Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 397 Antworten
und wurde 29.308 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Ulrich Elkmann Online




Beiträge: 12.269

25.09.2021 00:45
#251 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

🔮👀

Zitat
24.09.2021 - 23:59 Uhr

Panne bei den Öffentlich-Rechtlichen.

Die ARD hat am Freitagabend in einem Laufband eine erste Hochrechnung für die Bundestagswahl eingeblendet – zwei Tage vor dem eigentlichen Termin.

Das Laufband war gegen 18.30 Uhr für wenige Sekunden zu sehen und meldete eine angebliche Hochrechnung der Wahlergebnisse von 17.46 Uhr.

Der Rechnung zufolge käme die Union auf 22,1, die SPD auf 22,7, die AfD auf 10,5 und die FDP auf 13,2 Prozent der Stimmen. Bevor die Ergebnisse für die Linke und die Grünen eingeblendet wurden, schaltete die ARD das Laufband schon wieder ab.

Der Leiter des ARD-Sendezentrums Das Erste, Holger Lichtenthäler, erklärt die TV-Panne: „Es war ein technischer Test des Wahlcrawls, der in der Vorbereitung auf den Wahlsonntag im inaktiven Sendebereich gemacht werden sollte, aufgrund eines Schaltfehlers aber on air ging. Es war ein Versehen, für das wir um Entschuldigung bitten.“

Die Ergebnisse der Hochrechnung seien frei erfunden, teilte der Sender mit.

Zu dem Zeitpunkt der Wahl-Panne saßen nicht die Kanzlerkandidaten zur Elefantenrunde im Studio, sondern Rate-Kandidaten der Quizshow „Gefragt, gejagt“. Moderator Alexander Bommes fragte auch nicht nach möglichen Koalitionen, sondern: „Welchen Kobold mit rotem Haar lieh Hans Clarin jahrzehntelang seine Stimme?“



https://www.bild.de/politik/inland/bunde...1eTu7fn6_Xl7bKA

So erfahren wir erst in zwei Tagen, wie viele dem grünen Kobold dieses Jahr ihre Stimme geliehen haben.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Johanes Offline



Beiträge: 1.738

25.09.2021 10:49
#252 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #251
So erfahren wir erst in zwei Tagen, wie viele dem grünen Kobold dieses Jahr ihre Stimme geliehen haben.


Oh man, wenn das Wahlergebnis "zuällig" so aussieht, dann...
Wobei, hatte wir da vor einigen Jahren nicht auch?

Stand 23.06.: Dem BMWi fällt auf, dass der Strombedarf nicht bis 2030 konstant bleibt.
26.07.2021 DIW PLANT starken Nachfragerückgang bei Energie. to be continued

Kallias Offline




Beiträge: 2.278

25.09.2021 20:38
#253 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Union: 24
SPD: 24
Grüne: 16
FDP: 12
AfD: 12
SED: 6
Rest: 6

HR2 Offline



Beiträge: 740

25.09.2021 22:03
#254 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #251


https://www.bild.de/politik/inland/bunde...1eTu7fn6_Xl7bKA

So erfahren wir erst in zwei Tagen, wie viele dem grünen Kobold dieses Jahr ihre Stimme geliehen haben.


Die ARD darf hier auch mitspielen. Ich nehme den Mittelwert der Umfragen für die Linke und Sonstige. Den Rest bekommen die Grünen.

CDU/CSU 22,1%
SPD 22,7%
Grüne 18,5%
FDP 13,2%
Linke 6,2%
AFD 10,5%
Sonstige 6,8%

Johanes Offline



Beiträge: 1.738

26.09.2021 18:15
#255 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Johanes im Beitrag #230
CDU/CSU ~28%
SPD ~25%, vielleicht auch eher so 20%.
FDP ~10%
AfD zwischen 10 und 20%
Grüne 15%
SED... Sorry, meinte Linkspartei: Keine Ahnung.


Sieht so aus als hätte ich recht gehabt. Okay, AfD ist zu ungefähr und gilt nicht. SPD habe ich ja eine Art zweite Prognose gegeben...

Stand 23.06.: Dem BMWi fällt auf, dass der Strombedarf nicht bis 2030 konstant bleibt.
26.07.2021 DIW PLANT starken Nachfragerückgang bei Energie. to be continued

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 1.597

26.09.2021 18:46
#256 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Die spannendste Wahl seit Langem.

Wenn es bei der Prognose bleiben sollte, bekommen wir entweder eine rot-schwarze links-grün-Regierung oder eine schwarz-grün-gelbe links-grün-Regierung. Vielleicht passiert aber auch eine Riesenüberraschung und es reicht am Ende doch noch zu einer rot-grün-roten links-grün-Regierung (Arbeitstitel: Die Ehrlich-Koalition). Jedenfalls weiss noch kein Mensch, ob am Ende Jack Johnson oder John Jackson Kanzler wird. Klar ist nur, dass ab nächstem Jahr alles teurer und dümmer wird.

HR2 Offline



Beiträge: 740

26.09.2021 20:42
#257 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Es wird eine Jamaika-Koalition geben. Laschet wird Kanzler. Hätte schlimmer kommen können.

Ulrich Elkmann Online




Beiträge: 12.269

26.09.2021 22:10
#258 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Am 7. August habe ich in Sachen "Wahlkampfauftakt" dies hier geschrieben.

Zitat von ZR
Mittlerweile halte ich es sogar für denkbar, daß ich mir in der Wahlnacht den Konsum jeglicher Medien-Outlets erspare (ich verfüge seit mehr als 20 Jahren weder über Radio noch Fernsehen), um von den immergleichen Lärm verschont zu werden. Und mir den Ausgang erst am nächsten Tag zumute. Oder erst eine Woche danach. Wenn überhaupt. (Wobei mir schon klar ist, daß er mir, auf die eine oder andere Weise bald zugetragen wird. Aber wenn ich sagen würde, daß ich auch nur der kleinste genuine Interesse daran habe, müßte ich lügen.)



Bislang habe ich es geschafft, mich an diese Vorgabe zu halten. Und nein: es interessiert mich noch immer nicht die Bohne.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 1.597

27.09.2021 00:15
#259 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von HR2 im Beitrag #257
Es wird eine Jamaika-Koalition geben. Laschet wird Kanzler. Hätte schlimmer kommen können.


Ich tippe nach wie vor auf GroKo. Wäre mir als Lösung sogar lieber, die Grünen als Antreiber der Selbstzerstörung in der Regierung wäre in jeder Kombination der worst case.

Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen dass die FDP sich auf eine Jamaika-Koalition einlässt, weil sie dann für das Resultat des grünen Irrsinns zur Verantwortung gezogen werden wird. Falls doch, wüsste ich zumindest dass es eine gute Entscheidung war sie nicht zu wählen.

HR2 Offline



Beiträge: 740

27.09.2021 01:07
#260 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Aktuell die SED/PDS/Linke bei 4.9

HR2 Offline



Beiträge: 740

27.09.2021 01:15
#261 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von F.Alfonzo im Beitrag #259


Ich tippe nach wie vor auf GroKo. Wäre mir als Lösung sogar lieber, die Grünen als Antreiber der Selbstzerstörung in der Regierung wäre in jeder Kombination der worst case.

Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen dass die FDP sich auf eine Jamaika-Koalition einlässt, weil sie dann für das Resultat des grünen Irrsinns zur Verantwortung gezogen werden wird. Falls doch, wüsste ich zumindest dass es eine gute Entscheidung war sie nicht zu wählen.


GroKo schließe ich aus. Das machen Kühnert und Esken nicht mit.

Die FDP begrenzt den Irrsinn der Grünen. Deshalb war es klug, die FDP zu wählen.
Weniger FDP bedeutet mehr Klimawahn.

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 1.597

27.09.2021 09:04
#262 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von HR2 im Beitrag #261
GroKo schließe ich aus. Das machen Kühnert und Esken nicht mit.

Die FDP begrenzt den Irrsinn der Grünen. Deshalb war es klug, die FDP zu wählen.


Sie meinen der typische FDP-Wähler wird es der Partei danken, wenn das Verbrennerverbot nicht 2025, sondern erst 2027 kommt? Da habe ich ernsthafte Zweifel... die FDP würde von den Öko- und Genderdiktatur- und Steuerplänen der Grünen und ihres dunkelgrünen Mehrheitsbeschaffers völlig zerrieben, und Lindner ist schlau genug das zu wissen. Das Anbiedern an die Grünen hat bisher noch jede Partei massiv Stimmen gekostet, selbst solche, die sich NICHT als liberal verstehen. Die Frage ist lediglich, ob der Postenhunger groß genug ist dass er in Kauf nimmt, dass die FDP bei der nächsten Wahl aus dem Bundestag fliegt.

Und was die SPD angeht: Die waren auch 2017, 2013 und 2005 gegen die GroKo. Ergebnis bekannt. Die haben die Antwort auf die Frage, ob ihnen Posten wichtiger sind als politische Ziele in der jüngeren Vergangenheit schon mehrmals gegeben. Und das soll sich ausgerechnet jetzt ändern, wenn man die Möglichkeit hat einen SPD-Kanzler zu installieren, noch mehr Posten zu bekommen und auch programmatisch die Richtlinie vorzugeben?

Florian Offline



Beiträge: 3.077

27.09.2021 11:44
#263 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #228
Wer hat Lust auf eine Wahlwette für die Bundestagswahl?



Danke für die Teilnahme.

Und jetzt kommt die Auswertung:

Der Gewinner - und somit lebenslang berechtigt, den Ehrentitel "großer Prophet" zu tragen - ist Nobster .

Mit einer Abweichung von in der Summe nur 6,6 Punkten von den echten Ergebnissen der sieben abgefragten Parteien. Also im Schnitt weniger als 1 Punkt Abweichung pro Partei.
Beeindruckend gut.

Und wie gut war unsere Gruppen-Intelligenz?
Im Durchschnitt hatten wir eine Abweichung von 7,9 Punkten
Die Union hatten wir punktgenau richtig. Die SPD haben wir recht deutlich (um 2,5 Punkte) und die Grünen leicht (um 0,8 Punkte) unterschätzt.
Die AfD wurde recht deutlich überchätzt (um 1,5 Punke) und bei FDP und Linkspartei lagen wir je 1,2 Punkte zu hoch.

Ich habe mir außerdem die Prognose-Fähigkeit der großen Institute angeschaut.
Bei deren letzten Umfragen vor der Wahl (zusammengestellt auf wahlrecht.de) lagen die SEHR gut.
Durchschnittliche Abweichung der Institute war nur 5,3 Punkte - und somit besser als unsere Runde.
Es gab kein einziges Institut das ernsthaft versagt hätte.
Und es gab auch keine Partei, bei der die durchschnittlichen Prognosen deutlich daneben gelegen hätten.
Die Union wurde noch am deutlichsten zu niedrig eingeschätzt (um 1,7 Punkte) und die Linkspartei um 1,3 Punkte zu hoch.
Aber das ist innerhalb der üblichen Unsicherheiten eigentlich ein gutes Ergebnis. Selbst die traditionell immer zu hoch bewerteten Grünen wurden nur um 0,9 Punkte zu hoch prognostziert.

strubbi77 Offline



Beiträge: 337

27.09.2021 11:45
#264 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Wenn ich keine falschen Werte übernommen hat, war das beste Ergebnis von Publius in Beitrag 246.


Beitrag CDU/CSU SPD AfD FDP LIN GRÜ
Vorläufiges amtliches Ergebnis 24,10% 25,70% 10,30% 11,50% 4,90% 14,80% Lin Abweichung
254 ARD 22,1 22,7 10,5 13,2 6,2 18,5 11,9
253 Kallias 24 24 12 12 6 16 6,3
248 HR2 25 22 12,5 14 5,5 13 11,7
247 zwerg 23 22,5 11,5 11,5 7 15,5 8,3
246 Publius 23,3 26,2 11,5 11,4 5,8 15,9 4,6
245 strubbi77 25 21 10,6 16,7 6,2 12,9 14,3
243 Krischan 26 25 11 13 6 15 6,1
241 moise trumpeter 25,5 20 12 14 4,5 9 17,5
238 Frode 23 23 13 13 6 14 9,9
236 Martin 27 22 10 12 6 14 9,3
235 Nobster 22 25 11 11 6 16 6,3
234 vielleichteinlinker 22,5 24,5 12 12 7 12 9,9
231 Llarian 22 22 14 14 7 15 14,3
230 Johanes 28 25 10 10 5 15 6,7
229 Florian 24,5 24 12 11 6,5 14 6,7

Bei Johanes habe ich wohlwollend die Linke auf 5% gesetzt.

strubbi
Es geht nichts verloren, ausser der Fähigkeit es wiederzufinden.

zwerg Offline



Beiträge: 76

27.09.2021 12:12
#265 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Die großen Institute haben aber auch erst ca. 2 Wochen vor der Wahl in Richtung der richtigen Werte umgeschwenkt. Vor einem Monat stand da i.a. noch 20% Grüne und noch nicht so lang her sogar 26%. Das kann man auch bei wahlrecht.de anschauen. Bei der CDU lag der Wechsel natürlich am Wahl eines schlechten unpopulären Kandidaten, aber bei den Grünen gibt es da kein entsprechendes Ereignis.

Frank2000 Offline




Beiträge: 3.039

27.09.2021 12:37
#266 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Das ist ja auch einer der Gründe - nicht der einzige, aber ein sehr wichtiger - warum die Grünen so Richtung Briefwahl drängen. Der grüne Parteiadel sind zwar menschenfeindliche Deutschlandhasser. Aber die sind nicht alle blöd.

Die Wahlkampfmanager der Grünen wissen sehr wohl, dass sie von Bauchentscheidungen am meisten profitieren. Die ÖR-Medien verteilen ja das ganze Jahr über kostenlose Propaganda für die Grünen. Aber während des Wahlkampfs ist das Risiko hoch, dass auch andere zu Wort kommen und die Revolutionsphantasien der Grünen ans Licht zerren und zerlegen. Sogar die AfD darf während des Wahlkampfs ab und an zu Wort kommen - aus Sicht der Linken und Grünen natürlich ein Skandal, aber eben auch hochgefährlich.

Deswegen bevorzugen es die grünen Wahlkampfmanager, wenn das eigene Wahlvieh möglichst früh wählt. Nicht, dass die sich das noch anders überlegen. Und so war es ja auch. Je länger der Wahlkampf dauerte, desto weiter ging es für die Grünen runter. Aus Sicht der Grünen wäre es besser, es würde überhaupt keinen Wahlkampf geben, in denen sich grüne Spitzenkandidatinnen blamieren können und der mehrfachen Lüge überführt werden und ein Betrugsverfahren nur deswegen nicht eingeleitet wurde, weil ein Dutzend Leute für Baerbock den Rechtsstaat vergewaltigt haben.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Frank2000 Offline




Beiträge: 3.039

27.09.2021 12:39
#267 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Die Nichtwähler sind die größte Gruppe. Schaut euch die Entwicklung der Wahlbeteiligung seit der Gründung an und weint.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Florian Offline



Beiträge: 3.077

27.09.2021 12:52
#268 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von strubbi77 im Beitrag #264
Wenn ich keine falschen Werte übernommen hat, war das beste Ergebnis von Publius in Beitrag 246.



Bei mir ist der Gewinner Nobster.
Der Unterschied kommt daher, weil ich die absoluten Abweichungen für die 6 Parteien UND für die Sonstigen addiert habe.
(Bei der Berechnung von Strubbi77) fehlen die Sonstigen.)
Beides ist natürlich eine faire Methode. Aber meine Methode ist die, die ich im Eingangs-Thread mal so festgelegt habe.

Aber gerne können wir auch Publius einen Ehrentitel spendieren.
Nachdem "großer Prophet" schon vergeben ist, wie wäre es mit "das große Orakel"?

Johanes Offline



Beiträge: 1.738

27.09.2021 12:56
#269 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von strubbi77 im Beitrag #264
Bei Johanes habe ich wohlwollend die Linke auf 5% gesetzt.


Danke.

Stand: 26.07.2021 DIW PLANT starken Nachfragerückgang bei Energie.
26.09.2021 In Erwartung des Wahlkaters to be continued

strubbi77 Offline



Beiträge: 337

27.09.2021 15:09
#270 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #268
Beides ist natürlich eine faire Methode. Aber meine Methode ist die, die ich im Eingangs-Thread mal so festgelegt habe.

Mir ist es gleich, aber
Zitat von Florian im Beitrag #228
Jeder Teilnehmer macht eine Prognose für jede Bundestags-Partei. Plus eine Prognose für die "Sonstigen".
Wir summieren nach der Wahl die absoluten Abweichungen bei jeder Partei.
Hatte die "Sonstigen" also nicht als Partei gezählt und nur die davor schon im Bundestag sitzenden Parteien zusammen gezählt. Ist in Summe aber inkonsequent eine Prognose zu verlangen und sie danach nicht in die Wertung zu integrieren. Habe da halt mal wieder nur mit einem Auge gelesen. Somit ist Nobster schon der korrekte Sieger.

Viele Dank für die Initiierung des Tippspiels.

strubbi
Es geht nichts verloren, ausser der Fähigkeit es wiederzufinden.

Frank2000 Offline




Beiträge: 3.039

27.09.2021 17:03
#271 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Frank2000 im Beitrag #266

Je länger der Wahlkampf dauerte, desto weiter ging es für die Grünen runter.


Und so sieht das die TAZ:
"Die Grünen als Ganzes wirkten in einem Wahlkampf, der von der Konkurrenz und manchen Medien brutal gegen sie geführt wurde, manchmal überfordert,..."

Ich gehe davon aus, dass die 15% Grünwähler das exakt genauso sehen wie die TAZ. Dabei ist das ein blendendes Beispiel für pathologische Realitätsverweigerung, Selbstbetrug und Hybris.
"BRUTAL"? Ein "brutaler Wahlkampf gegen die Grünen"? ICH. BRECH. ZUSAMMEN.
Brutal ist das, was mit der AfD passiert. Wenn 80% der Medien schlicht Lügen, Unterstellungen und Mobbing verbreiten, wenn Attribute wie "rechtsextrem", "Faschisten" oder "Nazi" als vermeintlich "objektive" Zustandsbeschribung verwendet werden. Wenn 50% der Wahlplakate abgerissen werden, wenn Parteimitglieder bedroht werden, wenn selbst das Privatleben von AfD-Politikern bedroht wird. Oder, um ein weiteres Beispiel zu nennen: Wenn die wissen wollen, was "brutal" ist, dann können die mal einen Danisch, einen Reitschuster oder einen Tichy fragen, was in Deutschland 2021 brutal ist.

Für die Grünen ist es schon "brutal", wenn andere Parteien oder andere Meinung überhaupt Rederecht haben! (Cancel culture lässt grüßen) Für die Grünen ist es bereits "brutal", wenn eine Spitzenpolitikerin ihre frechen Behauptungen auch mal belegen soll - und für Grüne ist es dann "brutal", wenn eine überführte, mehrfache Lügnerin nicht mehr gewählt wird. Weil die Grünen eine grundsätzlich antidemokratische, deutschlandfeindliche Radikalentruppe sind, gilt grundsätzlich alles und jeder, was überhaupt anderer Meinung ist, als "brutal" und "Konterrevolutionäre" - die an die Wand zu stellen sind.

___________________
Jeder, der Merkel stützt, schützt oder wählt, macht sich mitschuldig.
“Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt”, Georg Cristof Lichtenberg
"Warum halten sie Begriffe wie 'Zigeunersoße' für rassistisch, aber 'Schei** Juden' für harmlos?", Hamed Abdel-Samad

Publius Offline



Beiträge: 127

27.09.2021 18:12
#272 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #268
Zitat von strubbi77 im Beitrag #264
Wenn ich keine falschen Werte übernommen hat, war das beste Ergebnis von Publius in Beitrag 246.



Bei mir ist der Gewinner Nobster.
Der Unterschied kommt daher, weil ich die absoluten Abweichungen für die 6 Parteien UND für die Sonstigen addiert habe.
(Bei der Berechnung von Strubbi77) fehlen die Sonstigen.)
Beides ist natürlich eine faire Methode. Aber meine Methode ist die, die ich im Eingangs-Thread mal so festgelegt habe.

Aber gerne können wir auch Publius einen Ehrentitel spendieren.
Nachdem "großer Prophet" schon vergeben ist, wie wäre es mit "das große Orakel"?

Vielen Dank dafür! Wobei ich aber nicht unglücklich darüber bin, dass das Wahlergebnis etwas von meiner Prognose abweicht, weil sonst hätte u.a. auch eine rot-rot-grüne Konstellation eine knappe Mehrheit gehabt. Aber das bleibt Deutschland zum Glück erspart.

Auch ich möchte mich für die Initiierung des Tippspiels bedanken.

Gruß

Publius

Nobster Offline




Beiträge: 267

27.09.2021 19:02
#273 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #263
Zitat von Florian im Beitrag #228
Wer hat Lust auf eine Wahlwette für die Bundestagswahl?


Der Gewinner - und somit lebenslang berechtigt, den Ehrentitel "großer Prophet" zu tragen - ist Nobster .


Für dieses Ergebnis möchte ich allen Wählern danken, ohne sie wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. Es ist offensichtlich, dass ich nun den Auftrag zur Regierungsbildung habe.
...
Es war eigentlich ganz einfach, ich habe einfach die fast übereinstimmenden Umfragewerte gemittelt.

HR2 Offline



Beiträge: 740

27.09.2021 20:43
#274 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von F.Alfonzo im Beitrag #262
Zitat von HR2 im Beitrag #261
GroKo schließe ich aus. Das machen Kühnert und Esken nicht mit.

Die FDP begrenzt den Irrsinn der Grünen. Deshalb war es klug, die FDP zu wählen.


Sie meinen der typische FDP-Wähler wird es der Partei danken, wenn das Verbrennerverbot nicht 2025, sondern erst 2027 kommt? Da habe ich ernsthafte Zweifel... die FDP würde von den Öko- und Genderdiktatur- und Steuerplänen der Grünen und ihres dunkelgrünen Mehrheitsbeschaffers völlig zerrieben, und Lindner ist schlau genug das zu wissen. Das Anbiedern an die Grünen hat bisher noch jede Partei massiv Stimmen gekostet, selbst solche, die sich NICHT als liberal verstehen. Die Frage ist lediglich, ob der Postenhunger groß genug ist dass er in Kauf nimmt, dass die FDP bei der nächsten Wahl aus dem Bundestag fliegt.

Und was die SPD angeht: Die waren auch 2017, 2013 und 2005 gegen die GroKo. Ergebnis bekannt. Die haben die Antwort auf die Frage, ob ihnen Posten wichtiger sind als politische Ziele in der jüngeren Vergangenheit schon mehrmals gegeben. Und das soll sich ausgerechnet jetzt ändern, wenn man die Möglichkeit hat einen SPD-Kanzler zu installieren, noch mehr Posten zu bekommen und auch programmatisch die Richtlinie vorzugeben?


Ich kann nicht nachvollziehen, weshalb Sie Lindner für so wenig standhaft halten. Er hat 2017 Standhaftigkeit bewiesen.
Ihrer Auffassung nach darf die FDP nur mit der CDU koalieren, da sie sonst, sich an Grüne anbiedernd, bei der nächsten Wahl fliegt?
Dann regierte sie in den nächsten 20 Jahren nicht mit.
Nein, die FDP wird die Ampel verhindern, in der sie tatsächlich zerrieben würde, und die Postengeilheit der Grünen nebst einem massiv
geschwächten Laschet für sich nutzen um möglichst viele liberale Forderungen durchzusetzen. Hier sehe ich eher die Forderungen der Grünen geschliffen.

Habeck, der nun der starke Mann bei den Grünen ist, will Außenminister werden. Das wird er nur mit Jamaika.

Kanzler: Laschet
Außenminister: Habeck
Finanzminister: Lindner
Wirtschaftsminister: Merz
Umweltminister/Klimaminister: Baerbock

(Nachtrag) Jetzt schlägt die Stunde der Männer: Kubicki, Lindner, Habeck

Ulrich Elkmann Online




Beiträge: 12.269

27.09.2021 20:56
#275 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Ich hab' mal eben die Zahlen zusammengezogen, um auszuloten, wie knapp das an RRG vorbeigeschrammt ist.

Rot, knallrot + grün ergeben bei der Fraktionsstärke von 39 Abgeordneten der Linkspartei zusammen 363 Sitze. Um eine Parlamentsmehrheit zu reißen, braucht es 368.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz