some radical faction that may be newly resurgent, but whose roots run old and deep.'



https://www.dailymail.co.uk/news/article...extremists.html

Mit dem letzten Satz hat sie freilich recht, aber ganz anders, als sie meint.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

20.01.2022 02:16
#96 RE: Thanksgiving Antworten

Weia. Ich habe es nicht live mitbekommen & muß das erst nach nachholen, aber die Pressekonferenz, die Biden heute nachmittag im Weißen Haus gegeben hat. scheint episch gewesen sein.

Zitat
Breaking911 @Breaking911

REPORTER: "Why do you suppose such large segments of the American electorate have come to harbor such profound concerns about your cognitive fitness?"

BIDEN: "I have no idea."

11:33 PM · Jan 19, 2022·Twitter Web App



https://twitter.com/Breaking911/status/1483930751586521096

Zitat
Greg Price @greg_price11

REPORTER: Will the midterm elections be fair and legitimate if the voting bill isn't passed?

BIDEN: "It depends on whether or not we’ll be able to make the case to the American people that some of this is being set up to try to alter the outcome of the election.”

10:31 PM · Jan 19, 2022·Twitter Web App



https://twitter.com/greg_price11/status/1483915063291531267



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

20.01.2022 02:50
#97 RE: Thanksgiving Antworten

Weia, in der Tat. Ich erfinde das nicht. Ich stenographiere nur mit. Pressekonferenz Weißes Haus, CBS Live Special:

Zitat
Reporter:

Could school reopenings or closures become a potent mid-term issue for Republicans to win back the suburbs?

Biden:

Oh, I think it could be, and I hope that you got .... that ... Look: ... ... I keep kidding myself .... with triangles on ... the voter who is just trying to figure out as I said ... take care of the family and put three squares on the table, stay safe, people pay the mortgage .. ah, has is becoming much more informed on, ahm, the ... ... ... the motives of ... ahm ... some of the political players and some of the ... ah ... ... ... and the political parties. And I think that they're not gonna be as susceptible to believing some of the outlandish things that have been said and continue to be said. You know, every ... every President, not necessarily in the first 12 months, every President in the first couple of years - most every President, excuse me, of the last Presidents, at least four of them, have had polling numbers that are forty-four percent, in favor of them. So there is this idea that you all - not you all, but now is, while Biden's it, one poll should have been thirty-three percent, the average is forty-se- forty-four, forty-five percent. One poll had forty-nine percent. I mean, the idea that ... ahm ... ... the American public trying to sift away through ... what's real and what's fake ... and I don't think as ... ah ... I've never seen a time ... when ... ... the political coverage, the choice of what the political coverage ...




https://twitter.com/stillgray/status/1483971895423045633

Das kann man in dem eingebetteten Video-Ausschnitt anhören. Das sollte man sich anhören.

Und dieser Mann wird Oberbefehlshaber der amerikanischen Truppen sein, wenn es in der Ukraine wirklich knallen sollte.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Llarian Offline



Beiträge: 5.991

20.01.2022 03:36
#98 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #97
Und dieser Mann wird Oberbefehlshaber der amerikanischen Truppen sein, wenn es in der Ukraine wirklich knallen sollte.

Mal ganz ehrlich: Stellen wir uns mal vor, der Mann wäre kein Präsident sondern würde irgendwo eine Rede für die Eröffnung eines Baumarktes halten. Man würde der Familie sagen, dass das so nicht geht und man doch bitte den alten Mann nicht so quälen dürfte. Das ist einfach nur unwürdig. Und zwar wirklich in der exakten Bedeutung: Das ist würdelos jemanden mit einer schweren Demenz so bloß zu stellen. Man sollte sich schämen so etwas zu tun.

Trampolina als Außenministerin ist sicher peinlich. Aber einen alten Mann so vorzuführen ist abstoßend.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 10.898

25.01.2022 00:42
#99 RE: Thanksgiving Antworten

Ihnen wird bald nichts mehr anderes bleiben, als ihn nicht mehr an die Öffentlichkeit zu lassen. Oder durch eien CGI-Avatar zu ersetzen.

Zitat
Biden calls Fox News reporter Peter Doocy ‘a stupid son of a bitch’

President Joe Biden called Fox News reporter Peter Doocy “a stupid son of a bitch” on a live microphone Monday, after Doocy asked Biden if inflation was a political liability to him.

The verbal slip took place during a White House event on Biden administration efforts to combat inflation. After Biden complained that all the press questions were about the military buildup around Ukraine, Doocy shouted, “Will you take questions about inflation? Do you think inflation is a political liability ahead of the midterms?”

Thinking his microphone was turned off, Biden responded sarcastically, “No, that’s a great asset. More inflation.”

He added: “What a stupid son of a bitch.”



https://www.cnbc.com/2022/01/24/biden-ca...of-a-bitch.html



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Llarian Offline



Beiträge: 5.991

26.01.2022 03:05
#100 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #99
Ihnen wird bald nichts mehr anderes bleiben, als ihn nicht mehr an die Öffentlichkeit zu lassen. Oder durch eien CGI-Avatar zu ersetzen.

Aber nicht deswegen. Trump hat durchaus die selbe Formulierung verwendet und das war zwar in der Links-Presse ein "Skandal", aber kein Hinweis auf Demenz oder Unfähigkeit das Amt zu führen. Biden hat einen Reporter beleidigt. So what? Ralf Stegner ist nicht in der Lage einen Tag zu überstehen ohne nicht wenigstens drei Leute zu beleidigen.

Was man eher aus der Geschichte mitnehmen kann ist die totale Einseitigkeit der Medien. Als Trump seine Verbalinjurien ablud war das ein Riesenskandal. Aber wenn Biden das tut juckt das keine Socke.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz