Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 705 Antworten
und wurde 50.551 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
Frank2000 Offline




Beiträge: 3.334

11.04.2022 14:21
#651 RE: Reichskrafttürme im Reichshauptslum Antworten

Ja, geht mir auch so. Ich mag solchen apokalyptischen Irrsinn, solchen menschenfeindlichen Fanatismus auch nicht mehr kommentieren.
Das ist ein Menschenbild aus den dunkelsten Episoden der Geschichte.

Ach doch, einen Kommentar:
Es geht doch wohl niemand davon aus, dass unsere faschistische Politikerklasse in ihren millionenteuren Eigentumswohnungen auf solche Industriemonstren starrt.

___________________
Verbote sind Freiheit. Meinungen sind Terror. Quoten sind Leistung. Linke Regierung ist Familie. (c) Rot-Grüne Allianz
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

11.04.2022 15:04
#652 RE: Rücktritt Spiegel Antworten

Familienministerin Spiegel tritt zurück.

https://www.tagesschau.de/eilmeldung/ann...ktritt-101.html



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

12.04.2022 19:01
#653 RE: Rücktritt Spiegel Antworten

Wer mal sehen will, wie zu Orwells bekannten drei Motti an der Fassade des Wahrheitsministeriums ein neues hinzugefügt wird, darf heute mal einen Blick in den "Guardian" werfen.

https://www.theguardian.com/commentisfre...nternet-twitter

Zitat
Elon Musk’s vision for the internet is dangerous nonsense

Robert Reich

Musk has long advocated a libertarian vision of an ‘uncontrolled’ internet. That’s also the dream of every dictator, strongman and demagogue.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

13.04.2022 19:36
#654 RE: Scrabble*in Antworten

Ich erfinde das nicht. Ich könnte das gar nicht erfinden.

Zitat von 13.04.2022, 14:45 Uhr
Für mehr Gleichberechtigung: Scrabble führt einen Genderstein ein

Der Spielehersteller Mattel hat sich anlässlich des Welt-Scrabble-Tages, der jedes Jahr am 13. April gefeiert wird, etwas Besonderes überlegt. Das Unternehmen hat einen exklusiven neuen Spielstein herausgebracht – und zwar den Genderstein "*IN". Dadurch "können Wörter spielerisch leicht gegendert werden", heißt es in einer Pressemitteilung.

Da sich die Sprache ständig in einem Wandel befinde, soll sich auch der "Klassiker unter den Buchstabenspielen weiterentwickeln". Der neue Stein soll einen Anstoß für eine gendergerechte Sprache geben. "Er ist ein sichtbares Zeichen dafür, dass sich die Spielregeln in der Gesellschaft verändert haben", wird Anne Polsak, Leiterin Unternehmenskommunikation bei Mattel Deutschland, in der Mitteilung zitiert.

Zehn Punkte und geänderte Regeln für den Genderstein

Der Hersteller wolle seine Reichweite nutzen, um den Menschen klarzumachen, "dass durch das Gendern niemand Nachteile hat". Durch die Verwendung des Steins könne das Gendern spielerisch gelernt werden. Aber auch für die Spieler und Spielerinnen lohnt sich der Einsatz: Denn ganze zehn Punkte ist "*IN" wert.

Laut Hersteller gibt es den Stein in limitierter Auflage und kann kostenlos über die offizielle Webseite bestellt werden. Wie Mattel schreibt, kann auch jeder Blankostein als "*IN" verwendet werden. Die Spielanleitung ist ab sofort ebenfalls gegendert und kann mit der neuen, optionalen Regel auf der Webseite heruntergeladen werden. Ab Herbst ist die neue Anleitung standardmäßig in jedem Scrabble zu finden.



https://web.de/magazine/unterhaltung/kul...rstein-36775736



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 2.116

13.04.2022 21:31
#655 RE: Scrabble*in Antworten

Geht mir nicht weit genug. Man sollte noch alle Rechtschreibregeln abschaffen, damit auch Analphabeten beim Scrabble-Spiel nicht benachteiligt werden. Selbstverständlich gibt es dann für alle Steine in allen Kombinationen auch gleich viele Punkte, falls jemand des Rechnens nicht mächtig ist. So wird das Spiel viel einfacher. Welchen Sinn es dann noch hätte wäre natürlich gesondert zu klären...

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

25.04.2022 12:46
#656 RE: Reklame 2022 Antworten

Bitte sagt mir, daß das hier Satire ist.

https://twitter.com/ALDINord_Presse/stat...492411064369155

Zitat
ALDI Nord @ALDINord_Presse

In A Taste Of sprechen @theocarow & @wellshesassy über Familiengründung: Denn Influencerin Ida Marie wusste bereits sehr früh, dass sie keine Kinder bekommen möchte. Während des Talks kochen die beiden mit #ALDI Produkten eine vegane Tofu Bowl. https://bit.ly/3v2KfOy #ALDInews

3:15 PM · Apr 22, 2022·Twitter Web App




"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Frank2000 Offline




Beiträge: 3.334

25.04.2022 13:52
#657 RE: Reklame 2022 Antworten

Kinderhass ist in Deutschland so was von Mainstream. Warum sollte das Satire sein?

___________________
Verbote sind Freiheit. Meinungen sind Terror. Quoten sind Leistung. Linke Regierung ist Familie. (c) Rot-Grüne Allianz
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Llarian Offline



Beiträge: 7.027

25.04.2022 14:54
#658 RE: Reklame 2022 Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #656
Bitte sagt mir, daß das hier Satire ist.

Es ist keine Satire. Artikel ist in Arbeit.

Emulgator Offline



Beiträge: 2.856

25.04.2022 15:05
#659 RE: Reichskrafttürme im Reichshauptslum Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #656
Bitte sagt mir, daß das hier Satire ist.
Ich verstehe das als eine Produktwarnung. ALDI Nord will sagen, das Zeug macht unfructhbar. Deswegen können es Menschen konsumieren, die sowieso keine Kinder wollen.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

25.04.2022 15:18
#660 RE: Reichskrafttürme im Reichshauptslum Antworten

Das ist ja offenbar Werbung für einen YT-Kanal, mit dem Aldi da eine Zielgruppe ansprechen will, von der die Werbeabteilung meint, sie sei bislang außen vor. Die Ankündigung war vor 10 Tagen, am 14.*; dies ist die 1. Lieferung. Das Ganze dürfte mal wieder ein Lackmustest auf die Hypothese "Get woke, go broke" sein.

* https://twitter.com/ALDINord_Presse/stat...654673202036745

Und mal wieder ein Hinweis, daß Satiriker heute arbeitslos sind, weil sich die mediale Welt nicht mehr von ihrer gröbsten Persiflage unterscheiden läßt.

https://www.horizont.net/marketing/nachr...5QDjGejhE-l6r5U



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Krischan Offline




Beiträge: 626

25.04.2022 15:56
#661 RE: Reichskrafttürme im Reichshauptslum Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #660
Das ist ja offenbar Werbung für einen YT-Kanal, mit dem Aldi da eine Zielgruppe ansprechen will, von der die Werbeabteilung meint, sie sei bislang außen vor. Die Ankündigung war vor 10 Tagen, am 14.*; dies ist die 1. Lieferung. Das Ganze dürfte mal wieder ein Lackmustest auf die Hypothese "Get woke, go broke" sein.



Lieber Ulrich, liebe Raumteiler ,

es ist Werbung. Nicht weniger, aber auch nicht mehr. Es ist ja löblich, dass Aldi neben den wöchentlichen Schweinebauchprospekten (die vor veganer Kraft kaum laufen können) auch mal zeitgemäße Formate versucht (auf diversen sozialen Medien machen die das ja auch schon ganz gut). Und nebenbei: Beide Aldis sind schon ziemlich innovative und digitale Unternehmen (das war vor 4-5 Jahren noch anders), da arbeiten viele sehr gute Profis (Aldi zahlt auch gut, erwartet aber auch Leistung!), und jede Werbung ist heute auch Employer Branding, wie es so schön heisst. Und nein, ich arbeite nicht bei Aldi, aber oft und gerne mit der Aldi IT zusammen.

Und da ist für jeden was dabei. Das ist ja das Gute an der Vielfalt - allen muss nicht alles schmecken. Da sollten wir uns auch mal ein dickeres Fell zulegen und nicht gleich den Untergang der Zivilisation vermuten. Es gilt noch immer das alte Peter-Lustig-Prinzip: Wenns nicht gefällt - abschalten (bzw. wegklicken).

Krischan

Deutsche Wurst - alles andere ist Käse.

Frank2000 Offline




Beiträge: 3.334

25.04.2022 20:12
#662 RE: Reichskrafttürme im Reichshauptslum Antworten

Eine solche These habe ich erwartet. Ist aber nicht überzeugend, denn umgekehrt würde Aldi es kaum noch wagen, Werbung für die klassische bürgerliche Familie zu machen: Vater, Mutter, ein oder zwei Kinder, alle helle Hautfarbe.
Trotz jahrelangem Import von Wohlstandseinwanderern ist das immer noch eine große Konsumentengruppe, die aber weder in der Werbung noch in Kunst, Kultur oder Politik vorkommt.

___________________
Verbote sind Freiheit. Meinungen sind Terror. Quoten sind Leistung. Linke Regierung ist Familie. (c) Rot-Grüne Allianz
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Florian Offline



Beiträge: 3.148

25.04.2022 20:53
#663 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #662
Eine solche These habe ich erwartet. Ist aber nicht überzeugend, denn umgekehrt würde Aldi es kaum noch wagen, Werbung für die klassische bürgerliche Familie zu machen: Vater, Mutter, ein oder zwei Kinder, alle helle Hautfarbe.
Trotz jahrelangem Import von Wohlstandseinwanderern ist das immer noch eine große Konsumentengruppe, die aber weder in der Werbung noch in Kunst, Kultur oder Politik vorkommt.


Doch.
Schauen Sie sich einfach mal die üblichen Aldi-Prospekte an.
(z.B. hier: "Leckere Vielfalt für die ganze Familie": https://prospekt.aldi-sued.de/sortiment-april-2022/page/1 )

Die dort abgebildete Familie ist eine ganz normale deutsche Familie mit blonden Kindern und blonder Mutter.
Und so ähnlich ist das bei Aldi meistens. Vielleicht sind auch mal Menschen mit dunklerer Hautfarbe dazwischen gestreut. Aber insgesamt gibt es in den Prospekten viel biodeutsche Familien-Idylle.
Und genauso ist es auch bei der Konkurrenz (hier z.B. der aktuelle Lidl-Prospekt mit blonder Mutter mit blondem Sohn auf der Titelseite: https://www.lidl.de/l/prospekte/aktionsp...ew/flyer/page/1) .
Und genauso auch bei vielen anderen Händlern für "normale" Produkte. Hier z.B. der Prospekt von Gartencenter Dehner mit - soweit ich sehe - ausschließlich blonden und blauäugigen Personen: https://www.dehner.de/service/prospekte-...aBoC3HYQAvD_BwE

Es ist genaugenommen sogar eher überraschend wie sehr deutsche Händler am klassischen biodeutschen Familienbild hängen.
wenn man sich deren Werbung anschaut könnte man glatt meinen, die deutsche Demographie wäre noch unverändert wie 1970.

Aldi, Lidl &co. haben halt meistens ein gutes Gespür dafür was ihre Kunden wollen.
Und haben auch nicht das Bedürfnis, die Kunden irgendwie woke erziehen zu wollen.

Gerade deshalb fällt dieser Aldi-Youtube-Versuch ja so aus dem Rahmen.
So etwas hätte ich vielleicht Händlern wie Ikea oder H&M zugetraut - aber nicht Aldi.

TF Offline



Beiträge: 281

17.07.2022 21:21
#664 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Schweizer Bundesrat Ueli Maurer, Vorsteher des Eigenössischen Finanzdepartements (quasi Finanzminister), wird positiv getestet und geht einkaufen. Bedient wird er vom Chef persönlich, der von der Infektion wusste. Die Schweizer haben halt eine vernünftigere Einstellung. Helvetia, du hast es besser!
https://www.blick.ch/politik/laedelen-in...id17668612.html

hubersn Offline



Beiträge: 1.342

18.07.2022 18:00
#665 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Zitat von TF im Beitrag #664
Schweizer Bundesrat Ueli Maurer, Vorsteher des Eigenössischen Finanzdepartements (quasi Finanzminister), wird positiv getestet und geht einkaufen. Bedient wird er vom Chef persönlich, der von der Infektion wusste. Die Schweizer haben halt eine vernünftigere Einstellung. Helvetia, du hast es besser!
https://www.blick.ch/politik/laedelen-in...id17668612.html



Freudscher Verschreiber des Jahres bei der Bildunterschrift: "Moderberaterin"

Vielleicht ist das natürlich auch wieder so ein schweizerdeutscher Spezialbegriff, den ich nicht kenne

Gruß
hubersn

--
Mein Politik-Blog: http://politikblog.huber-net.de/
Mein Mischmasch-Blog: http://miscblog.huber-net.de/

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

23.07.2022 00:06
#666 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Huch, was ist heute bei der New York Times los?

Zitat
Paul Krugman I Was Wrong About Inflation July 21, 2022


https://www.nytimes.com/2022/07/21/opini...-inflation.html

Zitat
Michelle Goldberg I was wrong about Al Franken


https://www.nytimes.com/2022/07/21/opini...al-franken.html

Zitat
David Brooks I Was Wrong About Capitalism


https://www.nytimes.com/2022/07/21/opini...waswrong-topnav

Zitat
Zeynep Tufekci I Was Wrong About The Power of Protest


https://www.nytimes.com/2022/07/21/opini...waswrong-topnav

Zitat
Bret Stephens: I Was Wrong About Trump Voters


https://www.nytimes.com/2022/07/21/opini...waswrong-topnav

Zitat
Thomas Friedman I Was Wrong About Chinese Censorship

https://www.nytimes.com/2022/07/21/opinion/thomas-friedman-china.html?action=click&pgtype=Article&state=default&module=opinion-i-was-wrong&variant=show&region=TOP_BANNER&context=g-iwaswrong-topnav

Zitat
Farhad Manjoo I Was Wrong About Facebook

https://www.nytimes.com/2022/07/21/opinion/farhad-manjoo-facebook.html

Zitat
Gail Collins I Was Wrong About Gail Collins


https://www.nytimes.com/2022/07/21/opini...waswrong-topnav

Ich sehe meine Fehler ein und bitte die Partei um ein angemessenes Urteil.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

30.07.2022 21:33
#667 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

ÖRR.

Zitat
In Deutschland muss die private Nutzung von Dienstwagen und die Inanspruchnahme von Dienst-Fahrern für private Zwecke versteuert werden.

Wird noch immer ein Dienstwagen mit Sonderrabatt genutzt?

Die ausweichende Antwort: „Frau Schlesinger nutzt einen geleasten Dienstwagen, wir haben keine Hinweise auf eine regelwidrige Beschaffung.“ Ob Rabatte genutzt werden, ließen die Sprecher offen.

► Wurden die privaten Fahrten aus eigener Tasche gezahlt oder kommt der Gebührenzahler dafür auf?

Antwort: „In der Vereinbarung zum Dienstwagen für die Intendantin heißt es: ‚Der rbb stellt der Intendantin Frau Schlesinger einen Dienstwagen mit Fahrer/Fahrerin zur dienstlichen und privaten Nutzung zur Verfügung.‘“

Im Klartext: Die Beitragszahler finanzieren mit ihren 18,36 Euro pro Monat offenbar auch die privaten Fahrten der ARD- und RBB-Chefin.



https://www.bild.de/politik/inland/polit...51540.bild.html

Angesichts der seit langem bekannten monstörsen Gehälterstruktur in den Leitungen dieser Anstalten hätte da ja auch gleichsam etwas gefehlt.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

04.08.2022 23:00
#668 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Das muß man auch erst mal hinbekommen. Immobilienkrise in der virtuellen Welt.

Zitat
The real estate boom in the Metaverse turns into a bust — the information
By user - August 3, 2022 324

The metaverse is in the midst of a real estate crash. Sales volume and average prices for virtual land have collapsed this year, part of a broader decline in crypto and non-fungible token prices.

The growing interest in virtual property has spawned an industry that mirrors traditional commercial real estate—buyers develop land by adding virtual storefronts and then sell or lease it to companies looking to set up shop as a marketing strategy or sell things like clothing for online avatars. Investors who bought at the peak are now sitting on land that has fallen in value. Meanwhile, the real-world economic downturn could weigh on brands’ appetite for spending to build their presence in the metaverse.

“Metaspace had so much hype at the beginning of the year and we kind of lost it,” said Eric Klein, founder and CEO of real estate firm MetaSpace REIT. But he, like many other entrepreneurs setting up shop to invest in virtual land, still thinks the industry’s promise will “come to fruition in the next few years.”



https://newstechok.com/the-real-estate-b...rmation/101090/

Was ist eigentlich aus Second Life geworden? Oder Myst?



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

05.08.2022 19:45
#669 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Netter Einspieler.

Zitat
Alexander Kissler @DrKissler

Die wahre deutsche Nationalhymne ist die rhythmisierte Abfolge von Schüssen, die nach hinten losgehen.

8:47 AM · Aug 5, 2022·Twitter Web App



https://twitter.com/DrKissler/status/1555445414496800768



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

05.08.2022 20:05
#670 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Zitat
Manuel Schwalm @coolservativ

Vorschlag: Scholz und das gesamte Bundeskabinett machen ein Foto vor der Turbine, um den Druck auf Putin maximal zu erhöhen. Das würde den Kreml-Schlächter sicher aus dem Konzept bringen. Mit so viel Stärke aus Deutschland rechnet der nie!!!

Zitat
Thomas Hemberger@ThomasHemberge1 · 2h
#Gazprom fackelt offenbar das russische Gas ab, dass vor allem für #Deutschland bestimmt war.
#Ukraine #Russland #Putin #Schroeder
https://t-online.de/nachrichten/ukraine/...ussland-ab.html via @tonline

5:36 PM · Aug 5, 2022·Twitter Web App



https://twitter.com/coolservativ/status/1555578592989528064


Zitat
Brennen hier die Rohstoffe für Deutschland?
Gazprom fackelt offenbar gezielt Gas in Russland ab
Von t-online
Aktualisiert am 05.08.2022 - 15:15 Uhr

Der russische Staatskonzern Gazprom verbrennt offenbar einen Teil des Gases, das eigentlich nach Deutschland geliefert werden sollte. Das berichtet die Zeitung "Welt". An der Verdichterstation im russischen Portowaja bei Sankt Petersburg ist demnach Feuer zu sehen; dort befindet sich der Startpunkt der Pipeline Nord Stream 1. Zuerst hatte die finnische Nachrichtenseite "Yle" Fotos veröffentlicht, die die lodernde Flamme zeigen sollen. Die Echtheit der Aufnahmen ließ sich zunächst nicht überprüfen.

"Welt" berichtet, dass Daten der Nasa zeigten, dass seit dem Tag, an dem erstmals die Liefermengen für Deutschland gedrosselt wurden, durchgehend größere Feuer auf dem Gelände der Nord-Stream-1-Station zu sehen sind.

Gazprom liefert inzwischen nur noch 20 Prozent der möglichen Kapazität nach Deutschland. Der Konzern begründet dies mit angeblich fehlenden Turbinen, die Bundesregierung hat diese Darstellung mehrmals zurückgewiesen und sieht eine politische Motivation.

Die Flammen könnten dem Bericht zufolge darauf hinweisen, dass die Gas-Drosselung auch für Russland Folgen hat – wenn die nicht gelieferten Mengen offenbar nicht an andere Kunden weiterverkauft werden können, sondern verbrannt werden müssen.



https://www.t-online.de/nachrichten/ukra...ussland-ab.html

Das letzte wird der Fall sein. Gasbohrungen kann man nicht einfach herunterfahren; und wenn die (in jedem Fall begrenzten) Speicherkapazitäten ausgelastet sind, bleibt für das, was nicht weitergeleitet wird, kein anderer Weg.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Emulgator Offline



Beiträge: 2.856

05.08.2022 22:09
#671 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #670
Das letzte wird der Fall sein. Gasbohrungen kann man nicht einfach herunterfahren; und wenn die (in jedem Fall begrenzten) Speicherkapazitäten ausgelastet sind, bleibt für das, was nicht weitergeleitet wird, kein anderer Weg.
Ganz toll für den Klimawandel. Offenbar müssen nur die CO_2-Emissionen reduziert werden, die nebenbei einen Nutzen stiften. Brennende Kohleflöze, Vulkanismus und jetzt die Gasfackeln in Rußland sind völlig OK.

Yago Offline



Beiträge: 455

06.08.2022 08:01
#672 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Das ist bizarr. Einerseits will Deutschlands Führung kein russisches Erdgas. Andererseits beschweren sie sich darüber, wenn Russland Gas nicht liefert, sondern abfackelt und darüber, dass Putin das von ihm abhängige Deutschland erpressen will.

Putin wolle erreichen, dass die Sanktionen gegen ihn gelockert werden. Die eigentliche Frage ist aber, ob er die Teile der Ukraine behalten darf, die er beansprucht.

Das ist, als wenn man einem Straßenraub aussitzen will. Das geht nicht. Man muss Position beziehen. Zumal es für den künftigen Taiwankonflikt zwei Startschüsse gab: Die Billigung des Einmarsch Russlands in die Ukraine und Pelosis Besuch in Taiwan. Das entspricht letztlich Putins Argumentation über die Notwendigkeit seines Handelns. Vllt. ist es besser, dem kleinen Räuber die Brieftasche zu geben, um sich auf den kommenden wirklich bösen Räuber, mit dem man nicht reden braucht, vorzubereiten. China braucht man mit Sanktionen nicht zu kommen. Das interessiert sie nicht. Dazu braucht der Westen China als Werkbank. Die Sanktion wäre: Ich nehme nicht mehr die Mikroelektronik und verzichte ab sofort auf - was nicht umsetzbar ist.

Ein Taiwankonflikt würde sich an die Lieferengpässe wegen Corona anschließen, Manöver oder Auseinandersetzungen vor Ort Schiff- und Flugverkehr lahmlegen. China kann dann die coronabedingten Schließungen im eigenen Land aufheben, die Wirtschaft hochfahren und hat trotzdem den gleichen Effekt, dass wesentliche Waren nicht nach Europa gelangen.

Amerika wird wieder davon profitieren. Japan und Korea ebenfalls.

Russland scheint mir insgesamt das kleinere Übel zu sein. Man sollte Russland fördern, wie man China gefördert hat. Das dorthin gelieferte know how würde ich zu open source umwandeln und 2 Lieferanten schaffen, die im Wettbewerb zueinander stehen. Dann Brasilien beispielsweise als 3. Lieferant und Mexiko als Nr. 4. Dazu ein Länder in Zentralafrika als Blaupause nehmen für deren Nachbarn.

Die bisherigen Vorteile der Globalisierung scheint es mir nicht mehr zu geben. Es läuft auf jeder gegen jeden hinaus. Es bewahrheitet sich auch wieder, dass wesentliche Kriege wegen gekränkter Eitelkeiten entstehen. Der I-Punkt ist, dass die Türkei Drohnen an die Ukraine liefert und beschließt, mit Russland zusammen zu arbeiten in Syrien und auf sonstigem militärischem Gebiet. Ggf. liefert die Türkei Waffen an beide Seiten.

Wenn das also geht, kann Deutschland ab sofort sein Gas in vollem Umfang in Russland kaufen, Reserven wegen gesunkener Preise freilegen und sonst anlegen, die eigene Wirtschaft fördern, Back up Strukturen aufbauen und trotzdem der Ukraine Waffen liefern bzw. Putin das Land bis zum Dnepr überlassen. Der Ausfall Taiwans als Lieferant ist ggf. schwieriger zu verkraften. Also sollte man dort Vorsorge treffen. Die Entfernung Seoul - Peking beträgt 1000 km.

Offensichtlich wird der Nachteil der Demokratie, endlos zu debattieren. Ein Anführer hat durchaus Vorteile. Vllt. sollte man einen Friedens- und einen Kriegshäuptling haben. Die Masse braucht einen Rahmen, sonst wird sie wild und macht Quark.

Johanes Offline




Beiträge: 2.538

06.08.2022 09:43
#673 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

... wie die Stärkung der eigenen Produktion so überhaupt kein Thema mehr ist.

Stand: 10.07.2022 Musk übernimmt Twitter doch nicht
03.08: Merz ist gegen Cancel Culture und "cancelt" selbst.

Techniknörgler Offline



Beiträge: 2.738

06.08.2022 11:03
#674 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Zitat von Doeding im Beitrag #630
Zitat von Frank2000 im Beitrag #626
Nein, bei den Grünen macht das keinen Unterschied. Ich habe mit genug solchen Leuten diskutiert um zu wissen, dass das eine knüppelharte Religion ist, Menschenopfer und Hexenjagd mit eingeschlossen. Die ca 15% der deutschen Wähler, die aktuell hinter den Grünen stehen, sind pathologisch Verblendet und mit keinem rationalen Argument mehr erreichbar. Die würden auch die Todesstrafe oder Terroranschläge gut heißen, wenn sie nur von grün-links abgesegnet sind.
Wir erleben einen Blutrausch bei den Grünen, den es seit dem 1000jährigen Reich so im deutschsprachigen Raum nicht mehr gegeben hat.
Die Grünen scheren sich einen Dreck um Rechtsstaat, Finanzierbarkeit, soziale Gerechtigkeit, inneren Frieden, Realität oder Demokratie.


Bislang haben die Grünen ihre Agenda über Merkel, die 16 Jahre lang unter ihnen regiert hat, durchdrücken können. Zukünftig wird das, trotz medialer Überrepräsentiertheit ihrer Positionen, nicht mehr ganz so leicht fallen. Anders gesagt: auch die Grünen brauchen Macht, und das heißt letztlich Wählerstimmen, um ihren Zirkus weiter veranstalten zu können. Regierende Grüne möchten wiedergewählt werden: das macht einen Unterschied.



Aber das läuft doch gerade ganz gut. Die Grünens stehen stabil bei über 20%, abgestraft für die Folgen der grünen Langzeit-Strategien werden die anderen beiden Ampelparteien.

Nicht das zwangsläufig noch eine absolute Mehrheit mit dem grünen Langzeitkurs und den grünen strategischen Langzeitentscheidungen zufrieden ist, insbesondere in Wirtschafts- und Enegiepolitik.

Aber eine relative Mehrheit: absolut!

Und diese relative Mehrheit ist überrepräsentiert in
- etablierte Medien
- der akademischen Welt, hier vor allem dem Nicht-MINT-Fakultäten
- Bürokratie, Verwaltung und öffentlicher Dienst

Ich weiß nicht genau, welche dunkle Magie die Grünen verwenden, so viele Köpfe und Wahrnehmungen zu vernebeln, aber ich weiß, die so verhexten nehmen das nicht wahr und fühlen sich aufgeklärt und sogar allen anderen voraus

______________________________________________________________________________

“Being right too soon is socially unacceptable.”
― Robert A. Heinlein

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 13.895

06.08.2022 19:14
#675 RE: Wenn der Schwachsinn Normalität wird. Corona, die 1324. Antworten

Weia. Paßt zum Obertitel wie die 👊 aufs 👁. Man muß sich die 2 Minuten mal in Ruhe geben. Und wer ist das? Ulricke Guérot, Professorin für Europapolitik an der Uni Bonn, und auch sonst kein unbeschriebenes Blatt.

Zitat
Zentral, daß das so durchbrechen konnte, liegt wahrscheinlich tatsächlich an der Digitalisierung. es ist ja tatsächlich so: in dem Moment, wo das iPhone vor ungefähr zehn Jahren mit diesem Einknopf erfunden wurde, also so ungefähr in der Bankenkrise, hat das ja begonnen. Ja - bei der Bankenkrise hat man das ja zum ersten Mal: "faule Griechen, tolle Österreicher," und diese ganzen Polarisierungen, "ja, Lügenpresse," dann kam die Geflüchtetenkrise, "Refugees welcome," die anderen waren Nazis, dann kam Corona, jetzt kommt die Ukraine. Gut und böse. So. Das heißt: wir machen jetzt eine Dekade, wo wir diese ganze Web-2.0-Geschichte haben, und der Zusammenhang scheint zu sein, daß die Algorithmen, also, ja - die Medienwissenschaftler sagen ja: "the medium is the message." Das heißt: das Medium, in dem wir unsere Demokratie verhandeln, ist heute das Internet. Das Internet ist nicht mehr das Radio, und ist nicht mehr die Zeitung. Warum? Im Radio konnten nur wenige senden, und Sie mußten alle hören, ja, aber im Internet kann jeder senden. Marie zum Beispiel, hat gerade 'ne Aufnahme mit mir gemacht, also jeder kann sich vor so 'ne Kamera setzen und senden, ja? Also, wir haben eine Vervielfältigung von Sender und Empfängervariationen, jeder kann alles senden, jeder kann alles hören. So. Um das aber irgendwie zu steuern, the medium is the message, funktioniert das Internet ja mit Algorithmen, und die sind alle Null-Eins. Das heißt, wir sind in einer Null-Eins-Welt, das heißt, wir müssen uns nicht wundern, daß wir in einer Null-Eins-Welt ohne das Dritte, ohne ganzheitliche Strukturen, ohne Body - Mind - Soul, herauskommen. Weil wir haben nur noch zwei: gut und böse. Es gibt nicht mehr Body - Mind - Soul, ganzheitliche Gesichter. Warum? Weil das Medium, in dem wir uns gerade verhandeln, nämlich unser Zusammensein, als Null-Eins-Programmierung, das de facto nicht mehr möglich macht. Und ich glaube, das ist wirklich zentral, daß wir das verstehen, warum - weil uns damit im Grunde die Vernunft abhanden kommt. Ja - also Sie können jetzt katholisch sein oder hegelianisch, ist eigentlich egal -These, Antithese, Synthese - sind Sie bei Hegel, ja - A, B, und dann machen wir C draus, oder eben Himmel und Erde und der heilige Geist, ja, jedenfalls gibt's den Geist von Hegel, und es gibt den Geist von der katholischen Kirche. Aber es gibt auf jeden Fall das Dritte. Und das Dritte ist das, was die Polarisierung bricht. Und ich glaube, das ist ganz wichtig. Warum? Weil wir alle diese Sprüche kennen: laß drei gerade sein!



https://twitter.com/ivo815/status/1555257991410106369

Leider wird da nicht angegeben, auf welchem Podium sie sich da ausgemährt hat.

Und Unrecht hat sie auch noch (soweit man bei solchem Seich davon reden kann): der Brachial-Einwand "Computer können ja nur binär!" stammt aus dem Kielwasser der schlichtgestrickten Erben von Marshall McLuhan, von dem der dumme Spruch mit dem Medium-als-Massage stammt, und die sind damit Anfang der 1970er um die Häuser gezogen.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
ISS@25 »»
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz