Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 397 Antworten
und wurde 28.858 mal aufgerufen
 Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 16
Johanes Offline



Beiträge: 1.617

07.06.2021 19:51
#226 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #223
Oft gelesen habe ich die Interpretation, die Wähler hätten die AfD als stärkste Partei verhindern wollen. Und deshalb seien - quasi aus staatsbürgerlicher Verantwortung - Grünen- und SPD-Wähler in Scharen zur CDU übergelaufen.


Das ist letztlich Spekualtion.
Wir haben nur die Daten von der Wählerwanderung und es ist nicht klar, wie diese Daten zu interpretieren sind. Stichwort: Lügen, Signifikanz usw.

Zitat von Florian im Beitrag #223
Die AfD ist bei den Arbeitern übrigens bei 29%.


Das ist ein Trend, den wir so auch in Frankreich und Österreich sehen können.

In Österreich verliert die SPÖ und dort bleibt wird dann die FPÖ stärkste Kraft, in Frankreich soll Fron National genau dort zunehmen, wo die Menschen desillusioniert von den Linken sind.
Ich konnte das auch kaum glauben, aber anscheinend verfängt dieses "wir gegen die da oben"-Motto am Besten bei den Leuten, die sich als "unten" wahrnehmen.

Fairerweise muss man sagen, dass die Arbeiterklasse in vielen Beziehungen noch eine realistischere Sicht auf die Welt hat als viele linke aus dem Intellektuellen-Bubble.

Zitat von Florian im Beitrag #223
Die Medien scheinen es nicht recht glauben zu wollen, aber m.E. ist der Grüne Kanzler-Traum hiermit zerplatzt.


Glaub ich nicht. Dafür ist Thüringen einfach nicht passend.

Zitat von Frank2000 im Beitrag #224
Das EINZIGE Ziel dieser Gruppe ist, die Marktwirtschaft zu zerstören, die hiesige Industrie zu zerstören, die deutsche Identität zu zerstören, Deutschland als Nation zu zerstören.


Verwechseln Sie, werter Herr @Frank2000, nicht Mittel und Zweck?

Stand 05.06.2021: Das SARS-CoV-2-Virus könnte jetzt doch aus einem Labor kommen. to be continued

Emulgator Offline



Beiträge: 2.721

07.06.2021 22:44
#227 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Florian im Beitrag #223
Nachbetrachtung Wahl in Sachsen-Anhalt:

1. Performance der Institute:
War z.T. grottenschlecht.
Lag bestimmt daran, daß durch die Pandemie Wahlverhalten und kommunizierte Wahlabsicht sich auf andere Weise unterschieden.

Zitat von Florian im Beitrag #223
4. Insgesamt ist die Schwäche es gesamten linken Lagers auffallend.
SPD 8% + Linke 11% + Grüne 6% = zusammen 25%
Und das ausgerechnet in Sachsen-Anhalt. Das war nach der Wende einmal das "linkeste" neue Bundesland. Unter anderem mit den ersten Rot-Roten und Rot-Rot-Grünen Landesregierungen.
Würde ich so auslegen: Die Befürworter der GEZ-Kopfsteuererhöhung haben massiv verloren. Landespolitik wird gewöhnlich nicht so stark wahrgenommen. Die Entscheidung gegen die Kopfsteuererhöhung aber schon und diese Steuer ist extrem unpopulär.

Zitat von Florian im Beitrag #223

- Die FDP ist in allen Altersgruppen stärker als die SPD (!), mit Ausnahme der Gruppe über 65.
Viele von uns werden noch erleben, daß die SPD aus dem ersten Landtag verschwindet. Vermutlich ist Olaf Scholz auch der letzte, den die SPD überhaupt noch als Kanzlerkandidat anpreist.

Zitat von Florian im Beitrag #223
Eine Partei, die in einem Bundesland kaum über 5% kommt, wird realistischerweie allein schon aus Akzeptanzgründen nicht den Kanzler stellen können - ganz egal wie stark sie in den Großstädten ist.
Wir sehen allgemein einen starken Unterschied in den Wählerpräferenzen zwischen den Ländern, und das scheint sich noch zu vergrößern. Wir werden mit Grünen, Linken, AfD und SPD Parteien haben, die in den einen Ländern die Ministerpräsidenten stellen (können), während sie in anderen Ländern froh sein können, überhaupt in den Landtag zu kommen. In anderen Ländern ist das der Vorbote von sezessionistischen Bestrebungen. Weiß nicht, ob das diejenigen, die gerne von "Spaltung der Gesellschaft" reden, daran denken.

Florian Offline



Beiträge: 3.062

21.09.2021 16:38
#228 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Wer hat Lust auf eine Wahlwette für die Bundestagswahl?

(Regel-Vorschlag:
Jeder Teilnehmer macht eine Prognose für jede Bundestags-Partei. Plus eine Prognose für die "Sonstigen".
Wir summieren nach der Wahl die absoluten Abweichungen bei jeder Partei.
Gewinner ist, wer die geringste Abweichung hat.
Der Gewinner bekommt den Ehrentitel "großer Prophet").

Wer macht mit?

(Teilnehmer einfach unter diesen Beitrag posten)

Florian Offline



Beiträge: 3.062

21.09.2021 16:42
#229 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Meine Prognose:

CDU/CSU: 24,5%
SPD: 24,0%
Grüne: 14,0%
FDP: 11,0%
Linke: 6,5%
AfD: 12,0%
Sonstige: 8,0%

Johanes Offline



Beiträge: 1.617

21.09.2021 16:43
#230 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

CDU/CSU ~28%
SPD ~25%, vielleicht auch eher so 20%.
FDP ~10%
AfD zwischen 10 und 20%
Grüne 15%
SED... Sorry, meinte Linkspartei: Keine Ahnung.

Stand 23.06.: Dem BMWi fällt auf, dass der Strombedarf nicht bis 2030 konstant bleibt.
26.07.2021 DIW PLANT starken Nachfragerückgang bei Energie. to be continued

Llarian Offline



Beiträge: 6.459

22.09.2021 00:46
#231 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Und es sprach die Glaskugel:

CDU: 22%
SPD: 22%
Grüne: 15%
FDP: 14%
AfD: 14%
SED: 7%
Sonstige: 6%

Größte sonstige Partei: Freie Wähler.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 11.890

22.09.2021 01:06
#232 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Meine 🔮 sagt überhaupt nichts & ist komplett beschlagen. Folgende Faktoren: nach Umfrage von gestern wissen 40% aller Wahlberechtigten noch nicht, was sie ankreuzen werden, und OB sie es überhaupt tun. Der Briefwahlanteil dürfte so hoch wie nie sein, und das sind bereits geworfene Würfel. Die Irrtumsmargen der Umfragen dürften so hoch wie nie zuvor sein. Größter Unsicherheitsfaktor ist ob: a. Die Linke unter 5% rutscht oder b. die Freien Wähler darüber. Im ersten Fall fällt ein recht substantieller Anteil linksdrehender Stimmen aus dem Quorum, mit entsprechend mehr vom Kuchen für nominell Konservatives (und ob die Wertung für die CDU noch gelten kann, mag jeder selbst urteilen); im zweiten werden konservative Stimmen entsorgt bei gleichzeitigem Schrumpfen des Kuchens.

Die letzten Male mußten Grüngepolte nur Merkel wählen, um die Politik ihres zu bekommen; ob da jetzt überhaupt noch irgendwelche programmatischen Aspekte aufflackern oder ob den Leuten das, post-dekadent, mittlerweile, absolut Wurst ist, läßt sich aus meiner Sicht aus nicht mehr ausmachen. Ich werde aber noch begründen, warum das Wahlergebnis, und zwar in jeglicher denklichen Konstellation, diesmal absolut Wurst sein wird, völlig egal, wer am Ende die Kanzlette mimen darf - Habeck, Merz oder Merkel - und von welchen Schranzen flankiert wird.



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 11.890

22.09.2021 11:15
#233 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Ulrich Elkmann im Beitrag #232
...wer am Ende die Kanzlette mimen darf - Habeck, Merz oder Merkel -


Ich sollte es mir verkneifen, frivole Scherze zu reißen.

Zitat von Mittwoch, 22.09.2021, 10:47
Sie glauben, das geht nicht? So könnte Saskia Esken Bundeskanzlerin werden

Was die meisten nicht wissen: Nicht nur Markus Söder kann immer noch Bundeskanzler werden, sondern auch Saskia Esken. Oder Christian Lindner. Und zwar nicht erst in vier Jahren, sondern: Jetzt. Wie ist das möglich? Ein Szenario.



https://www.focus.de/politik/deutschland...9TfBmQUwVrCJJkg



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

vielleichteinlinker Offline



Beiträge: 504

22.09.2021 14:17
#234 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

CDU/CSU: 22.5%
SPD: 24.5%
Grüne: 12%
FDP: 12%
Linke: 7%
AfD: 12%
Sonstige: 8,0%

Nobster Offline




Beiträge: 266

22.09.2021 17:49
#235 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

CxU 22%
SPD 25%
Grüne 16%
FDP 11%
Linke 6%
AfD 11%
Sonstige 9%

Martin Offline



Beiträge: 4.129

22.09.2021 19:17
#236 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

CDU/CSU: 27%
SPD: 22%
Grüne: 14%
FDP: 12%
Linke: 6%
AfD: 10%
Sonstige: 9%

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 1.518

23.09.2021 09:47
#237 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Ich glaube ja auch, dass die Union signifikant stärker abschneiden wird als in den Umfragen prognostiziert. Ob das dann für die relative Mehrheit reichen wird oder nicht - keine Ahnung. Halte ich aber auch für irrelevant, weil ich davon ausgehe dass es sowieso wieder auf eine GroKo rauslaufen wird. Eine linke Mehrheit sehe ich aktuell einfach nicht; eine bürgerliche ohne AfD auch nicht. Dann bleibt nicht mehr viel übrig, wenn man nicht davon ausgeht dass die FDP sich als linker Koalitionär selbst abschaffen will. Und sollte die SPD die relative Mehrheit holen, dürfte sie auch wesentlich leichter von einer GroKo zu überzeugen sein als wenn sie wieder den Mehrheitsbeschaffer spielen müsste.

Frode Offline




Beiträge: 81

23.09.2021 11:11
#238 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

CDU/CSU 23%
SPD 23%
GRÜNE 14%
FDP 13%
DIE LINKE 6%
AfD 13%
Sonstige 8%

---

Kommt eigentlich noch der versprochene Artikel von @Llarian zur Wahlempfehlung?

F.Alfonzo Offline



Beiträge: 1.518

23.09.2021 12:05
#239 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von Frode im Beitrag #238
Kommt eigentlich noch der versprochene Artikel von @Llarian zur Wahlempfehlung?


Dass der Artikel etwas länger benötigt wäre durchaus nachvollziehbar, die Wahl des am eigenen Körper einzusetzenden Folterinstruments will wohl überlegt sein...

Llarian Offline



Beiträge: 6.459

23.09.2021 12:23
#240 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von F.Alfonzo im Beitrag #239
Zitat von Frode im Beitrag #238
Kommt eigentlich noch der versprochene Artikel von @Llarian zur Wahlempfehlung?


Dass der Artikel etwas länger benötigt wäre durchaus nachvollziehbar, die Wahl des am eigenen Körper einzusetzenden Folterinstruments will wohl überlegt sein...

Passt.

Nein, der Hintergrund ist viel simpler noch. Ich hatte vor sechs Wochen einen Artikel fast fertig (Titel war "Es gibt keinen Grund nicht wenigstens die FDP zu wählen."), der war dann aber zu früh. Und inzwischen gefällt er mir nicht mehr (nein, nicht nur wegen der FDP). Und inzwischen ist es recht knapp. Aber ich verbreche noch etwas, nur nicht so geordnet, wie ich es gerne hätte.

moise trumpeter Offline



Beiträge: 235

23.09.2021 22:34
#241 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

CDU 21,0 %
CSU 4,5 %
FDP 14,0 %
AfD 12,0 %
SPD 20,0 %
Grüne 9,0 %
Linke 4,5 %
Sonstige 15,0 % (FW 6,0 %, Basis 6,0 %)

Llarian Offline



Beiträge: 6.459

24.09.2021 01:51
#242 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von moise trumpeter im Beitrag #241
CDU 21,0 %
CSU 4,5 %
FDP 14,0 %
AfD 12,0 %
SPD 20,0 %
Grüne 9,0 %
Linke 4,5 %
Sonstige 15,0 % (FW 6,0 %, Basis 6,0 %)


Das würde ich zumindest mit dem Preis für die krasseste Außenseiter Wette auszeichnen wollen. Die SED hinter den freien Wählern und die Basis im Parlament. Das würde richtig Musik machen.

Krischan Offline




Beiträge: 541

24.09.2021 11:43
#243 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

CDU/CSU 26%
SPD 25%
Grüne 15%
FDP 13%
Linke 6%
AfD 11%
Sonstige 4%

Deutsche Wurst - alles andere ist Käse.

Florian Offline



Beiträge: 3.062

24.09.2021 12:55
#244 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Die Seite fivethirtyeight.com beschäftigt sich mit Wahlprognosen.
Insbesondere auch sehr intensiv damit, wie Umfragen zu bewerten sind.

Aktuell haben sie sich die Bundestagswahl angeschaut:
https://fivethirtyeight.com/features/aft...ndays-election/

Und stellen fest, dass die aktuellen Umfragen womöglich fehlerbehaftet sind.
Das Indiz, an dem sie das festmachen:
Die aktuellen Umfragen sind sich zu (!) ähnlich.
Normalerweise gibt es für die SPD z.B. ein Fehler-Invervall von ca. +/-3%.
Nun bewerten aber 6 der jüngsten 7 Umfragen auf wahlrecht.de die SPD mit 25% (und eine mit 26%).

Dass die Zahlen so eng beeinander liegen wäre angesichts der eigentlich vorhandenen Fehlerbandbreite EXTREM unwahrscheinlich.
Es ist also plausibel anzunehmen, dass die Institute ihre Zahlen gemäß einem Herdenverhalten angleichen.
Keiner will der Außenseiter sein, der als einziger komplett falsch liegt. So kommt es zum Herdenverhalten - besonders ausgeprägt sehr kurz vor einer Wahl.

Im Endergebnis sieht fivethirtyeight dadurch die Prognosekraft der deutschen Umfragen etwas kompromittiert.

Nun, wir werden am Ende ja sehen, wie gut die Institute tatsächlich abschneiden.
Ich würde wetten, dass es mindestens eine fette Überraschung geben wird, die keines der Institute auch nur annähernd richtig hatte.
(Mein Kandidat für "größte Überraschung" wären übrigens die Grünen. Aber wir werden sehen).

strubbi77 Offline



Beiträge: 337

24.09.2021 13:14
#245 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

CDU/CSU: 25
SPD: 21
AfD: 10,6
FDP: 16,7
Die Linke: 6,2
Grüne: 12,9
FW: 4,9

Somit wird der Bundestag aus 789/832 Parlamentariern bestehen. Je nach dem ob die FW reinkommen oder nicht.

strubbi
Es geht nichts verloren, ausser der Fähigkeit es wiederzufinden.

Publius Offline



Beiträge: 127

24.09.2021 18:08
#246 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

SPD: 26,2%
CDU/CSU: 23,3%
Grüne: 15,9%
AfD: 11,5%
FDP: 11,4%
SED: 5,8%
Sonstige: 5,9%

Gruß

Publius

zwerg Offline



Beiträge: 74

24.09.2021 18:47
#247 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

CDU/CSU 23,0%
SPD 22,5%
Grüne 15,5%
FDP 11,5%
Linke 7,0%
AfD 11,5%
Sonstige 9,0%

HR2 Offline



Beiträge: 713

24.09.2021 19:08
#248 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

CDU/CSU 25%
SPD 22%
Grüne 13%
FDP 14%
Linke 5,5%
AFD 12,5%
Sonstige 8% (FW 4%)

Mehrheit: 46%

Deutschland(CDU, SPD, FDP): 61%
Kenia(CDU, SPD, Grüne): 60%
Jamaika(CDU, FDP, Grüne): 52%
Ampel(SPD, FDP, Grüne): 49%
"Große" Koalition: 47%

An Esken und Kühnert scheitern eine große Koalition, Kenia und Deutschland-Koalition.
Die Ampel scheitert an Lindner.
Die Grünen wollen regieren und einigen sich auf Jamaika.

Ulrich Elkmann Offline




Beiträge: 11.890

24.09.2021 21:05
#249 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten

Zitat von HR2 im Beitrag #248

An Esken und Kühnert scheitern eine große Koalition, Kenia und Deutschland-Koalition.
Die Ampel scheitert an Lindner.
Die Grünen wollen regieren und einigen sich auf Jamaika.



Kommentar dazu im Neuen Westfernsehen heute:

Zitat
Das Worst-Case-Szenario: Rot-Grün-Dunkelrot

Das Worst-Case-Szenario, man kann es nicht freundlicher formulieren, wäre ein rot-grün-dunkelrotes Bündnis aus SPD, Grünen und Linkspartei. Sollte es für ein solches Trio reichen, dann wird der Druck der Basis aus allen drei Parteien gewaltig sein, die «historische Chance» auf einen grundlegenden Politikwechsel nicht verstreichen zu lassen. Die Republik würde in der Folge ein wahres Festival an Steuererhöhungen, planwirtschaftlicher Regulierung und autoritärer Gesellschaftspolitik erleben, mit grosszügigen Zuwendungen an staatsnahe linke Vereine und Gruppierungen und Kampfansagen an alle, die unter liberaler oder konservativer Flagge segeln.

So erfreulich die Offenheit dieser Wahl für den Souverän eigentlich ist, so wenig überzeugend sind die Bündnisse, die das Land in den nächsten vier Jahren regieren könnten. Mit Kevin Kühnert gesprochen: Die einen gehören eigentlich in die Reha, und die anderen haben mitunter politische Vorstellungen aus der Klapsmühle.




https://www.nzz.ch/meinung/bundestagswah..._FG3ScZKoikhwNs



"Les hommes seront toujours fous; et ceux qui croient les guérir sont les plus fous de la bande." - Voltaire

HR2 Offline



Beiträge: 713

24.09.2021 21:46
#250 RE: Der letzte Blick in die Kristallkugel: Wie geht die Bundestagswahl aus? Antworten
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 16
 Sprung  



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz