Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 1.852 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

22.08.2023 22:52
Wettlauf zum Mond Antworten



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

23.08.2023 14:00
#2 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Zitat
ISRO@isro
Chandrayaan-3 Mission:
All set to initiate the Automatic Landing Sequence (ALS).
Awaiting the arrival of Lander Module (LM) at the designated point, around 17:44 Hrs. IST.

Upon receiving the ALS command, the LM activates the throttleable engines for powered descent.
The mission operations team will keep confirming the sequential execution of commands.

The live telecast of operations at MOX begins at 17:20 Hrs. IST
9:22 AM · Aug 23, 2023


https://twitter.com/isro/status/1694248755594436829



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

23.08.2023 14:11
#3 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

14:11. Knapp 22 Minuten bis zur Landung.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

23.08.2023 14:14
#4 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

14:14. Zündung hat begonnen.
14:23. Horizontale Geschwindigkeit 644 m/s; Sinkgeschwindigkeit 69,7 m/s, Höhe 16,9 km.
14:25. 10 km Höhe.
14:26. 6,2 km.
14:27. 3,6 km.
14:28. 2 km.
14:28:50. 1 km.
14:29. Vertical descend phase. 800 m.
14:30. 350 m.
14:33. LANDUNG!



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

23.08.2023 14:54
#5 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

RE: Luna-25.

Zitat
Scott Manley@DJSnM
So a quick check of the calculated Luna 25 impact site vs the orbit of the Lunar Reconnaissance Orbiter suggests that it should pass over it about 2 days from now, so it's possible we'll get images before the end of the week.
10:02 PM · Aug 22, 2023


https://twitter.com/DJSnM/status/1694077567274492073



Nachtrag.

Zitat
Russian researchers determine location, time of Luna-25 crash
It is estimated that the spacecraft fell into the 42-kilometer Pontecoulant G crater in the southern hemisphere of the moon at 2:58 p.m. Moscow time on August 19

MOSCOW, August 21. /TASS/. Researchers from the Russian Academy of Sciences’ Keldysh Institute of Applied Mathematics have simulated the trajectory of the Luna-25 mission, figuring out where and when it crashed into the moon’s surface, the institute said in a statement on Telegram.

"The mathematical modeling of the trajectory of the Luna-25 spacecraft, carried out by experts from the Ballistic Center of the Russian Academy of Sciences’ Keldysh Institute of Applied Mathematics, made it possible to determine the time and place of its collision with the moon," the statement reads.

According to the institute, the spacecraft fell into the 42-kilometer Pontecoulant G crater in the southern hemisphere of the moon at 2:58 p.m. Moscow time on August 19.


https://tass.com/science/1663215

Koordinaten von Pontécoulant G: 57,55° S., 60,51° O.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

23.08.2023 22:24
#6 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Liste der Landeversuche auf dem 🌖, einschließlich der 6 Apollo-Missionen, angefangen mit Ranger 3, 28. Januar 1962.

https://planet4589.org/space/misc/lland.html

Erdlinge: 23. Schwerkraft: 30.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Florian Offline



Beiträge: 3.129

24.08.2023 10:41
#7 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #6
Liste der Landeversuche auf dem 🌖, einschließlich der 6 Apollo-Missionen, angefangen mit Ranger 3, 28. Januar 1962.

https://planet4589.org/space/misc/lland.html

Erdlinge: 23. Schwerkraft: 30.




Überraschend schlechte Quote, wenn man bedenkt, dass der Mond - in Vergleich zu jedem anderen Himmelskörper wie z.B. dem Mars - eigentlich ideale Voraussetzungen bietet:
- sehr geringe Schwerkraft
- keine störende Atmosphäre
- sehr nah an der Erde, so dass mit nur 2 Sekunden Zeitverzögerung korrigierend eingegriffen werden kann (Mars: je nach Entfernung vielleicht 6 Minuten. Auf jeden Fall viel zu lang für Landeunterstützung von der Erde aus).

Und trotz dieser vielen Vorteile eine recht schlechte Quote.

Die übrigens auch mit moderner Technik nicht besser geworden ist:
Während der "ersten Mondfahrt-Phase" 1962 bis 1976 war die Quote Erdlinge 19 / Schwerkraft 25 (=57% Fehlschläge)
Dann gab es im langen Zeitraum 1977-2012 keinen einzigen (!) Versuch zum Mond zu kommen.
Und während der "zweiten Mondfahrt-Phase" ab 2013 ist dann die Quote Erdlinge 4 / Schwerkraft 5 (=56% Fehlschläge).
Also mit aktueller Technik und Steuerungscomputern nicht besser als das, was 2 Generationen zuvor möglich war.

Zeigt übrigens auch den Wagemut der Apollo-Astronauten:
Zum Zeitpunkt von Apollo 11 war die Quote noch:
Erdlinge 7 / Schwerkraft 18

Morn Offline




Beiträge: 115

24.08.2023 11:48
#8 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #7
Und trotz dieser vielen Vorteile eine recht schlechte Quote.

Oder wir überlassen dieses Feld auch den Chinesen...

Gruß
Morn <><
______________________________________
Dieses ganze "nachhaltig" Lebenwollen ist purer und realitätsferner Kitsch, Dekadenzerscheinung einer übersättigten und risikolos lebenden städtischen Elite.
R.A. 2018

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

24.08.2023 14:10
#9 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #7

Zeigt übrigens auch den Wagemut der Apollo-Astronauten:



Ich hatte in einem meiner Beiträge zum Thema vor einiger Zeit diese Szene aus dem Film "First Man" von 2018 von Damien Chazelle verlinkt, in der Ryan Gosling Neil Armstrong spielt. Diese fünf Minuten zeigen die Landung auf dem Mond. Das ist zwar durch die Musik übersteigert & dramatisch etwas arg auf die Spitze getrieben, hält sich aber ansonsten sehr eng an das Protokoll der tatsächlichen Ereignisse. Man kann recht gut sehen, welche schnellen (und ziemlich blinden) Entscheidungen von den Piloten der Mondfähre getrofffen werden mußten.

https://www.youtube.com/watch?v=TrvXqosqkls

Das Fehlen einer Atmosphäre ist beim Mond eher nachteilig für solche Unternehmungen: da er für einen Himmelskörper in dieser Kategorie doch recht groß ist (er kommt im Sonnensystem an 5. Stelle; nur Ganymed, Titan, Io & Callisto sind größer), hat ein Lander, der ihn umkreist, eine recht hohe Geschwindigkeit; die Umlaufzeit in 100 km Höhe beträgt 88 Minuten - und somit entsprechend mehr Bewegungsimpuls zu neutralisieren, ohne daß eine Luftschicht als Bremse eingesetzt werden kann. Und anders als bei "Bröckchen" wie einem Asteroiden ist die Gravitation noch zu hoch, um ein sanftes Annähern von 1-2 m/Sek. zu ermöglichen. Bei Chandrayaan-3 ist es gestern so gewesen, daß die Ingenieure in 200 m Höhe eine "Schwebephase" von 10 Sekunden in 200 m Höhe vorgesehen hatten, während der der Bordcomputer sicherging, daß sowohl die Fahrt längs zum Landegebiet als auch die Sinkgeschwindigkeit auf 0 gesunken waren.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

24.08.2023 14:24
#10 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Zitat von 11:38 Uhr
Einen Tag nachdem der indische Mondlander Vikram heil auf dem Erdtrabanten aufgesetzt hat, hat sich jetzt der mitgeführte Rover Pragyan in Bewegung gesetzt. Das hat Indiens Weltraumagentur ISRO am Donnerstag auf X (vormals Twitter) bekannt gegeben. Der Rover der Mission Chandrayaan-3 sei vom Lander heruntergefahren und Indien habe einen Spaziergang auf dem Mond begonnen, heißt es in dem Beitrag. Weitere Details sollen folgen. Vorher hatte die ISRO eine Nahaufnahme der Mondoberfläche veröffentlicht, die der Lander gemacht hat. Der Rover soll nun etwa einen Mondtag am dortigen Südpol herumfahren, wissenschaftliche Experimente durchführen und Daten sammeln – das sind etwa 14 Erdentage.


https://www.heise.de/news/Chandrayaan-3-...eg-9283644.html

Und danach liest man:

Zitat
Erdlinge vs. Schwerkraft – 23 zu 30




PS.

Die EUropäer hätten schon aus Zeitgeistigkeit keine Mondlandung absolvieren können, weil sie sich nicht auf die korrekte Genderform hätten einigen können: DER Mond, DAS Gemond (im Englischen "it") oder DIE Mondin ("la lune").



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

24.08.2023 15:47
#11 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Zitat
ISRO @isro
Chandrayaan-3 Mission:
All activities are on schedule.
All systems are normal.
🔸Lander Module payloads ILSA, RAMBHA and ChaSTE are turned ON today.
🔸Rover mobility operations have commenced.
🔸SHAPE payload on the Propulsion Module was turned ON on Sunday.
3:14 PM · Aug 24, 2023


https://twitter.com/isro/status/1694699791505322117

SHAPE ("Spectro-polarimetry of Habitable Planet Earth") ist ein Spektrometer auf dem im Orbit befindlichen Antriebsmodul, das die Erde im nahen Infrarotbereich beobachtet.
ILSA ist ein Seismometer ("Instrument for Lunar Seismic Activity").
ChaSTE mißt die Temperatur und Wärmeleitfähigkeit des Regoliths ("Chandra's Surface Thermophysical Experiment").
RAMBHA ist die technische Bezeichnung für die Langmuir-Sonde, mit der die Dichte des Plasmas der Mondatmosphäre ermittelt wird.

Zitat
Mars: je nach Entfernung vielleicht 6 Minuten


Sogar mehr noch. Das hängt mit der Natur der Hohmann-Transferbahnen zusammen, die ich in meinem Beitrag kurz erläutert habe. Wenn Sie am Ziel sind, warten Sie nicht erst mehr als ein Jahr, um die Entfernung zu verkleinern - zumal das wegen der langen Signallaufzeit sowieso bedeutungslos ist. Bei den Vikingsonden 1976 betrug die Lichtlaufzeit etwa 19 Minuten (wohlgemerkt: nur für eine Richtung); bei der Landung von Opportunity im Januar 2004 10 Minuten und 10 Sekunden, bei Perseverance im Februar 2021 10 Minuten und 20 Sekunden.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

24.08.2023 16:28
#12 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Zitat
LVM3-M4/CHANDRAYAAN-3 MISSION@chandrayaan_3
Chandrayaan-3 Rover to MOX, ISTRAC, Moon walk begins!
#Chandrayaan3
4:20 PM · Aug 24, 2023


https://twitter.com/chandrayaan_3/status/1694716421492850793

Und wem beim Stichwort "Moonwalk" bestimmte Assoziationen kommen: ja, Jacko hat den Moonwalk vor 40 Jahren zuerst öffentlich aufgeführt; zum 25. Geburtstag der Plattenfirma Motown am 16. Mai 1983.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

24.08.2023 16:36
#13 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Gerade freigegeben: die letzten zwei Minuten der Landung von Vikram aus der Sicht der Landekamera:

Zitat
ISRO@isro
Here is how the Lander Imager Camera captured the moon's image just prior to touchdown.
4:10 PM · Aug 24, 2023


https://twitter.com/isro/status/1694713817916473530



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

25.08.2023 17:43
#14 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Zitat
LVM3-M4/CHANDRAYAAN-3 MISSION @chandrayaan_3
Chandrayaan-3 Mission update:

All planned Rover movements have been verified. The Rover has successfully traversed a distance of about 8 meters.
Rover payloads LIBS and APXS are turned ON.
All payloads on the propulsion module, lander module, and rover are performing nominally.

#Chandrayaan3 #ISRO
2:58 PM · Aug 25, 2023



https://twitter.com/chandrayaan_3/status/1695058057682628884

APXS ist das Alpha Particle X-Ray Spectropmeter, das die chemische Zusammensetzung des Mondgesteins & des Mondbodens analysieren soll.
LIBS ist das Laser-Induced Breakdown Spectroscope, den mengenmäßgien den Anteil der Elemente Magnesium, Aluminium, Silizium, Kalium, Kalzium, Thallium und Eisen feststellen soll.

Wobei mir angesichts einer solchen Einkaufliste natürlich sofort Tom Lehrers "The Elements" einfällt.

There's antimony, arsenic, aluminum, selenium,
And hydrogen and oxygen and nitrogen and rhenium,
And nickel, neodymium, neptunium, germanium,
And iron, americium, ruthenium, uranium,
Europium, zirconium, lutetium, vanadium,
And lanthanum and osmium and astatine and radium,
And gold, protactinium and indium and gallium,
And iodine and thorium and thulium and thallium.

There's yttrium, ytterbium, actinium, rubidium,
And boron, gadolinium, niobium, iridium,
There's strontium and silicon and silver and samarium,
And bismuth, bromine, lithium, beryllium, and barium.
There's holmium and helium and hafnium and erbium,
And phosphorus and francium and fluorine and terbium,
And manganese and mercury, molybdenum, magnesium,
Dysprosium and scandium and cerium and cesium.

And lead, praseodymium and platinum, plutonium,
Palladium, promethium, potassium, polonium,
And tantalum, technetium, titanium, tellurium,
And cadmium and calcium and chromium and curium.
There's sulfur, californium and fermium, berkelium,
And also mendelevium, einsteinium, nobelium,
And argon, krypton, neon, radon, xenon, zinc and rhodium,
And chlorine, carbon, cobalt, copper, tungsten, tin and sodium.

These are the only ones of which the news has come to Harvard,
And there may be many others - but they haven't been discovered.


Als Tom Lehrer seinen Song 1965 geschrieben hat, stand die Liste bei 102 bekannten Elementen. Helen Arney hat 2019 eine Aktualisierung nachgereicht.

We've got lawrencium, meitnerium, darmstadtium, seaborgium,
Roentgenium and dubnium, flerovium and bohrium,
Copernicium, livermorium and hassium, rutherfordium,
Oganesson and tenessine, moscovium, nihonium.

Those last four elements confirmed now by the chemistry consortium



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

25.08.2023 23:01
#15 RE: Wettlauf zum Mond Antworten

Übrigens:

Zitat
JAXA is preparing to launch two satellites, XRISM and SLIM, atop a H-IIA 202 rocket. XRISM will operate in low-Earth orbit, while SLIM will travel to and land on the moon! The rocket will take off from the Tanegashima Space Center in Japan. This mission marks the second launch of a H-IIA 202 in 2023.

The Smart Lander for Investigating the Moon (SLIM) is Japan’s first lunar surface mission. The lander will demonstrate it’s ability to precisely land on the surface. H-IIA will place this spacecraft into a trans-lunar injection, then, once the lander reaches the moon, SLIM will explore the lunar surface near the Marius Hills Hole, which is a possible entrance to a lava tube.


https://everydayastronaut.com/xrism-slim-h-iia-202/

Zitat
SLIM will be Japan's first lunar surface mission and will demonstrate a precise, pinpoint lunar landing. During its descent to the Moon, the lander will recognize lunar craters by applying technology from facial recognition systems, and determine its current location by utilizing observation data collected by the SELENE (Kaguya) lunar orbiter mission. SLIM aims to soft-land with an accuracy range of 100 m. In comparison, the accuracy of the Apollo 11 Eagle lunar module was an elliptic which was 20 km wide in downrange and 5 km wide in crossrange. According to Yoshifumi Inatani, deputy director general of the JAXA Institute of Space and Astronautical Science (ISAS), succeeding in this extremely precise landing, will lead to enhancing the quality of space exploration.

SLIM is planned to be launched together with the XRISM space telescope and is to land near the Marius Hills Hole, a lunar lava tube entrance discovered by Kaguya. The expected cost for developing this project is 18 billion yen.


https://nextspaceflight.com/launches/details/5135

Gesichtserkennungssoftware. Das hätte sich Boris Artzybasheff, dessen Titelbild von 1958 ich über meinen Beitrag gesetzt habe, nicht träumen lassne.

Countdown:

Zitat
L - 02 : 03 : 25 : 24
August 28, 2023 - 2:26:22 CEST


https://spacelaunchnow.me/launch/h-iia-202-xrism-slim/

Und, kleines Protokollantenversäumnisgeständnis: ich hatte diese Mission gar nicht auf dem Schirm, als ich über "La jardin de Kanashima" geschrieben habe.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

26.08.2023 19:52
#16 RE: SLIM Antworten

Zitat
SLIM, also known as "Moon Sniper" in Japanese, will take it slow to the moon. It is expected to arrive in lunar orbit 3 to 4 months after launch. After a month or so in orbit, the spacecraft will make its 20-minute descent to the surface, aiming to land within 328 feet (100 meters) of its intended target. This is a key part of the mission, as accuracy of conventional landers is on the order of several kilometers.

Launch of the H-IIA rocket carrying SLIM and XRISM is currently set for 8:26 a.m. ET on Aug. 27 (0026 GMT or 9:26:22 a.m. JST on Aug. 28). JAXA will provide live coverage via Youtube.

SLIM's launch was set for early on Aug. 26, but bad weather at Japan's scenic coastal Tanegashima Space Center has pushed back the launch at least until Monday (Aug. 27). The reserved launch period runs through to Sep. 15.

The spacecraft will aim to land on the slope of Shioli Crater, a relatively fresh, 984-foot-wide (300 m) impact feature within Mare Nectaris, at 13 degrees south latitude and 25 degrees east longitude on the near side of the moon.

SLIM will weigh 1,300 pounds (590 kilograms) at launch, with roughly two-thirds of this mass being fuel. Notably it will use five crushable, 3D-printed semi-circular aluminum lattice legs to absorb the impact of landing and help it land on a slope.

The main mission aims are demonstrating the "pinpoint" landing, while also proving lightweight systems for more economical exploration of the solar system. It also carries science instruments in the form of a multiband camera for assessing the local mineralogical environment — with particular interest in olivine, which may have originated in the moon's mantle — and a small laser retroreflector array.


https://www.space.com/moon-sniper-slim-j...nch-august-2023

Vorgesehener Landeplatz ist das westliche Mare Nectaris, 13,3°S und 25,2°W. Der ANtrieb besteht aus zwei Brennkammern, die jeweil 500 Newton Schub entwickeln und als Treibstoff Hydrazin mit MON-3 als Oxydanten verwenden.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

28.08.2023 02:05
#17 RE: SLIM Antworten

02:04 MESZ. Gerade ist der Start der H-2A von Tanegashima aufgrund widrigen Wetters für heute abgesagt worden, 20 Minuten vor dem geplanten Abheben. Die Windgeschwindigkeiten in der Stratosphäre sind zu hoch.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

01.09.2023 13:42
#18 RE: Luna-25 Antworten

Zitat von 10:57 Uhr
Neuer Krater auf dem Mond: NASA findet wohl Absturzstelle von Luna-25

Ein Mondorbiter der NASA hat womöglich die Absturzstelle von Luna-25 entdeckt. Russlands gescheiterte Mission hat demnach einen 10 m großen Krater verursacht.

Wenige Tage nach dem Absturz des russischen Landers Luna-25 hat die NASA auf dem Mond einen neuen Krater und damit die wahrscheinliche Absturzstelle fotografiert. Das teilte die US-Weltraumagentur jetzt mit und veröffentlichte die entsprechende Aufnahme des Lunar Reconnaissance Orbiters, der den Mond seit 14 Jahren umkreist. Zusammen mit einer Vergleichsaufnahme desselben Areals aus dem Juni zeigt die, dass an dem Krater Pontécoulant G eine Einkerbung in der Oberfläche aufgetaucht ist, die auf Luna-25 zurückgehen dürfte.

Der neue Krater hat demnach einen Durchmesser von etwa 10 m und ist etwa 400 km von der geplanten Landestelle der russischen Sonde entfernt. Entdeckt habe man ihn auf Basis der ungefähren Angaben der russischen Weltraumagentur Roskosmos zum Absturzort der Mondsonde. Es liegt nahe, dass es sich um die Absturzstelle handelt, mit absoluter Sicherheit könne man das aber nicht sagen.


https://www.heise.de/news/Neuer-Krater-a...25-9291710.html

Zitat
The new crater is about 10 meters in diameter and is located at 57.865 degrees south latitude and 61.360 degrees east longitude at an elevation of about minus 360 meters. The impact point was on the steep (greater than 20-degree grade) inner rim of Pontécoulant G crater, about 400 kilometers short of Luna 25’s intended landing point at 69.545 degrees south, 43.544 degrees east.


https://www.nasa.gov/feature/goddard/2023/lro-luna-25-impact



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

04.09.2023 12:01
#19 RE: SLIM Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #17
02:04 MESZ. Gerade ist der Start der H-2A von Tanegashima aufgrund widrigen Wetters für heute abgesagt worden, 20 Minuten vor dem geplanten Abheben. Die Windgeschwindigkeiten in der Stratosphäre sind zu hoch.


Vor 4 Stunden hat die japanische Raumfahrtagentur einen neuen Starttermin ekanntgegeben.

Zitat

Launch Schedule of the X-ray Imaging and Spectroscopy Mission (XRISM) and the Smart Lander for Investigating Moon (SLIM)onboard the H-IIA Launch Vehicle No. 47 (H-IIA F47)[Rescheduled]

The new launch date for the H-IIA Launch Vehicle No. 47 with the X-ray Imaging and Spectroscopy Mission (XRISM) and the Smart Lander for Investigating Moon (SLIM) onboard has been set as follows:
Launch date : September 7, 2023
Launch Time : 8:42:11 A.M. (JST)*
Reserved Launch Period : September 8 through September 15, 2023
Launch site : Yoshinobu Launch Complex at the JAXA Tanegashima Space Center

We will reassess whether the launch on September 7 will be possible or not based on the weather conditions.

(*) The launch time during the reserved launch period will be set each day.


https://global.jaxa.jp/press/2023/09/20230904-1_e.html

Zitat
JAXA(Japan Aerospace Exploration Agency)@JAXA_en
The live coverage of the launch of the X-Ray Imaging and Spectroscopy Mission (#XRISM) and the Smart Lander for Investigating Moon (#SLIM) onboard the H-IIA Launch Vehicle will start around 8:10 am (JST)on September 7/23:10 pm (UTC) on September 6.
11:01 AM · Sep 4, 2023

https://twitter.com/JAXA_en/status/1698622345928401044



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

05.09.2023 22:36
#20 RE: SLIM Antworten

Die jetzt auch noch.

Zitat von 5 September 2023
Australia, we’re going to the Moon. The Australian Space Agency wants to bring the nation on its boldest adventure yet.
You have the chance to be part of history, with the opportunity to name Australia’s lunar rover.

The Australian Space Agency, in partnership with NASA, is working with Australia’s space industry to design and build an Australian-made rover. It’s part of the Trailblazer program under the Moon to Mars initiative.

Drawing on Australia’s world-leading remote operations expertise, the rover will collect lunar soil, known as regolith. NASA will attempt to extract oxygen from the sample. This is a key step towards a sustainable human presence on the Moon.

The rover will go to the Moon as part of a future Artemis mission by as early as 2026.

The competition
Australians can enter a name that will be in the running to be selected for the rover.
Individuals and schools across Australia can enter a rover name, along with a brief explanation for choosing it.
To get Australian students excited and engaged in the opportunity, schools can download a presentation and supporting materials.


https://www.industry.gov.au/news/competi...ias-lunar-rover

"...as early as 2026..." *Räusper* Vom März dieses Jahres:

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag Eine wirkliche Mondrakete - "Beagle an Bord"
Gegenwärtiger Zeitplan für Artemis II bis VII. Flug 2 ist zurzeit für November 2024 geplant; die Mondlandung für Dezember 2025, aber die 2. Landung ist auf 2028 verschoben worden.





Das letzte Mal, als die Australier mit dem Mond zu tun hatten, ging es hierum:

Zitat
The Dish (teilweise auch The Dish – Verloren im Weltall) ist eine Historienkomödie von Regisseur Rob Sitch aus dem Jahr 2000, die in Australien sehr starke, in Deutschland nur mäßige Bekanntheit erreichte. Der Film basiert auf wahren Begebenheiten.

Im Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond und Millionen von Menschen auf der Erde konnten dieses Ereignis live miterleben. Dafür setzte die NASA ein weltweites Netz an Radioteleskopen ein, wovon eines, das Parkes-Observatorium, mitten auf einer Schafskoppel in Australien steht.

Cliff Buxton und sein Team überwachten dieses Radioteleskop und wurden von der NASA beauftragt, den Kontakt zu Apollo 11 aufrechtzuerhalten, wenn der Mond bzw. das Apollo-Raumschiff von den Stationen in den USA aufgrund der Erdrotation nicht mehr direkt angefunkt werden können.

Doch ein Stromausfall und eine daraus resultierende Löschung im Speicher des Computers, der das Teleskop ausrichten soll, macht der Sache einen Strich durch die Rechnung. Um ihr Gesicht zu wahren, nachdem sie vergessen hatten, die Brennstoffleitungen ihres Notstromgenerators vorzupumpen, lügen sie die NASA an und versuchen, Apollo 11 wiederzufinden, was ihnen nach einigen Stunden auch gelingt.

Schließlich steht der Tag der ersten Mondlandung bevor. Doch an diesem Tag tritt starker Wind auf – eigentlich zu stark, um das Radioteleskop weiter zu betreiben und auf das Raumschiff auszurichten. Doch mit Mut und australischer Unverfrorenheit wagen sie es und stellen im richtigen Augenblick die Verbindung her, um die entscheidenden Worte von Neil Armstrong zu senden: Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit.


https://de.wikipedia.org/wiki/The_Dish

🌗🦘



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

06.09.2023 18:23
#21 RE: SLIM Antworten

Zitat
JAXA(Japan Aerospace Exploration Agency)@JAXA_en
The live coverage of the launch of the X-Ray Imaging and Spectroscopy Mission (#XRISM) and the Smart Lander for Investigating Moon (#SLIM) onboard the H-IIA F47 will start around 8:10 am (JST) on Sep 7 / 23:10 pm (UTC) on Sep 6.
Please join us on:
https://www.youtube.com/watch?v=Ej4ZMp4a2xw

10:06 AM · Sep 6, 2023



https://twitter.com/JAXA_en/status/1699333257928859903



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

07.09.2023 01:13
#22 RE: SLIM Antworten

Livefeed is live. https://www.youtube.com/watch?v=Ej4ZMp4a2xw.
T minus 30 Minuten.
01:35. T minus 8 Minuten.
All systems are go.
01:40. Rakete unter eigener Energieversorgung. 1. Stufe Druckverdichtung.
01:42 Liftoff.

T 1:55. Feststoffbooster abgesprengt.
2:43 100 km Höhe.
4:20. Schanzverkleidung abgesprengt.
6:40. Stufentrennung zwischen 1. und 2. Stufe.
10:00. 500 km Höhe, 5,56 km/s.
13:00 Min. 578 km Höhe. Erster Brennschluß der 2. Stufe. XRISM Röntgenteleskop ausgesetzt.

2:27 MESZ. Zweite Zündung der zweiten Stufe. (Im Lifefeed läuft keine Uhr mehr mit, deshalb Angaben "in Echtzeit.")
2:29. Brennschluß zweite Stufe.
2:30 SLIM ausgesetzt.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

07.09.2023 11:18
#23 RE: SLIM Antworten

Zitat
Japan launches 'moon sniper' lunar lander SLIM into space
By Kantaro Komiya
September 7, 20239:44 AM GMT+2

TOKYO, Sept 7 (Reuters) - Japan launched a lunar exploration spacecraft on Thursday aboard a homegrown H-IIA rocket, hoping to become the world's fifth country to land on the moon early next year.

Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) said the rocket took off from Tanegashima Space Center in southern Japan as planned and successfully released the Smart Lander for Investigating Moon (SLIM). Unfavourable weather led to three postponements in a week last month.

Dubbed the "moon sniper", Japan aims to land SLIM within 100 metres of its target site on the lunar surface. The $100-million mission is expected to start the landing by February after a long, fuel-efficient approach trajectory.

"The big objective of SLIM is to prove the high-accuracy landing ... to achieve 'landing where we want' on the lunar surface, rather than 'landing where we can'," JAXA President Hiroshi Yamakawa told a news conference.

Hours after launch on Thursday, JAXA said it picked up signals from SLIM showing it was operating normally.

Two earlier lunar landing attempts by Japan failed in the last year. JAXA lost contact with the OMOTENASHI lander and scrubbed an attempted landing in November. The Hakuto-R Mission 1 lander, made by Japanese startup ispace (9348.T), crashed in April as it attempted to descend to the lunar surface.


https://www.reuters.com/technology/space..._source=twitter

Diese "hochpräzise Landung" bedeutet im Klartext: der Lander soll innerhalb eines vorher ausgewählten Areals von 100 x 100 Metern aufsetzen.

Zitat
SLIM is set to touch down on the near side of the moon close to Mare Nectaris, a lunar sea that, viewed from Earth, appears as a dark spot. Its primary goal is to test advanced optical and image processing technology.

After landing, the craft aims to analyse the composition of olivine rocks near the sites in search of clues about the origin of the moon. No lunar rover is loaded on SLIM.



Auch wenn's Reuters ist: an dieser Stelle ist eine Korrektur fällig: SLIM hat nicht nur einen Rover, sondern zwei an Bord, wenn auch beide in höchst bescheidenem Format: Der LEV-1 (Lunar Excursion Vehicle) und der winzige Sora-Q, mit 250 g Gewicht, der nicht ganz zufällig wie ein Kinderspielzeug anmutet, weil er von der Spielzeugfirma Tomy (in Zusammenarbeit mit Soyn & der Universität Doshisha) entwickelt worden ist und etwas definitiv Transformer-Mäßiges an sich hat.

https://ja.wikipedia.org/wiki/SORA-Q



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

18.09.2023 12:11
#24 RE: OSIRIS-REx Antworten

Damit es nicht untergeht: die Probenkapsel der Asteroidensonde OSIRIS-REx soll am kommenden Sonntag, den 24. September, in den USA landen.

Die Kapsel wird von der Muttersonde in 102.000 km Entfernung ausgesetzt, soll um 16:42 MESZ in die Erdatmosphäre eintreten und 13 Minuten später in einem Areal von 58 x 14 km in Utah am Fallschirm niedergehen. Es ist nicht genau bekannt, wieviel Probenmaterial an Bord ist (die Schwerkraft eines winzigen Asteroiden ist da nicht hilfreich; (101955) Bennu hat einen Durchmesser von knapp unter 500 m); es wird mit 250 g gerechnet; 100 g war das Plansoll. Probenentnahme war im November 2020. Die beiden vorigen japanischen Asteroidenmissionen haben 2010 einige Mikrogramm vom Asteroiden (25143) Itokawa (Hayabusa 1) und im Dezember 2020 5,4 g Material vom Asteroiden (162173) Ryugu (Hayabusa 2) zurückgebracht).



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.459

19.09.2023 12:13
#25 RE: Rocket Lab Antworten

Zitat
A Rocket Lab Electron rocket, carrying a radar-imaging satellite for Capella Space, failed on Tuesday after a problem occurred two and half minutes into flight. It was the fourth failure in 41 flights for the small satellite launcher.

The 59-foot-tall (18-meter) rocket lifted off from pad B at Rocket Lab’s privately-operated spaceport on the North Island of New Zealand at 2:55 a.m. EDT (6:55 p.m. NZST / 0655 UTC), a little later than planned due to high levels of solar activity.

Launch controllers reported all was going well as nine Ruthford engines burning kerosene and liquid oxygen propellants propelled the vehicle to an altitude of 43.5 miles (70 km), before burning out two and a half minutes after liftoff.

The first and second stages separated with the aid of pneumatic pushers but, as the single Rutherford vacuum engine of the second stage was supposed to ignite, a brief glow was seen, followed by a spray of orange sparks, and then video from cameras aboard the rocket froze. An on-screen gauge showed the vehicle was losing velocity.

“All stations. We have experienced an anomaly,” a launch controller announced about 30 seconds later. “Please remain on station and we will investigate and action the anomaly plan.”

In a post to the social media site X, formerly known as Twitter, Rocket Lab said: “The launch director has called an anomaly, resulting in the end of the mission. We’ll share more information as it comes to hand.
...
It was the fourth failure for the Electron rocket in 41 flights. All four failures have occurred after first stage separation during the flight of the second stage. Electron’s first flight in May 2017 did not make it to orbit but that was later determined to be a ground software problem and the rocket itself had been performing normally before a range safety destruct command was sent. The most recent failure prior to Tuesday’s mishap was in May 2021.”


https://spaceflightnow.com/2023/09/19/ra...launch-failure/

Was hierbei auffällt: bei sämtlichen Fehlstarts seit dem vergangenen Dezember ist es dazu gekommen, weil die Zündung der 2. Stufe versagt hat. Das war bei Zhuque-2 am 14. Dezember der Fall, das war bei Virgin Orbits LaucnherOne über der irischen See im Januar der Fall; das war bei der japanischen H3 im März so, und letztlich, mutatis mutandis, auch beim Starship.



PS. Offizielle Pressemitteilung:

Zitat
Rocket Lab Launch Update
September 19, 2023 04:49 AM Eastern Daylight Time
MAHIA, New Zealand--(BUSINESS WIRE)--Rocket Lab USA, Inc. (Nasdaq: RKLB) (“Rocket Lab” or “the Company”), today experienced an issue during the launch of the Company’s 41st mission. Following lift-off from Launch Complex 1, the rocket successfully completed a first stage burn and stage separation as planned, before an issue was experienced at around T+ 2 minutes and 30 seconds into flight, resulting in the end of the mission.

We are deeply sorry to our partners Capella Space for the loss of the mission.

We are working closely with the FAA and supporting agencies as the investigation into the root cause commences. The Electron rocket has previously delivered 171 satellites to orbit across 37 successful orbital missions. We will identify the issue swiftly and implement corrective actions and return to the pad shortly.

Our next mission, currently scheduled before the end of the third quarter, will be postponed while we implement corrective actions. We anticipate providing revised third quarter revenue guidance in the coming days.

This press release may contain certain “forward-looking statements” within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995, Section 27A of the Securities Act of 1933, as amended, and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, as amended. All statements, other than statements of historical facts, contained in this press release, including statements regarding our expectations of financial results for the third quarter of 2023, strategy, future operations, future financial position, projected costs, prospects, plans and objectives of management, are forward-looking statements. Words such as, but not limited to, “anticipate,” “aim,” “believe,” “contemplate,” “continue,” “could,” “design,” “estimate,” “expect,” “intend,” “may,” “might,” “plan,” “possible,” “potential,” “predict,” “project,” “seek,” “should,” “suggest,” “strategy,” “target,” “will,” “would,” and similar expressions or phrases, or the negative of those expressions or phrases, are intended to identify forward-looking statements, although not all forward-looking statements contain these identifying words.



https://www.businesswire.com/news/home/2...b-Launch-Update



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz