Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 120 Antworten
und wurde 7.440 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Emulgator Offline



Beiträge: 2.747

26.01.2022 22:38
#101 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Llarian im Beitrag #100
Was man eher aus der Geschichte mitnehmen kann ist die totale Einseitigkeit der Medien. Als Trump seine Verbalinjurien ablud war das ein Riesenskandal. Aber wenn Biden das tut juckt das keine Socke.
Über Trumps Verbalinjurien hätte sicher auch keiner was gesagt, wenn er sich nur dazu hätte hinreißen lassen, wenn er die Mikrophone für abgeschaltet gehalten hätte.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

26.01.2022 23:07
#102 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Llarian im Beitrag #100
Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #99
Ihnen wird bald nichts mehr anderes bleiben, als ihn nicht mehr an die Öffentlichkeit zu lassen. Oder durch eien CGI-Avatar zu ersetzen.

Aber nicht deswegen.


Wegen dem einen Ausrutscher sicher nicht. Aber wenn das so weitergeht, hat er in Kürze nichts anderes mehr in Portefeuille.

Wie es aktuell aussieht, versuchen sie gerade Harris als Quotenperson beim Obersten Gerichtshof zu parken als Nachfolger von Justice Breyer, damit sie bei einer Rochade aus dem Spiel ist.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

27.01.2022 23:39
#103 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #97
Und dieser Mann wird Oberbefehlshaber der amerikanischen Truppen sein, wenn es in der Ukraine wirklich knallen sollte.



A.

Zitat
An incursion could be imminent': Biden administration warns that serious Russian combat forces have gathered near Ukraine in last 24 hours and that 82nd Airborne from Fort Bragg have been put on standby

President Joe Biden reportedly told Ukrainian President Volodymyr Zelensky on Thursday to brace his country for a certain Russian invasion.

Biden told Zelensky that an invasion is virtually certain and to 'brace for impact,' CNN reported.

The two world leaders conversed on the phone as the Department of Defense was issuing a chilling warning that same afternoon that a Russian invasion into Ukraine 'could be imminent' amid a drastic increase in combat forces at the former Soviet state's borders.

'We continue to see, including in the last 24 hours, more accumulation of credible combat forces arrayed by the Russians in, again, the western part of their country and in Belarus,' Pentagon spokesman John Kirby said at a press conference.

A readout by the White House after Biden's call with Zelensky was much more toned down than the president's reported warning.

'President Biden reaffirmed the readiness of the United States along with its allies and partners to respond decisively if Russia further invades Ukraine. He also underscored the commitment of the United States to Ukraine’s sovereignty and territorial integrity,' the statement read.



https://www.dailymail.co.uk/news/article...e-24-hours.html

B.

Zitat
Jack Posobiec @JackPosobiec

BREAKING: Ukrainian president had to correct Biden multiple times on their call today when he insisted Kyiv was about to be ‘sacked’ by Russian forces. At one point he even asked Biden to calm down.

11:32 PM · Jan 27, 2022·Twitter for iPhone



https://twitter.com/JackPosobiec/status/1486829592677601283

Zitat
Jack Posobiec @JackPosobiec

Apparently, Biden was unaware of the talks going on this week in Paris between Germany, France, Russia, and Ukraine

11:35 PM · Jan 27, 2022·Twitter for iPhone



https://twitter.com/JackPosobiec/status/1486830236499156992



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

28.01.2022 18:54
#104 RE: Thanksgiving Antworten

Überschneidung mit dem Musk-Thread.

Zitat
Daily Cover|Jan 28, 2022,06:30am EST|6.739 views

Musk Calls Biden ‘A Damp Sock Puppet’ As Tesla Shares Tank

Tesla CEO Elon Musk called President Joe Biden “a damp sock puppet in human form” on Twitter Thursday as Tesla stock plummeted 11%.

Musk’s lack of restraint on social media is, as the saying goes, a feature not a bug, having landed him in legal hot water multiple times. Another Musk tweet—“Biden is treating the American public like fools”—was part of a one-sided Twitter offensive waged against the president. Biden didn’t retaliate, at least not directly. The White House did post a tweet with the president extolling Tesla rivals General Motors and Ford for their work on developing electric vehicles. “Companies like GM and Ford are building more electric vehicles here at home than ever before,” Biden says to GM CEO Marry Barra in the post. Tesla, the world’s biggest EV maker, wasn’t mentioned.




https://www.forbes.com/sites/alanohnsman...sla-sharestank/

Zitat
Elon Musk @elonmusk
Replying to @EvaFoxU and @POTUS

Biden is a damp 🧦 puppet in human form

7:24 PM · Jan 27, 2022·Twitter for iPhone


https://twitter.com/elonmusk/status/1486...93qhA8mE_fm9gpw

Und mit diesem Retweet dürfte er sich keine Freunde bei diversen ReGIERungen machen:

Zitat
Elon Musk @elonmusk

And in the darkness bind them

Money with wings @itsALLrisky · 18h
Replying to @elonmusk

“...but the hearts of men are easily corrupted — and the Ring of Power has a will of its own…”
12:56 AM · Jan 28, 2022·Twitter for iPhone




https://twitter.com/elonmusk/status/1486850549928579075

Zum Verständnis bitte einen Blick auf die eingebettete Bildfolge werfen.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

07.02.2022 21:19
#105 RE: Thanksgiving Antworten

Unsere Medien:

Zitat von »Zusammen im Kampf gegen die russische Aggression«
US-Präsident Joe Biden und Bundeskanzler Olaf Scholz haben bei ihrem Treffen im Weißen Haus die Geschlossenheit der USA und Deutschlands unterstrichen. »Deutschland ist einer der engsten Verbündeten Amerikas«, sagte Biden beim Gespräch mit Scholz im Oval Office am Montag. Er freue sich auf die enge Zusammenarbeit: »Willkommen, willkommen, willkommen!«

Zusammen wolle man Russland von einer Aggression gegen die Ukraine abhalten, sagte Biden. Beide Länder würden »im Gleichschritt« daran arbeiten, eine »russische Aggression in Europa« zu verhindern. Man wolle aber auch in der derzeitigen deutschen G7-Präsidentschaft etwa bei der Pandemiebekämpfung und dem Kampf gegen den Klimawandel eng zusammenarbeiten, sagte der US-Präsident.



https://www.spiegel.de/ausland/treffen-i...e9-e802887413da

Ich schreibe mal die Sätze mit, die Biden wörtlich beim kurzen Pressetermin geäußert hat:

Zitat
Welcome everyone. I'm delighted to have the chancellor here today, chancellor Scholz. We met before but this is the first time he has been in the White House. And you know: think the obvious: Germany is one of America's closest allies, we work together to deter Russian aggression and address the challenges posed by China, and promote stability in the Western xxx (auch nach dem 4. Anhören verstehe ich nur "bocus"). She then ... we have to take on the pandemic, climate change and other issues. We have a lot to talk about, Mr. Chancellor, Chancellor. And I'm looking forward to working closer together, with you and this year's Germany's Presidency of the G7 - looking forward to that as well.



https://twitter.com/Andreas__Rinke/statu...766736521678850

56 Sekunden. Und jeden einzelnen dieser Sätze muß er vom Blatt ablesen.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Carlo M Dimhofen Offline



Beiträge: 181

08.02.2022 08:10
#106 RE: Thanksgiving Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #105

Zitat
Welcome everyone. I'm delighted to have the chancellor here today, chancellor Scholz. We met before but this is the first time he has been in the White House. And you know: think the obvious: Germany is one of America's closest allies, we work together to deter Russian aggression and address the challenges posed by China, and promote stability in the Western xxx (auch nach dem 4. Anhören verstehe ich nur "bocus").


https://twitter.com/Andreas__Rinke/statu...766736521678850




Also ich glaube da was von "stability in the Western Balkans" zu verstehen, also wohl bezogen auf die Situation in Bosnien.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

08.02.2022 22:53
#107 RE: Thanksgiving Antworten

Man kann sich die handgreifliche Dekadenz des Westens schlechterdings nicht mehr ausmalen. Im 19. Jhdt. hat England gegen China Krieg geführt, um das Recht zu haben, ganz nach Gusto so viel Opium an die Chinesen verkaufen zu können, wie der Markt hergab. Im 21. Jahrhundert versorgt die amerikanische Regierung Schwarze & "andere Minderheiten" auf Staatskosten mit Pfeifen, um Kokain und Crystal Meth rauchen zu können, "aus Gleichstellungsgründen."

Zitat
Crack ist eine Droge, die aus Kokainsalz und Natriumhydrogencarbonat (Natron) hergestellt wird. Sie wird in kleinen Pfeifen geraucht und wirkt extrem schnell in ca. 8 bis 10 Sekunden. Crack gilt neben Methamphetamin als die Droge mit dem höchsten psychischen Abhängigkeitspotenzial. Diese Form von rauchbarem Kokain hat sich im Gegensatz zur Kokainbase (Freebase) in der Szene durchgesetzt, da es wesentlich einfacher, ungefährlicher und mit leichter verfügbaren Mitteln herstellbar ist.



https://de.wikipedia.org/wiki/Crack_(Droge)

Zitat von February 7, 2022
Biden Admin To Fund Crack Pipe Distribution To Advance ‘Racial Equity’

$30 million program will provide 'smoking kits' to vulnerable communities

The Biden administration is set to fund the distribution of crack pipes to drug addicts as part of its plan to advance "racial equity."

The $30 million grant program, which closed applications Monday and will begin in May, will provide funds to nonprofits and local governments to help make drug use safer for addicts. Included in the grant, which is overseen by the Department of Health and Human Services, are funds for "smoking kits/supplies." A spokesman for the agency told the Washington Free Beacon that these kits will provide pipes for users to smoke crack cocaine, crystal methamphetamine, and "any illicit substance."

HHS said the kits aim to reduce the risk of infection when smoking substances with glass pipes, which can lead to infections through cuts and sores. Applicants for the grants are prioritized if they treat a majority of "underserved communities," including African Americans and "LGBTQ+ persons," as established under President Joe Biden's executive order on "advancing racial equity."

Democratic-run cities such as San Francisco and Seattle have distributed smoking kits to residents. Some local governments, however, have in recent years backed away from their smoking kit programs over concerns they enable drug abuse. Louisville, Ky., for example, allowed convenience stores to sell smoking kits but later banned them. Legislators in Maryland ditched their distribution plan after facing backlash from local law enforcement and African-American leaders.

Sgt. Clyde Boatwright, president of the Maryland Fraternal Order of Police, said government resources are better spent on preventing drug abuse rather than making it safer.


https://freebeacon.com/biden-administration/biden-admin-to-fund-crack-pipe-distribution-to-advance-racial-equity/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

herki Offline



Beiträge: 72

08.02.2022 23:17
#108 RE: Thanksgiving Antworten

Satire Schreiber haben es echt schwer, das letzte Jahr schreibt sogar die Babylon Bee deutlich schlechtere als die Biden Administration.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

14.02.2022 16:52
#109 RE: Thanksgiving Antworten

7. Februar.

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #107
Man kann sich die handgreifliche Dekadenz des Westens schlechterdings nicht mehr ausmalen. Im 19. Jhdt. hat England gegen China Krieg geführt, um das Recht zu haben, ganz nach Gusto so viel Opium an die Chinesen verkaufen zu können, wie der Markt hergab. Im 21. Jahrhundert versorgt die amerikanische Regierung Schwarze & "andere Minderheiten" auf Staatskosten mit Pfeifen, um Kokain und Crystal Meth rauchen zu können, "aus Gleichstellungsgründen."


13. Februar.

Zitat
Die Biden-Regierung plante, ein Programm zu fördern, das Crack-Pfeifen an bedürftige „People of Color“ verteilen wollte. Nach einem Shitstorm ruderte Biden zurück, während die Faktenchecker Überstunden machen mussten.



https://www.achgut.com/artikel/faktenche...d_crack_pfeifen



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

22.04.2022 00:10
#110 RE: "Der Weltraum. Unendliche Weiten..." Antworten

...wir schreiben das 21. Jahrhundert. Dies ist die Ansprache von Vice President Harris vor den Offizieren und Mannschaftsdienstgraden der Vandenberg Air Force Base, von der seit Juli 1963 179 Raketen in die Weiten der unendlichen Weiten gestartet worden sind; zuletzt vor fünf Tagen eine Falcon 9 mit zwei militärischen Aufklärungssatelliten. Dieser Weltraum ist eine furchtbar spannende Angelegenheit.

Zitat
THE VICE PRESIDENT: Good afternoon. Please have a seat. Good afternoon. Thank you, Specialist Davis, for that kind introduction.

I think everyone here recognizes how extraordinary space is. Whether it is satellites that orbit the Earth, humans that land on the Moon, or telescopes that peer into the furthest reaches of the universe, space is exciting. It spurs our imaginations, and it forces us to ask big questions. Space — it affects us all, and it connects us all.



https://www.whitehouse.gov/briefing-room...norms-in-space/



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Krischan Online




Beiträge: 556

22.04.2022 10:16
#111 RE: "Der Weltraum. Unendliche Weiten..." Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #110
...wir schreiben das 21. Jahrhundert. Dies ist die Ansprache von Vice President Harris vor den Offizieren und Mannschaftsdienstgraden der Vandenberg Air Force Base, von der seit Juli 1963 179 Raketen in die Weiten der unendlichen Weiten gestartet worden sind; zuletzt vor fünf Tagen eine Falcon 9 mit zwei militärischen Aufklärungssatelliten. Dieser Weltraum ist eine furchtbar spannende Angelegenheit.



Lieber Ulrich,

ich verstehe da ehrlich nicht Ihr Problem - wenn man sich die ganze Rede durchliest, ist das eine typische Politiker-Rede mit "etwas Lob verteilen", "Allgemeinplätze abhaken" und "auf die aktuell-politische Situation eingehen", gefolgt von Selbstbeweihräucherung. Jeder weiss, dass man diese Rede durchstehen muss, bevor es ans Buffet geht und die Bud Lights geöffnet werden. Das ist in etwas vergleichbar zur Möbelhauseröffnung bei uns. Eigentlich ohne Nachrichtenwert für die weite Welt.

Krischan

Deutsche Wurst - alles andere ist Käse.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 12.248

22.04.2022 11:23
#112 RE: "Der Weltraum. Unendliche Weiten..." Antworten

Man muß sich dazu den Duktus antun, mit dem sie das vorträgt.

https://www.youtube.com/watch?v=uahdiibuoDY&t=2s

(Gestern hatte ich das nur in der Kommentierung von Fox News, wo das auf unangenehme Weise beharkt wurde.) Da steht die Vizepräsidentin vor einem ausgewiesenen Team von Spezialisten und bringt solche Banalitäten mit der Emphase eine Grundschülerin. Das entspricht ihrer Eloquenz vor einem Monat.

“The significance of the passage of time, right? The significance of the passage of time. So when you think about it, there is great significance to the passage of time…there is such great significance to the passage of time.”



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Emulgator Offline



Beiträge: 2.747

22.04.2022 11:57
#113 RE: "Der Weltraum. Unendliche Weiten..." Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #112
Man muß sich dazu den Duktus antun, mit dem sie das vorträgt.
Gut artikuliert, nicht zu schnell, Sprachmelodie ist dabei noch halbwegs natürlich, um Längen besser als was Merkel abgeliefert hat, wenn sie mit den Stimmsenkungen einer Grundschülerin ihre Texte vorgelesen hat.

Kann mich an einen Prof erinnern, der offen erzählt hat, wie viel besser seine Stimme in Vorträgen ist, seit er sich logopädische Hilfe geholt hat. Gute Reden und Vorträge zu halten ist nicht so einfach, wie es bei guten Rednern aussieht.

Florian Offline



Beiträge: 3.076

22.04.2022 12:50
#114 RE: "Der Weltraum. Unendliche Weiten..." Antworten

ich sehe hier das Problem ehrlich gesagt auch nicht.

Ja, richtig: Inhaltlich ist das natürlich dünn.
Aber das sind Politiker-Reden ja oft. Und es geht hier (und bei allen vergleichbaren Reden) ja auch gar nicht darum, den anwesenden Spezialisten neue Erkenntnisse zu vermitteln.
Sondern erstens darum, deren Leistung zu würdigen und zweitens darum, dem Zuschauer vor dem Fernseher oder Laptop zu erklären, warum Regierungs-Investitionen in die Raumfahrt weiterhin wichtig sind. Da ist dann auch einfache Sprache durchaus ok.
Eine Kennedy-Rede kann man halt nicht erwarten.*

* ich habe mir neulich mal wieder Kennedys Rede an der Rice University angehört, als er das Ziel "Mond" formulierte.
Eine absolut beeindruckende Rede, die ich nur jedem empfehlen kann.
(Siehe z.B. hier: https://www.youtube.com/watch?v=QXqlziZV63k&t=1145s )
Viele Details der Rede sind beeindruckend.
Ich greife nur mal 3 raus:
- es ist während der Rede unglaublich heiß. Wenn man sich die Zuschauer hinter Kennedy anschaut: die wischen sich ständig den Schweiß von der Stirn, fächeln sich Luft zu, wirken kurz dem Hitzschlag. Und Kennedy steht da ganz cool im schwarzen Anzug als ob ihm das alles nicht ausmacht. (Irgendwann macht er sogar einen spontanen Witz über die Temperaturen beim geplanten Wiedereintritt in die Atmosphäre: "half as hot as the temperature on the surface of the sun - almost as hot as it is here today").
- zu Beginn erzählt er über vergangene Errungesnschaften der Menscheit, unter anderem erwähnt er den Flug von Charles Lindbergh. Und dann später im bekanntesten Teil der Rede stellt er die rhetorische Frage: "Why, 35 years ago, did men fly the Atlantic?".
Da wird einem erst mal bewusst, was es da für eine rasante technische Entwicklung und Aufbruchstimmung gab: es war bei der Rede erst 35 Jahre her seit Lindberghs Atlantikflug - und da steht ein Präsident und schlägt vor, in 9 Jahren auf dem Mond zu landen.
- die Rede hatte bei aller staatstragenden Ernsthaftigkeit auch unglaublich viel Humor. Gleich nach "why did men fly the Atlantic?" kommt die rhetorische Frage "why does Rice play Texas?". Ganz so, als ob ein Football-Sieg der Rice University ähnlich heroisch wäre wie die Mondlandung. Die Zuhörer (alles stolze Texaner) waren begeistert.

Emulgator Offline



Beiträge: 2.747

22.04.2022 12:59
#115 RE: "Der Weltraum. Unendliche Weiten..." Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #114
Eine Kennedy-Rede kann man halt nicht erwarten.*


Nebenbei ist es natürlich auch der Präsident selber, von dem eine brilliante Rede erwartet wird. Wenn der Vizepräsident seinen Präsidenten rhetorisch absichtlich überstrahlt, läuft etwas falsch. Ein guter Redner kann auch mal bewußt unspektakulär reden. Ein Narzisst nicht.

Johanes Offline



Beiträge: 1.721

29.09.2022 12:39
#116 RE: "Hey Joe" Antworten

»Jackie, bist du hier? Wo ist Jackie?«

https://www.spiegel.de/ausland/joe-biden...5b-ae73df7a9d0d
https://www.rnd.de/politik/us-praesident...HOJMEKZQSI.html

Gehört einfach notiert. Ich brauche das nicht zu kommentieren.

Llarian Offline



Beiträge: 6.537

29.09.2022 15:09
#117 RE: "Hey Joe" Antworten

Zitat von Johanes im Beitrag #116
»Jackie, bist du hier? Wo ist Jackie?«

https://www.spiegel.de/ausland/joe-biden...5b-ae73df7a9d0d
https://www.rnd.de/politik/us-praesident...HOJMEKZQSI.html

Gehört einfach notiert. Ich brauche das nicht zu kommentieren.

Ich schon. Der Mann ist schlicht dement. Er war vor zwei Jahren ebenso dement. Und in Zettels Raum hat das auch deutlich gestanden. Und die linke Seite der Republik, genauso wie die amerikanischen Demokraten, versuchen immer noch das Gegenteil des Offensichtlichen zu behaupten. Was ziemlich klar zeigt, dass ihnen das pupsegal ist.

Johanes Offline



Beiträge: 1.721

29.09.2022 20:05
#118 RE: "Hey Joe" Antworten

Zitat von Llarian im Beitrag #117
Was ziemlich klar zeigt, dass ihnen das pupsegal ist.


Das ist aber nicht sehr weit von Verschwörungstheorien (und einigen schlechten Trailern) entfernt: Ein Präsident, der schon nichts mehr versteht und der als Marionette für irgendwas anderes dient.

Llarian Offline



Beiträge: 6.537

29.09.2022 20:12
#119 RE: "Hey Joe" Antworten

Zitat von Johanes im Beitrag #118
Das ist aber nicht sehr weit von Verschwörungstheorien (und einigen schlechten Trailern) entfernt: Ein Präsident, der schon nichts mehr versteht und der als Marionette für irgendwas anderes dient.

Ist es eine Verschwörung, wenn es offensichtlich ist?

Johanes Offline



Beiträge: 1.721

30.09.2022 08:14
#120 RE: "Hey Joe" Antworten

Zitat von Llarian im Beitrag #119
Zitat von Johanes im Beitrag #118
Das ist aber nicht sehr weit von Verschwörungstheorien (und einigen schlechten Trailern) entfernt: Ein Präsident, der schon nichts mehr versteht und der als Marionette für irgendwas anderes dient.

Ist es eine Verschwörung, wenn es offensichtlich ist?


Impliziert das nicht die Existenz eines "Deep-States" (oder wie man es nennen will), der jetzt hinter Biden die Fäden zieht?

Weit von Verschwörungstheorien ist das nicht entfernt.

Krischan Online




Beiträge: 556

30.09.2022 10:48
#121 RE: "Hey Joe" Antworten

Zitat von Johanes im Beitrag #120

Impliziert das nicht die Existenz eines "Deep-States" (oder wie man es nennen will), der jetzt hinter Biden die Fäden zieht?
Weit von Verschwörungstheorien ist das nicht entfernt.


Eigentlich nicht. Das impliziert nur, dass das System solange am Leben gehalten wird, wie es den Beteiligten nützt. Und solange Joe von seinem Umfeld (alle die Berater, Aides etc.) ihm spiegeln, dass es schon noch geht, und ihm die Vorlagen mundgerecht vorbereiten, solange bleiben alle diese Berater in Amt und Würden. Das muss nicht einmal eine sinistre Verschwörung sein, sondern ist meistens purer Selbsterhaltungstrieb.

Krischan

Deutsche Wurst - alles andere ist Käse.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Werbepause
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz