Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 268 Antworten
und wurde 32.185 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.486

17.06.2014 17:29
#26 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat
Die ISIS baut in ihren kontrollierten Gebieten ja durchaus ein sehr striktes Regime auf, einen Staat also


Zitat
Al-Qaida wie auch der ISIS wollen ein wahhabitisches Kalifat errichten, wie einst in Afghanistan.


Lieber Erling Plaethe,

gerade in Afghanistan hat sich die Rigidität im Erringen der Macht und Schikanieren der Bevölkerung erschöpft. Ansonsten wurde alles dem Verfall preisgegeben - wenn nicht willkürlich zerstört - was der Prosperität dienen konnte. Mit anderen Worten die Taliban hatten kein Konzept darüber, wie das eroberte Gebiet zu einen funktionierenden Staat zu machen wäre. Der Endzustand war der nach der Eroberung und Zerstörung. Meines Erachtens nach ist dies im ISIL-Gebiet keineswegs ausgeschlossen.

Herzlich, Thomas

hubersn Offline



Beiträge: 750

17.06.2014 18:11
#27 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Florian im Beitrag #25
(Eine der wenigen Ausnahmen sind die deutschen Lutheraner, die das in "heilige christliche Kirche" umformuliert haben. Es sind hier also gerade nicht die "Papisten" die eine Ökumene verhindern, sondern die deutschen Lutheraner).



Da die ökumenische Bewegung per Definition die weltweite Einigung der christlichen Konfessionen anstrebt, ist "christlich" die einzig sinnvolle Formulierung. Egal, welche ursprüngliche Bedeutung "katholisch" auch immer gehabt haben mag.

Gruß
hubersn

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.321

17.06.2014 19:50
#28 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

(h/t AchGut/Jennifer Nathalie Pyka) Immer wenn man glaubt, die deutsche Journaille könnte das nicht mehr unterbieten... Aus dem "Süddeutschen Beobachter", 16.6.14

"Islamistengruppe Isis: Terror und Verbraucherschutz"


Aber die Islamisten, so schildert es die Zeitschrift The Atlantic, haben in der Tat auch eine verbraucherorientierte, ja fast soziale Seite, auch dies lernt man aus dem syrischen Raqqa. Hier zwangen sie Frauen, sich bis zu den Augen zu verschleiern, setzten Gebetspflicht durch, aber sie richteten auch ein Verbraucherschutzbüro ein, schlossen Kebab-Stände wegen schlechter Qualität, konfiszierten gefälschte Medikamente, schütteten Schlaglöcher auf den Straßen zu und installierten neue Stromleitungen. Sie gründeten Koranschulen für Mädchen und Spaßtage für Kinder mit aufblasbaren Rutschen und Eis. Die Dschihadisten verteilten Gemüse an Bedürftige, betrieben eine Suchstelle für Waisen und eine Armenküche.


Für den Wallraff-Einsatz gibt's bestimmt den nächsten Adolf Grimme-Preis. Da macht das dann auch nichts, wenn der Chef höchstpersönlich vor laufender Kamera amerikanischen Geiseln den Kopf abschneidet. Für die Prantl-Prawda fällt das bestimmt unter "halal geschlachtet".

AldiOn Offline




Beiträge: 983

17.06.2014 20:39
#29 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #28
(h/t AchGut/Jennifer Nathalie Pyka) Immer wenn man glaubt, die deutsche Journaille könnte das nicht mehr unterbieten... Aus dem "Süddeutschen Beobachter", 16.6.14

"Islamistengruppe Isis: Terror und Verbraucherschutz"
Ganz übel sind allerdings die Leserbriefe zu dem Artikel.
@frischundvegan (offenbar ein Veganer) schreibt da u.a.

Zitat
Die ganze Weltpolitik ist so gruselig, daß ich mich gerade frage, wie lange es noch dauert, bis daß auch die größten Teile der Menschheit so leben müssen, wie jetzt schon die Tiere in den Tierfabriken.

Im Zusammenhang mit den anderen Leserbriefen davor kann man das so lesen, daß dieses Szenario erklärtes Ziel der sog. "westlichen Politik" ist.

Wenn man hier immer wieder die SZ kritisiert, dann ist allerdings zu sehen, daß diese Zeitung sich doch nur am geistigen Zuschnitt ihrer Leser orientiert.

Bemerkenswert ist auch das die Leserbriefschreiber (auch im SPIEGEL) sich gar nicht vorstellen können, daß es in solchen Kriegen nicht nur 2 sondern viele Parteien geben kann und die auch mal die Seiten wechseln.
Auch nicht vorstellen können sich diese Leute, daß der Westen - oder die USA - nicht an allem Schuld sind was so schief läuft in dieser Welt.

__________________________________________
Wegen der aktuellen Krise werde ich fortan Krimsekt, russischen Kaviar, russische Puppen, russische Eier und Boeuf Stroganoff boykottieren

Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.647

17.06.2014 21:09
#30 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von xanopos im Beitrag #13
Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #9
bis sie bemerkten, dass der ISIS auch für sie eine Gefahr darstellt. Dann wurden Raketenabwehrbasen installiert.
Ich glaube nicht, dass ISIS über Raketen oder Flugzeuge verfügt, die ins Beuteschema einer PAC-3 passen. Vielmehr wurde der syrischen (und der israelischen) Luftwaffe der türkische Luftraum verwehrt.

Wenn die Hamas schon seit Jahren über Raketen verfügt, die nur mit Raketenabwehrsystemen abgeschossen werden können, halte ich es durchaus für möglich, dass auch die ISIS an solche Waffen herankommt.
Und zum anderen: Warum sollte Assad ein NATO-Land angreifen? Mit welchem Ziel?

Viele Grüße, Erling Plaethe

Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.647

17.06.2014 21:17
#31 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Thomas Pauli im Beitrag #26

Zitat
Die ISIS baut in ihren kontrollierten Gebieten ja durchaus ein sehr striktes Regime auf, einen Staat also

Zitat
Al-Qaida wie auch der ISIS wollen ein wahhabitisches Kalifat errichten, wie einst in Afghanistan.


Lieber Erling Plaethe,

gerade in Afghanistan hat sich die Rigidität im Erringen der Macht und Schikanieren der Bevölkerung erschöpft. Ansonsten wurde alles dem Verfall preisgegeben - wenn nicht willkürlich zerstört - was der Prosperität dienen konnte. Mit anderen Worten die Taliban hatten kein Konzept darüber, wie das eroberte Gebiet zu einen funktionierenden Staat zu machen wäre. Der Endzustand war der nach der Eroberung und Zerstörung. Meines Erachtens nach ist dies im ISIL-Gebiet keineswegs ausgeschlossen.



Das ist es nicht, da gebe ich Ihnen recht, lieber Thomas Pauli. Nur hatten und haben die Taliban in Afghanistan mit dem Mohnanbau eine nach wie vor ergiebige Einnahmequelle. Und auch die Ölfelder Iraks können solch eine Quelle werden. Es ist ja nicht so, dass diese Barbaren keine Unterstützung bekommen...

Viele Grüße, Erling Plaethe

Uwe Richard Online



Beiträge: 1.193

17.06.2014 23:51
#32 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #1
Ein Kommentar zum Blitzkrieg der Al-Qaida nahen ISIS im Irak.

Und was meint der American Thinker zum Thema?
http://www.americanthinker.com/2014/06/l...each_other.html

--
Political language – and with variations this is true of all political parties, from Conservatives to Anarchists – is designed to make lies sound truthful and murder respectable, and to give an appearance of solidity to pure wind – Eric A. Blair

xanopos ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2014 08:05
#33 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #30
Zitat von xanopos im Beitrag #13
Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #9
bis sie bemerkten, dass der ISIS auch für sie eine Gefahr darstellt. Dann wurden Raketenabwehrbasen installiert.
Ich glaube nicht, dass ISIS über Raketen oder Flugzeuge verfügt, die ins Beuteschema einer PAC-3 passen. Vielmehr wurde der syrischen (und der israelischen) Luftwaffe der türkische Luftraum verwehrt.

Wenn die Hamas schon seit Jahren über Raketen verfügt, die nur mit Raketenabwehrsystemen abgeschossen werden können, halte ich es durchaus für möglich, dass auch die ISIS an solche Waffen herankommt.
Ein Großteil der Raketen der Hamas fällt nicht ins Beuteschema (von SCUDs über bemannte Flugzeuge bis zum Marschfluggörper) der PAC-3. Eine PAC-3 kostet mindestens einige hundert tausend Dollar, damit schieße ich keine billige 122mm Rakete ab. Daher hat Israel auch das relativ kostengünstige Iron Dome System entwickelt: 20k bis 50k pro Abfangrakete.

Zitat
Und zum anderen: Warum sollte Assad ein NATO-Land angreifen? Mit welchem Ziel?

Weil Autokraten schon mal dumme Sachen machen. Momentan sieht es danach nicht aus. Kooperation bei den Chemiewaffen.

Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.647

18.06.2014 09:18
#34 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Uwe Richard im Beitrag #32
Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #1
Ein Kommentar zum Blitzkrieg der Al-Qaida nahen ISIS im Irak.

Und was meint der American Thinker zum Thema?
http://www.americanthinker.com/2014/06/l...each_other.html


Es ist ja nicht so, dass ich die eher isolationistische Position einer bedeutenden Anzahl von Bürgern in Amerika nicht verstünde, allein, ich bin Europäer und als solcher habe ich eine etwas andere Perspektive. Noch dazu bin ich von der militärischen Hilfe Amerikas abhängig, weil die Regierungen auf meinem Kontinent der abstrusen Ansicht sind, sie hätten keine Feinde und müssten darum auch nicht viel für ihren Verteidigungshaushalt bereitstellen.
Als Deutscher wird das Ganze noch potenziert mit einem geradezu devoten Verhältnis zu Russland, einem eingefleischten Antiamerikanismus und einem starken Hang zur Realitätsverweigerung. Herr Todenhöfer hat jüngst den Bundespräsidenten als Jihadisten karrikiert nur weil der diese neudeutsche Pazifismusromantik nicht teilt.
Wenn Sie sich jetzt fragen was das alles nun schon wieder mit Russland zu tun haben soll - später mehr.

Ich habe ja versucht in meinem Artikel zum Ausdruck zu bringen, dass wir uns solch eine Position nicht leisten können.
Die europäischen Kämpfer auf der Seite der Sunniten kehren schon zurück und morden wie im Brüsseler Jüdischen Museum - vermutlich ganz gezielt - als Kämpfer der ISIS.
Das dürfte erst der Anfang sein. Ich habe noch mehr Beispiele recherchiert.
Die Moslems dort schlagen sich eben nicht untereinander die Köpfe ab, es sind auch Bürger aus den Staaten Europas, aus Amerika und Kanada darunter. Die sind für ihr Leben verloren bei der Barbarei an der sie sich auf eigenen Wunsch beteiligen.
Und sie stellen eine erhebliche Gefahr dar. Umso länger dieser Tourismus in die angewandte Barbarei dauert, umso gefährlicher wird es für uns im Westen, vor allem in Europa.
Nehmen wir mal an, es gäbe irgendwo dort ein Auschwitz-Birkenau und Deutsche würden dort hin reisen um für ein paar Monate oder Jahre an der Abschlachtung teilzunehmen, als Auslandsstudium sozusagen, bitte verzeihen Sie mir diesen drastischen Vergleich.
Es wäre nur noch wenigen in Deutschland egal.

Viele Grüße, Erling Plaethe

Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.486

18.06.2014 11:25
#35 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat
Und auch die Ölfelder Iraks können solch eine Quelle werden.



Manchmal ist wohl auch eine Bank bei der Beute. Aber es geht wohl nicht nur um das Einkommen, sondern um das Desinteresse, mit den eroberten Gebieten mehr anzufangen als dort ein rigides islamisches Regime zu installieren.

Herzlich, Thomas

Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.647

18.06.2014 11:49
#36 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Thomas Pauli im Beitrag #35

Zitat
Und auch die Ölfelder Iraks können solch eine Quelle werden.

Manchmal ist wohl auch eine Bank bei der Beute. Aber es geht wohl nicht nur um das Einkommen, sondern um das Desinteresse, mit den eroberten Gebieten mehr anzufangen als dort ein rigides islamisches Regime zu installieren.


Keine Frage, auch darum geht es. Und darum, was von Interesse ist.

Viele Grüße, Erling Plaethe

AldiOn Offline




Beiträge: 983

18.06.2014 12:19
#37 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #34
Die europäischen Kämpfer auf der Seite der Sunniten kehren schon zurück und morden wie im Brüsseler Jüdischen Museum - vermutlich ganz gezielt - als Kämpfer der ISIS.
Wenn sie zurückkommen...
Der größere Teil wird für immer dort bleiben.
Und wenn sie zurückkommen ist das eine Sache für die Polizei.Früher oder später werden sie den einen oder anderen von uns umbringen aber für eine hochqualitative Bewegung wie die RAF sind diese Leute zu dumm. Es sind halt doch nur Mohammedaner.
Vor den Arabern brauchen wir uns nicht im geringsten fürchten, da die sich in erster Linie gegenseitig dezimieren.

Wirklich gefährlich ist doch nur der Iran.

__________________________________________
Wegen der aktuellen Krise werde ich fortan Krimsekt, russischen Kaviar, russische Puppen, russische Eier und Boeuf Stroganoff boykottieren

xanopos ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2014 12:31
#38 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von AldiOn im Beitrag #37
Früher oder später werden sie den einen oder anderen von uns umbringen aber für eine hochqualitative Bewegung wie die RAF sind diese Leute zu dumm.
Meinen sie die RAF, die 34 Menschen in Deutschland ermordet hat, oder die RAF, die hunderttausende umgebracht hat?

Zitat
Wenn sie zurückkommen...
Der größere Teil wird für immer dort bleiben.

Eine gefährliche Strategie. Assad hat auch mal seine Extremisten exportiert.

AldiOn Offline




Beiträge: 983

18.06.2014 12:40
#39 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von xanopos im Beitrag #38
Zitat von AldiOn im Beitrag #37
Früher oder später werden sie den einen oder anderen von uns umbringen aber für eine hochqualitative Bewegung wie die RAF sind diese Leute zu dumm.
Meinen sie die RAF, die 34 Menschen in Deutschland ermordet hat, oder die RAF, die hunderttausende umgebracht hat?
An letztere hatte ich eigentlich nicht gedacht.

Zitat von xanopos im Beitrag #38

Zitat
Wenn sie zurückkommen...
Der größere Teil wird für immer dort bleiben.
Eine gefährliche Strategie. Assad hat auch mal seine Extremisten exportiert.

Und?

Der alte Assad hat in erster Linie in Hama aufgeräumt.

__________________________________________
Wegen der aktuellen Krise werde ich fortan Krimsekt, russischen Kaviar, russische Puppen, russische Eier und Boeuf Stroganoff boykottieren

AldiOn Offline




Beiträge: 983

18.06.2014 13:30
#40 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #31
Und auch die Ölfelder Iraks können solch eine Quelle werden.
Das wird nichts.
ISIS attacks Baiji oil refinery

Zitat
Foreign staff were evacuated Tuesday, shutting down the production of some 300,000 barrels of oil per day

Ohne Unterstützung von Ausländern sind die wohl nicht in der Lage eine Ölraffinerie oder die Ölförderanlagen zu betreiben.

__________________________________________
Wegen der aktuellen Krise werde ich fortan Krimsekt, russischen Kaviar, russische Puppen, russische Eier und Boeuf Stroganoff boykottieren

xanopos ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2014 14:10
#41 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von AldiOn im Beitrag #40
Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #31
Und auch die Ölfelder Iraks können solch eine Quelle werden.
Das wird nichts.
ISIS attacks Baiji oil refinery

Zitat
Foreign staff were evacuated Tuesday, shutting down the production of some 300,000 barrels of oil per day
Ohne Unterstützung von Ausländern sind die wohl nicht in der Lage eine Ölraffinerie oder die Ölförderanlagen zu betreiben.

Ein paar Barrel werden sie ja wohl fördern können. Ob die Anlagen gewartet werden ist ISIS wahrscheinlich wurscht, Umweltschäden auch.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.321

18.06.2014 14:41
#42 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von AldiOn im Beitrag #37
Vor den Arabern brauchen wir uns nicht im geringsten fürchten


Meanwhile, back on the heimatfront:
"ISIS recruiters arrested in Europe"

This weekend, Spain and Germany arrested 11 members of the armed terrorist organisation ISIL, the group that has taken over large swaths of Iraq in recent days. The leader of the Spanish cell, from which eight of the arrests were made, is a former Guantánamo detainee. The ISIS members in Spain were allegedly working to recruit new members to fight in the organization’s broad jihadi campaign to establish a neo-Caliphate in Iraq and Syria. One of the suspects arrested in Germany allegedly has fought with militants in Syria and appeared in ISIS propaganda videos.

AldiOn Offline




Beiträge: 983

18.06.2014 14:49
#43 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #42
Zitat von AldiOn im Beitrag #37
Vor den Arabern brauchen wir uns nicht im geringsten fürchten


Meanwhile, back on the heimatfront:
"ISIS recruiters arrested in Europe"

Ja...
die Polizei tut ihre Arbeit. Und das scheint auch nicht besonders schwierig zu sein. Die Verhafteten konnten jedenfalls noch nichts anstellen.

__________________________________________
Wegen der aktuellen Krise werde ich fortan Krimsekt, russischen Kaviar, russische Puppen, russische Eier und Boeuf Stroganoff boykottieren

Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.647

18.06.2014 17:28
#44 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von AldiOn im Beitrag #37
Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #34
Die europäischen Kämpfer auf der Seite der Sunniten kehren schon zurück und morden wie im Brüsseler Jüdischen Museum - vermutlich ganz gezielt - als Kämpfer der ISIS.
Wenn sie zurückkommen...
Der größere Teil wird für immer dort bleiben.

Schon klar dass die nicht zurückkommen um hier neu anzufangen und ein Leben als rechtschaffende Bürger zu führen. Sie werden kommen um zu morden oder um Mörder anzuwerben. Desweiteren erfüllen sie innerhalb der islamistischen Szene natürlich die enorm wichtige Funktion als Kristallisationspunkte. Sie haben direkte Erfahrungen im Kampf, geben diese weiter und füllen eine für die Werbung neuer Kämpfer wichtige Vorbildfunktion aus.
Ob solche Kämpfer was für den normalen Polizeibeamten sind, bezweifle ich. Natürlich werden sich SEK und Verfassungsschutz darauf einstellen und ich hoffe, sie werden erfolgreich sein.
Aber die Gefahr schätze ich ungleich höher ein als Sie, lieber AldiOn. Al-Qaida war und ist eine große Gefahr für Europa und Amerika, da sehe ich keinen Grund bei der finanziell, personell und militärisch wesentlich potenteren ISIS die Gefahr nicht höher einzuschätzen.
Die Kämpfer der ISIS werden von ihrem Führer Abu Bakr al-Baghdadi direkt über Twitter dazu aufgerufen:

Zitat von http://www.telegraph.co.uk/news/worldnew...inery-live.html
Isis fighters have sent out on Twitter guidelines in English targetting Britons to travel to the Middle East to fight in its ranks, as David Cameron warns the group poses a direct threat to British security.
Prominent accounts on the social media site carried what amounts to a travel guide to the conflict in Iraq and Syria. The activists appear to come from Britain and proclaim their readiness to die fighting against the regimes in the region. One message suggests that the Abu Bakr al-Baghdadi, the leader of Isis, has ordered his followers to "go back" to Britain.
It said: "@AbuRashashISIS: @AbuHussain101 I my brother intend to go back to #UK under the order of our Ameer Abu Bakr Al-Baghdadi #foreignpolicy," it said.

Viele Grüße, Erling Plaethe

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.321

18.06.2014 20:15
#45 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von AldiOn im Beitrag #37
Wenn sie zurückkommen...

...dann dürfte es anders als bei den anderen MiGraHis kein Problem darstellen, ihnen eine ihren Qualifikationen entsprechende Arbeit zur Verfügung zu stellen, denn:

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #28

sie richteten auch ein Verbraucherschutzbüro ein, schlossen Kebab-Stände wegen schlechter Qualität, konfiszierten gefälschte Medikamente ... Spaßtage für Kinder mit aufblasbaren Rutschen und Eis.



Und sie posten possierliche Katzenbilder.

Wenn ich unsere Qualitätsmedien richtig verstehe, sind das die idealen Rekruten für die Art von Truppe, zu der Frau von der Leyen die Bundeswehr umbauen will.

(Nebenbei kämpfen sie aktiv gegen Big Oil; und zwar klimaschützend, weil sie zum Ausgleich für die eigene motorisierte Fortbewegung die Anzahl anderer CO2-Emittenden reduzieren.)

Erling Plaethe Offline




Beiträge: 4.647

18.06.2014 22:51
#46 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Hier eine Zusammenfassung eines Stratfor Artikels hinsichtlich der unterschiedlichen Interessenlage der direkt und indirekt beteiligten Länder an der Ausweitung des Krieges in Syrien auf den Irak.
http://zettelsraum.blogspot.de/2014/06/e...tikels-von.html

Viele Grüße, Erling Plaethe

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.321

20.06.2014 17:49
#47 Wat kehrt mich ming Jeschwätz von jestern... antworten

Berliner Zeitung, 15.6.: "Grüne wenden sich gegen Gauck"


Die Grünen lehnen Militäreinsätze der Bundeswehr, wie sie von Bundespräsident Joachim Gauck in Erwägung gezogen werden, ab.

Parteichefin Simone Peter sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montagausgabe) am Rande des NRW-Landesparteitages in Siegburg: „Ich halte das für falsch.“ Die Grünen-Chefin betonte, die Grundzüge von Außenpolitik bedeuteten, dass Konflikte präventiv entschärft werden müssten.


Focus, 20.6., +++ News-Ticker zur Gewalt im Irak +++

15.28 Uhr: Die Grünen haben der Bundesregierung vorgeworfen, sich nicht genügend für eine Lösung des Irak-Konflikts einzusetzen. "Wenn das zweitgrößte Land im Nahen Osten implodiert, geht uns das etwas an", sagte der Grünen-Politiker Omid Nouripour in Berlin. Die Bundesregierung werde aber entgegen ihrer Ankündigung, in der Außenpolitik nicht mehr an der Seitenlinie des Weltgeschehens stehen zu wollen, mit Blick auf den Irak nicht aktiv. "Ich muss feststellen, dass Deutschland das Stadion verlassen hat", sagte der Grünen-Politiker nach der Rückkehr von Reisen in den Iran und Irak.

Thomas Pauli Offline




Beiträge: 1.486

20.06.2014 19:33
#48 RE: Wat kehrt mich ming Jeschwätz von jestern... antworten

Zitat
... die Grundzüge von Außenpolitik bedeuteten, dass Konflikte präventiv entschärft werden müssten.


Schon klar.

Zitat von Troubadur
... negotiations merely reflect power status, they do not change it. If you want a different result from negotiations, you have to change the power dynamic between the participants - not demand that they ignore reality.

(Hier)

AldiOn Offline




Beiträge: 983

20.06.2014 20:20
#49 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von Erling Plaethe im Beitrag #44
Aber die Gefahr schätze ich ungleich höher ein als Sie, lieber AldiOn. Al-Qaida war und ist eine große Gefahr für Europa und Amerika
Meinen sie das wirklich ernst?
Leute, die ab und zu mal jemanden umbringen oder den ÖPNV stören?

Die Älteren von uns hatten sich daran gewöhnt an der Frontstelle zweier Weltmächte zu wohnen an der jederzeit ein atomarer Konflikt ausbrechen könnte und der mit Sicherheit alle großen Städte in Mitteleuropa ausgelöscht hätte. Das nenne ich mal eine große Gefahr.

Diese Syrienfahrer sind doch eher ein Beschäftigungsprogramm für die Polizei.

__________________________________________
Wegen der aktuellen Krise werde ich fortan Krimsekt, russischen Kaviar, russische Puppen, russische Eier und Boeuf Stroganoff boykottieren

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 7.321

20.06.2014 21:09
#50 RE: Der Krieg in Syrien hat den Irak erfasst antworten

Zitat von AldiOn im Beitrag #49
Meinen sie das wirklich ernst?


"Was ist das: World Trade Center? Was wollt ihr mit diesem World Trade Center? Wir wissen nicht, wo dieses World Trade Center ist!"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
«« Kein Nachruf
Das Ritual »»
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen