Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 6.282 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.346

02.10.2020 22:14
#51 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Zitat von vielleichteinlinker im Beitrag #49
Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #45

Game changer.


Oh ja.
Trump kann jetzt zwei Wochen punkten, ohne, dass sein Gegner ihn kontern könnte. Denn wer will schon der sein, der den kranken Präsidenten angreift. (Außer der Angreifer wäre Trump selbst ...)

Trump kommt um seine Rallys herum, die immer das Tulsa-keiner-kommt-Risiko tragen und hat 2 Wochen Zeit, Twitter zu fluten.

Und, ZUFALL, schon ist eine neue "Caravan" unterwegs.

Ich halte die Erdrutsch-These noch immer für den Spaß, als der sie gemeint ist. Aber Trump hat seine Siegchancen gerade massiv gesteigert.


Ich erachte Ihre Einlassung als grenzwertig.

Es ist allgemein bekannt, daß es sich erst in den nächsten sieben Tagen erweist, ob ein COVID-Ausbruch nicht nur mit leichten Symptomen einhergeht, sondern einen schweren Verlauf nimmt. Sie unterstellen leichtfertig Opportunismus. Beim Stand der Dinge bin ich noch geneigt, über Ihren Faux Pas hinwegzusehen. Sollte sich Präsident Trumps Verlauf freilich als gravierend erweisen, werde ich Ihre Mitgliedschaft in diesem Forum beenden.

U.E., als Moderator.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

HR2 Offline



Beiträge: 228

02.10.2020 22:46
#52 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Zitat von vielleichteinlinker im Beitrag #49
Aber Trump hat seine Siegchancen gerade massiv gesteigert.


Er hat sie aktiv massiv gesteigert...Das klingt spannend! Ich hole schnell Popkorn und dann erläutern Sie das, ok?

vielleichteinlinker Offline



Beiträge: 394

02.10.2020 22:58
#53 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Moment, meine Aussage ist danach zu bewerten, wie sich Trumps Krankheit entwickelt?
Ok, weil wir das schonmal hatten ... Trump hat selbst getweetet, das ist der Grund dafür, dass er aus seiner Covid-Erkrankung Potential schlagen kann. Vermutlich wird. Ja, er hat seine Chancen damit verbessert. Ich sehe nicht ... ach, egal.

vielleichteinlinker Offline



Beiträge: 394

02.10.2020 23:49
#54 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Zitat von HR2 im Beitrag #52


Es verblüfft mich, nach all den Jahren immer noch, daß ich etwas schreiben, sagen, äußern kann, wiederholte Male, und die nächste Reaktion ist, daß das nicht einmal zur Kenntnis genommen wird. Als wäre es für manche Adressaten mit unsichtbarer Tinte geschrieben. Üblicherweise ist das ein Zeichen von heftiger kognitiver Dissonanz. Bei Scott Adams fällt genau dies unter "Gedankenlesen." Sie lesen etwas, unterstellen aber, in Wirklichkeit hätte ich es "ganz anders" gemeint.

Dem ist nicht so.

Das ist nicht als Vorwurf gemeint. Es gehört zu den naturgegebenen Mechnismen des menschlichen Gehirns. Es ist nur ziemlich lästig.




Oder ... wir hatten schon mal den Fall, dass Sie ein Textverständnis erzwingen wollten.

In diesem Fall, mea culpa. Sie haben recht, es gehört sich nicht, dem Autor unbelegt böse oder nicht ernste Absichten zu unterstellen.

Deswegen: ja, der Artikel ist dünn. Er kommt ja fast ohne Belege aus. Die Verleumdung, Biden leide unter Demenz, führen Sie auf ein Spon-Stück zurück, aber das wohl auch nur, um dem offensichtlichen Argument entgegenzutreten, dass die Kampagne um Trumps Demenz ja niedrrträchtig war und Sie einen Grund brauchen, warum diese es jetzt nicht ist.

Ansonsten krankt der Artikel massiv aus einem Grund: Warum schlägt sich das alles, was Sie sagen, nicht nieder? Warum nicht in den Wahlen seit 2016, bei denen Trumps GOP zum Teil Blue Waves gegen sich erlebt hat. Warum nicht in Umfragen? In Meta-Umfragen? Weil die Leute da alle die Unwahrheit sagen? Kann dann auch nicht sein, denn immerhin holt Trump ja angeblich auf, bei RCP?!

Nein, ein derart unbelegter, derart schwach argumentierender, zum Teil offensichtliche Unwahrheiten erzählender Artikel, der offensichtlich aus der Idee geboren wurde, dass Trump einen Erdrutschsieg erleben wird und auf dieses Ziel formuliert ist, der ist für mich "Spaß", weil unterhaltsam zu lesen aber sonst nichts.

Ach ja, auch hier: Die "Russian interference" ist ein inzwischen anerkannter Fakt. Würde mich interessieren, welcher Bericht es sein soll, der das widerlegt. Ihr Artikel führt ja keine Belege an.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.346

03.10.2020 00:52
#55 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

https://www.cnn.com/2020/10/02/politics/...irus/index.html

Just in.

“Trump taken to Walter Reed hospital to be in care for the next few days“



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

HR2 Offline



Beiträge: 228

03.10.2020 01:57
#56 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Zitat von vielleichteinlinker im Beitrag #53
Moment, meine Aussage ist danach zu bewerten, wie sich Trumps Krankheit entwickelt?
Ok, weil wir das schonmal hatten ... Trump hat selbst getweetet, das ist der Grund dafür, dass er aus seiner Covid-Erkrankung Potential schlagen kann. Vermutlich wird. Ja, er hat seine Chancen damit verbessert. Ich sehe nicht ... ach, egal.


Bitte Fortsetzung! Ich kann Ihnen noch nicht ganz folgen, aber bis hierhin war es gute Unterhaltung.

HR2 Offline



Beiträge: 228

03.10.2020 02:11
#57 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #51
Sollte sich Präsident Trumps Verlauf freilich als gravierend erweisen, werde ich Ihre Mitgliedschaft in diesem Forum beenden.

U.E., als Moderator.
[/rot]



Das ist peinlich für Sie, Herr Elkmann. Das ist totalitär.

HR2 Offline



Beiträge: 228

03.10.2020 04:46
#58 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Ich bin die Wächter so satt. Jetzt auch hier?

HR2 Offline



Beiträge: 228

03.10.2020 05:16
#59 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Ein vielleicht Linker ist eine Schatzkammer für die eigene Denke.
Win-Win...sich spiegeln...und den Spiegel vorhalten...

vielleichteinlinker Offline



Beiträge: 394

03.10.2020 08:25
#60 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Erinnert sich noch wer an the Donald, der die kranke Hillary nachäfft?

https://thehill.com/homenews/campaign/51...ll-negative-ads

Nachtrag: Die Aussage, Trump habe seine Siegchancen gesteigert war auf die Tatsache bezogen, dass er selbst seinen positiven Coronatest auf Twitter verkündete.
Ich kann verstehen, das man die Aussage anders liest.
Ich wollte Donald Trump damit nicht unterstellen, dass er die Krankeheit erfunden hat, noch, dass seine Erkrankung Teil eines Plans ist.
Auch wenn ich davon überzeugt bin, dass er nach allen Möglichkeiten Nutzen aus dem Umstand ziehen wird und als Präsident der USA seine Chancen darauf hervorragend sind, war die Formulierung so aktiv falsch.
Richtiger wäre, gewesen, Trumps Siegchancen haben sich gerade massiv verbessert.
Ulrich Elkmann, ich hoffe, Sie verstehen das als die Bithe um Entschuldigung, die es ist.

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 09:50
#61 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #50

Sie lesen etwas, unterstellen aber, in Wirklichkeit hätte ich es "ganz anders" gemeint.
...
Das ist nicht als Vorwurf gemeint. Es gehört zu den naturgegebenen Mechnismen des menschlichen Gehirns. Es ist nur ziemlich lästig.



Der Mensch, den ich am meisten liebe und verstehe und der auch umgekehrt mich am stärksten liebt und versteht, ist meine Frau.

Aber wenn wir uns streiten, dann könnte ich jedesmal in die Tischkante beißen. Jeder Satz von mir ist wohl überlegt und TROTZDEM sage ich etwas und stelle eine Sekunde später fest, dass in ihrem Kopf eine ganz andere Aussage entstanden ist. Dann muss ich erst 15 Minuten den Quatsch verbal wegräumen, der in ihrem Kopf entstanden ist. Nur, um dann das erneut sagen zu können, was ich 15 min vorher schon gesagt hatte.

Der Unterschied zwischen einem unserer Streits und einer Diskussion mit sonst jemandem ist dabei nur: meine Frau nimmt sich die Zeit, um diese Missverständnise auszuräumen, bis - teilweise nach Stunden - das angekommen ist, was ich sagen wollte.

Wenn ich mit Linken diskutiere, gibt es nicht den Willen, sich diese Zeit zu nehmen - von beiden Seiten.

Wenn die Presse erstmal derartige Schlagseite hat, wie das in Deutschland der Fall ist, kann man selbst intelligente linke Menschen nicht mehr aus der Filterblase rausbrechen. Weil im Mainstream schlicht schneller alter Unsinn in neuer Verpackung geschrieben wird, als man Zeit und Lust hätte, gegenzuhalten.

Seit etwa 2 Monaten sammle ich von Danish, Tichy, AchGut, Publico, NZZ und Welt Artikel in einem Ordner "Propaganda und Lückenpresse". In diesen Ordner nehme ich nur Artikel auf, bei denen sich jemand die Mühe gemacht hat, einen Artikel, eine Darstellung oder ein Framing des deutschen Mainstream auf sachliche Korrektheit abzuklopfen und dabei größere Schwächen entdeckt hat. Inzwischen sind das HUNDERTFÜNZIG Lesezeichen. In 2 Monaten. 150 Fälle, in denen der deutsche Mainstream ein Thema grob unvollständig oder falsch dargestellt hat.

Kann man es den Menschen verdenken, an so was zu GLAUBEN?

Die Spezies Mensch ist aus meiner Sicht ziemlich unangenehm. Dieser eingebaute Mechanismus, an jeden Schwachsinn zu glauben, macht mich kirre. Diese ganzen Religionen, politischen Sekten, Wundergläubigen, Esoteriker und Phantasten. Ich bin klar auf dem falschen Planeten.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Nobster Online




Beiträge: 136

03.10.2020 10:09
#62 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #61
Seit etwa 2 Monaten sammle ich von Danish, Tichy, AchGut, Publico, NZZ und Welt Artikel in einem Ordner "Propaganda und Lückenpresse"

Da gehören sie auch hin!

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 12:08
#63 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Beispiel gefällig?
Freche Lüge zu einem echten Foto:

https://www.publicomag.com/2020/09/fake-...l-neu-erfindet/

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 12:15
#64 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Beispiel gefällig?
Freche Lüge der ZDF-Redaktion über einen Grundgesetzartikel:

https://www.publicomag.com/2020/07/fake-...gleichstellung/

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 12:39
#65 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Beispiel gefällig?
Freche Lüge von Staatsmedien ("öffentlich-rechtlicher Rundfunk) über das Grundrecht der "Pressefreiheit":

https://www.danisch.de/blog/2020/07/30/f...eit/#more-37191

Das ist übrigens nur ein Beispiel für eine spezielle Form der Vergewaltigung des Grundgesetzes, bei dem eine bestimmte Form von Grundrechten - nämlich sogenannte "Abwehrrechte von Rechtspersonen gegen den Staat" - in ein Eingriffsrecht das Staates gegen Rechtspersonen umgedeutet werden....

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 12:46
#66 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Beispiel gefällig?
DLF übernimmt eins zu eins eine offensichtliche Vergewaltigung des Werkzeugs "Statistik":

https://stefanolix.wordpress.com/2020/04...ssliche-zahlen/

Das ist nur ein Beispiel für etwas, was praktisch alle deutschen Mainstream-Medien seit Jahren tun: Lügen durch Vergewaltigung der Statistik.
Und wenn sich mal ein Politiker oder Obermufti der Presse zu diesem Komplex äußert, dann sinngemäß so: da der Durchschnittsleser sowieso nicht in der Lage ist, Statistik zu verstehen, wäre eine differenzierte Argumentation in der Presse "nicht hilfreich", weil's sowieso keiner lesen oder verstehen würde. Aha. Dann doch lieber gleich Lügen oder wilden Behauptungen, so was ist leichter zu konsumieren.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 12:59
#67 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Beispiel gefällig?
Eine differenzierte Argumentation, warum eine Mediokratie (= politische Entscheidungen auf der Basis, was ein Twitter-Mob oder die Cancel-Unkultur grade fordern) nicht den Entscheidungsmechanismus "freie und anonyme Wahlen" ersetzt:

http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpr...7467#more-27467

Es ist für den aufmerksamen Beobachter auch offensichtlich, dass die aus dem politisch linken Lager erhobenen Forderungen nach "Bürgerentscheid auf allen politischen Ebenen" verstummt ist, seit man mittels Merkel und Co die Macht im Parlament übernommen hat. Im Moment können linke Kampfkader und Lobbiisten nur verlieren, wenn Bürgerentscheide eingeführt würden, weil man jedes politische Ziel viel einfacher direkt über Merkel durchsetzen kann.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 13:07
#68 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Beispiel gefällig?
Üble Propaganda und Framing, dass selbst Verstöße gegen das Grundgesetz "erlaubt" oder "nötig" sind, wenn zufällig die "bösen Rechtspopulisten" sich GEGEN die Verfassungsbeugung stellen:

https://zettelsraum.blogspot.com/2020/07...ringen.html?m=1

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 14:00
#69 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Beispiel gefällig?
Beugung des Rechtsstaats durch moralisches Framing:

https://zettelsraum.blogspot.com/2020/07...at-ein.html?m=1

Auch das ist inzwischen trauriger Standard: die These in Mainstream-Medien und Politik, man dürfe Rechte nur noch in Anspruch nehmen, wenn man "würdig" ist....

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 8.346

03.10.2020 14:03
#70 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Zitat von vielleichteinlinker im Beitrag #60

Ich kann verstehen, das man die Aussage anders liest.
Ich wollte Donald Trump damit nicht unterstellen, dass er die Krankeheit erfunden hat, noch, dass seine Erkrankung Teil eines Plans ist.
Auch wenn ich davon überzeugt bin, dass er nach allen Möglichkeiten Nutzen aus dem Umstand ziehen wird und als Präsident der USA seine Chancen darauf hervorragend sind, war die Formulierung so aktiv falsch.
Richtiger wäre, gewesen, Trumps Siegchancen haben sich gerade massiv verbessert.
Ulrich Elkmann, ich hoffe, Sie verstehen das als die Bithe um Entschuldigung, die es ist.


Ihre Entschuldigung ist hiermit akzeptiert.

Ihre Äußerung bezog sich ja auf mein "game changer". Damit war gemeint, daß voerst alles Kalkül, auch das meine, durch die neue Entwicklung hinfällig ist und wir abwarten müssen, was die nächsten 7 oder 10 Tage ergeben. Bis dahin bleibt uns nur, Burgfrieden zu wahren und auf das Beste zu hoffen. Mein Unmut machte sich nicht zuletzt daran fest, daß wir ja noch alle das Bild von Premierminister Johnson vor Augen haben, bei dem die Infektion lebensbedrohlich verlief. Vor diesem Hintergrund empfand ich Ihre Einlassung äußerst despektierlich. Auch wenn sie nicht so intendiert gewesen sein sollte.

Mit Ihrer Richtigstellung kann ich leben.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 14:08
#71 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Beispiel gefällig?
Frecher Fall von doppelten Maßstäben:

https://www.publicomag.com/2020/08/geise...as-grundgesetz/

Es wäre Aufgabe einer freien und pluralistischen Presse, solch offensichtliche "Propaganda durch inneren Widerspruch" von Spitzenpolitikern aufzudecken. Passiert aber nicht. Nur eben in den "bösen rechtspopulistischen Schmuddelblogs".

Merke: Doppelte Maßstäbe können eine Lüge sein, wenn sie so manipulativ sind wie in diesem Fall.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 14:35
#72 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Und zum Abschluss noch eine Sahnehäubchen. Ein aktueller Artikel über die doppelten Maßstäbe bei der Bewertung von Journalismus. Eine GESCHLOSSENE MOBBINGFRONT prügelt auf Tichy ein mit Behauptungen, die zur sofortigen Stillegung aller ÖR-Medien und der meisten Mainstream-Medien führen würde, wenn man die Ansprüche allgemein gültig anwenden würde:

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-s...d-bauchgefuehl/

In diesem Artikel sind bestimmt ein Dutzend Fälle aufgezählt, bei denen wirklich übelst (und zwar nachweislich!) gelogen oder vorverurteilt wurde. Und das sogar ohne Relotius.

Wenn in der Tagesschau, Spiegel, FAZ, DLF, oder WDR ROTZFRECH GELOGEN, BETROGEN ODER MANIPULIERT wird, dann wird das unter den Tisch gelehrt. Weil die ja aus "edlen Motiven" gehandelt hätten.

Wenn bei den wenigen Dissidenten in Deutschland, Tichy, Danish, AchGut, auch nur ein Satz ohne doppelte Quellenstudie erscheint oder das kleinste Schimpfwort, dann ist das eine "Beschädigung des Journalismus".

Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich ko.... möchte. Und dieser linke Mob, diese linksverseuchte Presse geht mir auf die Nerven. Wie sehr WÜNSCHE ich mir, ich könnte einen Schalter im Gehirn umlegen und Teil dieses Wahnsinns werden, so dass mir der entfesselte linke Mob, die Vergewaltigung von Grundrechten und das Hexenjägerklima - dieses linke Nazitum nicht mehr auffallen würde.

Die Gnade von Unwissenheit und Mitläufertum. Ich will die blaue Pille.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Nobster Online




Beiträge: 136

03.10.2020 17:50
#73 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #64
...

Zitat von Frank2000 im Beitrag #65
...

Zitat von Frank2000 im Beitrag #66
...

Zitat von Frank2000 im Beitrag #67
...

Zitat von Frank2000 im Beitrag #68
...

Zitat von Frank2000 im Beitrag #69
...

Zitat von Frank2000 im Beitrag #71
...

Zitat von Frank2000 im Beitrag #72
...


Ja das sind alles gute Beispiele für "Propaganda und Lückenpresse". Man könnte es auch unter "Verschwörungsphantasien" ablegen.

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 18:06
#74 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Unfassbar. Sie haben nix davon wirklich gelesen, oder? Habe ich auch nicht erwartet. Kein Mensch lässt sich gern seine Filterblase zertrümmert.

Nehmen wir den ersten Link. Den Welt-Artikel mit dem Foto und der erfundenen Geschichte im Foto-Footer können Sie jederzeit aufrufen. Sie können mit IHREN EIGENEN AUGEN lesen, was die Welt da schreibt.

Und Sie können ebenfalls mit Ihren EIGENEN AUGEN die anderen Fotos anschauen und sehen, dass die Szene eine völlig andere ist. Tatsächlich kann man auch auf dem Welt-Foto sehen, wenn man genau hinschaut, dass Merkel nicht spricht.

Außerdem kann man selbst prüfen, um welche Themen es bei diesem Gipfeltreffen sowie, welche Beschlüsse zu diesem Zeitpunkt bereits beschlossen waren und welche Themen noch offen waren.

Sie können auf diese Weise selbst überprüfen, dass der Foto-Footer FREI ERFUNDEN ist.

Aber Sie wollen nicht. Oder können nicht mehr. Jedenfalls ist klar, dass zwischen Ihnen und mir überhaupt keine Kommunikation möglich ist, weil Sie in einer komplett anderen Realität leben.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.369

03.10.2020 18:08
#75 RE: Wahl in den USA: and the winner is... Antworten

Und auch Relotius ist eine Erfindung der Rechtspopulisten. Sie sind mit Sicherheit glücklicher in Ihrer Realität als ich in meiner. Und das meine ich völlig ernst.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz