Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.181 Antworten
und wurde 214.972 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | ... 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88
Frank2000 Offline




Beiträge: 2.192

03.02.2020 22:40
#2176 RE: Wir schafften das nicht Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #2174


"BAMF ZIEHT BILANZ
17 Prozent der Teilnehmer in Integrationskursen sind Analphabeten"
https://www.welt.de/politik/deutschland/...te.onsitesearch
...
Im Jahr 2015 konnte man übrigens in der Welt noch lesen:
"Syrische Flüchtlinge überdurchschnittlich gebildet"
https://www.welt.de/politik/ausland/arti...h-gebildet.html
Zitat: "Den Angaben zufolge besitzen 86 Prozent der syrischen Flüchtlinge einen Oberschul- oder Universitätsabschluss. Die größten Gruppen stellten Studenten und Fachkräfte, darunter Lehrer, Rechtsanwälte, Ärzte, Bäcker, Designer, Friseure und IT-Fachleute.





Kommt doch hin... so grob. 86% international konkurrenzfähige Topleute und 14% Analphabeten. OK, statt 14% Analphabeten sind´s halt jetzt 17%. Aber in Summe war die damalige Schätzung doch echt gut...

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.

Honest John Offline




Beiträge: 32

04.02.2020 06:09
#2177 RE: Wir schafften das nicht Antworten

Zitat
Die Gruppe der gebildeten Flüchtlinge sei schließlich heterogen: Ein Schulabschluss in Afghanistan bedeute nicht das Gleiche wie ein Schulabschluss in Syrien. Und eine bessere Ausbildung ist nicht immer hilfreich. Es können sich Menschen mit niedrigerem Abschuss in einem fremden Land leichter tun, weil sie andere Erwartungen haben. "Gerade bei Afghanen waren die Arbeitsmarktzahlen in letzter Zeit ganz gut", so Kohlenberger.


https://www.derstandard.at/story/2000114...rrigiert-zahlen

Honest John Offline




Beiträge: 32

04.02.2020 08:09
#2178 RE: Wir schafften das nicht Antworten

Was sagt der AMS Chef zu den guten Arbeitsmarktzahlen der Afghanen?

Zitat
profil: Warum ist die Arbeitslosenrate der Afghanen viel niedriger als jene der Syrer? Es hieß doch immer, die Afghanen seien besonders schlecht qualifiziert.
Kopf: Es gab schon vor 2015 etwa 3000 bis 4000 Afghanen auf dem Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosenquote bildet das Verhältnis der Arbeitslosen zu den Beschäftigten ab. Deshalb ist die Quote niedriger, weil es schon Beschäftigte gab


https://www.profil.at/oesterreich/ams-ch...erview-11299410

Auch interessnat:

Zitat
Kopf: Die Chance, so wie in Deutschland eine große Datenbank über alle Geflüchteten aufzubauen, hat man bei uns leider nicht genutzt. Ich kann daher nur über jene Personen etwas sagen, die sich beim AMS zur Arbeitssuche gemeldet haben.


Wer nicht arbeitslos gemeldet ist, taucht gar nicht in der Arbeitslosenstatistik auf. Im Juli 2018 waren knapp 9000 Afghanen erwerbstätig gemeldet, von über 45.000 im Land.
https://www.diepresse.com/5483629/arbeit...chter-einen-job

Frank2000 Offline




Beiträge: 2.192

04.02.2020 17:07
#2179 RE: Wir schafften das nicht Antworten

@Honest John
Wieder ein Punkt, den ich erst hier in ZkZ lese. "Deutsche Qualitätspresse" - ich lach mich tot.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.

Florian Offline



Beiträge: 2.738

04.02.2020 19:57
#2180 RE: Wir schafften das nicht Antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #2155
[quote="nachdenken_schmerzt_nicht"|p154357]
Mein oberster Chef, Kaeser, rotzt eine Schote nach der anderen raus, beleidigt einen Teil der deutschen Wähler, die USA, Großbritannien.


Herr Kaeser ist schon ein interessanter Fall.
Er erscheint mir immer sehr bemüht, politisch ganz besonders korrekt zu sein.
(Mir ist nicht ganz klar warum. Erhofft er sich davon Vorteile für Siemens? Oder plant er vielleicht eine zweite politische Karriere?)

Auf jeden Fall scheint ihm das ja nun nichts zu nutzen:
Alle Versuche, sich an den grünen Zeitgeist ranzuwanzen (bis zum Angebot eines Aufsichtsratsmandats für Luisa Neubauer) sind letzten Endes zu wenig: Siemens und Kaeser persönlich sind trotzdem in die grün-antikapitalistische Schusslinie geraten.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/siemen...c7-b88998fa28c4

Das gute an der ganzen Geschichte ist, dass das vielleicht ein Weckruf für all die politisch-korrekten Vorstands-Chefs in Deutschland ist: ein bewusst grün-korrekter Anstrich wird sie auch nicht retten.

Honest John Offline




Beiträge: 32

04.02.2020 21:36
#2181 RE: Wir schafften das nicht Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #2180
Alle Versuche, sich an den grünen Zeitgeist ranzuwanzen (bis zum Angebot eines Aufsichtsratsmandats für Luisa Neubauer) sind letzten Endes zu wenig: Siemens und Kaeser persönlich sind trotzdem in die grün-antikapitalistische Schusslinie geraten.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/siemen...c7-b88998fa28c4



Was ich interessant finde, dass Umweltschützer noch fliegen:
Selbst die Hauptorganisatorin der australischen Anti-Adani-Proteste, Varsha Yajman, will eigens aus Sydney einfliegen und an der Veranstaltung teilnehmen.

Honest John Offline




Beiträge: 32

05.02.2020 07:06
#2182 RE: Wir schafften das nicht Antworten

Zitat von Honest John im Beitrag #2178

Auch interessant:

Zitat
Kopf: Die Chance, so wie in Deutschland eine große Datenbank über alle Geflüchteten aufzubauen, hat man bei uns leider nicht genutzt. Ich kann daher nur über jene Personen etwas sagen, die sich beim AMS zur Arbeitssuche gemeldet haben.




ich hab keine Ahnung, welche Datenbank er da meint, aber entweder steht da relativ wenig drinnen, oder hat keiner Zugriff darauf.
Jedenfalls müssen selbst offizielle Stellen für eine Statistik die Flüchtlinge befragen:

Zitat
Das geht aus einem aktuellen Bericht des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor, das zur Bundesagentur für Arbeit gehört. Grundlage ist die systematische Befragung von Personen zwischen 18 und 64 Jahren, die als Schutzsuchende ins Land gekommen sind.


https://www.welt.de/wirtschaft/article20...-einen-Job.html

Seiten 1 | ... 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88
Terror »»
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz